Dritte Xbox wird zur Set-Top Box mit TV-Funktionen

Microsoft hat große Pläne mit der nächsten Generation der Xbox: Wie nun durchgesickert ist, wird die Spielekonsole gleichzeitig auch eine Set-Top Box sein und damit zur Entertainment-Plattform für das Wohnzimmer werden. mehr... Microsoft, Konsole, Xbox 720, Xbox Next, Xbox 3 Bildquelle: Boolsite Microsoft, Konsole, Xbox 720, Xbox Next, Xbox 3 Microsoft, Konsole, Xbox 720, Xbox Next, Xbox 3 Videogamesblogger

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Fernsehen der Zukunft. Während wir in die Glotze schauen, schaut sie auf uns zurück...
 
@Wuusah: So, wie alte Leute früher dachten, daß sie vom Tagesschau-Sprecher gesehen werden können und sich deshalb zum Fernsehen extra umzogen ...
 
@Wuusah: Reality TV :) und nach Asien wirds ausgesendet und die Lachen sich zu Tode :D
 
@Wuusah: ...und schüttelt den Kopf.
 
Ein All-In-One Gerät, was sowohl als Spielekonsole, DMS, iTV-Box und HD/HDD-Receiver fungiert wäre schon ne geniale Sache und ich denke, Microsoft hat Chance so das ganze Wohnzimmer grundlegend umzukrempeln.. xBox Smartglass war da denke ich nur der Anfang um zu sehen, wie weit man das ganze interoperabel machen kann
 
@Slurp: Die xBox ist das einzige Produkt von MS, was die noch oben halten könnte. Komisch ist nur, dass alle ihre Kisten TV-tauglich machen wollen...
 
@wingrill4: du hast offensichtlich keine Ahnung. Kennst Du deren Businesslösungen (und damit meine ich nicht Windows 8)?
 
@Slurp: und natürlich nicht vergessen DRM vom feinsten, personenebzezogene Werbung, wenn kein Live Gold Konto dann kleine Werbeeinblendungen, die Liste der Nachteile könnte noch viel länger werden.
 
Ach waren das Zeiten mit der PS 1. Kein Schnickschnack, außer Musik abspielen und natürlich Games.
 
@ephemunch: Music abspielen - was fuer ein schnickschnack
 
@-adrian-: Deswegen das ''außer''
 
@ephemunch: naja jedem das seine ... ich persönlich spiele seit 1990 konsole und pc und ich heule in keinster weise den alten schrott nach ... ich freue mich ehr auf die zukünftigen games und möglichkeiten ... ja sicherlich waren die alten games auch gut aber ich vergieße deswegen nicht eine träne ^^
 
@isedulkt: Es geht nicht um die zukünftigen Games, sondern um eine Spielekonsole, die nur zum zocken entwickelt wurde. Und nicht Set-Top Box oder Multimedia-Gerät. Der Kaufpreis wird dadurch ja auch höher ausfallen.
 
@ephemunch: wie du meinst ... sorry das ich dachte das man mit einer konsole spiele spielen kann ... meine schuld sorry ;-)
 
@isedulkt: Ich nehme die Entschuldigung an.
 
@ephemunch: Ich finde die 16bbit Ära noch am besten. ;) Ich zocke immer noch sehr gerne die guten alten 16bit Games, da diese einen noch so richtig gefesselt haben. *meine persönliche Meinung*
 
Dinge die die Welt nicht braucht,noch mehr belangloses Zeug das dort versucht wird unterzubringen.
 
@wolle707: zwingt dich ja keiner das zu benutzen ;)
 
Ich halte diese Idee nicht für besonders praktikabel, da man theorhetisch heute schon eine Armada an verschiedenen Receivern benötigt, um alle Programme empfangen zu können. Dazu kommt noch dass Kabelanbieter die zu benutzenden Receiver vorschreiben. Das kann zwar umgangen werden (die meisten, die sich hier "rumtreiben" sind dazu sicher in der Lage) bei Ottonormalverbraucher sieht das aber heute bereits anders aus.
 
@Binabik: kann mir auch nich vorstellen, dass die xbox mit einem ci + schacht daherkommt. geschweige denn, mit einem wirklich ernstzunehmenden video on demand content support. das kriegen die ja auf der 360 auch nicht gebacken... und wenn man sich die content misere auf der 360 ansieht, kann man auf keinen fall vertrauen in microsoft haben.
 
@Rikibu: Nicht? Xbox music und xbox video haben also schlechten Content?
 
@-adrian-: ja haben sie. viel zu mainstream lastig , das was ich will hab ich da noch nicht gefunden...
 
@Rikibu: Findest du die Sachen dann bei Netflix, Sky go oder Lovefilm?
 
Nicht wirklich praktisch, da die Fernseher doch Tuner drin haben... was hier stattfindet ist eine von Microsoft gewünschte Verlagerung des Contentbezugs. Aber warum soll ich an ein Gerät das bereits 2 Tuner hat, ein zweites mit Tuner dazwischenschalten bzw. warum soll ich sowas mit bezahlen, wenn ich doch eigentlich nur eine Spielkonsole will, die technisch zeitgemäß ist und die Videospiele der nächsten Jahre abspielen soll? kann es sein dass sich microsoft derzeit in jedem Produktsegment dermaßen vergaloppiert, dass sie lieber nicht fisch nicht fleisch Produkte anbieten anstatt sich auf Kernfunktionalitäten zu besinnen, die dann auch ordentlich sind? Geht man davon aus dass das oben genannte Konzept wirklich Realität wird, dann wird die Hardware die verbaut wird nur zu einem gewissen Teil für Spiele benutzt, was wiederum dazu führen müsste das die technische Seite entweder noch besser als die ps4 aufgestellt ist um die tv funktionalitätsdauerbelastung ohne performanceverlust anbieten zu köennen, oder das spielen wird wirklich zur nebensache... also so wirklich kickt mich das nicht, es geht sogar (genau wie windows 8, surface und office 2013) vollkommen an meinem bedarf vorbei und treibt mich geradezu in die arme von sonys playstation 4... gott, dass ich das mal sagen würde.... jetzt muss microsoft langsam mal dagegen steuern, die negativen berichte nehmen ja kein ende
 
@Rikibu: Es ist doch vor ein paar Tagen die Rede davin gewesen, dass es möglicherweise mehrere Versionen der Xbox geben soll. Vielleicht ja auch eine ohne Set-Top? Vor allem, jetzt warte doch erst mal ab. Du schreibst, als wäre die Box heute rausbekommen und sei voll Kacke. Lass sie doch erst mal da sein. Vielleicht ist die PS4 ja auch Mist?
 
@ox_eye: darum habe ich ja auch gesagt das das produkt so wies oben beschrieben ist, mich nicht als käufer findet, unter der maßgabe das das gesagte oben der realität entspricht.
 
@Rikibu: Wo steht denn was von Tuner? Ich glaube nicht, dass die Xbox einen Tuner habe wird, denn dann müsste man sie theoretisch für DVB-C, DVB-S und streng genommen auch noch für DVB-T rausbringen. Ich gehe vielmehr davon aus, dass die Box einfach das Videosignal durchschleust und bei Bedarf um Overlays ergänzt. So was könnte schon interessant werden. Und der Markt für solche zentralen Multimedia-Lösungen ist ja durchaus da. Edit: und wieso die Performance bei Spielen schlechter sein sollte oder die Hardware viel besser sein müsste, erschließt sich mir überhaupt nicht. Wenn Du zockst schaust Du nicht fern, also wird auch keine Hardware für den "TV-Teil" genutzt. Wenn Du ne reine Spielekonsole haben willst, musst Du ne alte Konsole kaufen, alles, was neu rauskommt, hat mehr Funktionen (da ist die Playsi auch nicht besser).
 
@HeadCrash: das wird aber insbesondere dann schwierig, wenn der content mit ci bzw. ci+ geschützt ist. kann mir nicht vorstellen, dass microsoft die erlaubnis erkaufen konnte, diesen content quasi zu entschlüsseln um in den datenstrom einzugreifen um das eigene overlay reinzuquetschen...
 
@Rikibu: Wenn die Box zwischen Receiver und Fernseher hängt ist die Entschlüsselung schon längst passiert, nämlich im Receiver. Da könnte höchstens noch HDCP dazwischenfunken. Aber da sollte es eigentlich möglich sein, Overlays draufzulegen, solange die Xbox HDCP kann, was wohl nicht allzu schwer sein dürfte.
 
@HeadCrash: wie soll das aber verkabelungstechnisch funktionieren? tv empfang direkt im tv - hdmi signale kriegt man ja nur über die externe quelle rein, was wiederum bedeutet, dass das tv signal raus aus dem tv muss und rein in die box - wofür der benutzte tv aber einen hdmi out bräuchte (meiner hat das sogar)... ansonsten ist es gar nich möglich laufendes tv programm und das signal eines externen geräts auf nem tv zu "mischen"
 
@Rikibu: Daher Hab ich ja gesagt zwischen Receiver und Fernseher. Wenn der Fernseher selbst der Receiver ist, klappt das natürlich nicht. Aber warten wir doch einfach ab, was offiziell von MS vorgestellt wird. :)
 
@HeadCrash: das konzept ist trotzdem fragwürdig, in zeiten von hbb tv und internetfähigen receivern... wer lässt sich schon gerne per kinect beim fernsehen beobachten? einziger vorteil wäre, wenn skype anrufe reinkommen, muss man gzsz nich ertragen - vorausgesetzt der anruf erfolgt zur rechten zeit :-)
 
@Rikibu: Das Konzept ist gar nicht mal so fragwürdig. Es ist halt einfach eine Ergänzung zum normalen Fernsehen. Dass die nächste Xbox in diese Richtung gehen würde, war ja eigentlich klar, weil MS schon lange versucht, die Xbox als zentrales Entertainment-System zu etablieren. In Deutschland fehlt nur noch jede Menge Content. Ich kenne aber jetzt schon ein paar Leute aus den USA, die dank Netflix, Hulu Plus etc. mehr über die Xbox fernsehen als über den normalen TV-Anschluss.
 
@HeadCrash: wenn microsoft da genauso erfolgreich ist wie windows 8 zu etablieren, schwant mir böses in der nächsten generation. dann hat sony ein quasi monopol, weil man microsoft aufgrund der zerstreuten produktausrichtung einfach nicht mehr ernstzunehmen ist, so gehts jedenfalls mir. natürlich ausgehend davon, dass die obigen behauptungen tatsächlich stimmen. klar versucht microsoft seit gefühlten 10 jahren in den tv markt vorzustoßen. und doch gibt es sehr gute gründe dass sie es zurecht bis dato nicht geschafft haben... ich brauch microsoft im tv dschungel nicht. mehr oder besseren content bieten sie mir auch nicht, daher können sie solche spielereien wie info overlays auch sein lassen und sich stattdessen aufs kerngeschäft konzentrieren... mag sein dass man mit kinect tv steuerung die casuals anpeilt, aber die bringen nun mal nur bedingt geld. das meiste geld ist bei den early adopters zu holen, die spiele zum vollpreis kaufen und hardware am tag 1 beschaffen. aber ich sehe schon kommen dass die neue konsolengeneration keinerlei problem der spielebranche lösen wird. aufgrund der offensichtlich herrschenden wollmilchsau ausrichtung wird sich die spielebranche noch verschärfen...
 
@Rikibu: also seit 10 Jahren versucht es MS sicher nicht, in den TV-Bereich vorzustoßen. Jedenfalls nicht in der Art, über die wir hier gerade sprechen. Mal abgesehen, dass das gesamte T-Home-Konzept von MS ist und man das wohl als sehr erfolgreich ansehen kann ;-) Aber hier geht es nicht um TV, sondern Entertainment allgemein. Ziel ist es doch, ein einziges Gerät zu nutzen, egal ob man spielen, fernsehen, Musik hören, einen Film schauen oder per Videochat mit Freunden kommunizieren möchte. Und da bewegt sich die Xbox hin, weil in diesem Markt noch viel zu holen ist. Statistisch gesehen um Langen mehr als im Spielemarkt. Warum glaubst Du wird heute jedes Gerät "smart"? :) Und das Windows 8-Thema ist doch nun schon solo ausgelutscht. Das OS wird sich durchsetzen, wenn auch vielleicht nur in vergleichbarem Umfang wie Vista. Das Geschrei war bisher bei jeder neuen Windows-Version groß, sogar bei 7. Also abwarten und Tee trinken. Bisher kann ich von dem viel beschrieenen Abwandern der Nutzer zu alternativen Betriebssystemen noch nichts sehen. Und ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass es dazu kommen wird. Aber das hat nun absolut nix mehr mit dem Thema zu tun.
 
@HeadCrash: naja, "smart" dingsbums ist halt wieder mal ein werbegeprägter begriff. aber wie intelligent sind die systeme wirklich geworden? ist twitter geschisse simultan zum banalfernsehen denn wirklich intelligent? ist der informations overload wirklich intelligent? zwängt dieser mediale kreisel uns nicht in die position der fehlenden ruhe und der permanenten dauerberieselung von sinnlosinformation, desinformation und vor allem werbung? wer will das denn wirklich? das fernsehen von heute ist ja heute schon kaum zu ertragen. wie schlimm wird das werden, wenn jetzt noch zusätzlich anbieter sich dazwischen hägnen wollen und sogar vollpreisspiele pay to win implementieren, gibt man sich nicht mal mit einem vernünftigen produkt mühe dem kunden mit einer gewissen cleverness das geld aus der tasche zu leiern - weil der gegenwert einfach nicht mehr stimmt. die frage ist ja auch, was der spielemarkt erwartet. wenn ich mir ansehe wieviele tomb raider, halos und co. verkauft werden und die eigentlich sehr guten ergebnisse gemessen an surrealen erwartungen natürlich scheitern, ist schon die frage erlaubt wer unter realitäts wirkverlust leidet. ich frage mich ernsthaft, wenn obige gerüchte wirklich stimmen, welche leute microsoft befragt hat die ernsthaft so ein mediengedöhnswollmilchsaugerät wollen das von allem n bissel was kann aber nichts wirklich gut weil die hardware sonst zu teuer wär? wirkt halt alles konzeptionell fragwürdig... all das ließe sich wohl auch mit schon erhältlichen geräten realisieren ohne eine neue spielkonsole zu rechtfertigen.
 
@Rikibu: Na, vieles von dem, was Du schreibst, ist ja richtig. Aber frag Dich doch mal, warum die Menschen genau solche Multimedia-Systeme wollen? Weil man das normale Fernsehprogramm tatsächlich kaum noch ertragen kann. Warum boomen Dienste wie lovefilm, myVideo, Maxdome etc.? Weil ich als Konsument sehr genau entscheiden kann, was ich wann zu Gesicht bekomme. Nur möchten viele Ihre Serien wohl nicht auf dem Tablet, dem Laptop oder dem Computerbildschirm schauen, sondern eben auf dem Fernseher. Und wenn eine All-in-one-Konsole dann genau den Zugriff auf solchen Content bietet, ist der Konsument glücklich. Und noch mal: warum sollte die Hardware das nicht können? Da sehe ich das kleinste Problem. Und ja, das alles lässt sich mit heutigen Geräten schon realisieren, aber dann braucht man eben x verschiedene Geräte, die alle unterschiedliche Bedienkonzepte etc. haben. Die All-in-one-Konsole wäre genau eines :)
 
@Rikibu: du Scheinst aber nicht im Besitz einer 360 zu sein oder ? Der mediale Content ist auf keiner Konsole größer als auf der 360 selbst hier in Deutschland ersten mit den zahlreichen Apps und zweitens mit den hauseigenen Video on demad Service der manch anderen Video on demand Service in den Schatten stellt. In den USA sieht das ganze noch anders aus denn da ist die xbox noch viel stärker medial vertreten wie hier.
 
@Rikibu: Schon mal daran gedacht, dass es außer Microsoft und Sony noch diesen dritten Laden aus Cupertino gibt, von dem schon lange gemunkelt wird, dass er sich auch in der TV- und Games-Sparte breitmachen will? Was ist, wenn Microsoft gar nicht unbedingt Sony als möglichen Hauptkonkurrenten anpeilt, sondern gegenüber dieser dritten Firma Fakten schaffen und ein funktionierendes System anbieten will, das sowohl den Bereich "TV", als auch den Bereich "Games" - und zwar nicht mit Casual-Zeugs, sondern mit der etablierten Marke "Xbox" abdeckt? Die haben in Redmond eventuell schon etwas weiter in die Zukunft geplant, als wir "WF-Diskutierer" es tun. Man sollte sich selbst nicht immer für schlauer als diese großen Firmen halten; ich würd's wirklich mal abwarten.
 
@mcschimpi: natürlich hab ich ne 360, was ich mittlerweile bereue, weil seitens microsoft die spiele sektion sträflichst vernachlässigt wird. man hat den eindruck, das gerät sei bereits künstlich abgetötet um den bedarf nach nachfolgehardware zu stärken. sicher gibts viele apps auf der 360 - konkurrenzfähig sind die angebote aber nicht. allein was microsoft für leihpreise hat stinkt zum himmel. ziehe ich dann auch noch die zu diesen konditionen gebotene qualität mit ins kalkül und vergleiche den selben content mit der blu-ray variante, wirds für microsoft noch lächerlicher. wer bitteschön zahlt mehr für weniger qualität, aber einem faulheits bonus um seinen hintern nicht mehr vor die tür bewegen zu müssen? das dt. angebot an content ist erbärmlich. wwe app - fehlanzeige, das nur als beispiel, hier hat wohl sky den daumen drauf um deren überteuertes zwangs paket zu verkaufen. ich weiß nicht, wirklich ausgereift ist das alles nicht. preis und leistung stehen in keinem verhältnis. bei den gratis angeboten von ign und gametrailers sag ich nix aber das was ich bezahlen soll um es zu konsumieren ist maßlos überteuert. wenn ich mir da die preise von nba und nhl ansehe wird mir gleich ganz schlecht...
 
@DON666: mögliche strategie, wenn auch ziemlich dumm, da die xbox als marke fürs kompromisslose gaming steht - und das wird sie immer. apple wird nicht so dumm sein und in den herkömmlichen konsolenmarkt einsteigen. eher werden sie apple tv so aufbohren das die ios spiele drauf laufen... ob das jetzt so viel konkurrenz ist für leute die ernsthaft vor nem tv spielen wollen, muss jeder für sich persönlich beantworten. ich finds killefitz. auch die leihpreise von apple sind mondpreise, wenn auch die qualität der videos besser ist als auf der microsoft plattform. ich bin der meinung, dass sich microsoft hier vergaloppiert. zwischen den zeilen könnte man da rauslesen, dass man mit video und musik content mehr verdient als mit der breiten spielepalette von first und third party publishern... sollte bei microsoft wirklich so eine meinung vorherrschen, haben die ihre hausaufgaben aber nicht ordentlich gemacht.
 
@Rikibu: Wie gesagt, einzelne WFler, die schlauer sind als Weltfirmen, was Strategien und Weitblick betrifft, betrachte ich eher kritisch. Ich bleib dabei: Gucken, was die wirklich machen.
 
@DON666: weltfirmen haben sich auch schon auf die fresse gelegt mit ihren prognosen. von daher sind die vor miserfolgen auch nicht sicher. ich habe ja auch lediglich meine meinung für meinen bedarf geäußert. das gesagte ist daher nicht falsch - trifft nur nicht auf jeden konsumenten zu, weil ich nicht für jeden sprechen kann noch will...
 
@Rikibu: Darauf können wir uns einigen ;)
 
da ist die rede von kabelanschluss.. schlaue leute, die die möglichkeit haben sat zu nutzen, haben aber kein kabel. also gibts fr die nur ne halbe konsole dann?
 
@scary674: ne s gibt n premium lötset dazu, da kannste dann dein satellitenkabel mit nem koax versehen :-) kostet nur 50 euro weil "xbox compatible " draufsteht
 
@scary674: wer nen Kabelanschluss hat und mal mediacenter von Windows versucht hat, weiss das es vermutlich um einen Übersetzungsfehler oder aehnliches handelt. Windows kann kein DVB-C im Mediacenter. Daher denke ich das auch die XBOX ex nicht können wird.
 
Erinnert mich an den Film Metropia
 
Irgendwie widerspricht sich der Artikel im vorletzten Absatz. Wie kann bitte der Verkauf (weggeben) der IPTV Sparte ein Indiz dafür sein, dass sie es mit TV Plänen ernst meinen? Ich würde eher einen KAUF eines solchen Unternehmens als Indiz dafür werten.
 
@karstenschilder: Das ist etwas blöd formuliert. Gemeint ist, dass sich MS voll und ganz auf die Xbox für Entertainment konzentriert und keine anderen Lösungen mehr daneben hat, wenn sie die IPTV-Sparte verkaufen.
 
Ein integriertes NAS wäre noch klasse, so dass man auf PC, Tablet, Smartphone und Fernseher die eigene Musik und eigene Videos angucken kann :)
 
Macht mal´Microsoft. Vielleicht stärkt ihr dadurch wieder dem PC den Rücken...
 
Halb gares Zeugs. Ein Schritt vor zwei Schritte zurück. Für das "Kabel-Land" USA vielleicht ein nettes Feature, in Ländern wie Deutschland in denen es in vielen Gebieten kein Kabel gibt eher kontra Optimal. Also ich würde mich immer Ärgern wenn ich mir eine Spielkonsole zum Spielen kaufen würde und hätte dann immer den Kabelfernseh Dreck in den Menüs, der mich nervt und sich in den Vordergrund spielt. Die US Firmen mit ihren TV-Produkten vergessen einfach immer für den internationalen Markt nen Sat-Empfänger ein zu bauen. Und solange die Konsolen nicht alles haben (Spiele, Tripple-Tuner, Streaming, Blu-Ray, Mediaplayer) und in so unpraktischen Designs daher kommen, werden sie auch nicht die revolutionären Entertainment Plattformen sein die sie sein sollen.
 
@markox: außerdem müsste es content technisch so sein, dass es keine exklusivdeals zwischen sendern und contentlieferanten gibt, sodass ich mir mein wunsch angebot selber zusammenstellen kann. solange aber sky territorial den daumen auf bestimmte schlüsselinhalte hat, ist so ein konzept mehrere empfangswege in einer kiste zu bündeln, tierischer schwachsinn, weils ansonsten nur darauf hinausläuft meherere abos in dieser kiste zu bündeln und dinge mitzubezahlen die man gar nich will (also content technisch)
 
@Rikibu: du erzählst so ein Quatsch wo hat bitte Microsoft die 360 spiele technisch schon begraben ? Anscheinend hast du echt keine Ahnung !

Hier mal nur die Titel die im ersten Quartal 2013 herausgekommen sind http://www.gamepro.de/index.cfm?pid=1826&filter=release&s=1&date=20130301#top

Und da sagst du die 360 wäre tot , entweder hast du wirklich keine Ahnung oder willst alles nur schlecht reden. Zu Video on demand was ist denn na einem Full HD Stream mit DTS Ton auszusetzen? Und bitte welcher Video on demand Service ist wirklich billiger als eine Videothek ? Keiner !

Zu den Apps sind alle Konkurrenzfähig gegenüber die der Konkurrenz ;) Schau dir Nintendo , Sony oder auch Apple TV an keiner kann dort mithalten. Xbox Music zb man kauft sich ein Abo für 40 im Jahr und hat jeden Song und Musik Video was man haben will zum Download und mitnehmen oder als Stream .
 
Eine Set-Top-Box, die einen die ganze zeit beobachtet? Wo solche Systeme doch meist nicht so gut gesichert sind?!..................................... Neu ist das hier genannte allerdings nicht - von einer "XBOX lite", einer Set-Top-Box mit Spielfunktion war längst die Rede. Fragt sich nur, ob es keine "echte" XBOX mehr geben wird und dies das einzige Gerät ist, oder ob hier nur dauernd Infos zu verschiedenen Geräten vermischt werden :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles