iPad mini: Apple scheitert vor dem US-Patentamt

Apple ist vorerst mit seinem Plan gescheitert, den Begriff "iPad mini" in den USA als Marke einzutragen. Das US-Patentamt lehnte das Ersuchen ab, da der Begriff nur beschreibender Natur ist und daher nicht geschützt werden kann. mehr... Tablet, iOS 6, Apple iPad mini Tablet, iOS 6, Apple iPad mini Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aprilscherz? Apple wird in den USA etwas nicht zugesprochen?!!
 
@hhgs: Nö eigentlich sogar besser für Apple. Sie wissen nun, das automatisch alles geschützt ist was vorne iPad heißt. Das spart erheblich Anträge.
 
@koenighonk: Weiß gar nicht wieso du dafür ein Minus bekommst - stimmt doch. Ein guter Markenrechtsanwalt hätte ihnen das aber auch schon vorher sagen können.
 
@Chiron84: Das ist ja auch klar...warum wollen sie das überhaupt schützen?
 
@Qvieo: Wahrscheinlich um zu verhindern das andere Tablet-Hersteller "mini" anhängen und im Zweifelsfall dann eine Klage ala "iPlatte mini erinnert zu sehr an iPad mini" anstreben können :D
 
@SiTHiS: Stimmt, da ist was dran...aber das werden sie eher nicht machen.
 
@hhgs: Am 1. April muss man wirklich aufpassen auf den News-Seiten :)
 
wers glaubt. upps; siehe auch da => http://www.newgadgets.de/54773/apple-lasst-sich-ipad-mini-als-produktname-patentieren/
 
@snoopi: Und du bist dir sciher dass du dir den Artikel hinter deinem Link auch tatsächlich durchgelesen hast?
 
rächtschreibunk is cakce ...

ne spaß bei seite aber interpunktionen und groß kleinschreibung klauen mir bei so unwichtigem firlefanz nur zeit ^^

aber intressant das apple das nicht bekommt aber klingt logisch die erklärung vom patent amt ...
 
Warum nicht MiPad (ausgesprochen wie my pad)? :)
 
@dsTny: was ein Einfall...wieso ist Apple das nicht eingefallen??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich