Merkels erster Hangout kämpfte mit der Technik

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich erstmals in einem Google-Hangout den Fragen der Wähler gestellt - und dabei auch die Tücken der Technik erleben müssen. mehr... Google, Google+, Angela Merkel, Bundeskanzlerin, Hangout Bildquelle: Youtube-Channel der Bundesregierung Google, Google+, Angela Merkel, Bundeskanzlerin, Hangout Google, Google+, Angela Merkel, Bundeskanzlerin, Hangout Youtube-Channel der Bundesregierung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Prinzipiell finde ich das ja eine super Sache nur das gibt mir dann wieder sehr zu denken: "Google erhofft sich über den Auftritt der Kanzlerin Imagewerbung für sein soziales Netzwerk Google+". Aus meiner Sicht sollten bei solchen Formaten dann abwechselnd verschiedene Dienste eingesetzt werden.
 
@paris: Aber wo könnte man das denn noch so umsetzen?
 
@paris: Google+ passt schon und wirkt seriöser als Facebook. Facebook wäre ein no go.
 
@dd2ren: kann man das denn in Facebook für jeden Live übertragen?
 
@shriker: nein, nicht live - und auch einen youtube channel finde ich ziemlich unseriös, denn ein seröser betrieb kann selbst videos hosten und auch einen livestream einrichten ohne dafür einen amerikanischen konzern nutzen zu müssen - aber das ÖR Fernsehen und die bundesregierung bekommen das natürlich nicht hin und müssen sich dafür einen werbefinanzierten drittanbieter suchen.
 
wieder märchen stunde bei mutti? sie wird euch das erzählen was ihr hören wollt damit ihr sie wählt, ihre und die handlung der anderen politker wird aber eine andere sein -

so einfach und doch so schwer für die masse das zu verstehen
 
@g100t__: Nun ist aber die Frage, wen wählt man dann überhaupt? Denn jeder Politiker wäre oder ist so. Gruß
 
@Forster007: mach dein wahlzettel ungültig das der beste protest
a) warst wählen und b) hast kein mißt gewählt
 
@g100t__: Stimmt, das wäre auch eine Lösung :) Gruß
 
@g100t__: den Stimmzettel ungültig machen, ist das selbe, wie nicht wählen gehen. Einziger Unterschied, die Wahlbeteiligung steigt prozentual an. Aber am Ergebnis ändert es nix.
 
@g100t__: Ich habe die noch nie gewählt und dieses Jahr wähle ich die AfD!!
 
@dd2ren: wieso dann nich gleich die NPD? die sind schon länger im geschäft und die ziele sind ungefähr die selben...
 
@dd2ren: ja genau wähle gleich die NPD
 
@dd2ren: richtig, bevor man FDP/NPD wählt dann lieber AfD. Die fordern solch absurden Müll das man schon vorher weiß das das nix wird :)
 
@CvH: Laut Umfrage auf Bild wo knapp 30000 abgestimmt haben wählen die von den dort 68% :) Sieht also gut aus.
 
@dd2ren: eine Mischung aus CDU/FDP und NPD , das hat uns noch gefehlt xD
 
@CvH: Besser als immer stupide CDU und SPD und FDP/Grüne zu wählen. Habe sowieso kein Bock auf den Euro , wie viele andere auch, und von daher passt meine Wahl.
 
@dd2ren: Aus dem Euro auszutreten ist das schlimmste was man machen könnte. Da kannst du dich auch gleich auf die Straße setzen.
 
@shriker: In dem Euro zu bleiben ist das schlimmste was für DE passieren kann. Siehst du doch das die deutschen im Gesamtvermögen die ärmsten in Europa sind und trotzdem das meiste löhnen dürfen. Schlimmer kann es nicht werden.
Brauchst jetzt auch nicht erzählen das wir ein Exportland sind und durch die DM sich die anderen Länder unsere Exporte nicht mehr leisten können. Aber auch das ist kein unlösbares Problem und besser als es allen anderen Staaten in den Rachen zu schmeißen wo man es sowieso nicht zurück bekommt.
http://goo.gl/TfXjk
 
@dd2ren: Bravo, du bist also einer der wenigen , die am Stammtisch sitzend, den Blödsinn vom Euroausstieg bejubeln, ohne die Konsequenzen zu bedenken.
 
@iPeople: Ja, so sieht es aus. Hauptsache erst mal raus. Selbst Kohl hat gesagt wenn die einen Volksentscheid gemacht hätten wären mind. 2 drittel gegen den Euro gewesen weswegen der das über unseren Köpfen hinweg entschieden hat.
http://goo.gl/ummRB
 
@dd2ren: Ist zwar nicht gut das er es über unseren Köpfen gemacht hat, aber er war gold richtig mit seiner Entscheidung. Was für einen Vorteil erwartest denn du von der Mark?
 
@dd2ren: AfD erhält Zuwanderung von rechten Parteien.
 
@dd2ren: Und das besagt genau was? Richtig, gar nichts. Mach mal nen Volksentscheid über das Zahlen von steuern .... ;)
 
@iPeople: oder über die Todesstrafe... Manche Dinge müssen tatsächlich von der politischen Führung verordnet werden. Aber das bedingt, dass diese Führung weiß, was sie da macht und dass sie kompetent und nicht korrupt ist. Das alles ist aber seit langem nicht mehr der Fall, deswegen hat diese Partei (leider) eine reale Chance. Die CDU wird Stimmen an diese Partei verlieren, so wie die SPD Stimmen an die Linke verloren hat.
Die SPD hat daraus nichts gelernt und keinerlei Veränderungen vorgenommen. Die CDU wird es genau so machen, beide Parteien werden sich noch mehr aneinander annähern und ihre Wähler weiter verarschen. Die ehemalige FDJ Schrulle wird auf unabsehbare Zeit als Vorsitzende der deutschen Einheitspartei weitermurksen. So kennt sie es, so ist sie sozialisiert worden, das ist "alternativlos".
 
@dd2ren: Also eine erzkonservative Schnarchsackpartei, bestehend aus sog. Wirtschaftsfachleuten, die immer mit ihren Prognosen und Erklärungen falsch lagen und Figuren wie Herrn Henkel, dem ehemaligen BDI Präsidenten. Das ist genau das, was sich der normale Arbeitnehmer als "seine" Partei wünscht, da hast du dir was ganz tolles ausgesucht zum Wählen....Ironie....
Das alles bedeutet nicht, dass ich die Politik der Einheitsparteien CDUCSUFDPGRÜNE und die der Oppositionsverweiger und Verräterpartei SPD besser finde. Auch dem Euro-Irrsinn kann ich nichts abgewinnen, der Euro und Europa in der aktuellen Form waren eine fatale Idiotie.
Aber dann noch etwas dümmeres zu wählen kann nicht die Lösung sein, obwohl es derzeit schwer ist, etwas wählbares zu finden. Derzeit ist die LINKE für mich die einzige funktionierende, nicht korrupte Oppositionspartei, ich wähle sie zwar nicht aus Begeisterung, aber in der Hoffnung, die sog. SPD wieder auf den richtigen Kurs zu bringen und ihre neoliberalen Volksverräter zurückzudrängen und somit tatsächlich mal wieder Alternativen zu haben. Ok, viel Hoffnung habe ich da nicht, aber Steinbrück wünsche ich aus ganzem Herzen, dass er gnadenlos untergeht.
 
@chronos42: Wählen wir nicht immer zwischen einen "Rießeneinlauf" und einer "Kotstulle"?
 
@shriker: Spätestens seit Schröder/Fischer auf jeden Fall. Derzeit sind Wahlen, zumindest auf Bundesebene, eine Farce, weil sich die großen Parteien ausschließlich im Namen unterscheiden, sonst in nichts
 
@chronos42: red nicht so einen unsinn, die afd hat KEINE zuwanderung von rechten parteien du laberkopp. die rechten würden die afd gerne unterwandern, aber diese distanziert sich deutlich von rechten inhalten! die afd sollte man allein schon aus protest wählen. was hier mit uns passiert, hat nichts...aber auch garn nichts mehr mit demokratie zu tun!
 
@Clothilde: Wo genau habe ich was von rechter Zuwanderung bei der afd geschrieben? Trotzdem ist das eine rechtskonservative Partei, denn dass Olav Henkel ein Linker ist, kann man wohl kaum sagen. Dass er Arbeitnehmerinteressen vertritt, ist auch kaum anzunehmen bei jemanden, der lange Zeit der Präsident eines mächtigen Arbeitgeberverbandes war. Warum man diesen Haufen als normaler, arbeitender Durchschnittsbürger wählen sollte, erschließt sich mir nicht. Es sei denn, man steht darauf, von ehemaligen BDI Präsidenten regiert zu werden. Du weißt anscheinend nicht, was du da wählst. Ok, Hauptsache Protestwahl, egal was drin ist in dem afd Protestpaket. So gesehen solltest du dir den Begriff "laberkopp" noch mal gut überlegen. Passt nämlich sehr gut zu dir und deinesgleichen. Dass der Euro Irrsinn und das EU Parlament nichts mit Demokratie zu tun hat, stimmt. Wer aber glaubt, dass die afd irgendwelche Interessen der normalen Bevölkerung vertritt, der ist genau so dumm und naiv wie die Wähler der Einheitsparteien, die auch nicht kapieren, dass sie verarscht werden.
 
@chronos42: Da hat er sich verkuckt ^^ er meinte Menschenhasser. Wenn man danach geht was du schreibst darf man nichts mehr wählen weil dann wohl keine einzige Partei für die kleinen Leute da ist. CDU/SPD/GRÜNE/FDP ist der größte Fehler und wer das wählt ist auch bisschen naiv.
Was bleibt also noch übrig? Nichts mehr und da wähle ich lieber die AfD. Und da die jetzigen Partein auch nichts für den kleinen Bürger tun ändert sich ja für uns nichts außer das mal frischer Wind in den Bundestag kommt. Mit der jetzigen Regierung verlieren wir auf alle Fälle.
 
@chronos42: olaf henkel gehört dieser partei nicht an. lies erstmal richtig, dann bilde dir eine meinung!
 
@Clothilde: Offiziell ist er kein Mitglied, bei der Parteigründung saß er aber ganz vorne mit dabei. Er ist einer der Unterstützer im Hintergrund und oft deren "Lautsprecher". Die afd ist eine weitere neoliberale Partei, nur mit etwas anderer Geschmacksrichtung als der Rest.
 
@chronos42: die NPD setzt sich für Ausländer ein, der AfD für den Arbeiter. Da kommt zusammen was zusammen gehört !
 
@Clothilde: wenn Holocaust-Leugner böse sind, warum sind dann nicht auch Tschernobyl-Leugner wie Frau Dr. Merkel auf der Abschussliste? und zum "distanzieren", das tun frei.wild etc auch, ein distanzieren bedeutet also wohl doch eine Zugehörigkeit.
 
@CvH: "die NPD setzt sich für Ausländer ein" wie zB der Abschiebär - ich glaube du meinst nicht FÜR sondern das Gegenwort davon.
 
@CvH: dein re:29 war doch pure Ironie , oder?
 
@iPeople: wenn man für Ironie Ironie-Tags braucht ist es dann noch Ironie ? :D
 
@CvH: ironischerweise ja , Ironie light
 
@g100t__: Wie krank ist das denn die AfD mit der NPD zu vergleichen!
macht euch erst mal kundig bevor ihr so ein Müll erzählt.
 
Das Problem ist wohl leider, dass es am Ende krampfhaft wirkt und erzwungen. Auch wenn der Grundgedanke und Ideen dahinter zu begruessen sind. :)
 
vielleicht haben sie sie ja auch einfach nur nicht hoch genug gehängt :)
 
Ich habe das gestern gesehen und es ging eigentlich bis auf manche Leitungen wo der Ton dann eben nicht so gut war. Und der eine war einfach zu doof seinen Rechner einzustellen damit sein Mikro geht.
 
Ich hoffe sie hatte nicht mehr als 500 Zuschauer, ansonsten kann sie eine Klage von LandesrundfunkMedienanstalten erwarten. Dann kann sie mal am eigenen Leib erleben wie es ist, bzw. wie es sich als Deutscher anfühlt etwas kreatives im Internet zu veranstalten und innovative Konzepte zu verwirklichen und weshalb die deutsche Internet Community weltweit auf den letzten Plätzen rangiert und ein Marc Zuckerberg nie aus Deutschland kommen würde. Vermutlich würde sie die Strafe von den 250.000 € bezahlen, die sie - wer weiß warum - von der Gema erhält.
 
So ignorant, wie ich sie mal wieder am Donnerstag im Bundestag gesehen hab, als berechtigte Kritik von im Grunde allen Partein kam. Warum wählt man diese Frau? Immer dieses totschweigen der Probleme und präsentieren von gefälschten Fakten... wer glaubt denn das?
 
@DARK-THREAT: ...und weswegen ist es im Zeitalter des Netzes überhaupt noch möglich? Leugnung, Verfälschung, Verniedlichung und Übertreibung der Faktenlage ist offensichtlich ihr Gebiet (weswegen sie sich auch tunlichst aus den Naturwissenschaften verabschiedete - denn da kann man diesen Unfug nicht gebrauchen). Aber auch die Flucht in allgemeine Aussagen, die so allgemein sind, daß sie letztendlich alles - und somit nichts bedeuten.
 
Wenn man das Hintergrundgeschehen in Betracht zieht und die Berichte das Google in Deutschland massiv seine Lobby Ausgaben erhöht hat, und viele Politiker ständig Einladungen zum Abendessen etc. bekommen, steht das in einem ganz anderen Licht da.
 
Also ich habe mir das Video mal angeschaut aber die Qualität der AV jedes einzelnennen Gesprächspartner ist grausam. Es ist traurig das wir im Jahr 2013 leben aber die Technik so grausam ist das man Augenkrebs und Gehörschaden davon trägt.
 
@Menschenhasser: das ist vielleicht so gewollt.
 
@sorduk: Weshalb sollte man seine Gesprächspartner fast gar nicht erkennen und nur abgehakt hören wollen?
 
"Sein nicht angekündigter Besuch im Internet-Forum Reddit hat bereits Kult-Status erreicht - immerhin plauderte der wohl mächtigste Mann der Welt dort ganz entspannt über Basketball und Biersorten."
Und das soll jetzt begrüssenswet sein, wenn der über Bierplaudert wo es doch so viel wichtiges zu bereden gäbe... Was für n scheiss!!!
 
@psyabit: ...kommt drauf an, ob er als Privat- oder als Amtsperson auftrat.
 
@psyabit: Warum gönnst du dir den das Forum hier? Hast du nichts zu arbeiten? Gibt es nichts wichtigeres zu tun? Irgendwann hat jeder mal feierabend. Bei Politikern bedeutet das halt Wahlkampf.
 
Diese "ausgesuchten" Diskussionsmitglieder...man fühlt sich in eine Diktaturparade versetzt, in der alles inszeniert ist.
 
Frau Merkel kämpft auch immer mit ihrem Frisör, was solls.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles