Nintendo: Wieder ein Gewinn und große Probleme

Der japanische Spielehersteller Nintendo hat es geschafft, im eben abgeschlossenen Geschäftsjahr wieder schwarze Zahlen zu schreiben. Allerdings kann dies die massiven Probleme nur geringfügig überdecken. mehr... Nintendo, Wii U, Spielekonsole Bildquelle: Nintendo Nintendo, Wii U, Spielekonsole Nintendo, Wii U, Spielekonsole Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nintendo muss mal ein paar gute Spiele für die WiiU rausbringen, bis jetzt ist da nur ein super Konzept, das kaum genutzt werden kann.
 
@shriker: leider bringt das beste konzept nix, wenn publisher ihre versprechen brechen und nintendo so im regen stehen lassen.
Nintendo hat ja nur keine marken titel rausgehauen weil man den publishern das wasser nicht ab graben wollte und nun stehen sie da.
kann nur hoffen, das nintendo schnellst möglich was raushaut, wäre schade um die spiele welt, söllte nintendo aufgeben.
 
@hellboy666: Das wäre sehr schade, ihre Konsolen sind das Größte, schon immer mit hohem Spielspaß und für jedes Alter. Und sie haben es geschafft, das ihre Spiele auch nach dem 10ten Nachfolger nicht langweilig wurden.
 
man muss aber leider auch sagen, dass die handhelds von nintendo unverschämt teuer sind. ich würde mir zu diesem preis niemals so ein gerät kaufen.
 
@Mezo: Handhelds braucht man auch nicht mehr wenn man nen Smartphone hat
 
@-adrian-: Die Aussage ist kompletter Schwachsinn. Für Gelegenheitsspieler mag das Handy ausreichen aber Handhelds werden immer die komplexeren und besseren Spiele bieten. Allein da durch unterschiedliche Konzepte wesentlich mehr machbar ist. Siehe 2 Displays beim DS und 2 Touchoberflächen bei der Vita. Hinzu kommt das Spiele komplett auf die Hardware zugeschnitten ist und deshalb so gut laufen. Bei meinen alten Günstig LG lief nicht mal Angry Birds flüssig.
 
@SupaMario: sorry - wenn du die leistung in heutigen Smartphones nicht erkennst dann kann ich dir auch nicht helfen. Dann haben sie noch internet und active multiplayer. Spiele funktionieren auf einem screen auch gut wie am pc halt. Und das smartphone hast du immer dabei.. und die spiele die mitlerweile erhaeltlich sind - boom .. musst du mal erlebt haben. angry birds ist auch irgendwie kein vergleich oder?
 
@-adrian-: Laber keinen Mist. Smartphone-Games mögen grafisch was hermachen und die Steuerung wurde dank Gyroskop besser umgesetzt, als gedacht - aber trotzdem ist das noch weit von "gut" entfernt und außerdem ist das Smartphone für die meisten erstmal ein Handy, Stichwort "immer erreichbar". Spiel mal das neueste Smartphone-Games mit guter Grafik auf dem Smartphone, der Akku sagt nach zehn Minuten "mir ist verdammt heiß" und nach 90 Minuten "ich bin ausgepowert". Das war es dann mit immer erreichbar. Und ja, zwei Bildschirme auf einem Handheld bringen einen erheblichen Mehrwert, da der Bildschirm halt so klein ist. Am PC hat man einen großen Bildschirm, da dürfen auch etliche HUD-Elemente untergebracht werden und es stört nicht, aber auf einem Smartphone-Display noch HUD-Elemente, obwohl da ja schon Knöpfe sitzen? Und die eigenen Daumen? Da sieht man genau wie viel vom Bildschirm, 10%?
 
@-adrian-: Es verdeutlicht aber das was ich sagen möchte. Spiele die auf jeder Hardware laufen sollen brauchen mehr Ressourcen. Es hat nunmal nicht jeder ein Highend Smartphone und ganz ehrlich langsam bin ich etwas von dem Ding genervt. Aber das ist eine andere Geschichte. Außerdem ist der Speicher von Smartphones ziemlich begrenzt und der SD Slot fällt immer weiter weg. Da kann man sich nicht x-Spiele a 500MB draufladen. Irgendwann ist halt Schluss. Das wirkt dich dann auf die Komplexität des Spiels aus. Ich würde nämlich gerne mal ein SP-Spiel sehen das an die Komplexität eines Fire Emblem:Awekening rankommt. Dann der Punkt der weiter oben schon angesprochen wurde: Die fehlenden Tasten.
 
@eN-t: also wenn an meinem Handy Schultertasten wären, wäre es perfekt. Spiel doch mal nen Shooter aufm Handy, so schlecht ist das garnicht, nur die blöden 2 Schultertasten fehlen.
 
@shriker: Ich sagte ja, es ist besser als erwartet. Aber bei weitem nicht vergleichbar mit einem echten Handheld. Und es wäre ja nicht so, als würden nicht auch Umfang und Komplexität der Spiele auf Handhelds deutlich höher sein. Dazu hat auch der 3DS einen Gyrosensor, falls du den vermisst...
 
@eN-t: Man muss sich die komplexeren Spiele nur kaufen fürs Handy, die gibt es da genauso.
 
@shriker: Modern Combat 4 mit 1,56GB hatte ich. Und davor diverse andere Shooter und Racer. Da kommt einfach kein Spaß auf. Aber statt eines eher mäßigen Spiels packe ich lieber 20 Musikalben auf den ohnehin eher kleinen, wertvollen Smartphone-Speicher. Jedem das Seine, aber mir ist mein Smartphone für solche komplexen Spiele einerseits zu schade (was den Speicher und den Akku angeht) und zu blöd (was die Steuerung und die Größe des Bildschirms angeht) - da gefällt mir mein 3DS oder das Wii U Tablet, auch wenn das kein "richtiger" Handheld ist, mehr.
 
@SupaMario: sorry - komplexitaet mit einem handheld - du verfehlst glaub ich die zielgruppe. dark knight spiderman - open world titel die man stundenlang spielen kann ..mirrors edge assassins creed - langer spielspass.. cod guter shooter.. asphalt - online multiplayer rennsimulation .. dann noch die ganzen spiele die man sonst mal so zwischen durch zocken kann .. man kann spiele uebrigens loeschen .. ich hab ca 15 spiele installiert und noch 18GB platz ohne sd karte.
 
@-adrian-: Ich nehme mal an du hast 32GB internen Speicher. Standardmäßig sind meistens 12 verbaut und beim Nexus 4 zum Beispiel standardmäßig nur 8. Da ist der Platz nun einmal wesentlich knapper bemessen. Handheldspiele sind nun einmal komplexer. Ich weiß ja nicht wie dein Handy Assassins Creed ist aber es kommt bestimmt an die Qualität der PS Vita ran. Mirrors Edge da ist ja echt nicht viel vom Ursprünglichen übrig geblieben. Es ist nen Sidescroller das mich nicht mal 20min ans Display gefesselt hat und das obwohl ich das richtige Spiel min 10 durchgespielt habe
 
@SupaMario: Du bemaengelst also speicherplatz und holst dir den kleinsten moeglichen speicher .. es ist uebrigens meisten 16 verbaut und speicherkarten kosten heute ja jetzt auch nicht mehr die Welt
 
@-adrian-: Ich habe kein Nexus, ich habe das Lumia 800. Speicherkarten rücken aber immer weiter in den Hintergrund. Samsung verbaut noch groß welche und Nokia bei den günstigeren Smartphones aber sie werden definitiv seltener. Außerdem muss man unverhältnismäßig viel für mehr internen Speicher bezahlen
 
@-adrian-: sry aber wo liegt dein Problem? Ist ja schön und gut, wenn du mit deinem Smartphone so viel Spaß hast. Aber versuchst hier grad unglaublich starrköpfig den Leuten deine Meinung aufzudrängen. Immer langsam
 
@C!G!: Nein. Ich versuche Leuten einleuchtend zu erklaeren wieso Handhelds nicht mehr attraktiv sind und der portable Spielemarkt auf Smartphones driftet. Du kannst dir natuerlich den markt betrachten und weiterhin glauben ich sei im unrecht.
 
@-adrian-: Bist du auch. Der 3DS verkauft so so glänzend wie kaum ein Handheld davor. Aber genau, der Markt stirbt und steckt in einer schweren Krise... das gilt vielleicht für die Sony-Handhelds, weil die außer Power nichts interessantes bieten. Kaum Titel, kaum interessante Features.
 
@eN-t: Ja - die verkauft sich ja gerade zu glaenzend
 
@Mezo: 150-180€ findest du zu viel? Ich finde es ist ein guter Preis für diese Geräte.
 
@shriker: finde ich, ja. war der 3ds nicht sogar teurer zu release?
 
@Mezo: Ja ich glaub der lag mal bei 250 oder sogar 300, das weiß ich nicht mehr so genau. Edit: es waren 249€
 
@Mezo: Das sind super Geräte mit einer großen und sehr guten Spieleauswahl. Da ist der Preis absolut ok.
 
@Kevni: So wie bei Smartphones. Eigentlich gibt es - ausser vllt physischen buttons - keinen vorteil.
 
@-adrian-: gerade die Schultertasten fehlen am Smartphone so sehr, das man fast nichts anderes als Angry Birds spielen kann.
 
@shriker: genau.. oder CoD oder Asphalt oder Assassins creed oder spiderman oder andere jump and runs. dann noch multiplayers und du hast das geraet IMMER dabei
 
@-adrian-: Gerade bei Shooter vermisst man die Schultertasten schmerzlich, denn man kann nicht gleichzeitig laufen, schießen und zielen.
 
@shriker: nicht? also ich hab 2 Steuermoeglichkeiten auf dem screen und den gyrometer und noch zusaetzliche button auf dem screen. und kann noch wischen wenn noetig.
 
@-adrian-: wie will ich mit nem Gyrometer schießen? zum nachladen ok.
 
@shriker: sorry du kannst laufen oder zielen oder schwenken. hab ich nicht genug andere alternativen zum schiessen oder knifen genannt
 
@-adrian-: Ja und genau dafür wären Schultertasten Ideal
 
@shriker: Ich stimme dir zu - tasten sind immer ideal. ICh vermisse meine Slider Smartphones. Aber die leute finden nunmal ein touchscreen auch okay zum tippen. du drehst und rotierst mit dem gyro .. zielst mit dem linken daumen und schiesst mit dem rechten daumen. Kannste dir so nicht vorstellen, oder?
 
@-adrian-: Es gibt auch noch andere Spiele als Shooter.
Spiel mal ein Jump'n'Run auf einem Smartphone mit virtuellen Tasten.
 
@Mezo: OpenPandora kostet 530 €. Die Nintendo-Konsolen sind also schon als preiswert zu bezeichnen.
 
Nintendo hat verkackt - muss man leider mal so sagen. Nichts was sie derzeit rausbringen wirkt überzeugend oder löst einen haben will Faktor aus. Noch nie war ein Release einer Spielekonsole so uninteressant wie bei der Wii U.
 
@balini: Geh CoD zocken... >.<
 
@Kevni: Geh du doch mario karts zocken - all the joy of Wii
 
@Kevni: nicht mein Genre, sorry.
 
@balini: Wieso haben die verkackt? Wenn ich mir die PS4 und next Xbox ist da nichts dabei das ich sagen würde boah geil das will ich. Weil die Neuerungen eher spartanisch sind und einfach die Hardware geupdated wird. Gerade aus diesem Grund würde ich Nintendo unterstützen da sie ihren eigenen Weg gehen und den Markt mit neuen Ideen auffrischen
 
@SupaMario: ich bin ja durchaus ein Nintendo Freund. Habe Cube, Wii, DS. Cube fand ich noch cool - die WII hat, wenn man mal ehrlich ist, nur so einen Erfolg gehabt, da die Steuerung damals recht cool war. Die WII ist aber keine Konsole bei der man alleine daheim sitzt und core Games spielt, oder spielen mag. Das ist ne Party Konsole. die für einen Core Gamer keine Langszeitmotiviation hat. Das habe auch viele Casual Gamer mit der Konsole festgestellt. Inzwischen gibt es so viele bei denen die WII verstaubt. Der3DS ist doch nun wirklich nicht der Hit. Du musst genau den Winkel halten, dass der Effekt nicht verloren geht. Dazu kommt, dass vielen dabei gerne schlecht wird. Die Wii U wird einen grauenvollen Tod sterben - einzig über den Preis wird sie später mal noch landen können, wenn PS4 und Xbox XXX teuer auf den Markt kommen werden. Die PS4 ist bisher eine zimeliche Enttäuschung was bekannt gegeben wurde. Da habe ich mir auch deutlich mehr erwartet. Eigentlich aktuell eine super Situation mit der neuen Xbox echt ein hammer Produkt rauszubringen - Nintendo und Sony hätten echt ein Problem. Wenn MS aus verkackt sieht es natürlich wieder anders aus :-) Dann muss halt Apple Ihr Apple TV als Spiele Konsole etablieren :-)
 
@balini: Eine Konsole lebt von ihrer Software - war schon immer so. Wenn es um die Power oder die Features ginge, wäre Nintendo mit Wii und DS schon kläglich untergegangen, aber beide haben die Konkurrenz in Grund und Boden gestampft. Technisch veraltet, aber die lustigsten Spiele und auch richtige Core-Gaming-Perlen dabei, also keine "Kinderkonsole", wie immer gesagt wird, sondern eine "Jedermannkonsole". Der 3DS verkauft sich blendend, da es inzwischen richtig viele gute Spiele gibt und das im Wochentakt. Die Wii U wird da hoffentlich auch noch hinkommen, der Herbst ist jedenfalls vielversprechend, wenn man der geleakten Release-Liste trauen darf. Mit dem Lineup könnten die MS und Sony die Konsolenstarts aber ordentlich versauen.
 
@balini: Sorry aber ich habe auf der Wii mehr Zeit im Singleplayer zugebracht als bei meiner Xbox. Es gibt immer noch mehr als genug Perlen auf der Konsole die ich allein gezockt habe abgesehen von den Nintendo eigenen Marken. Ich trauere aktuell meiner alten Wii nach da ich derzeit nur Xbox besitze und die wird eigentlich nur noch für DVDs verwendet. Hätte ich die Chance ich würde sofort zwischen Xbox und WiiU tauschen. Aber ich bin nur ein Azubi und habe nicht das Geld.
 
@SupaMario: Eine Wii U bekommst du ab 199€. Ist zwar die Basic, aber die reicht auch.
 
@eN-t: Ich bräuchte dafür dann aber auch noch Spiele. Also mit 300€ muss ich mindestens rechnen
 
Die WiiU wird für Nintendo das sein, was für Sega die Dreamcast war: Das Ende.
 
@ZwoBot1102: Nur was haben sie an der WiiU falsch gemacht? Oder war die Wii einfach zu erfolgreich?
 
@shriker: Sie haben nen abgespecktes Tablet ins paket gelegt und es als neue Konsole gekauft.
 
@-adrian-: Und ein vollwertiges Tablet funktioniert besser? (Xbox SmartGlass *hust*) So wie Nintendo das umgesetzt hat ist es fast perfekt.
 
@shriker: Sorry - das reissts halt nicht raus. fuer xbox glass musst du nicht mal was an der konsole aendern.
 
@-adrian-: xbox glass hat aber ne miese latenz, nintendo hat da extra entwickler dran gesetzt um die wlan technik aufzubohren um dies nicht zu haben ;) und nur ein tablet im packet is gut gesagt, wenn die ganze hw anders als bei der wii ist, ist eben kein barebone PC wie es die anderen 2 vorhaben^^
 
@hellboy666: Xbox Glass ist aber nur eine App welche auf unterschiedlicher Smartphone Hardware sowie Software läuft! Unteranderem auch Tablets! Das kann nicht so gut funktionieren wie ein Jahre lang entwickeltes System welches aber auch nur auf exakt ein und der selben Hardware und nur auf dem Nintendo OS läuft! Betrachtet man nun die Umstände das Xbox Galss kostenlos ist und keine weiteren Anschaffungen von Nöten sind so funktioniert dies wirklich gut!
 
@SimpleAndEasy: schon klar, mir gehts auch eher um diese aussage, das xbox + tablet (was unter garantie weit mehr kostet als 199€) das selbe wie bei nintendo wäre und das ist nunmal allein aus technischer sicht schon quatsch.
 
@hellboy666: Xbox bekommste ab 100 € und ein Smartphone besitzt sowieso so gut wie jeder der eine Xbox besitzt also muss hier nichts mehr investiert werden! Tablets bekommste ab 150€ - aber wer sich ein Tablet kauf nur um Xbox Glass zu verwenden hat eh nicht mehr alle Tassen im Schrank!
 
@-adrian-: Hast du damit schon gezockt? Gerade bei ZombieU finde ich das voll genial mit dem Pad. Nicht nur die Steuerung, auch der Sound. Und mit dem Pad lässt sich noch einiges anstellen. Ich finde die Konsole sehr gelungen, leider schaffen sie den Leuten nicht zu vermitteln "was man damit soll" und es fehlt an Software. Das ist in der Tat ein Problem und könnte der WiiU (leider) das Genick brechen... Aber eigentlich ist sie ziemlich gut, finde ich... :) Edit: Auch bei den Spielen wo "nix dolles" auf dem Pad passiert ist es ziemlich genial. Wenn das weibchen dann Topmodel gucken will kann man auf dem Tablet gemütlich weiter zocken. Nicht jeder hat 2 Glotzen... :)
 
@shriker: Naja, da kann man genau so fragen. "Was war an der Dreamcast falsch?" Eigentlich nichts. Genau wie an der WiiU. Sie haben eine tolle Konsole mit toller Grafik und einem spaßigen Steuerungskonzept auf den Markt gebracht. Nur leider ist der Casual-Markt auf den die Konsole und ihre Spiele Abzielt gesättigt. Als die Wii raus kam haben sich Leute eine Wii gekauft, die sonst NIE was mit Konsolen zu tun gehabt haben bzw. nie eine besaßen oder besitzen wollten. Aber diese Leute gehen nicht 6 Jahre später in den Laden und kaufen sich wieder eine neue Konsole. Für diese Leute reicht es noch immer 1-2 mal im Monat ein bisschen Bowling zu spielen oder Wii-Fit. Und genau diese Käufer sind es aber, die die Wii zu einem Megaseller gemacht haben und die der WiiU jetzt fehlen. Nintendo hat es nicht verstanden diese Leute davon zu überzeugen sich nach der Wii jetzt die WiiU zu kaufen.
 
Ich hoffe sehr, dass Nintendo nochmal die Kurve kriegt. Es wäre schade, wenn sie so enden würden wie Atari.
 
@noneofthem: Atari? das ne ganz andere geschichte^^ wenn dann wie SEGA, die wurden auch von den publishern fallen gelassen.
 
@hellboy666: Sehe ich genau so. Wobei Atari den Entwicklerstudios die Entscheidung auch leicht gemacht hat, weil der Jaguar einfach ZU schwer zu programmieren war.
 
@noneofthem: nintendo hat mit der wii mehr als genug gewinn gemacht ... die gehen mit sicherheit nicht gleich pleite ... jetzt verkauft sich die konsole halt so wie sich ne neue konsole vekauft (siehe ps3 als die auf den markt kam) schleppend ... das ist ganz normal ... erst wenn die alten konsolen nicht mehr mit software versorgt werden wird gewechselt ... und ... viele publisher porten ihre spiele nicht auf der wii u da zu wenig von den konsolen verkauft wurden ... das lohnt dann einfach nicht ... nintendo müsst es gelingen mehr konsolen zu verkaufen ... zu mal 199€ für die basic nicht wirklich teuer ist ^^
 
@isedulkt: Das problem ist doch dass die Neue konsole sich nicht verkauft und die Konkurrenz mit der neuen Generation noch nicht auf dem Markt ist.
 
@-adrian-: Sorry gerade wenn ich mir die Konkurrenz ansehe würde ich mir die WiiU kaufen. Sony packt einfach nur neue Hardware mit einen neuen Controller zusammen. MS macht (voraussichtlich) OnlineZwang mit neuer Hardware und verbessert Kinect. Wenn ich das so sehe unterstützte ich lieber Nintendo da die wenigstens noch den Arsch in der Hose haben neue Wege zu gehen und den Spielemarkt mit Innovation zu versorgen
 
@SupaMario: so siehts aus, nur leider ist das den spielern von heut egal, solang nintendos innovation auf die shooter brain less konsolen geclont wird ;)
 
@SupaMario: Ja - man kann sich auch nicht jahre lang auf den nunchucks ausruhen, sorry
 
@-adrian-: genau, da macht es sony mit 20 jahre einheitspad es besser gelle?
 
@hellboy666: bei MS heulen alle rum, dass sie nach 20 jahren den start-button entfernen und bei sony heulen alle rum, dass sie nach 20 jahren noch immer das selbe pad haben. da versteh einer die menschen.
 
@ZwoBot1102: zum glück heul ich beiden nicht^^
 
@hellboy666: ;)
 
@-adrian-: Nintendo sagt immer sie bauen die Hardware für die Spiele. Nintendo erfindet sich also mit jeder Konsole neu. Ihre hauseigenen Spiele sind auch immer erfrischend anders zum jeweiligen Vorgänger. Nenne mir einen Hersteller der schon Spieleserien seit über 20 Jahren hat und sich jedes Spiel doch irgendwie anders spielt
 
@noneofthem: Sehe ich nicht so eng! Nintendo gibt es nun schon so lange, die werden auch einiges auf der hohen Kante haben und die Verluste wegstecken! Nokia hat über mehrere Jahre nur Verluste eingefahren und hat überlebt! Ich finde Die jetzige Nintendo Situation entspricht in etwa dem was Nokia vor ein paar Jahren passiert ist! Trends verpennt und falsches Marketing!
 
@SimpleAndEasy: Dann bleibt zu Hoffen, dass Nintendo einen ähnlichen "Support" bekommt wie Nokia von Microsoft ;)
 
@ZwoBot1102: Nintendo dürfte wohl noch mehr als genug "Spielgeld" in der Portokasse haben! Die WiU hätte man etwas besser vermarkten sollen - es hat ja kaum jemand was von der Konsole gehört bis zur Veröffentlichung! Und etwas mehr Arbeit in die Verarbeitung des Controllers stecken sollen - fühlt sich nach billigem Plastik an! Auch bissle mehr Power für mehr Grafikleistung wäre zu Wünschen gewesen - auch wenns das ganze dann 50 - 100 € teurer macht ist die WiU trotzdem günstiger als die PS4 oder Xbox 3
 
@SimpleAndEasy: Vielleicht fehlte es ja am nötigen "Spielgeld" um eine leistungsstärkere Konsole zu entwickeln?
 
Nintendo wird, wie vor jedem neuen Gerät, vollkommen unterschätzt. Mal sehen, wie es in 1-2 Jahren aussieht.
 
@Ark: Nintendo ist aber nicht mehr "vor" dem Release des neuen Gerätes, sondern mitten drin ^^
 
@ZwoBot1102: Bei Konsolen folgt der Anstieg erst. Der 3DS lief am Anfang auch nicht gut.
 
Sega und Nintendo sollten sich mal zusammenschließen und eine gemeinsame Konsole rausbringen.
 
@Sapo: Was sollte denn das bringen? Das Sonic & Tails nur noch auf Nintendokonsolen unterwegs sind? Also eine Beschränkung von allen Serien auf eine Hardware.
 
@SupaMario: Genau. Nintendo und Sega würden auf ihrer Konsole mehr Exklusivtitel haben. Bin kein Freund von sowas aber wenns nicht anders geht. Irgendwie muss Nintendo sein Portfolio erweitern. Und Sega hat auch genug kreative Köpfe, die brauchen nur etwas Kapital um ihre Ideen umzusetzen.
 
@Sapo: Machen sie doch schon. Bayonetta 2 exklusiv für Wii U. Nintendo schließt sich mit anderen Entwicklern zusammen.
 
Im Unterschied zu Sega hat Nintendo trotz der Verluste noch ein riesiges Finanzpolster...da könnten noch 2 Konsolen-Generationen floppen. Sega hatte das nicht. Die aben Ihre Flops mit SegaCD, 32X, Saturn schon gesammmelt und dann halt ganz fiese Geldprobleme bekommen als die Dreamcast (Zu unrecht) sich schlecht verkauft hat und die PS2 damals vor der Veröffentlichung war.
 
Ich weis nicht wie es Nintendo immer wieder schafft ein neues Konsolenrelease zu verkacken. Das fing schon mit dem Firmwareupdate an und ging weiter mit fehlender Software. Wäre es nicht mal Zeit für ein neues F-Zero, Wave Race, Pikmin, Mario Kart, Starfox?? Spielen mit Alleinstellungsmerkmal die man nur auf der Nintendo Plattform bekommt und auf die Fans warten! Nein kein einziges der Spiele wurde bislang veröffentlich oder stehen in der Entwicklung. Das Softwareangebot bietet einige interessante Titel, aber die Reißer die die Wii U vom anderen Einheitsbrei unterscheiden würden, fehlen. Warum nur Nintendo??? Das fehlende Zelda kann ich noch verschmerzen, freu mich richtig darauf aber das sie das Eisen nicht gleich ins Feuer werfen ist für mich OK. Die Wii U ist einen brauchbare Konsole mit jetzt schon tollen Spielen und Spielideen aber die Umsetzung müsste besser sein.
 
@TuxIsGreat: Nur mal so Pikmin 3 kommt noch dieses Jahr und dazu gibt's schon ne Menge Infos. ;-) Das Lego City soll auch nicht schlecht sein und manche Ankündigungen versprechen ne Menge. Ich bin hauptsächlich auf Shin Megami Tensei x Fire Emblem gespannt. Ich bin auch auf die E3 gespannt, vielleicht zeigen die dann ja das nächste Mario, Zelda, Metroid, StarFox, F-Zero oder etwas anderes aus dem ziemlich geilen Spieleschmieden
 
"Die Konkurrenz seitens der immer weiter verbreiteten Smartphones, auf denen bereits recht komplexe Spiele zu einem sehr kleinen Preis zu haben sind, machen das Geschäft hier zunehmend kaputt. " Ich musste laut lachen als ich das gelesen habe. Genau, komplexe Spiele fuer Smartphones.. die will ich mal sehen :D ausser NFS und CO natuerlich. ABer diese sogenannten "komplexen" spiele halten sich in Grenzen und hoffentlich bleibt das auch so, denn ganz ehrlich. Auf dauer dieses TOuch ist nervig...
 
@StefanB20: Man sollte vor Augen halten, dass der 3DS mit Downloads sogar das Gegenteil beweist und sogar mehr Verkäufe bzw. Downloads erzielt als iOS und Android zusammen, wenn auf dem 3DS das selbe Spiel für den selben Preis angeboten wird.
 
irgendwann wird es damit enden das nintendo seinespiele als apps anbietet das wäre allerdings gleicheztig der gnadenstoß der letze versuch geld zu machen was nicht klappen wird

=/ nintendo war immer der erste wenns um den spiel spaß ging aber ich glaube sie haben den sprung auf eine gute grafik doch zu lang verschlafen auch wenn das sicher vielen egal war
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles