Lenovo soll Kauf von IBMs x86-Server-Sparte planen

Der chinesische Computerkonzern Lenovo ist offenbar an der Übernahme von IBMs Server-Sparte oder zumindest Teilen davon interessiert. Es geht wohl vor allem um den Kauf der Abteilung für günstige Server-Systeme. mehr... Server, IBM System x, IBM Server Bildquelle: IBM Server, IBM System x, IBM Server Server, IBM System x, IBM Server IBM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch wenn die Thinkpads immer noch hervorragende Notebooks sind, die sich wirklich sehen lassen können, so ist doch der Support mittlerweile wirklich nicht mehr das, was man von IBM her kannte.
Gut - ich erwarte zwar keinen Techniker, der im Anzug mit Krawatte aufschlägt (was früher regelmäßig so war) aber zumindest einen, der unsere Sprache spricht...
Und genau das Selbe befürchte ich dann eben auch auf Dauer, wenn die xSeries von Lenovo kommt...
Man wird das beobachten müssen und sich dann ggf. neu orientieren müssen.
Nochmal, mir gehts nicht um das Consumer-Zeugs von Lenovo...
 
@kugman: Wenn ich das richtig sehe, geht es nicht nur um die xSeries sondern auch um die Bladecenter. Und diese spielen mal gleich in einer ganz anderen Liga.
 
@Mehrsau: Blade ist X :-)
 
@kugman: Blade E, S oder H. Ich weiss, dass ist jetzt Korinthenkackerei aber die topseller Blades heissen nunmal HS21 und HS22 ;) und nicht x. EDIT: Sorry, ich nehme das zurück. IBM hat es nun tatsächlich in seine x Series offiziell mit eingebaut. Das war vor 5 Jahren noch anders strukturiert.
 
@Mehrsau: Das ist schon richtig. die Blades (also die eigentlichen Server) selbst, sind, was sie sind. Ein HS22 z.Bsp ist X, ein JS22 ist P, das BladeCenter selber - egal ob H, E, S oder sonstwas ist immer X.
Das ist so verworren, dass selbst die IBM selber zugeben musste, dass sie während der Neustrukturierung ihre Prozesse nicht im Griff hat:
Beispiel: Wir hatten DS-Storage, ein Bladecenter-H unter Anderem mit einem JS22, auf dem in einem VIOS zwei I-Partitionen laufen. DS ist Storage - klar. Bladecenter ist X - die X-Truppe sagt: "Moment - ein JS22 ist P, da muss sich die P-Truppe drum kümmern" und die P-Truppe sagt dann, dass da ja I drauf läuft und sich somit entweder die AIX-Truppe (wegen VIOS) oder die I-Truppe drum kümmern müsse... Mittlerweile haben sie das aber im Griff! War sehr lustig
 
Damit ist doch jetzt nicht die ganze System X Reihe gemeint, oder? Kann es da mal eine klare Aussage geben, welche Systeme nun genau betroffen sind?
 
Es werden noch Mainframes verkauft? Ich dachte das liefe heute alles mit modularen Xenon/Opteron-Systemen?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr