Yahoo kauft Start-Up von 17-Jährigem für 30 Mio. $

Das Internet-Urgestein Yahoo befindet sich derzeit im Umbruch bzw. in einer Sanierungsphase. Nun hat das von der ehemaligen Google-Managerin Marissa Mayer geleitete Unternehmen eine interessante Übernahme getätigt. mehr... übernahme, Yahoo, Yahoo!, Summly, Nick D'Aloisio Bildquelle: Summly übernahme, Yahoo, Yahoo!, Summly, Nick D'Aloisio übernahme, Yahoo, Yahoo!, Summly, Nick D'Aloisio Summly

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich find das klasse, das zeigt doch dass frische Ideen und Cleverness immer noch was wert sind heutzutage.
 
@jigsaw: Was in diesem Artikel leider nicht erwähnt wird ist das verwendete Vitamin-B, wodurch die Kontakte zu Investoren, etc. erst möglich wurden. Dieser ganze Deal, die ganze Story ist mit Vitamin-B gespickt oder Ende. Leider kann man hier keine Links sinnvoll integrieren, daher Google mal selbst. Oder schau in die Golem-Kommentare - da sind einige gute und interessante Links ;)
 
Sowas bietet mir doch jede halbwegs vernünftige RSS Reader App?
 
@borbor: Der hier generiert soweit ich weiss die headline aus dem text , oder ?
 
@-adrian-: Da seh ich aber den Mehrwert gegenüber dem althergebrachten RSS-Reader noch nicht: auch dieser zeigt die Headlines aller relevanten Artikel übersichtlich zusammengefasst an, und lässt mich bei Bedarf dann den restlichen Text lesen...
 
@borbor: Hier wird der Inhalt zusammengefast. Wörter werden entfernt, aber der Nachrichtengehalt wird ungefähr der gleiche sein. Im Zeitalter der immer kürzeren Aufmerksamkeitsspannen genau die richtige App, wenn man eine News lesen will, aber nicht länger als 30 Sekunden dafür brauchen möchte. ___ MS Word hat/hatte (?) ein ähnliches Textzusammenfassungsfeature eingebaut.
 
@borbor: Nen rss reader bekommt die headline aber mitgegeben. potty hat also recht
 
@borbor: http://www.youtube.com/watch?v=GgTcwn05etI
 
Die ehemaligen Investoren sind bestimmt nicht begeistert das die App wieder eingestellt werden soll.
 
@x-5: Da sie gemäß des Anteils den sie zur Finanzierung leisteten am Verkaufserlös beteiligt werden dürften, sehe ich keinen Grund, das den Investoren der Verkauf nicht gefallen sollte. Oder meinst du etwa auch den Facebook-Investoren hat damals nicht gefallen als Facebook an der Börse Anteile verkaufte?!
 
@x-5: Oder denkst du dass Yoko und Ashton iPhones haben und so große Fans der APP sind, das sie nicht darauf verzichten möchten?
 
Wie die auf solche Summen kommen. Die Technik hinter der App wird das wohl kaum wieder einbringen.
 
@moniduse: Der Vorteil, dass es keinen Konkurrenten gibt, der genau diese Technologie nutzen kann.
 
@moniduse: An geistigem Eigentum ist nun mal schwer ein (adäquates) Preisschild anzubringen. Im Übrigen siehe [re:1].
 
@moniduse: Ich denke eher, dass sie damit den Jungen mehr an ihr Unternehmen binden wollen und hoffen, dass er noch mehr und bessere Innovationen beiträgt. War wohl eher weniger eine Investition in speziell diese Technik.
 
"Hintergrund für die Übernahme und auch die Anstellung von D’Aloisio ist der Wunsch Yahoos, wieder "cooler" zu werden." - wenn deren Suchverfahren umgestellt und die sowas von überladene Suchseite entrümpelt wird... dann könnten die es evtl. schaffen... Aber genau wie bei MS/bing: Ich finde nie das was ich suche und die Einstiegsseite braucht "jahre" um zu laden. Da lob' ich mir Google - obgleich ich von dem Unternehmen sonst nix halte.
 
Dieser Blogbeitrag dazu trifft es ziemlich gut: http://philosophically.com/the-summly-deal-makes-no-sense
 
Heilige Scheisse! herzlichen Glückwunsch zu dieser Summe! :-D
 
Na da hoffe ich mal das Yahoo das nicht einfach wieder so kauft wie damals Musicmatch, was ein super Programm war und es dann einfach verschwindet...
 
@Marrpaule: Nutzt meine Tante heute noch :D
 
es ist schwer zu glauben das eine app yahoo retten wird. aber schön zu sehen wie sie es versuchen.
 
Ist ja schön für der Bengel, aber 30000000???
 
@erpp: Ich kann mir gut vorstellen, dass der genauso überrascht war von der hohen Summe wie Instagramm damals, als sie das Angebot von Facebook bekommen haben ;)
 
Gnadenlos überbewertet und dumm von Yahoo, aber die haben nunmal kein Konzept, dass als Geldmaschine nützt und versuchen sich so aus dem Dreck zu ziehen. Hauptsache ist: "stay smart"
 
Wenn ich mich nicht irre, habe ich damals (als ich noch in seinem Alter war) meine Eltern genervt, damit die mir ein Gameboy kauften. Der Typ da oben hat schon mit 15 seine ersten Millionen gemacht. Ich sag nur helfende Elfen^^
 
Zum Thema Stay Smart was mit Yahoo und der Summe schon übehaupt nicht zusammengeht passt aber die Aussage in anbetracht dessen, wie die Leute halt heute drauf sind das Yahoo wieder " cool " sein will.

Und ja nicht nur " Sex Sells " sondern mitlerweile wird auch aus jeder Dummheit geld gemacht. Normal heisst es Express yourself .. aber mittlerweile scheint wohl eher Express your Dummheit m Vordergrund zu stehen. Und das hier ..was Yahoo macht .. ist einfach Dumm .. aber zahlt sich ja aus ;p
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr