Banken und Staaten sind Hauptziele von Angriffen

Die IT-Sicherheitslandschaft wurde im vergangenen Jahr von groß angelegten Angriffen auf die Finanzwirtschaft und Spionage gegen staatsnahe Einrichtungen beherrscht. mehr... Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr Hacker, Tastatur, Maus Hacker, Tastatur, Maus Davide Restivo / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finanzinstitute.... Hmmm... Kann nicht mal einer dieser "Hacktivisten" etwas Gutes tun und den Robin Hood geben? $1Mrd auf der einen Seite weg und hübsch verteilt auf Konten von jenen, die weniger als Minusgeld auf Ihrem Privatkonto haben? Das wär doch mal was. :D
 
@Diak: Das sind dann die Leute, die zu blöd sind, mit ihrem Geld zu haushalten und sich jeden Tag einen neuen Scheiße bestellen müssen und sich in die Schuldenfalle reinreiten... Bestimmt nicht... dann eher denen auf der Welt geben, die sich nicht mal ein Konto leisten können...
 
@klein-m: Okay - Von mir aus auch jenen. Aber ich sehe, Du hast schon erkannt, wie es gemeint war. ;)
 
92 Prozent gehen auf das Konto von aussendtehenden, 14 Prozent auf Insider?! 106%? Hä?
 
@Slurp: Jetzt wo Du es sagst... in einer Grafik des PDF von Verizon steht "69% of breaches were spotted by an external party". Im Übrigen funktioniert der Link "Hinweis einsenden" unterhalb des Textes tatsächlich. ;) Ich war mal grad so frei, Deinen Einwand weiterzugeben. :)
 
is doch kein Wunder, wenn Staaten den Banken in den Arsch kriechen. dass sich so diese unheilige Allianz den Hass anderer auf sich zieht...
 
@Rikibu: Ist doch easy, warum die Staaten den Banken in den Allerwertesten kriechen. http://goo.gl/N4Ubl (verlinkt auf kommunisten.eu - auch wenn das eine linksgerichtete Seite ist, ist der Artikel recht ausführlich und natürlich überaus kritisch..... warum wohl? :D )
 
Was sind "Datenverletzungen" ? Reicht hier ein Versuch? Ich hoffe doch - bei den Zahlen. Außerdem: Wirtschaftsspionage hat keinen finanziellen Hintergrund?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen