Nokia patentiert Tablet-Cover mit Keyboard & Stylus

Nokia arbeitete offenbar schon lange an einem eigenen Tablet, das mit einem speziellen Cover mit integrierter Standfunktion ausgerüstet ist. Eine jetzt veröffentlichte Patentschrift legt nahe, dass die Finnen bereits vor der Einführung ... mehr... Nokia, Patent, Nokia Tablet, Tastatur-Cover, Keyboard-Cover Bildquelle: USPTO Nokia, Patent, Nokia Tablet, Tastatur-Cover, Keyboard-Cover Nokia, Patent, Nokia Tablet, Tastatur-Cover, Keyboard-Cover USPTO

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man kann sagen was man will, aber Nokia macht sich wieder sehr gut.
 
@sibbl: Ach bei Nokia sind Patente wieder gut...
 
@DW10: Ich glaube nicht, dass er damit meint, dass ein Patent eingereicht wurde, sondern die Idee die dahinter steckt.
 
@PranKe01: Die Idee nennt sich Laptop. Es ist nicht anderes.
 
@Menschenhasser: Ein solches Cover ist genau so wenig ein Laptop, wie ein Dock das Selbe ist wie dieser Cover-Ansatz! Mit einem Dock kann man zwar praktisch aus einem Tablet einen Laptop machen (was einem Tablet aber noch lange nicht die Funktionalität eines Laptops verleit!), dann ist es aber auch so unhandlich wie ein Laptop! Die Tastatur-Cover sind das cleverste am Surface PRO (man beachte das PRO!) überhaupt! Denn dadurch sind sie vollweriger Windows-PC (Laptop), bleiben aber gleichzeitig auch (anders eben als mit einem Dock) ein vollweriges Tablet! Der einzige Mangel derzeit ist die Akkuleistung. Haswell läßt aber zumindest Hoffnung aufkommen.
 
@sibbl: Sowas haben andere Firmen schon wesentlich früher als Patent angemeldet. Stellt also nichts neues dar. Die Ausführung ist allerdings ähnlich.
 
@wingrill4: Das würde mich interessieren. Kannst du bitte zumindest ein Beispiel eines solchen Patents aufführen?
 
@ulliMAX: Guckst du hier zB: https://www.google.de/search?q=apple+patent+smart+cover&hl=de&client=safari&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=kwRnUfaIBuba4QTVpoBo&ved=0CHEQsAQ&biw=1024&bih=644&sei=5ARnUc74BsW04ASi0IGABA
 
@wingrill4: So viel "wesentlich früher" dann wohl doch nicht!?
Hinter Deinem Link habe ich zwei Artikel gefunden. Einer beschreibt ein Patent mit einem zweiten Display (auch als mögliche Tastatur einsetzbar), das von 2011 ist. Das ist aber etwas anderes! Das zweite Patent beschreibt die Integration einer Tastatur und eines zweiten Displays. Dieses ist aber erst Mitte 2012 eingereicht und zum Zeitpunkt des Artikels (August 2012) noch gar nicht erteil gewesen. "Wesendlich früher" ist also relativ!?
 
@OPKosh: Schon komisch, dass Apple Antrag am 11.08.2011 ans Patentamt eingereicht wurde, bei Nokia im Oktober... Lustiger weise kann man hier (http://www.maclife.de/ipad/zubehoer/apple-erhaelt-patent-auf-ipad-smart-cover-mit-integriertem-display) bei Bild 1 die Anschlüsse sehen, die später beim Cover vom Surface veröffentlicht wurden. Das ist sooo zeitnah, dass man glauben könnte, MS und Apple haben gemeinsame Sache gemacht. Allerdings hat MS das TypeCover auch erst später als Apple eingereicht.
 
@wingrill4: Die von dir zitierten Bilder zeigen kein Cover, das einen ersten Teil und einen zweiten Teil aufweist, wobei der erste Teil und der zweite Teil beweglich miteinander verbunden sind, wobei der zweite Teil eine Tastatur aufweist. Somit ist der Patentanspruch 1 der US20130088431 neu gegenüber der von dir zitierten Bilder.
 
@wingrill4: Zwischen Anmeldetag und Offenlegung der Patentanmeldung vergehen ca. 18 Monate.
 
@ulliMAX: deswegen meinte ich ja, es sei ähnlich im Aufbau.
 
@wingrill4: 1. Auch der Link zeigt ein zweites Display im Cover, NICHT eine Tastatur! Also was anderes!? 2. Ja, sie könnten "gemeinsame Sache" gemacht haben, weil sie haben ein Patentabkommen!? Wobei es hier aber um Nokia und nicht um MS geht. Und 3. Dieses Geseier um Apple's "Magnetsteckerpatent" kann ich echt nicht mehr hören. Asiatische Reiskocher haben sowas schon ewig. Da ist nur keiner auf die Idee gekommen sowas banales zu patentieren.
 
@sibbl: Die machen sich erst gut, wenn sie sowas auch verkaufen. Das Patent ist bald 2 Jahre alt. Wenn sie noch ein paar Jahre warten, haben sie von dem tollen Patent auch nichts.
 
Ein Tablet im Lumia 920 Design. Wie cool ist das den :D
 
@psyabit: Haben will :D
 
Der Titel ist missverständlich. Man könnte zum Schluss kommen, dass Nokia bereits ein Patent auf ein Tablet-Cover mit Keyboard & Stylus bekommen hat. Dies ist vorliegend jedoch nicht der Fall, da Nokia lediglich eine Patentanmeldung (US20130088431) eingereicht hat, die jetzt noch vom USPTO geprüft werden muss.
 
Das will ich haben! Jetzt!
 
In meinen Augen absolut Patent-unwürdig.
 
Sehr schickes gerät. Vorallem die Idee mit dem Sichtfenster ist mir, soweit ich weis, noch bei keinem Tablet vorgekommen.Auch noch das man die Tastatur bei geöffnetem Sichtfenster benutzen kann ist genial. Wäre auf der Baustelle bei mir sehr gut da ein Notebook sehr unpraktisch ist. So könnte ich es in der Hand ahalten und hätte eine echte Tastatur um die Notizen einzutragen. Das man den Stylus nochmal wegpacken kann und nicht extra immer mitführen muss, das kennt man ja schon. Aber wenn es so kommt wie hier zum Patent angemeldet ist ist es sofort gekauft.
 
Klasse Idee,. Aber ob man so etwas patentieren kann? Schließlich gibt es so was auch bei MS oder Logitech und Co. Der einzige Unterschied ist doch, dass es fest an dm Tablet hängt.
 
@algo: Bei Microsoft und Logitech ist das Cover nicht in zwei Teile unterteilt, die beweglich miteinander verbunden sind.
 
Wen juckts ob die das verkaufen, man kann hinterher schön die lieben Mitbewerber verklagen...
 
Zusammengefasst geht es also um ein Display mit Keyboard in einem super innovativen Notebook-Style, welches mit einer sehr schwachen Leistung und einem Stylus daherkommt, der allerdings für anspruchsvolle Anwendungsebenen weit mehr als schlicht ungeeignet ist?

Klingt für mich nach dem häßlichem Bruder eines recht bekannten Lenovo-Produktes, der auf dem Spielplatz nur ausgelacht wird.. .

Und bitte kommt mir jetzt nicht mit "für Office reichts doch" Argumenten. Die wollen den Vergleich zur vollwertigen Hardware und sollen den auch bekommen.
 
@erso: Wo steht denn, was für Hardware verbaut wird? Könnte ja das gleiche drinstecken wie im nächsten Surface Pro. Also Haswell i5, vielleicht 8GB Speicher und SSD. Also für nen Brief an Oma sollte das reichen. Vermutlich aber nicht die richtige Hardware zur Simulation einer Atombombe oder der Klimaveränderung... Und der Stylus, "der allerdings für anspruchsvolle Anwendungsumgebungen schlicht ungeeignet ist" hat eigentlich gute Kritiken bekommen.
 
@EmilSinclair: Ich weis zwar nicht, warum du gerne Atombomben oder Klimaveränderungen simulierst, aber für mich zählt als anspruchsvolle Anwendung -bei der ein Stylus ein MustHave ist- zum Beispiel Photoshop. Allgemein würde ich gerne auf ein Pad-Only System umsteigen wollen, da es bei Besprechungen einfach genial wäre. Nur bleibt nachwievor das Notebook ungeschlagen. Für die Fahrt zur Arbeit ist ein solches Pad sicher ganz schick... nur nicht zum Arbeiten. Solang sich hier nichts ändert kannst du gerne das Surface hochhalten und dennoch bleibt es bei einem Witz.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check