Microsoft: Facebook Home ist Windows Phone-Kopie

Beim Software-Konzern Microsoft reagierte man verwundert über die Präsentation von "Facebook Home", mit dem das Social Network sich auf dem Start-Bildschirm von Android-Smartphones festsetzt. mehr... Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Windows Phone 7.5, Mango Bildquelle: Microsoft Facebook, facebook home, Facebook Phone Facebook, facebook home, Facebook Phone HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Während wir Facebook Applaus dafür geben können, dass sie den Besitzern von Android-Smartphones ein Gefühl davon vermitteln, wie sich ein nutzerzentriertes Telefon anfühlt, können wir auch vorschlagen, das Original auszuprobieren und auf Windows Phone zu wechseln" Coole Eigenwerbung:D Muss aber sagen das ich da zustimme, da ich selbst mal ein Android hatte.
 
@L_M_A_O: Facebook die Kontrolle geben über mein Smartphone? NIEMALS ! Dann doch lieber MS vertrauen.
 
@pubsfried: oder keinem man braucht das nicht wirklich^^
 
ganz unrecht hat er ja nicht der gute frank :)
 
Und weil WP so toll ist können sie sich vor Kunden auch kaum retten und müssen auch keine Werbung machen, wenn ein Konkurrent ein neues Produkt vorstellt. Die lassen auch wirklich nichts aus.
 
@Johnny Cache: Es gibt exakt 7 aktuelle Geräte mit WP im Handel zu wie vielen Androidgeräten? Wir können ja mal die Rollen tauschen und schauen wie es dann für Android aussieht.
 
@Knarzi81: Und warum gibt es so wenige davon? Davon mal abgesehen würde schon ein gutes Gerät reichen, wie man ja bei Apple sieht.
 
@Johnny Cache: LOL. Immer dieser Applevergleich. Apple ist einfach Outstanding. Die haben ihr Image und verkaufen damit. Android war vorher da und lange die einzige Alternative. Davon gab es als WP rauskam schon massig Geräte. Beispielsweise hatte Samsung als WP startete 13 Androidgeräte und genau 1 WP-Geräte im Sortiment.
 
@Knarzi81: Und Microsoft, welches seit Jahrzehnten den Desktop Markt dominiert und auch sicher 5 Jahre lang Marktführer bei Smartphones war, ist jetzt natürlich der arme Underdog? Und was hat bitteschön die Zeit der Marktpräsenz damit zu tun? Wenn WP all das könnte was ich und alle anderen die keine haben wollten, hätten wir uns schon längst so ein Ding gekauft...
 
@Knarzi81: "Immer dieser Applevergleich. Apple ist einfach Outstanding. Die haben ihr Image und verkaufen damit. Android war vorher da [...]" --- Vor wem oder Was? Vor Apples iPhone-OS? ...wohl kaum! :)
 
@KoA: Er meinte vermutlich vor Microsoft, was natürlich noch viel weniger stimmt. ;)
 
@Johnny Cache: Ah, ok. Dann kam das wohl nur etwas missverständlich rüber.
 
@KoA: Vor Windows Phone. Es geht doch hier um Windows Phone, also werde ich wohl auch Windows Phone meinen. ;)
 
@Johnny Cache: Weil man die Qualität einer Sache nicht an den Verkaufszahlen messen kann.
 
@Clawhammer: Das ist leider wahr. Wenn dem so wäre, würde sich Microsoft mit Apple ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern.
 
@Johnny Cache: Wann war MS bitte mal Marktführer bei Smartphones? Vor einigen Jahren war das Nokias Symbian.
 
@Shiranai: Anfang bis Mitte/Ende der 2000er? Also ich hatte in der Zeit immerhin drei Smartphones, einen PDA und ein Tablet mit Windows.
 
@Johnny Cache: Ich bin nicht sicher aber ich glaube vor Symbian war Palm der Marktführer, wobei man da auch definieren müsste: Was ist ein Smartphone, was ist ein PocketPC...
 
@Johnny Cache: Er hat recht. WP hat nur so wenig Nutzer weil die meisten einfach Android oder iOS als einzige in ihren Köpfen haben. In meiner Umgebung kennen es die meisten nich einmal.
 
@Johnny Cache: ja... WP ist so toll und ich vermisse es extrem... Nur leider habe ich mittlerweile ein Firmen Handy... und mein WP hab ich meinem Dad gegeben...
 
@Johnny Cache: fakt ist nunmal das viele Sturköpfe Windows hören und es schlecht reden ohne es mal zu testen. Und das sage ich als iOS nutzer.
 
@picasso22: Oder es sind Leute die sowas schon mal in den Fingern haben und genau wissen wovon sie reden? Wieso wird Leuten die etwas negativ sehen eigentlich immer jegliche Kompetenz abgesprochen?
 
@Johnny Cache: Weil diese "Kompetenten" leute zu 99% einfach Inkompetent sind. Vor einem Jahr im Vodafone Laden wollte ich ein Nokia mit Windows Phone, der Kompetente mitarbeiter meinte nur die seien nicht gut. Zu der Zeit hatte ich schon ein HTC mit Windows Phone.
Das Argument des händlers, der ein Samsung Galxy sein eigene nennen durfte, war das Windows Phone keine Apps hat und sich auch nicht mit Widgets anpassen lässt.
Bei soviel Kompetenz habe ich meinen da 10 Jahre Laufenden Vodafone Vertrag gekündigt.
Wenn ich heute so argumente höre wie schlecht Windows Phone doch sei kann ich nur müde lächeln.
Es ist kein wunder das die geräte sich nicht verkaufen wenn die händler sie als schlecht abstempeln und ihren kunden lieber das neue Samsung anbieten.
 
@picasso22: Aber unrecht hatte er doch nicht .... Widgets gehen nicht und die Appsauswahl ist auch bescheiden. Vieles, was ich an Apps ausprobiert habe, um funktional etwas zu haben wie auf Android, waren halbherzige Umsetzungen.
 
@iPeople: Widgets sind doch dazu da, um Informationen auf dem Homescreen darzustellen. Ich finde das Microsoft mit ihren "Live-Tiles" eine interessante Alternative hat.
 
@Alleskommentieren: Die Tiles können bei weitem nciht das leisten, was ein Widget kann. Ich habe z.B. die Termine einer ganzen Woche auf Homescreen 2 in einer Übersicht, scrollbar.
 
@iPeople: Naja - dass Entwickler nicht so viel Energie da rein stecken kann daran liegen, dass es mehr Android User als WP User gibt. Eine Art Teufelskreis. Dieser lockert aber immer mehr auf, da die "bekannten" Apps inzwischen fast alle auch für WP erhältlich sind.
 
@picasso22: Ganz genau so meiner Freundin auch geschehen. Selbst nach drei mal Fragen, der Verkaeufer wollte ihr nur ein Android verkaufen, das WP nicht.
 
@iPeople: Ist zwar offtopic, aber dennoch: Es gibt aber auch Android ziemlich stupide Widgets im Hinblick Funktionalitat/Nützlichkeit. Wenn man auf Windows Phone das LiveTile einer Wetter-App anklickt lädt sich die App und zeigt das Wetter im Detail (am GPS-Standort oder einem vorher festgelegten Ort). Als ich mal auf einem Acer-Tablet das Wetter-Widget auf dem Homescreen antippte, öffnete sich ein Einstellungsmenü (wo man z.B. die Größe des Widgets einstellen konnte). Wie unhilfreich ist das denn?
 
@PranKe01: Sicher sind zunehmend Apps auf für WP verfügbar. Leider eben nicht immer in der selben Qualität.
 
@AhnungslosER: Du redest von "DAS" Wetterwidget. Du hast EIN Wetterwidget ausprobiert. Es gibt viele Apps für Wetter, und jedes hat andere Widgets. Und wer sagt, dass Du nicht die falsche Stelle angetippt hast? Habe nämlich auch ein Wetter/Uhrzeit-Widget, dass 3 verschiedene Zonen zum Antippen hat. Und jenachdem, welche Zone man antippt, kommt man in den Wecker, ins Wetter oder in den Einstellungen.
 
@picasso22: Die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht. Als ich nach einem WP fragte wurde ich sofort belehrt das man so was doch nicht kaufen soll. Da war dann mein Stichwort und ich habe die erst mal zugequatscht wie super doch WP ist und die soll doch nicht so was falsches hier erzählen. Der Spruch hat mich echt bisl wütend gemacht bei der. Als ich fragte ob die schon mal eins besessen hat antwortete die nicht auf die Frage. Den Laden betrete ich niemals wieder. Ich bin mit meinem Lumia 920 mehr als glücklich und ich werde garantiert niemals zu Android oder iOS wechseln weil ich auf die beiden BS absolut kein Bock habe.
 
@iPeople: Zu den Terminen: Die Livetile zum Kalender zeigt die nächsten 3 Termine an - ohne das ich erstmal nach Links oder Rechts wischen muss. Wenn ich dann den Rest sehen will drücke ich einmal auf den Kalender und schon sehe ich alle Termine für die nächsten 320 Jahre, scrollbar.
 
@ThePuCe: Das Vodafone oftmals WP Geräte schlecht redet hat nicht Gründe der WP abneigung - sondern wirtschaftliche. Vodafone hat jeden Monat eine sogenannte Handy Prioliste. Dort sind hochsubventionierte Geräte vermerkt, an denen VF am meisten verdient bei Verkauf )wahrscheinlich Lieferverträge). Meist sind das die Android-Top Geräte. Das heisst, das Shopmitarbeiter und Hotline nur diese monatliche Liste schönreden. Alles andere wird beim Kunden systematisch schlecht geredet. Daher einfach drauf beharren.
 
@levellord: Ich möchte aber kein Lifetile oder widget auf Homescreen 1 sondern eine schöne Uhr und ein schönes Hintergrundbild.
 
@dd2ren: "Als ich nach einem WP fragte wurde ich sofort belehrt das man so was doch nicht kaufen soll." --- Hier ist die starre, einseitig gepolte Haltung nicht korrekt... "[...] ich werde garantiert niemals zu Android oder iOS wechseln weil ich auf die beiden BS absolut kein Bock habe." --- ... und hier ist sie es? Letztendlich hat sich der Verkäufer nicht anders verhalten, als du es deinerseits auch tust. Worüber beschwerst du dich hier also? ;)
 
@KoA: Der Unterschied darin liegt das er mich falsch beraten hat und das ich an Android und iOS nicht ran komme ist meine Meinung die ich niemanden aufdränge wenn er mich fragt. Wenn ein Kumpel mich fragen würde würde ich niemals sagen "kauf bloß kein iOS oder Android" ;) Das ist schon ein heftig großer Unterschied zwischen mir und dem Verkäufer.
 
@dd2ren: "Der Unterschied darin liegt das er mich falsch beraten hat [...]" --- Tatsächlich? Kann man denn jemanden wirklich "richtig beraten, der für sich selbst offenkundig grundsätzlich und recht konsequent festlegt, dass er GARANTIERT NIEMALS zu Android oder iOS wechseln wird? ;) Nur, weil die Beratung der Verkäuferin nicht deiner für dich fest zementierten Einstellung entsprach, heißt das nicht auch automatisch, dass sie dich wirklich falsch beraten hätte. --- "[...] und das ich an Android und iOS nicht ran komme ist meine Meinung die ich niemanden aufdränge wenn er mich fragt." --- Deine persönliche Meinung zu den erwähnten Systemen an sich wäre ja durchaus zu akzeptieren, wenn du nicht mit den Worten "GARANTIERT NIEMALS" auch den zukünftigen Wechsel schon von vornherein ausgeschlossen hättest, ohne jedoch die zukünftig existierenden Systeme tatsächlich zu kennen und dementsprechend auf wirklich sachlicher Ebene eine nachvollziehbare Entscheidung treffen zu können.
 
@dd2ren: tja, und bei mir ist es andersherum. Ich würde nie zum schrottigen WP wechseln und werde immer ein Android bevorzugen. WP ist für mich persönlich einfach der letzte Müll, Windows Mobile fande ich richtig gut aber das ist einfach peinlich von so einem Konzern
 
@AhnungslosER: Das findest du bei sämtlichen Plattformen. Da Windows Phone nun einmal noch ziemlich Jung ist, hat es hier noch nicht so viele, wie die anderen beiden.
 
@picasso22: Ich habe mir extra zum Testen ein Windows Phone als zweit Handy geholt. Es war das Nokia Lumia 610. Ausgepackt und erstmal begeistert, gut Verarbeitung. Dann hab ich es eingeschalten. OK, ungewohnt, aber ist geschmackssache. Dann habe ich angefangen es einzurichten. Zum Glück hat Google eine Datenwiederherstellung für Kontakte und Kalender. Die hat das Windows Phone einfach mal gelöscht!!! OK, nach dieser Anfangsschwierigkeit, hat dieses dann auch funktioniert. Ich möchte mich nicht Fragen, was einer, der sich nicht damit auskennt, gemacht hätte... Dann hab ich mir mal den Store angeschaut -> Unübersichtlicher geht wohl kaum, aber ok, nach einwenig rumblättern, hat man sich auch daran gewöhnt. Dann die verschiedenen Apps einfach mal installiert und die mit meinem Haupthandy (Android) verglichen (verschieden Ausführungen der Apps getestet) die Bedienung war bei Android (meines Empfindens) besser, was aber Geschmackssache ist. Aber, da das 610 doch ziemlich schwach auf der Brust ist, konnte ich verschiedene Apps nicht installieren, weil Microsoft oder der Entwickler der Meinung ist, es könnte Ruckeln. Und das ist das größte Manko. Das ist eine Bevormundung, die einen auf den Nerv geht. Sie können es ja als Zusatzmeldung anzeigen, aber die App dann dennoch installieren. Das geht z.B. Bei Android. Und der Erfahrene User bekommt es dann, über Umwege doch Ruckelfrei zum Laufen. Aber bei Microsoft hast du hier ja gar nicht die Möglichkeit für. Die Live-Tiles aktualissieren sich nicht, z.B. nicht in einer geraumen Zeit oder anders ausgedrückt, brauchen sie Ewigkeiten für, Facebooknachrichten oder Benachrichtungen funktionieren unterm 610 auch nicht. What´s App benachrichtigungen? Fehlanzeige unter dem 610. Wobei diese beim Lumia 810 (hatte sich mein Bruder für eine Woche gekauft um es dann frustriert wieder zurückzuschicken) funktionierte. Ist also auch noch Plattformabhängig... Mein Bruder wäre sogar mit dem Navigationsdienst von Microsoft Bing als Geisterfahrer über die Autobahn gefahren. Die Streckenführung war Länger als die kürzeste Distanz, obwohl das eingestellt war... Nein, Windows Phone hat definitiv seine Macken. Als reines Telefon ist es in Ordnung, weil es in der Hinsicht doch sehr gut zu bedienen ist. Will man mehr, dann sollte man davon Abstand halten. Gruß
 
@iPeople: Jeder Hersteller hat mal klein Angefangen. Auch Android und das IOS!! Aber das vergessen viele. Gruß
 
@Forster007: Sorry, aber MS ist im Mobilsektor schon länger aktiv, als iOS und Android.
 
@iPeople: Ja, aber nicht mit der Plattform. Windows Mobile zählt hier schließlich nicht, da es eine komplett andere Plattform ist und hier die Apps von Windows Phone nicht laufen und auch andersherum. Somit ist die Aussage, dass Windows Phone klein ist, richtig. Microsoft hat nur die Weiterentwicklung verschlafen. Gruß
 
@iPeople:"Ich möchte aber kein Lifetile oder widget auf Homescreen". ich schon, und jetzt? wird man in dem, von wapplern übersähten forum, irgendwann kapieren das geschmäcker verschieden sind? immer jemanden einreden wollen das seiner der größte ist, ist ja wirklich langweilig.
 
@Forster007: Richtig, MS hat total verschlafen, was die Kunden wollen. Also haben sie nicht klein angefangen, sondern einfach gepennt. Außerdem haben sie selbst unter WM 6 einen Appstore gehabt, und diesen sträflich vernachlässigt .... ich würde sagen, die haben nicht klein angefangen, sondern erstmal alles niedergerissen.
 
@Greengoose: Du hast mein Zitat aus dem Kontext gerissen, denn es ging um Homescreen 1. Ansonsten habe ich auf allen anderen Homescreens Widgets. Es war darauf bezogen, dass man auf WP8 ständig im Hauptscreen diese Tiles hat, ohne Möglichkeit, auch einfach ein Bild dort zu haben, wie es bei Android möglich ist. Und darum ging es. Also wenn Du dich schon in eine laufende Unterhaltung einklinkst, was ja nicht verwerflich ist, dann musst Du erstens alles lesen, und zweitens alles berücksichtigen. Das Weglassen der "1" hinter Homescreen gibt Deinem Zitat nämlich eine ganze andere, von mir NICHT gemachte Bedeutung.
 
@KoA: Das ist die Entscheidung für mich! Wenn ich in einem Laden arbeiten würde wäre das ganz anders, da ich nicht für den Kunden entscheiden kann was schlecht ist und was gut ist sondern nur die Vorteile und Nachteile aufzählen könnte. Auch wenn ich sage das ich niemals ins Android Lager oder iOS Lager wechseln würde so kenne ich auch die Vorteile der Systeme und würde die auch sagen. Nur meine Entscheidung für mich steht fest. Und der Verkäufer in dem Laden wusste nicht das ich kein Android will und iOS! Und meine Anfrage war nach einem Windows Phone! Und wenn ich dann einfach ohne Hintergrundwissen zu haben ein plumpes "nein bloß nicht WP, das ist nicht gut" höre kommt es mir eben hoch.
 
@Johnny Cache: Vielleicht weil die wenigsten Vertreter einer negativen Meinung sich nicht gerade mit ihrer "Kompetenz" bekleckern?! Der Standard-Windows Phone-Ablehnungskommentar lautet: "Ihhh, Kacheln." Die wenigsten Vertreter einer negativen Meinung lassen eine sinnvolle Begründung ihrer Meinung durchblicken. Deshalb wird ihnen die Kompetenz abgesprochen.
 
Und weil es eine Kopie ist, wird es genauso bleiern in den Regalen liegen bleiben, meine Interpretation ;)
 
Windows auf nem Smartphone klingt verlockend... Nur leider hab ich eine persönliche Abneigung Nokia gegenüber und die HTC Qulität streut mir zu viel. Wenn mal mehr Smartphoneanbieter Windows draufspielen, kann das interesannt werden. Vorher nicht. Ansonsten gejammere von Herrn Frank normale Eigenwerbung. Nichts besonderes. Hätte mich gewundert, wenn sie anders reagiert hätten.
 
@Hexo: Wie siehts mit dem Samsung Ativ S aus?
 
@Alleskommentieren: Das sieht schon richtig gut aus. Werde ich mir die nächsten Monate mal genauer anschauen. Danke. Aktuell hab ich ein Galaxy Nexus und bin auch noch zu frieden aber man kann sich Windows auf nem Phone ja mal anschauen.
 
@Hexo: ich würde WP8 auf nem Samsung S3 ausprobieren wenn es das gäbe. Ich würde notfalls auch Android ersetzen, wobei ich jetzt nicht soooo unzufrieden bin. Ich bin allerdings auch Software Entwickler, sodass ich mit Technik generell wohl etwas besser zurechtkomme.
 
@Hexo: Was hast du gegen Nokia?
 
@vegettocool: Ich vermute, jetzt kommt wieder die alte Bochum-Leier.
 
@Max...: Nix Bochum-Leier. Habe Jahrelang Nokia sehr glücklich und zufrieden genutzt. 6150 + 6210 + 6310i + 6820 (Lustiges Handy) waren für mich damals die Bombengeräte. Das 6310i hab ich sogar noch im Auto als "Notfallhandy". Allerdings wurde die Verarbeitungsqualität sowie Softwarequalität anschließend dermaßen schlecht (in meinen Augen-> Subjektiver Eindruck), das ich NULL Lust mehr auf Nokia Produkte mehr habe. Symbian war einfach nur Schrott usw. Ab dem Moment, wo Nokia mehrfarbige Displays eingeführt hatte, ruckelte die Software nur noch.
 
@Hexo: Ah, ok. Wobei Du Dir bei Windows Phone wirklich sicher sein kannst, dass da nichts ruckelt. Die Verarbeitungsqualität der Lumias ist erstklassig und in meinen Augen deutlich besser als die der Plastikkisten von Samsung.
 
@Hexo: Schade. Hätte ansonsten über Samsung und Berlin geschrieben. Die Verarbeitungsqualität sowie Softwarequalität war ne Zeit lang nicht so toll. Bei mehreren Modellen ging der Lack schnell ab. Das war aber nur zur der Zeit zwischen 6680 und N97. Dann wurde es wieder besser. Seit N8 und E7 ist die Verarbeitung wieder klasse. Die Software war zwar nicht so schnell, aber es ging noch. Die ersten Firmware vom 6680 wahren mies. Aber nach mehreren Updates lief es rund. Beim N97 haben die schon mehr falsch gemacht. Es hat zu wenig RAM, Rom und Prozessorleistung für die Firmware mit dem Homescreen mit Widgets. Der 5800 lief viel besser. Seit Nokia N8 läuft es wieder besser. Die Lumias haben alle ne gute Verarbeitungs- sowie Softwarequalität.
 
Man muss MS wirklich mal loben, dass sie sich hingesetzt und Gedanken über die Oberfläche gemacht haben. Während Android damals eine eigene Oberfläche hatte (siehe htc exca 300) und nach Apples Erfolg plötzlich aussah wie iOS, hatten die MS Entwickler immerhin die Eier dazu, an ihr Konzept zu glauben und es durchzusetzen. Ich persönlich mag zwar die WP Oberfläche nicht, sehe aber immer wieder wie viele Leute davon begeistert sind!
 
Ja, das ist wirklich nicht von der Hand zu weisen. Mittlerweile ist überall Kachel-itis ausgebrochen. Selbst Webseiten werden jetzt (häufig sinnfrei) mit Kacheln vollgekleistert. Einen Trend haben sie immerhin gesetzt. Wobei diese Übereinstimmung zwischen Windows 8 und Facebook für mich nur noch ein zusätzlicher Grund sind, diesen FB-Homescreen nicht zu benutzen. Ich finde Kacheln einfach unpraktisch und auch nicht besonders originell.
 
@Karmageddon: Es geht nicht um Kacheln, sondern darum, was im Zentrum einer User Experience von Mobile Devices steht. Während bei iOS und Android die Apps im Zentrum stehen, ist es bei WP das inkontakttreten mit Kontakten. Direkt sehen was abgeht, direkt Kontakt aufnehmen.
 
Bei solchen Aussagen hätte ich dann aber auch gerne mal eine Vergleichsgegenüberstellung der Benutzerorientierten Funktionen also links Android rechts WP8. Ich fand Windows Phone bisher viel umständlicher als Android, besonders die nicht enden wollenden Menülisten die man unendlich nach unten scrollen muss. Sehr Nutzerorientiert empfand ich das nicht
 
@andreas2k: ich hab beides und muss sagen, dass sich WP auf dauer besser und schneller bedienen lässt.
Social Networking und Messaging stehen dort im Vordergrund und sind fester Bestandteil in allen Grundfunktionen (Kontakte/SMS/...). Du entsperrst das Gerät und sieht direkt Dinge die dich betreffen oder andere Neuigkeiten. Ja du hast ne appliste, aber kannst direkt zu Buchstaben springen oder gibst die ersten Buchstaben ein, so wie man es von Windows gewohnt ist. Dadurch lässt sich gerade bei sehr vielen Apps aus meiner sicht bei WP eine Anwendung schneller starten, als durch einen App Drawer zu Scrollen und nach einer Anwendung zu suchen die man nur 1x im Monat öffnet.
 
@PhilAd: Also ich muss dir da voll und ganz zustimmen. Ich selber nutze Windows Phone nun seit 2,5 Jahren und ich bin jetzt mit meinem Lumia 820 als drittes Gerät in dieser Zeit (erst HTC Trophy, dann HTC Titan, jetzt Lumia 820) immer noch sehr zufrieden damit.

Ich durfte in der Zwischenzeit so einige Androiden bedienen darunter das Xperia X10i, Samsung S2, Samsung S3 und ich muss ganz ehrlich sagen, dass du da echt die Übersicht verlierst, gerade, wenn du etliche Apps installiert hast. Dann such mal die eine bestimmte App, die derjenige vielleicht nur alle Jubeljahre mal nutzt.

Und die Optik der meisten Apps find ich auch nicht so berauschend.

Aber das ist Geschmackssache.

Ich mag das Textlastige bei Windows Phone und die Kacheln in 20 verschienen Farbschemen mit zwei wählbaren Hintergrundfarben sagen mir auch zu.

Ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass ich so etwas flüssiges bei noch keinem System gesehen habe.
 
@TheBNY: Das Flüssige ist aber nur das Aussehen. Von der Geschwindigkeit kommt es an ein vergleichbares System von Android nicht an. Liegt an der Ausführung der Schritte. Android macht die Sachen parallel und und baut das Bild sofort auf, was zu Ruckeln führen kann. Windows Phone oder auch IOS berechnen erst die Informationen und bauen danach das Bild auf. Außer die Berechnung dauert noch länger, dann gibt es ein zwischen Ladebild. oder einzelne kleine Animationen, die aber nur von der Länge der Berechnung ablänken sollen. Es ist nun einmal so, dass das Zeitgefühl bei Menschen nicht konstant ist, wenn man sich langweilt, weil nichts sehentlich passiert, kommt ein die Wartezeit länger vor, als wenn man sich nicht langweilt. Das gleiche Gilt für Ruckeln. Das vermittelt eine Verlangsamung des Systems, auch wenn es das gar nicht ist. Zu deinen anderen Aussagen, stimme ich dir aber zu. Gruß Edit: Warum man für eine Technische Aussage ein Minus bekommt, wissen wahrscheinlich auch nur die Geber...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles