Milliarden Apps landen schon auf mobilen Geräten

Die schnell wachsende Verbreitung von Smartphones und Tablets lässt den Markt für Software-Unternehmen, die diese mobilen Plattformen bedienen, kräftig mit sehr hohen Wachstumsraten boomen. mehr... Apple, Apps, App Store, Appstore Apple, Apps, App Store, Appstore Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für gute werbefreie und vor allem gepflegte Apps bin ich gerne bereit auch ein paar Euro zu zahlen.
 
@fazeless: <3
 
Mich wundert, dass "nur" 83% der Smartphonebesitzer Apps nutzen. Haben die restlichen 17% so ein Ding nur, weil es ihnen aufgeschwatzt wurde? Die könnten doch genauso gut ein stinknormales Mobiltelefon benutzen.
 
@DON666: Vielleicht fallen dort ja auch Business Geräte drunter? Ich installiere auf meinem Firmenhandy z.B. gar keine Apps. Mein Vater hat auf seinem privaten 3GS auch nur eine Handvoll Apps die ich ihm mal besorgt habe.
 
@DON666: Fotos, Videos und Internet geht nun mal mit nem Smartphone wesentlich besser. Ich nutze auch keine Apps. Ich hab aber auch ein Handy, was angeblich kein Smartphone ist, weils nur Java-Apps kann ;)
 
@DON666: Da steht: "für zusätzliche Anwendungen". Vieles geht auch mit den vorinstallierten Anwendungen.
 
@Lloyyd, ONU, spoover: Okay, okay, ihr habt mich überzeugt... ^^
 
@DON666: Wenn du dir dir Smartphones von Samsung, Sony und Co so anschaust, dann ist da ja neben den Stock Android Apps noch jede Menge mehr an Apps drauf...Whatsapp, Facebook, Twitter und co. Vielen reicht das, weil sie ein Smartphone nur für Fotos, Surfen und Kommunikation benötigen.
 
@DON666: Hast Du dir mal die Klientel in so einem Mobilfunk Shop angesehen? einem großen Teil könntest Du auch ein Nokia 5110 mit angeschraubter Klobürste verkaufen, die würde das die 2 Jahre nicht merken.
 
@DON666: Die Zahl 83 kommt daher, das die Statistik von Barney Stinson erstellt wurde :D
 
@DON666: der smartphonemarkt ist total kaputt und nicht jeder springt auf diesen zug auf. 95% derjenigen würden sich nichtmal eins leisten können, gäbe es keine knebelverträge. nur deswegen sind die so verbreitet. leitsungstechnisch sind die nichtmal die hälfte wert.
 
@DON666: Hab auch nur Standard Android Apps und paar geladene auf dem Phone, brauch es eh nur zum telefonieren, SMS, Inet/Emails und Skype. Zu viele Apps machen Menschen nur zu Smartphone/Tablet-Zombis.
 
@DON666: Ich bin ein Nerd, aber Apps brauche ich trotzdem nicht.. Mir reicht der Chrome Browser. Ich habe nicht mal einen Account um überhaupt Apps laden zu können :S
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen