Sony-Patent zeigt Konkurrenz zu Google Glass

Sony arbeitet offenbar an einer Cyberbrille, die in Ihrer Ausführung sehr an Google Glass erinnert. In einem vor wenigen Monaten eingereichten Patent zeigt sich, dass Sonys Modell gleich über zwei Displays verfügen wird. mehr... Sony, Patent, Cyberbrille Bildquelle: USPTO Sony, Patent, Cyberbrille Sony, Patent, Cyberbrille USPTO

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also irgendwie errinert es eher an den ersten Prototypen von Google Glass ( Siehe das TheVerge Video )
 
@prometheus661: Also irgendwie errinert es eher an eine Brille von Fielmann (siehe Fielmann Katalog ) "sacasm" Ist doch klar das solche Konzepte sich stark ähneln! So lange sie die Anatomie des menschen sich nicht plötzlich ändert wird auch die nächste Generation "cyberbrillen" etwa so aussehen .. oder willste ma was innovatives bauen und denn Monitor in der mitte auf die Nase bauen ?? XD
 
100% Plastik
 
Yeah Take this Googl€! Come on Sony, macht Google fertig!
 
@Saif: Wer Googl€ sagt muss auch $on¥ sagen ;)
 
Mit den Datenbrillen wird es so wie mit den Smartphones: Stimmt das Design nicht, wird es nicht gekauft.
 
@Webchen: Irgendwann kommen die Dinger dann direkt als Augen. Und Apple hält dann das Patent auf blaue runde Augen....alle anderen müssen dann eckige andersfarbige Augen bauen. Hach wird das toll... ^^
 
@Draco2007: als Kontaktlinse ist es ja bereits gescheitert, weil es nicht funktioniert - stattdessen wird die Technologie Kontaktlinsen ermöglichen in denen für den Betrachter (und nicht den Träger) Bilder zu sehen sind - für Apple also Dollarzeichen in den Augen, das können die aber auch ohne LC-Display, stoßen dabei aber mehr CO2 aus.
 
Patent, Patent, Patent das nervt schon
 
@Deafmobil: Sony hat das Patent auf den Ladebalken, schonmal von einer Klage deshalb gehört? Nicht alle trollen rum, wenn sie eine Idee patentieren lassen.
 
Mal eine echt dumme Frage: klappt das mit dem Fokussieren? Ich hatte noch nie so eine Brille auf, aber ist das überhaupt realisierbar so einen kleinen Ausschnitt scharf zu stellen? Bei Google Glass habe ich den Eindruck man müsse mit beiden auf auf dieses Prisma starren und somit schielen - oder funktioniert das echt problemlos? Ich habe nur mal ausprobiert einen Zettel zu lesen und bekomme es erst scharf zu sehen, wenn der Text weiter als 5cm vom Auge weg ist.
 
@otzepo: Ich kann's mir auch noch nicht so recht vorstellen. Wenn ich jedenfalls eine normale Brille aufsetze, bekomme ich das Glas ja auch nicht annähernd fokussiert, auch irgendwelche Verschmutzung ist höchstens schemenhaft zu erkennen.
 
@otzepo: Das Bild wird direkt ins Auge projiziert. In der Praxis sieht das dann so aus als wäre das Bild weiter entfernt. http://www.brille-kaufen.org/google-brille/google-brille-technik-funktionsweise.php
 
@hezekiah: mit ein bisschen Übung funktioniert das ganz gut. Solche Systeme werden schon seit Jahren bei den Helm-Displays von z.B. Hubschrauber-Piloten eingesetzt.
 
@hezekiah: Danke, das klingt logisch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!