Copy: Cloud-Anbieter lockt mit 5+ GB Gratisplatz

Der Netzwerk-Anbieter Barracuda Networks hat einen neuen Cloud-Speicher-Dienst namens Copy.com gestartet. Um gegen Dropbox, SkyDrive und Co. bestehen zu können, wirbt man mit einem üppigen Gratis-Speicher um Nutzer. mehr... Cloud, Cloudsynchronisation, Cloud-Speicher, Copy.com Bildquelle: Copy.com Cloud, Cloudsynchronisation, Cloud-Speicher, Copy.com Cloud, Cloudsynchronisation, Cloud-Speicher, Copy.com Copy.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
böses tool, gleich nach install uppt es ungefragt auch sachen ausserhalb des share odners und lässt sich wohl auch nicht abstellen, zu min bietet es die config nicht an.
 
@hellboy666: Das kann ich nicht bestätigen. Bei mir wurde nur genau das hochgeladen, was ich angegeben habe. Nutze allerdings Linux. Weiß nicht, wie das unter Windows ist.
 
@noneofthem: bei mir wurden gleich daten der micro sd aus dem smartphone in die cloud geladen. war ne tolle sache das gleich nach der installation zu merken, obwohl ich grad ma erst nen leeren ordner angegeben hatte. der pfad zum phone ist auch nicht in den optionen zu finden auch nix was in diese richtung des syncs geht.
 
5GB sind üppig? Weiß nicht genau wieviel man bei Dropbox zur Zeit gratis bekommt aber bei Skydrive sind es doch z.B. schon 7 GB
 
@paris: dropbox 2gb, allerdings bekommst gleich weitere 5gb bei invite, bei dropbox grad ma 250mb
 
@paris: Telekom Mediencenter bietet 25GB gratis, Sync Client, iPhone und Android App.
 
@Knacki42: Na und dafür ist die Telekom lahm. Hochgeladene Daten waren zum teil erst nach 40 Stunden verfügbar irgend so ein Konvertierungsmüll stand da.
 
@Menschenhasser: dito, der upload ist grausam langsam 4gb fotos in ca 12h bei einer 50er vdsl-leitung. dagegen 13gb in 5h bei dropbox vom gleichen anschluss
 
@chris1284: worüber lädst du denn hoch? WebDAV, SyncClient oder Weboberfläche?
 
@paris: dropbox bitetet mit allen möglichkeiten an freien speicher zu gelangen 50GB kostenlos...
 
@paris: ...und bei goneo sinds 10GB sowie 10GB für jede angenommene Empfehlung. Also mal das doppelte als bei "copy".
und wer's mag, kriegt bei "Mega" ja auch einfach mal 50GB auf einen Schlag-
mich haut das copy-Angebot nicht vom Hocker.
 
Jede Menge neuer Dienste dieser Art, aber wie viele davon werden sich auf Dauer halten? Wie viele werden dauerhaft kostenfreie Angebote machen? Und was ist wenn mancher Dienst wieder geschlossen wird. Und was ist wenn mancher Dienst die Kostenfreiheit abschafft? Dann ist der User, der erst angelockt wurde, wieder der Dumme. Es ist nicht alles Gold was glänzt!
 
@Kiebitz: Dann wandern die User einfach in Scharen ab. Mir ist es doch egal, ob ich meine Daten nun hier oder da hochlade. Hauptsache der Dienst macht das, was er soll. Wenn Dropbox Geld verlangt, dann lade ich eben alles auf meinen 50gb-Skydrive-Account.
 
@elbosso: dann hätte ich aber z.b ein prob u müsste fast alles vorher splitten, damit ich es auf mein skydrive bekomme.
 
@elbosso: Es geht vorrangig nicht darum wo Du Deine Daten aktuell hochlädst. Es geht vorrangig darum was mit Deinen bereits hochgeladenen Daten passiert, darum dass Du damit "umziehen" musst, dass Du genügend Zeit dafür bekommst, dass entsprechend fristgerecht informiert wird, dass nicht versucht wird "unauffällig" AGBs zu verändern usw. usw....
 
@elbosso: Zu Skydrive, ist wohl doch auch nicht so ganz das Wahre, sieh da: "(Skydrive)... schaltet sie alle auf einmal ab, wenn man anstößige Inhalte auf den Cloud-Speicher lädt.
Wie jetzt bekannt wurde, durchleuchtet Microsoft systematisch alle Dateien, die man bei Skydrive hochlädt. Falls der Scanner dabei auf Inhalte stößt, die den AGB widersprechen, wird der Account einfach ohne Vorwarnung abgeschaltet..."!!! Siehe da z.B.:http://www.chip.de/news/Skydrive-Microsoft-scannt-Dateien-sperrt-Accounts_56757512.html SOWAS würde ich nicht wollen!
 
@Kiebitz: das ist falsch. Microsoft scannt die öffentlichen Ordner... das ist hinlänglich bekannt. Immerhin schafft es Microsoft keine Daten zu verlieren, wie Dropbox oder zeigt mir keine Werbung anhand des Inhaltes meines SkyDrives ;)
 
@theoh: Es ist richtig was ich schrieb! Es wird gescannt und ohne Vorwarnung gelöscht auch wenn es hur um Dateien für öffentliche Ordner geht! Siehe da und lese das bitte vor der nächsten Antwort:http://www.chip.de/news/Skydrive-Microsoft-scannt-Dateien-sperrt-Accounts_56757512.html Und lese auch diesen Ausschnitt "Microsoft bestätigt File-Scanning! Auf Nachfrage von CHIP Online bestätigte Microsoft, dass Skydrive Dateien gemäß dieser Kriterien scannt. Erkennt das Script dabei einen Verstoß gegen die Regeln, so wird der Account zur Prüfung an einen Mitarbeiter übergeben, der dann entscheidet, ob es zu einer Sperrung kommt, oder ob es sich um einen Fehlalarm handelt. Allerdings werden wohl nur Dateien gescannt, die in den öffentlichen Ordner geladen werden." MS hat hierzu Kriterien auf die gescannt wird. UND "Wie jetzt bekannt wurde, durchleuchtet Microsoft systematisch alle Dateien, die man bei Skydrive hochlädt. Falls der Scanner dabei auf Inhalte stößt, die den AGB widersprechen, wird der Account einfach ohne Vorwarnung abgeschaltet. So ist es beispielsweise vor kurzem einem holländischen Nutzer widerfahren. Der Skydrive-User hatte einen bezahlten Account mit 120 GByte Speicherplatz und wollte ihn unter anderem nutzen, um einen 10 bis 12 GByte großen Ordner von seiner Festplatte in die Cloud auszulagern. Unter all diesen Dateien befand sich offenbar auch ein File, das gegen die strengen Auflagen von Microsoft verstößt." Nur mal so als Beispiel!
 
Bei box.net gabs beim HP Touchpad 50 GB dazu. Allerdings mit eine Größenbegrenzung pro Datei, womit das wieder sinnlos war. Vermutlich gibts hier auch eine Einschränkung.
 
@dodnet: Nein, gibt es nicht. Einfach lesen, was auf der Webseite steht und keine Vermutungen aufstellen.
 
Wenn jemand gleich mit 10 GB anfangen möchte, dann nutzt mal diesen Link. Übrigens ist Copy geschwindigkeitsmäßig sehr gut. Das störte mich bei manchen anderen Anbietern. Copy hat außerdem einen sehr guten Android-Client. https://copy.com?r=lVRnHt
 
@noneofthem: Bei mir gibt's sogar sagenhafte 5120 MB ;) https://copy.com/?r=fDifdn
 
@daelsta:

Ebenfalls, 10GB Beginn via:

https://copy.com?r=uifgbo

Danke :)
 
Ich hab mir jetzt bei Strato für 6,90€ monatlich 250GB HiDrive geholt. Mir sind dieses ganzen ausländischen Gratisteile einfach zu suspekt. Alles über OpenVPN und SMB auf dem Rechner eingebunden. So gefällt mir das richtig gut.
 
na hört sich doch interssant an auch der kostenpflichtige speicher =)

hab aber noch knapp 18 monate 50 gb in meienr dropbox auch wenns mir echt zu langsam ist werd ich solange ich den speicher hab wohl auch dabei bleiben ;D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!