Windows RT: Outlook offenbar doch in Vorbereitung

Seit es Windows RT sowie das dazugehörige Office-Paket gibt, stellen sich viele Nutzer die Frage: Und was ist mit Outlook? Der bekannte Mail-Client glänzt aber bisher durch Abwesenheit, wurde nun aber auf Surface-RT-Tablets gesichtet. mehr... Microsoft, Winfuture, Outlook, Live Tiles, Outlook 2013, Windows 8 tile Microsoft, Winfuture, Outlook, Live Tiles, Outlook 2013, Windows 8 tile Microsoft, Winfuture, Outlook, Live Tiles, Outlook 2013, Windows 8 tile

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für was Outlook, man hat doch die E-mail kachel. Das ist doch vom prinzip das gleiche, oder nicht?!
 
@PfirsichDruide: vom Prinzip das gleiche aber Outlook wird sicher mehr Funktionen haben
 
@PfirsichDruide: das schon, aber es muss ja auch eine kostenpflichtige Version geben, mit ein paar mehr Möglichkeiten ;) Sonst hätten die ja auch einfach Outlook Express, LiveMail und Co. weiter ausbauen können.
 
@Schrimpes: da hast du auch wieder Recht :D
 
@PfirsichDruide: du meinst wohl die mail app, vom Prinzip natürlich schon aber Outlook bietet ja auch vollständigen Exchange Support (öffentliche ordner etc), die normale mail app nicht, Regelwerk von Outlook ist sehr ausgereift und mächtig, bei der mail app nicht und viele weitere Kleinigkeiten.
 
@PfirsichDruide: Naja wenn sich die Anwendung/App an den Funktionen der "normalen" Desktop-Variante orientiert, dann hat die schon seine Vorteile. zum Beispiel Mail, Kalender, Kontakte alles in einer App und nicht verteilt über mehrere Anwendungen. Würde außerdem den Platz auf der Oberfläche sparen
 
@Cykes: Wobei du eh schon deine diversen Anwendugen hast, in denen die Kontakte, etc. gepflegt sind. Ob die jetzt alle in Outlook reingepresst werden oder es sich bei Bedarf holt, ist ja eigentlich egal. Generell sehe ich eher das Problem, dass dann alles redundant ist.
 
@Schrimpes: Ich pflege meine Kontakte alle über Outlook. Das wird dann alles mit WP8 und den Outlook.com synchronisiert, genauso wie Kalender etc. Die aktuellen Mail- und Kalender-Apps von W8 greifen ja auch nur auf die Daten aus dem Netz zu. Ohne Outlook muss ich zwischen den verschiedenen Apps hin und her wechseln. Bei Outlook habe ich alles in einem. Dann brauch ich die anderen einzelnen Apps nicht mehr
 
@Alle: "mehr Funktionen", "besser"? Neben den integrierten Funktionen in Win 8 (die hat RT doch auch?), für eMail und Kontakte, gibt es ja auch noch Outlook.com inkl. Kalender und Kontakten. Was bleibt da übrig? Für den Privatanwender doch so gut wie gar nichts. In Firmen Urlaubsvertretungen, Gruppenzeitpläne, gemeinsame Mails usw. ja, aber werden RTs in Firmen verwendet?
 
@PfirsichDruide: weil die "Emailkachel" kein Exchange kann
 
Die wären doch bescheuert, wenn sie es nicht machen würden. Für die meisten Windows-Anwender sind Outlook & Co. der wichtigste und oft einzige Grund, beim Betriebssystem aus Redmond zu bleiben.
 
@emantsol: Aha der einzige Grund. Ja ne is klar. Sorry aber es gibt echt Menschen da drausen, die ZUFRIEDEN mit Windows sind.
 
@something: Dem widerspricht doch meine Aussage nicht!
 
@emantsol: Warum sollte das der einzige Grund sein? Office gibt es auch für Mac und dank Wine auch für Linux...
 
@Radi_Cöln: Sag' das doch nicht mir! Ausserdem: Der Funktionsumfang ist in Mac OS ein anderer. Ich verwende seit mind. 10 Jahren kein MS Office, aber es gibt Leute, die sich davon (und Windows) nicht trennen können und/oder wollen.
 
Ich freu mich!! Die E-Mail-App auf meinem Surface ist echt einer der ganz wenigen Kritikpunkte - gibt es Outlook bin ich rundum zufreiden!
 
@snowrocker: naja gibt noch mehr Baustellen am Surface aber gebe dir Recht, mit einer Outlook App wäre ich zufriedener
 
@snowrocker: Ist auch für mich ein großes Minus. Auch wenn es seit dem letzten Update um einiges besser geworden ist - Outlook wäre super! VLC kommt ja auch bald, dann sehe ich für mich keine Baustellen mehr. /Edit: Mir ist doch noch etwas eingefallen was mir fehlt: 7zip bzw. Winrar. Kann zwar alles mit dem Jailbreak installiert werden, aber da ich das nicht nutze... die Entpacker die es bisher gibt, sind das allerletzte!
 
@hhgs: Welchen Hack?
 
@Radi_Cöln: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2092158
 
@hhgs: Danke!
 
Na da werden sich die 20 Windows RT Nutzer aber freuen...
 
@Zxays: plonk
 
@Zxays: RT ist überflüssig. Zxyas Aussage hat schon seine Berechtigung...
 
@SpiDe1500: Sssshhhhht! Sowas darfst du hier nicht sagen, ich habe gehört aus winfuture wird auch bald "winfuture rt", das läuft dann auch nur noch auf Tablets von Microsoft, weil alle anderen Hersteller nach 3 Wochen das Interesse verlieren.
 
@Zxays: Echt traurig, wie manche hier die Realität verdrängen. Die Idee mit RT war von Anfang an ein Fehler. Die ATOMs stehen den ARMs in Sachen Effizienz inzwischen in nichts nach, bringen so gar pro Watt mehr Leistung als ARMs - bei einem ähnlichen Preisniveau + ins. mehr Leistung und volle Programmkompatiblität (DAS Feature überhaupt, erklärt mal euren Eltern den Unterschied zwischen RT und einer x86 Plattform - verstehen die nicht, versprochen). RT war ein Fehler - dumm von MS jetzt nicht zurück zu rudern. Die Möglichkeit hätten sie noch. Alles auf ATOM setzen und gut...
 
@SpiDe1500: Du hast ja ganz schön viel Vertrauen in Intel. Also ich hätte das nicht und wenn die MS Manager das auch nicht haben, dann ist es schon richtig, auch auf ARM zu setzen.
 
Outlook war in der Office billig Version noch nie dabei. Meine Meinung ist daher, Microsoft versucht alles mögliche, das Windows RT nicht vorzeitig vom Markt verschwindet. Nicht umsonst bieten Hersteller wie Dell, Asus und Lenovo drastische Preisreduktionen auf ihre RT-Modelle an. Vielleicht auch ein Zeichen das die neuen Modelle mit dem Update mehr bieten und sich dann besser verkaufen.
 
@nowin: Sehe ich auch so. Die hatten Outlook wohl auch schon lange in der Pipeline und es war kurz vor Fertigstellung, denn sonst hätten die das jetzt, nachdem RT so gefloppt ist, nicht mehr angefangen.
 
@doubledown: Wie der News zu entnehmen ist es bereits fertig und lauffähig. Plan B wurde nur für den Notfall zurückgehalten. :)
 
@nowin: jepp :)
 
@nowin: Warum sollte RT vom Markt verschwinden? Damit es in 5 Jahren wieder rausgekramt wird wenn ARM-Design Prozessoren sich doch als echte Alternative darstellen?
 
@something: Weil niemand Windows RT Tablets kauft, die OEMs dadurch abspringen und Microsoft nur Geld kostet. Die wollen alle etwas damit verdienen und nicht als Hobby betreiben. Laut Marktforscher wurden bislang knapp 900.000 Geräte verkauft, ob das die Entwicklungskosten von Microsoft abdeckt ist fraglich. Auch in 5 Jahren wird Windows RT nicht mehr sein als Android oder iOS. Die einzige Chance die Microsoft hat am Tabletmarkt Fuß zu fassen ist mit der Windows Pro. Hier kann der Mainstream seine Programmchen installieren ohne nachher blöd aus der Wäsche zu gucken.
 
@nowin: Wenn Microsoft mehr RT Tablets durch Surface verkauft als die OEMs, stampfen sie es doch nicht gleich ein. Vielleicht kommen ja mal diese "Programmchen" ja auch auf ARM Systemen? Und dann hat man zwei ausgereifte Systeme und kann den ganzen Markt bedienen. Ansonsten würde es wieder heißen MS hat den ARM Zug verpasst. Windows RT ist seit nem halben Jahr auf dem Markt. Da kann noch einiges passieren.
 
@something: Dein Wunschdenken hat nur ein Problem, Microsoft verkauft ohne die Hardware Partner nicht mehr Windows RT Surface Tablets. Ich will hier nicht großartig diskutieren da es sowieso keiner versteht der nicht aus der IT-Branche ist. Aber Fakt ist, bis auf einige Enthusiasten kauft sich keiner ein Windows RT Tablet und der Handel ist schon froh wenn er ein paar Windows 8 Laptops verkaufen kann. http://derstandard.at/1363706881649/Kritik-Die-Menschen-moegen-Windows-8-nicht
 
@nowin: dieser Beitrag bei Standart.at war von ursprünglich von Computerworld. Preston Galla, der Autor, war auch jener, der im Jahre 2010 besagte, dass das iPad kein Erfolg haben wird. http://www.pcworld.com/article/192850/apple_ipad_sales.html. Von solchen "Vorhersagen" lasse ich mich nicht beirren.
 
@something: Ich hoffe du hast Recht. Ich hoffe WinRT wird weiter gepflegt. Habe selbst ein Ativ Tab und bin sehr zufrieden mit dem OS - für mich viel besser als Android es jemals sein könnte.
 
@3-R4Z0R: Genau das ist der Punkt. RT KANN man garnicht momentan mit dem "normalen" Windows 8 vergleichen weil es andere Zielgruppen anspricht. In der Gruppe IOS und Android ist Windows RT mit Abstand das flexibelste.
 
Firmware im Chipsatz? Sowas gibt's?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte