Google Now könnte bald auf den Desktop kommen

Auf Googles mobilem Betriebssystem Android ist der Dienst Now ein Feature, das einen besonders guten Ruf genießt. Nun sind im Code einer Google-Seite Hinweise aufgetaucht, dass die "intelligente" Suche auch als Browser-Version kommen dürfte. mehr... Google, Sprachsteuerung, Google Now Bildquelle: Google Google, Sprachsteuerung, Google Now Google, Sprachsteuerung, Google Now Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Feine Sache! Auf Google Now möchte ich fast schon nicht mehr verzichten.
 
Ich kann dem Google Now nichts abgewinnen. Keine Ahnung was die Leute daran begeistert, ich sehe keinen Mehrwert für mich da drin.
 
@kkp2321: Es kommt drauf an, wie du Google Now benutzt. Das volle Potential entfaltet sich (in D momentan ohnehin nicht, davon mal abgesehen) erst nach einer gewissen Nutzungszeit, da Google Now u.A. deine Gewohnheiten erst kennenlernen muss. Beispiel: Als Arbeitsort hatte ich bei mir, als ich im Dezember letzten Jahres mein N4 bekommen hatte, Kelsterbach eingestellt. Dieses Jahr bin ich aber sehr häufig nach Köln gependelt, da ich beruflich recht häufig dort gewesen bin. Anstatt mir nun die Fahrtzeit nach Kelsterbach anzuzeigen, zeigt mir Now nun immer die Fahrtzeit nach Köln an. Ein weiteres Einsatzgebiet: Wenn du Termine vollständig einträgst, also inkl. Ortsangabe, zeigt dir Now auch rechtzeitig eine Terminerinnerung, inkl. voraussichtlicher Fahrtzeit an und wann du - um rechtzeitig anzukommen - los musst. Also da gibt es schon einiges, was Google Now auch in D schon kann.
 
@kkp2321: Bei mir auf Tablet ist es so, es zeigt jedesmal Wettervorhersagen an, und sobald ich an "fremden Ort" bin, zeigt es mit Bilderzusammenfassung die Attraktionen dieses Ortes an. Einmal im Monat fasst Now auch zusammen, wie aktiv auf dem Rad / zu Fuß ich war. Alle weitere wird künftig noch (hoffentlich) folgen.
 
Ich fand Google Now eigentlich echt klasse auf meinem Handy, aber durch die ständige Standortbestimmung geht dem Akku nach spätestens 8h die Luft aus, das ist fast 1/4 der vorherigen Akkulaufzeit (im Standby!!). Habe zwar 2 Ersatzakkus, aber hab doch auch andere Dinge zu tun als ständiges Akku laden und wechseln, daher muss ich vorerst doch wieder drauf verzichten.
Für den Desktop macht das Ganze dann doch eigentlich relativ wenig Sinn, weil wer schleppt schon seinen Rechner mit Bildschirm & Maus durch die Gegend oder hat im Laptop einen GPS-Empfänger?! Es geht dabei doch schon um aktuelle, standortbezogene Informationen, die man angezeigt bekommt, ohne explizit danach suchen zu müssen. Oder habe ich GNow falsch verstanden?
Edith hat Rechtschreibfehler gefunden, danke Edith :)
 
@der_phil: Für eine Standortbestimmung brauchst du nicht unbedingt GPS. Theoretisch würde auch WLAN reichen, dabei ist die Standortbestimmung aber um einiges Ungenauer, da es von vielen Faktoren abhängt. Darüber hinaus: Google Now macht auch am Desktop Sinn. Wetter, Termine (inkl. Route und Fahrtzeit), ggf. Events in der Nähe bzw. der Heimatstadt, Sportnachrichten (sofern die endlich mal funktionieren würden - habe jedenfalls noch keine einzige Fußball-Karte gesehen bei mir), etc. - hat auch alles am Heimrechner seine Daseinsberechtigung. Und zum Thema Akkuverbrauch noch kurz einen Vergleich: Mein Nexus 4 hält mit aktiviertem Google Now knapp 2 Tage durch. Wobei ich aber auch sagen muss, dass ich am Smartphone kein Powernutzer bin und auch nicht am Smartphone spiele. Da du keine Angabe zu deinem Smartphone gemacht hast, kann man nur spekulieren, woran es liegt. Fakt ist aber, das Google Now natürlich am Akku zieht, das ist logisch. Aber wenn dein Smartphone plötzlich nur noch 1/4 der vorherigen Laufzeit hat, scheint da noch was anderes im Argen zu sein.
 
@RebelSoldier: Kann ich nur bestätigen, google now ist einfach top :-) allerdings funktionieren die sportnachrichten auch bei mir nicht... ansonsten ist es echt klasse... mein nexus 4 hält mit aktiven google now ca 1,5 tage durch
 
@Destex: Wenn du die Systemsprache von Android auf US Englisch umstellst, funktionieren die Sportergebnisse.
 
@Manny75: Würde im Umkehrschluss aber auch bedeuten, dass z.B. die Rechtschreibprüfung auch nur noch auf Englisch ist, oder?
 
@RebelSoldier: Ich habe ein SGS mit Cm 10.1 drauf laufen. Wie gesagt, ich kanns mir auch nicht erklären, wie genau das zustande kommt, aber alleine durch Deaktivierung von Google Now hat sich die standby-Zeit von 8 auf 33 Stunden verlängert. Da ich doch relativ viel damit herumspiele in der Uni erreiche ich den Wert schon selten, aber er wäre machbar. Ist jetzt auch nicht weiter schlimm, denke ich werde mir eh bald ein neues Smartphone zulegen, da wird bestimmt alles ganz anders... :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!