Microsoft baut sich einen 4K-Fernseher mit 120 Zoll

Das Redmonder Unternehmen hat sich ein TV-Gerät bauen oder besser gesagt maßschneidern lassen: Das Gerät hat eine Diagonale von 120 Zoll und unterstützt 4K-Auflösung. Einen Einstieg ins TV-Geschäft stellt das aber definitiv nicht dar. mehr... Microsoft, Fernseher, 4K, Redmond Bildquelle: Microsoft Microsoft, Fernseher, 4K, Redmond Microsoft, Fernseher, 4K, Redmond Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der passt ja kaum durch meine Tür.... Und meine Wand wäre weg. :D
 
@DARK-THREAT: Ja und? Sparste anschliessend den Maler.. :) Und hast immer ein schickes Bild an der Wand...
 
Ist das nicht ein Bereich in dem ein entsprechender Beamer deutlich sinnvoller wäre?
 
@kubatsch007: kurz gesagt....Nein ^^
 
@kubatsch007: Ich bin da auch eher ein Freund von Beamern bei dieser Größe. Allerdings: wenn man relativ nah vor dem Ding steht, könnte man schon in der Projektion stehen. Das könnte ggf. bei der Bedienung per Kinect ein "Problem" werden. Vielleicht wollten sie auch einfach nur mal testen, wie weit man so ein Panel treiben kann. :)
 
Ist es denn wenigstens ein Touchscreen?
 
@DK2000: Hast du denn so lange Arme? :-D
 
@DK2000: Wer braucht den einen Touchscreen, wenn er Kinect hat. :-)
Vielleicht wird beim nächsten Windows auch der Touchscreen auf den normalen Computer überflüssig....
 
xBox + Kinect + der oben genannte MS Fernseher ab 40 Zoll. Manchmal verstehe ich nicht warum MS zögert. Wollen die denn etwa noch auf Apple warten? ... Eigentlich hätte Microsoft ohne Hardware Partner innovativere Produkte. Leider verbringen sie die Zeit damit, den Kleinkindern Samsung und Acer zu zeigen, wie man Tablets und andere Sachen baut.
 
@algo: MS zeigt doch in den letzten Monaten nur, wie man erfolgreich alles gegen die Wand fährt. Windows 8, die angekündigte XBox und die Tablets hauen ja nun auch niemanden vom Hocker. Was auch immer sie jetzt aus diesem Projekt auf den Markt bringen, auch das wird mit Sicherheit eine gute Idee, die aber ebenso durch irgendwas Hirnrissiges wieder total versaut wird.
 
Solche Größen sind in absehbarer Zeit locker mit der "OLED-Technologie" herstellbar.
 
@manja: du meinst "druckbar" - nicht zu verwechselung mit dem fußballer... ;)
 
Ich denke mal die Kinect wird unter anderem für die Blütenblätter auf dem Boden mitverantwortlich sein. Gab doch vor kurzem erst ne Preview von MS für ein erweitertes Gamingsystem mit XBox + Kinect, bei dem zusätzliche Beamer den Raum um den Mainscreen mit Content Versorgen - quasi Ambilight+(++++++)
 
Das Bild einer kleinen Brille wäre viel größer.. Und mit der ppi die heute möglich ist, sieht man auch kein Pixel mehr. (ich meine nicht so eine Brille wie die von Google, sondern richtig "Vollbild". Konnte man auch der CES sehen) Aber da haben sie scheinbar kein interesse dran, weil so ein 1.2meter TV mehr Geld bringt und auch Strom. Da hält die Industrie zusammen!!
 
@wolle_berlin: Naja, auf den TV können halt mehrere Personen gleichzeitig gucken, das ist schon ein gewaltiger Unterschied. Nebenbei sieht man auch noch die Wohnung und sein Umfeld. Die Techniken haben beide ihre Daseinsberechnungen aber ehr für unterschiedliche Einsatzgebiete.
 
@wolle_berlin: Und was machen Brillenträger? Was macht dein Freund, der daneben sitzt? Was macht die Familie, die auch schauen will? Was macht die Oma, die trotz Brille viel näher dran sitzen muss? Was ist, wenn ich nebenher noch etwas anderes machen möchte (bügeln zum beispiel)? Was ist, was ist, was ist... -.-
 
Wann kommt eigentlich eine SmartWatch von MS raus? o.O /OT
 
Und wer war jetzt der Hersteller dieses TV Gerätes? Samsung, LG, Philips,... ??
 
@brukernavn: Würde mich auch interessieren
 
@brukernavn: Laut der Überschrift MS selbst, wobei dies bedeuten würde, das MS wohl vor hat ins TV Business einzusteigen^^
 
Geiles Teil ! Und mit Sicherheit auch geil teuer...
 
Ich will auch so ein Bilderrahmen!!!
Würde prima meine weiße Wand aufhübschen ;)
 
Also einen 4K PC Bildschirm z.B. für Cubase unc Co. könnte ich mir ja noch vorstellen. Aber was soll ich mit einem 4K Fernseher die Leute kucken doch eh viel zuviel Fernseh.
 
....und wenn man bedenkt, dass das menschliche Auge eh nur Auflösung von ein wenig mehr als 2K hat macht das ganze keinen Sinn mehr... aber es gibt bestimmt genug die 4k shen können ;-)
Was toll wäre, wenn man allerdings Bild im Bild machen könnte: HD TV auf der einen Hälfte Rechner auf der Anderen....
 
@Maria1975: Es wäre wirklich verrückt, wenn man mehrere Betriebssysteme gleichzeitig nebeneinander laufen lassen könnte (nicht in einer virtuellen Maschine). Was aber wahrscheinlich leider nicht funktionieren würde, aber in der Zukunft bestimmt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr