Mark Zuckerberg über die Hintergründe von Home

Der Facebook-Gründer und -Chef Mark Zuckerberg hat in einem ausführlichen Interview über den neuen Android-Launcher Facebook Home gesprochen. Darin erklärt er unter anderem, warum man sich für das Google-Betriebssystem entschieden hat. mehr... Smartphone, Facebook, facebook home, Facebook Phone, HTC First Bildquelle: @Evleaks / Twitter Facebook, facebook home, Facebook Phone Facebook, facebook home, Facebook Phone HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade das es noch nicht für WP kommt, gerade WP braucht endlich eine gute Facebook App.
 
@youngdragon: Und deswegen gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen?
 
@Hoodlum: alles andere ist ja langweilig.
 
@youngdragon: Facebook App und Facebook Home sind ja zwei unterschiedliche paar Schuhe. Eine bessere App würde WP aber sicherlich gut tun, da gebe ich dir recht ;)
 
"im Einklang mit deren offenen Philosophie" herrlich..... sagt ein Datensammler zum anderen.
 
@jb2012: Die verstehen sich halt gut, die haben die gleiche Art ihr Geld zu machen.
 
@jb2012: Datensammler sind sie ALLE heutzutage. Das einzige was dir übrig bleibt, ist es generell zu boykottieren und gar keine Dienste im Internet nutzen. Dann kann man aber auch gleich seinen Internet Anschluss kündigen meiner Meinung nach. Oder aber man sucht sich einen dieser bösen Unternehmen aus, welchen man seine ach so wichtigen Daten anvertrauen möchte. Der Punkt ist, die Wahl liegt bei dir, und jeder hat die Wahl WAS er an Daten teilt mit diesen Unternehmen. Aber ständig darauf zum zu reiten ist von gleicher Qualität wie die ganzen Mecker Fritzen was Politik an geht, ständig meckern, und sonst nichts dafür tun und selber nicht mal zur Wahl gehen etc.

Was Facebook an geht, jeder muss selber wissen ob er das nutzt und vor allem WIE er es nutzt, was bringt Mr. Zuckerberg 1 Milliarde Benutzer wenn davon 90% mal NICHT ihre Fotos dort hoch laden würden oder ihre kompletten richtigen Namen nutzen würden? Es machen aber die meisten. Warum? Das steht auf einem anderen Blatt. Aber niemand wird dazu gezwungen.

Ich für mich persönlich kann sagen, das mir die Philosophie von Mr. Zuckerberg nicht passt als auch die Person selber nicht. Ich kann einem Unternehmen wo der Chef sagt: "Privatsphäre ist überholt heutzutage" und sein Unternehmen nach diesem Credo auch führt, wirklich kein Vertrauen schenken.
 
@nodq: Puh, habs nicht bis zum Ende gelesen. Wer sich so einlullen lässt, ist schon zu bedauern. Was glaubst du würde passieren, wenn jeder alles hinnehmen würde...
 
@jb2012: Genau das hab ich damit aber nicht gesagt.
 
@nodq: Naja, du hast die Nutzung freigestellt. Das ist auch richtig, jeder kann selbst entscheiden, ob er diese Spionage möchte. Aber was bleibt einem Kunden denn auf der anderen Seite. Wenn man im Internet surfen möchte und dazu ein großes Display braucht, kommt an WP, Android, iOS und wie sie alle heißen,nicht vorbei. Also hab ich ja als Kunde keine andere Wahl. Entweder verliere ich meine Daten an Google, an MS, an Apple, oder wen auch immer. Einzig mit Facebook habe ich die Wahl. Das nutze ich auch nicht. Aber das sollte auch für Facebook kein Freifahrtsschein sein, alles machen zu können was sie wollen. Was die anderen Apps auf dem Handy alles anrichten, will man am besten gar nicht erst wissen. Bis heute gibt es für Handys keine vernünftige Firewall, um wenigstens den großen Teil der Kontrolle behalten zu können.
 
Da hat iOS also doch sein gutes :D
Muahahahaha!
 
Der Hintergrund: Noch mehr Daten über das Nutzungsverhalten des Users erhalten.
 
@BrakerB: wo ist das problem?
 
@xanax: manche möchten das nicht?!
 
@xerex.exe: Dann installierst du es dir nicht bzw., sollte dieses FB-Home irgendwann in den Stock-ROMs der Hersteller drin sein, kaufst du dir ein anderes Smartphone.
 
Aha er möchte also mehr Geld durch Werbung verdienen...
 
Was soll das Ganze? Wenn ich Facebook will schaffe ich es noch so gerade das App-Icon anzutippen - da kann Facebook meinetwegen die dollsten Dinge anstellen und wenn ich die App ausmache is auch gut. Oder wer würde sich ernsthaft zuhause auf Seinen PC einen Facebook-GUI Aufsatz installieren?
 
@Givarus: lol, vllt. entwickeln sie ja grad tatsächlich eine eigene Facebook-DE für Linux und einen Aufsatz für Windows und OSX ^^
 
@XP SP4: die Idee haben die bestimmt schon vermerkt, definitiv^^
 
@Ninos:
Da wird MS denen aber einen Strich durch die Rechnung machen.
 
@Nania: deswegen derzeit nur vermerkt, zum Glück hehe :)
 
All your data R belong to us
 
@DRMfan^^: Yepp. Der Kunde ist die Ware, außer der virtuellen Spielwiese braucht man kein Produkt und wird trotzdem Milliardär. Und 1 Mrd. doofe Kunden verzichten auf jegliche Gewinnbeteiligung. Wahnsinns Geschäftsmodell - echt clever.
 
oh man was ich hier für comments lese. es ist ein launcher, den kann man wechseln, zumindest bei android ;) und wenns vorinstalliert ist und man kein bock drauf hat, kann man rooten und ihn auswechseln zb gg apex oder holo und fertig, bzw auch ohne root ein anderen nutzen ;) ich geb mir den rotz auch nicht, aber warum so ein drama um nichts machen?^^
 
@neuernickzumflamen: Sinn und Zweck ist es insbesondere jungen Usern ohne technisches Vorwissen billige, weil subventionierte, Handys aufs Auge zu drücken. In Verbindung mit den Provider bekommt man dann endlich die Klarnamen...
 
@EmilSinclair: naja wenn die dinger echt (durch fb) subventioniert werden, wäre das ja mal was, so ohne vertrag und trotzdem billig: root, ausmisten, einrichten, sparen, geniessen :D
 
@neuernickzumflamen: Das Problem an der Sache: Etwa 99% aller Android-Nutzer wissen nicht mal, dass man einen Launcher wechseln kann.
 
@RebelSoldier: dabei gibt es so gute, wie die in meinem ersten post :/ in meinem freundeskreis empfehle ich je nach os version die beiden, und da kommt dann meist ein "ah läuft ja viel besser" usw. aber hast generell recht, zb mein bruder sagt immer er will unbedingt wp, ich sag immer junge so ein launcher gibt es auch auf android nur das android viel mehr kann, der peilt das auch nicht trotz erklärung xD
 
@neuernickzumflamen: Ich wette 98,453 % aller User ändern an ihrem Handy gar nix. Der Rest kann sich dann freuen. Es gab allerdings einen Artikel bei CB, dass man den Launcher nicht mehr so easy runter bekommt und das auch die weiteren Apps durch Home überwacht werden.
 
@EmilSinclair: also muss man das rom komplett säubern oder flashen? klingt ja nicht so toll! also bei mein samsung hab ich alle samsung apps einfach gelöscht und eigene rein geschoben zb launcher, musik player usw :D
 
wenn der schon ein handy rausbringt dann brauch der das ja auch. wers brauch, nur zu.
 
Ich kann euch gar nicht sagen, wie stolz ich auf Apple und MS bin, dass FB dort nicht so massiv "eingreifen" kann, wie bei Googles Android.
 
@wingrill4: wie heißt es immer so schön, Freiheit hat seinen Preis. Und die er "KANN" es machen, es wird aber niemand dazu gezwungen.
 
Ich bin kein Fan davon. Denn Facebook verdrängt immer, das es auch noch andere Networks gibt! wenn ich Facebook Home habe kann ich immer noch nicht meine Twitter Timeline sehen oder geschweige denn was gerade auf G+ passiert. Ich habe nur Facebook. Ich will aber nicht das Facebook in mein Home kommt sondern alle anderen auch!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.