HBO-Programmchef: Piraterie ist ein "Kompliment"

Die am vergangenen Wochenende ins US-Fernsehen zurückgekehrte Fantasy-Serie "Game of Thrones" hat erwartungsgemäß alle Piraterie-Rekorde gebrochen. Die Verantwortlichen von US-Sender HBO bleiben allerdings gelassen. mehr... TV-Serie, Game of Thrones, HBO TV-Serie, Game of Thrones, HBO HBO

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Lobenswert. Da können sich einige (besonders die Musikindustrie) ein paar Scheiben davon abschneiden :)
 
@Homer9: Nur bis morgen wieder jemand erklaert dass es nicht so gemeint war wie die news es verbreiten :)
 
@-adrian-: In dem Fall glaube ich das nicht einmal. 1. ist er in der Tat ein hochrangiger HBO-Manager (und nicht bloß zB ein "angeheuerter" Regisseur), 2. machte er die Aussage gegenüber EW (und nicht "nebenbei" auf irgendeinem Vortrag) und 3. ist seine Formulierung ziemlich eindeutig ("Ich sollte das wohl nicht sagen..."). Kurz: Aus der Nummer kommt er nicht mehr raus, selbst wenn er das will oder muss.
 
@witek: Das Problem mit der Rip-Qualität finde ich auch äußerst schlimm. Die sollen sich mal Mühe geben ;-)
 
@voytela: Sollen die einfach die Serie mit Werbung zum Stream anbieten und ich schau mir gerne die Werbung an. Aber die erwarten ja das man sich nach deren TV Programm richtet obwohl das Technisch nicht Nötig wäre. Zugegeben die Amis sind uns schon Welten voraus.
 
@sk-m: Das liegt aber vor allem an den Verwertungsgesellschaften in unserem Land. Wenn Firmen wie Hulu einen versuch hierzulande starten aber das ganze Aufgeben weil es zu teuer ist, dann weiß man Bescheid wo die schuldigen sitzen.
 
@Homer9: Die Musikindustrie wird erst mal noch ne ganze Weile brauchen, bis Sie in unserem Jahrhundert ankommt. Also mach Dir mal keine großen Hoffnungen.
 
@pengo: Die Musikindustrie hat schon immer in der Vergangenheit gelebt. Wie lange hat es damals gedauert, bis sie die Rock/Pop-Musik anerkannt hat.
 
@pengo: Bis die in unserem Jahrhundert ankommt sind wir bereits ein Jahrtausend weiter :D
 
Das nenne ich mal eine ziemlich realistische Sicht der Dinge. Aber eins stimmt nicht ganz: Wenn er sich mal in den einschlägigen Portalen umschauen würde, dürfte er auch die dort "erhältlichen" HD-Versionen bemerken. ;)
 
@DON666: Wie? Gibts noch Leute die sich Sachen unter 720p ziehen?
 
@-adrian-: Scheinbar ja, siehe vorletzter Absatz.
 
@-adrian-: mit DSL 2000 auf jedenfall...
 
@-adrian-: Bei The Walking Dead sehe ich eigentlich keinen großen Unterschied zwischen HD und nicht-HD. Nur bei HD sieht man dieses Rauschen deutlicher.
 
@ephemunch: Kommt halt auch immer auf die Groesse des Screens an :)
 
@-adrian-: Eben. Auf 27" reicht mir persönlich noch ein üblicher Stream. HD brauche ich nicht - frisst nur Bandbreite....

Bei TVs > 1m sieht das vermutlich anders aus.
 
@DRMfan^^: Du hast auf 27" keine Probleme mit DVD Qualitaet? du solltest dir mal eine Brille kaufen:O
 
@-adrian-: ich schaue hin und wieder SopCast - da gibt es normale, HD und Full-HD Streams (besonders von Sportereignissen). Ich habe außerdem ein 27" Bildschirm mit 2560x1440 Auflösung. Der einzige Unterschied ist, dass HD etwas weniger "verwaschen" rüberkommt. Vereinzelnd gibt es auch z.B. 50fps-Streams oder so, bei denen das ganze besser aussieht. Aber ansonsten ist der Unterschied gar nicht so riesig. Und wenn man nen Abstand von 1,5 Metern hätte, wäre er vermutlich nur noch minimal sichtbar.
 
@-adrian-: Alles eine Frage der Ansprüche. VHS finde ich auch ok, ist nur nicht so schön handhabbar wie eine DVD und nutzt sich ab..... auf 60-70 cm CRTs hat man das auch geschaut und ich habe nie wen gehört der meinte "das muss doch besser gehn".
Klar, wer im Standbild auf das Straßenschild im Hintergrund zoomen will, um es lesen zu können braucht eben HD. Ich sehe z.B. auch keinen Vorteil darin, für eine BluRay das doppelte zu zahlen wie für eine DVD.
 
@DON666: Ich habe ja irgendwo gehört, dass die erste S3-Folge eher ein Game of Takedowns war...
 
@witek: Ähem, ich gestehe, bei GoT inhaltlich nicht mitreden zu können, bin da mehr der "Walking Dead"-Typ. Aber rein (download-) technisch gesehen kann man das ja durchaus vergleichen.
 
@DON666: TWD ist ja vorgestern auch zuende gelaufen. Der kleine Junge geht mir da irgendwie aufn keks. Ist bei GoT aber nicht anders. Da regt mich der Junge auch auf.
 
@-adrian-: Stay in the house Carl!
 
@-adrian-: Nee, Folge 16 ist doch noch gar nicht gelaufen. "Der Strick des Jägers" ist die vorletzte Folge von Season 3.
 
@DON666: In den USA lief Ep. 16 am Sonntag...
 
@witek: Okay, danke für den Tipp. Hatte ich mich wohl etwas verhauen.
 
@witek: ...dieser kleine rebellische Junge mit diesem ätzenden Hut. Wie oft ich den schon verhauen wollte... Aber bei Kindern muss man ja vorsichtig sein :)
 
@DON666: In den Staaten lief die erste Folge GoT und das Finale von TWD sogar zeitgleich ^^
 
@DON666: ja - aber selbst HD ist nicht gleich HD. Nicht nur, dass es einen Unterschied zwischen 720p und 1080p gibt, sondern auch die Bitrate - bei den komprimierten Videos ist oftmals die Bitrate zu niedrig gewählt worden - was wiederum in unerwünschten Pixeln resultiert bzw. resultieren kann. Andererseits traue ich den meisten, die das nicht nur Hobby-haft machen, sondern auch wissen was sie tun, zu, dass sie wissen wie man Bitraten (bzw. auch Passes und deren Anzahl) wählt usw.
 
@divStar: Hammer ist auch wenn die Youtube User so Live Streams aller Rock am Ring in so nen kleinen Streaming Fenster aufnehmen und dann mit ihren Videoeditor auf HD hochjubeln. Dann hat man im Juni überall Rock am Ring Suchergebnisse in HD aber 50% sehen echt übel aus. Da kann ich den GoT Manager schon gut verstehen. Am besten noch mit Fraps nen Flashplayer im Browser abfilmen (Nebenan noch der Facebook Chat, der sorgt für viele Frame drops) ^^ und das Ergebnis als HD Video wieder bei YouTube hochladen, kotz +++, schlimm sind auch die in 64Kbit klein gerippten mp3s welche sich noch haufenweiser auf Smartphones mit kleinen Speicher befinden, dann auf CD gebrannt werden und davon wieder in 320Kbits ins Netz gestellt werden, am besten noch vorher als Real Media konvertiert, das beim nächsten Sauger wieder in .ogg umgewandelt und wieder ins Netz gestellt wird. Digitale Verschmutzung überall, von wegen digitaler Inhalt sei bei einer Kopie wie das Original. Davon kann ich nicht ausgehen, ist es wirklich nur kopiert oder auch in ein anderes Format umgewandelt? Wir reden häufig von kopieren, sehr häufig meinen wir aber umwandeln. Wenn ich von einer Kopie rede, dann meine ich auch das Qualität unberührt bleibt, das ist sie häufig aber in dem ganzen Format Krieg derzeit nicht.
 
Wenn die ich habs Runtergeladen T-Shirts verkaufen würden würd ich mir eins kaufen obwohl ich die Sendung noch nie gesehen habe.
Algemein machen sie einen Schritt zurück denn dort liegt auch der Sack Kohle.
 
Wie viel die wohl verdienen könnten, wenn es die 3. Staffel in Deutschland schon zu kaufen gäbe? Nachdem ich die Bücher nun durch habe, würde ich gern alle 3 Staffeln sehen wollen. Aber legal gibt es dazu noch keine Möglichkeit...
 
@Kobold-HH: Die 3 Staffel gibts noch nicht mal in den USA da gerade erst die erste Folge gesendet wurde. Wer die Serie zeitnah (legal) auf deutsch sehen will muss Sky abbonieren.
 
@=Wurzelsepp=: Sky kommt mir nicht ins Haus. Da wird HBO wohl auf mein Geld verzichten müssen. Aber ab dem 5. April gibt es die 2. Staffel offiziell zum Ausleihen in der Onlinevideothek. Zumindest die wollen mein Geld. Ganz ohne Werbemüll im TV oder Knebelverträge mit P(r)ay-TV, die man nur via Anwalt wieder kündigen kann... (Ex-Premierekunde - Nie wieder!!!)
 
@Kobold-HH: Es heißt ja immer daß Vater/Mutter werden der glücklichste Tag im Leben sein soll, aber ganz ehrlich glaube ich nicht daß sowas auch nur ansatzweise an den Tag an dem mein Premiere-Abo endlich endete herankommen könnte.
 
@=Wurzelsepp=: Auf Sky gibt die 3. Staffel aber auch erst ab mitte Mai auf deutsch. Auf SkyGo und SkyAnytime hingegen gibt es die 3. Staffel immer einen Tag nach der US-Ausstrahlung und nur im original Ton (leider auch ohne deutsche Untertitel).
 
Das klingt mal erfreulich nach Realismus. Solche Manager bräuchten viel mehr Medienkonzerne.
 
Die müßten einfach mal nen Stream einrichten wo das Normale Programm läuft. Wegen mir auch mit der Werbung. Dann hätten die so ein Prob garnet mehr das die Leute es massig downloaden.
Viele Laden es doch nur runter weil man es in DE schlicht und einfach nicht Zeitnah gucken kann.
 
@deischatten: HBO ist werbefrei, da seit jeher im Abo-Modell. Stream wird es deshalb definitiv nicht geben.
 
Ich kann mich selbst nicht davon Freisprechen die Sendung nicht runtergeladen zu haben aber auch das nur mangels eines Receivers über den ich die erste Staffel hätte gucken können . Aber ich hab sie sofort gekauft als sie auf Blu Ray verfügbar war weil man den Machern einfach seinen Respekt zollen muss! TWD und GOT sind einfach zwei verdammt gute Sendungen.
 
Ich habe diese Sendung nur durch den Internet-Hype kennegelernt und mir alle Folgen "illegal" angesehen, werde mir aber auch definitiv alle Staffeln als Blu Ray besorgen.
Ohne die ja sonst so verhasste Piraterie hätte ich diesen Entschluss sicher nicht gefasst.
Aber um ehrlich zu sein; wäre die Serie nicht derart grandios, würde ich sie auch nicht kaufen wollen. Und das ist der Haken an der Sache.
 
@trollolo: Dann ließ mal die Bücher! Viel tiefer und eindringlicher. Allerdings kostet ein Buch inzwischen 16,-€ und das 10x. Es sei den, man kauft schon gelesene Exemplare (Bücher haben kein DRM!)
 
@Kobold-HH:
Ein Freund hat sich die Bücher für sein Kindle gekauft.
Der wusste übrigends auch, dass die englischen Fassungen in weniger Bänden erschienen sind und dementsprechend weniger gekostet haben ;)
Die Bücher werde ich mir eventuell auch noch zulegen, aber 160 Euro finde ich dann aktuell doch ein wenig zu happig.
 
@trollolo: Ich habe auch geschluckt, als ich die Gesamtsumme der Geschichte mal zusammengerechnet habe. Aber andererseits: Eine wirklich gute Geschichte sollte auch honoriert werden. Ich hoffe, der Autor hat Spaß mit meinem Geld :-) Jetzt warte ich nur noch auch Band 11 und folgende, da die Geschichte noch weiter geht!
 
@trollolo: Ich habe das zwar schon öfter erwähnt, wiederhole mich aber gerne: Solltest du halbwegs passabel Englisch können, trau dich ruhig über die Originalversionen drüber. GRRMs Englisch ist alles andere als schwer zu lesen. Außerdem bleiben dir dadurch die dämlichen eingedeutschten Namen erspart und unterstützt die mMn hirnverbrannte Abzocke (in diesem Fall halte ich das nämlich dafür) deutscher Verlage, die mit einem Band doppelt abkassieren wollen. Nachtrag @Kobold-HH: Dafuq? Ein dt. Halbband kostet ernsthaft 16 Euro? Absurd, wenn man bedenkt, dass es die ersten vier OV-Bände für ca. 20 Euro gibt...
 
Solange diese säcke ihre serien nicht weltweit für alle am selben tag gegen gebühr zugänglich machen, haben sie sowieso kein recht sich über die hohe piraterie zu beschweren...
 
Warum ist die Serie so erfolgreich?! - Den Pilot fand ich echt uninteressant - sollte man sich da noch mal ein paar Folgen antun?!
 
@DRMfan^^: ...die Frage ist: bei wem und wo ist sie erfolgreich. So gesehen ist auch die BILD erfolgreich...wenn man nur die Masse betrachtet - nicht aber, was für Leute das "konsumieren" (und ihr wirres Weltbild darauf aufbauen).
 
also ich finde ja die Serie...naja Wie war das noch mal mit den ewigen Sommern oder Wintern? Wissenschaftliche Erklärung? Kein Mond? oder mit Spocks bzw. Sheldons Worten "Das ist unlogisch" ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles