WikiLeaks: Gespräch zwischen Assange und Schmidt

WikiLeaks hat die Abschrift eines höchst interessanten Gesprächs zwischen Julian Assange und dem Google-Manager Eric Schmidt veröffentlicht. Das Geheimtreffen fand 2011 statt und dauerte fünf Stunden. mehr... Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Bildquelle: Wikileaks Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Wikileaks, Julian Assange, Assange, Netzpolitik, Aktivist Wikileaks

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und jetzt ? marketing treffen für die beiden oder welchen nutzen haben jetzt diese infos für uns alle?
 
@g100t
na das für uns wikileaks und googleleaks geleakt wurde ;)
 
ist dieser verbrecher assange immer noch auf freiem fuss?!
 
@phoenix87: Verbrecher?
 
@iammaac: Auch wenn ich Assange in Richtung verkrüppeltem System und Informationsfluss recht gebe so war seine Methode doch illegal und absolut nicht richtig. Zumindest nicht die Leaks die wirkliche Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben. Also Verbrecher, bzw. Krimineller, wie auch immer man es bezeichnen mag, ist also schon OK. Es mag ja sein das viele der Meinung sind das diese ganzen Verschlusssachen und so weiter nicht gerecht sind. Aber vieles was WL halt veröffentlicht hat gehört vor ein Gericht und nicht einfach so ins Internet. Zumal das ganze ja auch dadurch recht einseitig wird das keiner der Betroffenen nach dem warum und wieso befragt wurde. Es gibt keine Informationen wie es dazu gekommen ist, es wird einfach, um mal einen Leak raus zu picken, behauptet das es Soldaten egal ist ob es unschuldige Opfer gibt oder nicht. Und das ist halt das falsche daran.
 
sehr interessant. danke für den link.
 
Der Redeanteil war aber ungleich verteilt :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!