Analyst: Neues iPhone in verschiedenen Größen

Apple will sein nächstes iPhone nach Einschätzung von Analysten in verschiedenen Größen auf den Markt bringen. Damit reagiert das Unternehmen angeblich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der potenziellen Kundschaft. mehr... Smartphone, Apple, iPhone 5 Bildquelle: Apple Smartphone, Apple, iPhone 5 Smartphone, Apple, iPhone 5 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aber Iphone in verschiedenen Groessen gibts doch schon
 
@-adrian-: Stimmt, aktuell verkauft Apple das iPhone 4S und das 4" iPhone 5. Von daher hat der Analyst tatsächlich mal recht. Ein Glückstreffer ;).
 
Analyst: Analysten analysieren.
 
@SpiDe1500: Immer dieses "anal" betonen :P
 
@pc_doctor: Aber mal ehrlich: das ganze Analystenzeugs ist doch auch fürn Arsch, da kann mans auch ruhig betonen ;-)
 
@jigsaw: Hahah, stimmt auch wieder :D
 
Ich bin dafür, die nennen es dann Mega :) Das gibts noch nicht....Oh verdammt, gibts doch schon!? Welchen Namen hat Samsung noch nicht für sich gesichert? ;) ... NEIN...Spaß natürlich. Ein bisschen vielfalt würde Apple definitiv gut tun. Aber es sollte überschaubar sein und auch bleiben.
 
@Schrimpes: Naja, dann eben nicht "iPhone 5S" (keine Ahnung, steht das "S" für "Second" oder so?), sondern "iPhone 5C" für "cheap".
 
@DON666: S für Shit bzw. Sheep war es glaube.. ;)
 
@Stoik: Ach so, Dankeschön für die Info! ^^
 
@Stoik: Vergiss bitte nicht, dass es seit den ersten Galaxy Versionen auch den Zusatz S auch gibt. Und da würde Shit und Sheep eher passen. Mein Favorit bleibt aber Galaxy Ass ;)
 
@algo: Ich dachte immer bem Galaxy das heißt dann Sicherheitskopie. ;) Mit dem Ass ist auf jedenfall auch sehr gut :D
 
@Schrimpes: Wenn der Nachholger 5S heißt, dann kann das kleinere Modell das 5SS heißen. 5SpeedSmall. Ich würde es kaufen.
 
Man kann es nicht mehr hören....
Erst soll es in verschiedenen Farben kommen - btw: das hatte man letztes Jahr auch schon behauptet
Nun in verschiedenen Größen...
Ich glaub´s nicht. Apple ist nicht Samsung
 
Wer zuerst kommt malt zuerst. Da hat Apple am Anfang auch mehr als Profitiert (Beginn des Smartphone). Warum sollen die Anderen nicht auch davon ihren Vorteil haben?
Apple passt sich ja auch den Markt an und versucht dadurch mehr Ware zu verkaufen.
 
@Vatter1: Meinst du "DEN Markt" oder "DEM Markt"? Gerade in diesem Zusammenhang macht dieser eine Buchstabe einen Riesenunterschied ;-)
 
@jigsaw: Sie: "Schatz, als ich heute früh aus dem Fenster sah, graute der Morgen!". Er: "DEM Morgen!".
 
@Vatter1: Beginn des Smartphone? Der Beginn war schon vor dem iPhone.
 
Verschiedene Größen?? Farbige Versionen?? Billige Versionen?? *hust*Lumia, #SwitchtoLumia*hust*
 
@PfirsichDruide: ↑ #SwitchtoLumia
 
Satz verdreht : "Damit reagiert das Unternehmen angeblich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der potenziellen Kundschaft." ...

Muss tatsächlich heißen :
" ... damit ein Bedürfnis des Unternehmens auf die angebliche Kundschaft potenziell unterschiedlich reagieren kann." = nämlich ihren Kunden, getreu dem Motto von L. Ron Hubbard, auch noch den letzten Cent aus der Tasche zu ziehen.
 
@hasimen: Was wiederum nur klappt, wenn das Unternehmen liefert, was der Kunde möchte. Von daher verpufft dein Witz.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich