Apple veröffentlicht iOS 6.1.3, Jailbreak geschlossen

Das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino hat gestern Abend eine neue Version seines mobilen Betriebssystems iOS veröffentlicht. Nummer 6.1.3 schließt einige Lücken, darunter vor allem jene, die für den Evasi0n-Jailbreak notwendig sind. mehr... iOS, Jailbreak, iOS 6, evasi0n iOS, Jailbreak, iOS 6, evasi0n evasi0n.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
immer das selbe "Hund und Katz" spiel :(
 
@erni123: Ja sollst lieber im Käfig bleiben und fein die Apps über iTunes kaufen. Bin mal gespannt ob und wie lange man bei Android die Möglichkeit hat mit Problemlosen Root.
 
@Stoik: Oh, es scheint wirklich schlimm zu sein, Apps kaufen zu "müssen" und damit den Entwicklern ihre Tätigkeit zu vergüten. Darf ich fragen, in welchem Bereich du kostenlos tätig bist und kein Gehalt verlangst?
 
@LostSoul: Ein Jailbreak bedeutet nicht, dass man auch illegal Apps runterläd. Es gibt selbst bei Cydia genügend Tweaks die kostenpflichtig sind. Hauptsache mal was geschrieben.....
 
@K!ll3R: Lies dir bitte den Beitrag und den zweiten Halbsatz des ersten Satzes durch, auf den ich mich bezogen habe. Ich habe mich nicht auf Jailbrakes generell, sondern auf eine spezifische Aussage bezogen.
 
@K!ll3R: True, danke :)
 
@K!ll3R: Naja komm, sagen kann man so etwas immer. Ich bin mit meinen iPhones zwar 70% der Zeit damit beschäftigt gewesen nach interessanten Tweaks und Dreamboard Themes zu suchen oder selber zu basteln, aber die Möglichkeit sich gelegendlich eine App die >5€ kostet zu laden habe ich dann ganz sicher nicht abgeschlagen. Mein iPad4 werde ich jedenfalls nicht mehr Jailbreaken, für gute Apps zahle ich mittlerweile gerne etwas.
 
@LostSoul: Ich hoffe er meint, dass man NUR iTunes nutzen darf ;)
 
@LostSoul: warum immer kostenlos Apps installieren. Mich interessieren die Tweaks and Apps aus dem Cydia Store. Wenn Apple endlich mal solche Tweaks erlauben würde müsste ich nicht jailbreaken. Habe keine einzige kostenpflichtige App installiert die ich kostenlos bekommen könnten durch den Jailbreak.
 
@LostSoul: Hab auch kein Problem mir Apps zukaufen solange ich Apple kein Cent dafür in die Schuhe schiebe. Nur wird ja Jailbreak gern genutzt das man bezahl Apps auf Phone laden kann.
 
@Stoik: Vielleicht solltest du dir mal die Geschäftszahlen zum Apple-Store anschauen, dann weißt du, was du Apple dafür "in die Schuhe schiebst". Aber es scheint etwas verwerfliches daran zu sein, wenn jemand seine Infrastruktur refinanzieren will - und muss.
 
@LostSoul: Lieber nicht reicht mir schon wenn ich weiß was die verlangen nur das eine App samt Bilder in Store kommt inkl. Entwicklerlizenz usw. Da bin ich einfach zu geizig.
 
@LostSoul: S ex mit huebschen frauen
 
@Stoik: Sorry, jetzt weiß ichs wie du das gemeint hast, hab mich verlesen...
 
@Angel3DWin: Kein Apple-User bzw. höchstens gezwungener Maßen wenn was getestet/angepasst werden muss... Da schiebe ich lieber M$ oder Google das Geld in Rachen.
 
@Stoik: Ähm, deine Antwort verstehe ich leider grad gar nicht bzw. den ersten Satz, mir fehlt gerade der Faden... oO
 
@Angel3DWin: Oh, denke unsere Beiträge haben sich überschnitten, sehe gerade hattest deinen noch einmal bearbeitet.
 
@Stoik: Jap, hatte ich, weil ich dich falsch verstanden hatte, sorry.
 
@Angel3DWin: Kein ding, passiert..
 
@Stoik: Irgendwie verstehe ich eure "Apple Käfig"-Argumente nicht. Wenn du dich mehr mit deinem Real Life beschäftigst als mit deinem Handy und du deine Anforderungen an ein Smartphone genau kennst, dann kommt das ganze so vor, als würde dir Apple die Arbeit abnehmen, anstatt dich "einzusperren". Vergleichbar mit Hotelbuchung: Wenn du ein teures Zimmer buchst, dann erwartest du, dass das Zimmer fertig ist, die Betten schon gemacht sind und das Essen auch bereit steht (iOS). Android, wenn du selber die Zimmerwand streichen möchtest, die Wasserleitungsrohren selber verlegen möchtest und dein eigenes Essen kochst. Beide Szenarien sind also für unterschiedliche Personen gedacht. Niemand ist also blöd oder lässt sich einsperren, nur weil er unterschiedliche Hotels bevorzugt ;)
 
@algo: Mit Real-Life befasse ich mich schon mehr, bin so schon froh das ich zum Feierabend mich mit den ganzen Technikkram nicht rumärgern muss. Als Tablet & Smartphone Zombi lauf ich auch nicht durch die Straße. ;) Was die Käfighaltung angeht damit ist von meiner Seite her gemeint das man so gut wie immer bei Apple kaufen muss, bsp. der komische Lightning Stecker als weiteres kommt dann die Kompatibilität zu anderen Geräten wenn man einmal was altmodisch über BT versenden will oder möchte bei einem Bekannten einfach ein paar Daten auf einen PC laden ohne das man noch sinnlos Software nachinstallieren muss.
 
@erni123: Ja, wieso? Das ist doch normal. Du musst es mal so sehen: Es gibt wieder eine Sicherheitslücke weniger und Apple hat das Jailbreak-Team sogar namentlich erwähnt. :) Vor allem ist es jetzt, glaube ich, gerade mal einen Monat her, seit dem die Lücke publik ist. Im Android-Lager siehst Du so eine schnelle Reaktionszeit nicht - Nexus natürlich schon.
 
@erni123: Generell hab ich das Gefühl, das hier alle grad aneinander vorbei reden. Kurzum kann man sagen: JB ist eine gute Sache, ohne will ich mein iPhone nicht. Illegal Apps laden ist scheiße und bringt dagegen den JB mit in Verruf, was ebenfalls total scheiße ist. Generell kann ich von mir behaupten, das ich eher mehr Geld in JB Tweaks gesteckt habe, als Apps im Appstore gekauft habe. Mittlerweile gibts soviele Gratis Aktionen und Apps, die vergünstigt sind, da lässt man automatisch nicht mehr viel Geld dort. Geschweige denn, das man so idiotisch ist, die noch illegal runterladen zu müssen....
 
und in 6h dann die news "wieder gejailbreaked" (was ein wort ^^) Es wird immer eine Moeglichkeit geben, auch wenn es schwerer wird fuer die Leute evtl.
 
@StefanB20: die Evasi0n Entwickler haben doch soweit ich mich erinnern kann noch ein paar mehr Lücken gefunden die sie noch nicht für den jailbreak benutzt hatten von daher glaube ich das es sich nur um Tage handeln kann bis es einen neuen jailbreak gibt.
 
@LiBrE21: Es kann auch sein, dass sie sich die Lücken für die nächste iOS Version, die mit dem nächsten iPhone kommt, aufheben.
 
@K!ll3R:Wir werden es miterleben :)
 
@StefanB20: Es müsste ja eigentlich "wieder gejailbreakt" heißen, wenn man es eindeutscht.
 
Mein iPhone 4S ist ohne die ganzen Tweaks (Lockinfo, Accelerate, Cyntact, NCSETTINGS! ...) schlichtweg nichtmehr benutzbar. Lahme Animationen, ideenloser Lockscreen und das umständliche Einstellungsmenü will ich einfach nicht mehr sehen. Apple kriegt sowas ja nicht auf die Reihe. Bei Cydia kann man übrigends auch Sachen kaufen an die die gleich wieder meinen Jailbreaker sind eh alle Cracked Apps User :D
 
@ceramicx: Du hast Recht, das will hier aber keiner hören. Jailbreaker sind doch alle Schwerverbrecher....
 
@ceramicx: Nicht mehr benutzbar weil es für dich nicht gut aussieht?! Danke für diesen qualifizierten Beitrag.
 
@ceramicx: Das klingt ja fast so, als ob du dein iPhone in ein Android umgeändert hast :D
 
@ceramicx: Es gibt einen kleinen aber feinen unterschied zwischen "unbenutzbar" und "ich würde nicht mehr darauf verzichten wollen". Hab letztes auch mal einen JB gemacht und auf meinem iPad1 die Oberfläche "beschleunigt" (also Animationen schneller gemacht oder ganz ausgeschaltet). Damit ist eigentlich nichts schneller aber es wirkt deswegen einfach alles nicht mehr sehr natürlich. Und das soll unverzichtbar sein?
 
@Givarus: unverzichtbar sind Tools wie Lockinfo etc. und nicht deine miniapp accelarate ;) ich würde Iphone nicht mehr ohne Jailbreak nutzen, weil es einfach extrem viele Tools gibt die es einen komfortabler und schöner machen...
 
@skrApy: Genau das mein ich..
 
Mal eine Frage an die Experten: Ich habe ein iPhone 4, auf dem momentan noch iOS 5.1.1 läuft. Wie kann ich dieses auf iOS 6.1.2 updaten, um die neueste Firmware, für welche es einen Jailbreak gibt nutzen zu können?
 
@iPhoneKiller: suche nach der Firmware 6.1.2 im Internet und spiele es mit Itunes manuell auf :) (STRG-Taste drücken bei Wiederherstellen Button und Firmware auswählen) noch wird die 6.1.2 signiert also beeile dich ;)
 
leute, die sich ein iphone leisten können, können sich auch apps leisten
 
@steve_1337: Weil auch immer Leute, die etwas haben, es sich leisten können, gibt es auch gar keine Leute mit Schulden... ;-)
 
@klein-m: Kenn jemand, iPad und iPhone aber keine Krankenversicherung... tzz
 
@Stoik: Mit der Krankenversicherung kann man auch nicht angeben.
 
@flapsch20: Jap hat ja jeder ..
 
@flapsch20: ha, neben nen kassenpatient macht es schon spaß^^
 
@steve_1337: einfach irgend nen vertrag machen und man bekommt so ein wertvolles teil fast geschenkt dazu. also kanns ja garnicht so gut sein. und ob die nun lücken schließen oder nicht, da versuchen sich schon seit ewigkeiten andere und haben es nicht geschaft (sag nur windows).
 
@snoopi: ? Das es nie ein 100% sicheres System geben wird solange es online ist, ist wohl jedem bewusst. Aber wieso Windows? MS ist da seit einiger Zeit ganz gut dabei. Nen aktuelles MacOS hat deutlich mehr kritische Lücken als nen aktuelles Windows.
 
@steve_1337: Als würde es um die Apps gehen! Wach auf!
 
@steve_1337: Ich hab ein Jailbreak und alle Apps, Zeitschriften und auch Musik auf meinem iDevice gekauft. :P
 
@steve_1337: hmmm.... und? Was genau meinst Du? Also meins hat n Jailbreak, ich habe con Cydia gekaufe Apps wie iProtect, BiteSMS und iBirthday drauf und gratis de SBSettings. Nix weiter. Rest halt meine Käufe/kostenloses aus dem App-Store. Was meinst du nun mit "leisten können"? ;)
 
Und es läuft bis zum iPhone 3GS einwandfrei, davon kann sich Android mal eine Scheibe abschneiden... Mein Sensation (vor ca. 1 Jahr gekauft) ist mittlerweile raus aus den Updates, ich hänge auf 4.0.3 und mehr kommt auch nicht. Mein nächstes Smartphone wird definitiv kein Android.
 
@Navajo: laufen und benutzbar sein sind zwei verschiedene paar Schuhe. Mein iPhone 3G war damals nach ein paar Updates soo langsam geworden, dass ich es jedesmal beim SMS öffnen gegen die Wand hätte klatschen können.
Die Updatepolitik bei Android ist ebenfalls Scheisse, ja, aber hier kann ich mir zumindest (dank großer Community) performante Costum Roms mit aktuellem System und Sicherheitsstand installieren.

Die eierlegende Wollmichsau will wohl erst noch erfunden werden ;-)
 
@datobi2k: Naja das 3G war aber nun wirklich kein Leistungsgeber. Bin damit auch 2 Jahre rumgelaufen und verfluche das Teil bis aufs letzte. Es wurde mit jedem Update langsamer, allerdings ist es trotzdem schön überhaupt Updates bekommen zu haben. Die Welt sieht beim 3GS dann allerdings schon wieder ganz anders aus, (hat mein Vater) das Teil läuft super flüssig.
 
@Navajo: Naja - du kannst es nutzen aber viele neue Features hast du nicht. Oder denskte Ios 6 ist auf allen Geraeten gleich? 1 jahr nach iphone 4 ging(erlaubt) ja Siri zb schon nicht. gratulation apple :)
 
@-adrian-: also besser keine updates, als updates mit geschlossenen sicherheitslücken und trotzdem einigen neuen features, wenn auch nicht alle?!... schon klar
 
@larusso: Das hab ich nicht gesagt. Hier kommt aber sonst die vermutung auf das IOS6 auf einem iphone 5 das gleiche waer wie auf einem Iphone 3gs. Ist es aber nicht
 
@-adrian-: gut, das mag vielleicht sein. aber bei deinem kommentar (und bei all den anderen, die dies immer schreiben) kommt es halt so rüber, als wäre es bei android trotzdem besser. was rational betrachtet ja aber gar nicht sein kann. EDIT: kommt ehrlich gesagt auch oft immer so verzweifelt rüber, dass man für nichts, aber auch gar nichts apple eine kleine anerkennung schenken darf...
 
@Navajo: Hab n 2 Jahre altes SG ACE und 4.2.2 drauf. Wem es interessiert welche Version er drauf hat bekommt es auch hin eine andere ROM aufzuspielen.
 
@Siniox: ich will aber ein normales Update, ich habe keine Lust ständig alle Bugfixes umständlich zu installieren. Außerdem sind in fast jeder Version egal welche Art des Roms, einige Features die nicht funktionieren. Nein, der Hersteller will das ich mir jedes Jahr ein neues Smartphone kaufe und das mache ich nicht mit... denn es wäre ein leichtes die Updates so anzupassen das diese auch auf einem Smartphone was 1 Jahr alt ist zu installieren. Dieses gehackte an einem Gerät in dem sehr viele wichtige Daten gespeichert sind, will ich nicht. Diese ganzen Rom´s sind eher etwas für Leute die mal testen wollen, das Forum ist voll von Leuten wo alles Mögliche nicht funktioniert hat und sogar Datenverlust verursacht hat. Auch wenn es bei dir einwandfrei laufen mag, ich möchte das nicht riskieren.
 
Würde doch Apple endlich mal so was wie die "SBSettings" mit reinnehmen... das ist noch meine größte Motivation für Jailbreak
 
@tomsan: Stimmt, sowas fehlt bei den Windows Phones auch. Das ist ein echt nützliches Zusatzfeature im Android, wo es in der NotiBar integriert ist.
 
@datobi2k: Das wird sicher in iOS 7 integriert und als das Killerfeature angepriesen *gähn*
 
@tomsan: Einzige Bedarf geht hier auf den Helligkeits-Regler. Und den benutzt man eventuell eine Handvoll mal am Tag so das eine Implementierung an dieser Stelle nicht all zu Sinnvoll wäre. Vorallem aus Anwendungssicht denn das Horizontale Streichen über die Uhrzeit zusammen mit dem Vertikalen Streichen für das Notificationcenter ist alles andere als Benutzerfreundlich. Auch wenn es Möglich ist SBSettings ins Notificationcenter zu stecken, aber ab genau DEM Moment ist das Notificationcenter kein Notificationcenter mehr. Apple kann nicht mal eben SBSettings 1zu1 implementieren, da müssen weit größere Entscheidungen getroffen werden über das wie und wozu.
 
@Lloyyd: Die Gestik kannst du nach x belieben setzen. Wäre nicht so, dass nur das vertikale Streichen am oberen Rand die einzige Option ist.
 
@flapsch20: Stimmt, das fällt dann unter die Frage "wie" - und mir persönlich fällt jetzt keine Möglichkeit ein wie man das Sinnvoll implementieren kann. Beim iPad ist zB der Helligkeits Regler in der Multitasking Bar. Das finde ich sehr gut, beim iPhone passt er an der Stelle aber nicht rein.
 
@Lloyyd: Also ich hatte SBSettings nicht. Habe dafür den IntelliScreen benutzt. Da hatte ich es im Lockscreen und in der Notibar.
 
@flapsch20: IntelliScreen fand ich auch sehr gut. Aber wie gesagt, eine Notificationbar ist nicht dazu da Einstellungen am System vorzunehmen, es bietet sich an, verfehlt an der Stelle aber dann das Thema eines "Benachrichtigungs Centers"..
 
@Lloyyd: Dann nennt man es halt anders.. Multi-Bar statt Noti-Bar, das sollte wohl das kleinste Problem darstellen..
 
@Lloyyd: Flugmodus? WLAN Switch? UMTS Switch? BT-Switch? Screen-Rotation-Switch?
 
@datobi2k: Screen-Rotation ist doch bereits in der Multitasking Bar vorhanden?
Und die restlichen, wie oft benötigt man diese? Flugmodus? Nur Ausnahmefälle benutzen deine genannten Optionen täglich und Ausnahmen werden nunmal nicht abgedeckt.
 
@Lloyyd: Ach, BT an/aus. Oder "sen Kompass" zum Stromsparen. Genau wie das Datennetz (habe nur wenige MB incl). Flugzeugmodus schnell zu erreichen. Und eherlich gesagt: eine handvollmal am Tag ist wenig? Naja... also bei Windows möchte ich manche Funktionen nicht abschaffen, nur weil ich sie nicht täglich brauche.... ;) Grosse entscheidungen sehe ich da nicht... nicht grösser als alle anderen Entscheidungen. Warum keine "Favoritenseite für Einstellungen".
 
Noch mal für alle ein Jailbreak ist nur zum Tunen, gecrackte Apps kann man wie bei iTunes mit einem anderen Programm Installieren egal welche FW das Gerät hat. Apple kann nicht für mich entscheiden welche Apps ich auf meinem iPhone haben darf z.b. VLC, Groovshark oder Porno Apps (USA halt iiiiiiiii Sex).
 
Dann wird eben erstmal nicht geupdatet. Der Jailbreak ist notwendig, weil ein paar wichtige Dinge, die ein iDevice leichter zu bedienen lassen. zB SB Settings ist unersetzbar.
 
lol die kapieren es einfach nicht oder? Warum immer und immer wieder dieses Katz und maus spiel! IS ja schon wie im Kindergarten "ÄÄÄÄtsch, jetzt shclie0en wir den Jailbreak wieder, ihr kriegt uns nicht"... oder so. OMG Apple ist so peinlich....
 
@legalxpuser:
Sicherheitslücken schließen mithilfe derer z.B. Kontrolle über das System erlangt werden kann, voll peinlich ey!
 
@GlennTemp: ja aber dann bitte das der Jailbreak weiterhin möglich ist, bzw. von vornherein das System offen lassen, so wie Android! Es wird Zeit!
 
@legalxpuser: Ähm, unter welchen Vorrausetzungen ist doch gleich der ROOT-Zugriff bei Android möglich?
 
@iPeople: meistens sehr einfach! ^^
 
@legalxpuser: Ja. Aber glaube der letzte Jailbreak brauchte 2 oder 3 Mausklicks. Einfach ;) Einfacher als der Rootzugriff bei Android, welcher ja genauso dicht ist wie bei Apple ;)
 
@tomsan: nicht bei Nexusgeräten!
 
@legalxpuser: Sicher? Must Du auch "jailbreaken": http://www.chip.de/downloads/Nexus-Root-Toolkit_54848976.html .... auch Androiden sind nicht so frei, wie manche meinen.
 
Die Hackergruppe als Entdecker der Schwachstelle zu nennen... immerhin, sie haben Humor.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles