Senf dazu: Geschwätz und Reaktion statt Zukunft

Im Bundestag legt heute die Enquete-Kommission "Internet und digitale Gesellschaft" ihren Abschlussbericht vor. Man klopft sich zwar ob des Geleisteten auf die Schulter, konkrete Ergebnisse sind aber rar gesät. mehr... Bundestag, Parlament, Plenum Bildquelle: Bundestag Bundestag, Parlament, Plenum Bundestag, Parlament, Plenum Bundestag

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Es gehört zu den Verdiensten dieser Regierung, dass sie sich den grundlegenden Fragen der Digitalisierung stellt und Verantwortung für die Zukunftsthemen übernimmt - von Netzneutralität über Datenschutz bis hin zu Industrie 4.0" - guter satz, aber genauso nichtssagend wie die politiker ansich. edit: sich fragen zu stellen, diese aber nicht oder nur unzureichend zu beantworten ist einfach und die verantwortung für die zukunft haben die politiker von heute sowieso schon inne. nur mal so meine gedanken dazu ^^
 
Hätte man nicht einfach Untersuchungsausschuss schreiben können damit es auch jeder versteht, der des franz. nicht mächtig ist?
 
@cobe1505: Nö, nicht nötig, es geht doch nur um hohles Geschwätz und blinden Aktionismus seitens unserer Volksvertreter und da muss man nix verstehen. Ich gehe davon aus dass diese oben erwähnten Leute im Grundprizip keine Ahnung haben was sie da überhaupt tun aber das ist ja nix Neues.
 
@jigsaw: Auch wieder wahr :)
 
"Das Thema ist jetzt in ganzer Breite bei allen Parteien angekommen"??! Also das halte ich mal für eine ziemliche Übertreibung... vermutlich ist da bei der Kommission irgendwas anderes breit, aber nicht das Wissen zum Thema "Neue Medien".
 
Die sind ja wie kleine Kinder die sich selbst auf die Schulter klopfen, weil sie zum ersten mal den kleinen Würfel in ein viereckiges Loch bekommen haben oO.
 
@sLiveX: Wenn man sich das mal so richtig vorstellt muss man leider anfangen zu Lachen.
Mein Dad hätte jetzt gesagt: Die sind zu dumm einen Eimer mit Wasser auszukippen....lieber saufen die den aus.
 
"Staatsminister für Internet-Fragen" - irgendwie erinnert mich das an China.
 
Senf dazu gehoert doch Witek!
 
@-adrian-: Vor allem bringt er es deutlich besser rüber.
 
@CoF-666: Kahle kann halt eher Big Data
 
Sorry, aber wer mit Begriffen wie Industrie 4.0 um sich wirft (der Wiki Artikel dazu ist 10 Sätze lang und nichtssagend und wieder vol von Pseudofachwörtern) der hat einfach mal keinen wirklichen Plan und schwafelt einfach nur. Warum benutzt man nicht bekannte Begriffe, die für den Großteil der Bürger leicht verständlich sind? Brauch man nicht mehr Transparenz anstatt immer neue Pseudo-Fachbegriffe?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen