Google spendiert Android ein neues Game Center

Der Suchmaschinenkonzern Google wird sein Smartphone-Betriebssystem Android voraussichtlich um eine Plattform für Spiele erweitern, die deutlich breitere Funktionen bietet als das "Game Center" in Apples iOS. mehr... Ego-Shooter, Videospiel, Global Offensive, Counter-Strike Bildquelle: Valve Ego-Shooter, Videospiel, Global Offensive, Counter-Strike Ego-Shooter, Videospiel, Global Offensive, Counter-Strike Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist echt praktisch sowas. Kennen Windows Phone user ja bereits
 
@-adrian-: Gott sei dank :D
 
@-adrian-: würde apple sowas jetzt einbauen, wäre das sowas von besonders :D
 
@riestere: Apple hat sowas schon seeeehr lange ;)
 
@riestere: Schon doof dass Apple wieder mal der erste war der ein Game Center in sein Betriebssystem integrierte. Am 8.4.2010 angekündigt, 14.6.2010 erste Beta-Version und am 8.9.2010 in der Finalen Version veröffentlicht.
 
@-adrian-: Nur zu schade, dass es keiner nutzt :)
 
@citrix no. 2: keiner nutzt xbox live?hust
 
Ich bn gespannt. Bin immer offen fuer neue Sachen von Google ^^
 
@StefanB20: Jeder mit Google-Account ist "offen" für Sachen von Google :D
 
@iPeople: lol... :D
 
Klingt sehr gut freu mich schon drauf, in meinen augen ist die zukunft multiplayer... solo spiele finde ich (persönlich) ab einem bestimmten alter sehr langweilig!
 
Sehr gute Idee, ich hoffe dass es so gut wird, wie es sich anhört. Es gibt zwar eine Menge guter Einzelspieler Games für Android, aber der richtige Reiz entsteht doch erst bei menschlichen Widersachern :D
 
@Smek: Du meinst sicher daß man Menschen besser reizen kann als irgendwelche Bots. ;)
 
@Johnny Cache: Hehe, vielleicht :D Aber auch die größere Herausforderung. Battlefield 1942 mit 64 Bots ist ja nicht halb so spaßig wie mit zehn/fünfzehn Kumpels ;)
 
Ouya wird sich freuen.
 
@Mudder: Ouya hat keinen Android Market also wird sie wohl auch kein Game Center bekommen sollten die Gerüchte stimmen. Ouya setzt auf ihren eigenen Market und hat Android ja nur wie Amazon beim Kindle Fire als Grundgerüst benutzt und komplett umgekrempelt. Wenn dann wird es nur über Custom Roms möglich sein Vanilla Android zu installieren und es dort zu benutzen.
 
Hoffentlich nicht noch eine unlöschbare selbstinstallierende App auf meinem 150 MB-Fon...
 
@JanKrohn: Warum sollte es nicht löschbar sein?
 
@JanKrohn: Wer hat heute noch ein 150MB Fon? War wohl ein Aldi/Lidl Schnäppchen.
 
Wird sicher ein Bestandteil von Android 5.0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!