Samsung Galaxy S4: LG vermutet Patentverletzung

Die beiden koreanischen Elektronikkonzerne Samsung und LG haben bei ihren neuesten Smartphone-Modellen jeweils Funktionen zur Steuerung mit den Augen integriert. Jetzt wirft LG seinem Konkurrenten Samsung vor, mit dem neuen Galaxy S4 gegen Patente ... mehr... Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy S4, Galaxy S4, S4, Unpacked Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy S4, Galaxy S4, S4, Unpacked Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy S4, Galaxy S4, S4, Unpacked Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und es geht wieder los. Einfach zum Heulen ...
 
Samsung doch nicht. Haben so eine tolle Entwicklungsabteilung und sind der Konkurenz doch um Jahre voraus. Alter Schwede - LCD Technik bei den Japanern geklaut, Smatphones bei den Amis. Smartwatch schon seit Jahrzehnten in arbeit - und jetzt fressen sich die Asiaten gegenseitig auf. Ach ja - und die milliardenschwere Plagiatsindustrie der Asiaten (Korea inc.) ist nur erfunden und erlogen.
 
@LastFrontier: Ich finde deinen Post eigentlich richtig gut, aber Schlitzaugen solltest du lieber mal in Asiaten ändern. Nicht, dass ich damit ein Problem habe, andere aber bestimmt. :)
 
@Knarzi81: Ausnahmsweise mal geändert;-)
 
@LastFrontier: Und die Amis betreiben bei uns Industriespionage.
 
@M4dr1cks: Hat Deutschland zu zeiten der Industrierevolution in England auch gemacht. 1945 fand in Deutschland gerade durch die Amerikaner der grösste Patentdiebstahl aller Zeiten statt. Die Deutschen sind aber noch so blöde und liefern ihr know How frei Haus - vor allem nach China.
 
@LastFrontier: Mein Onkels Chef hat mal Indische Geschäftsleute in seine Firma eingeladen und alles fotografieren lassen (weiß der Teufel warum^^). Als einige Ingenieure meinten, dass die Inder die Maschinen nachbauen könnten, meinte der Chef doch tatsächlich: "Die Inder können net mal Autos bauen, wie wollen sie so was hier bewältigen" ... Wie es danach lief, kann man sich ja denken ;)
 
@algo: Dumm gelaufen für die Firma.
 
LG hat patentiert, dass man auf sein Smartphone schaut ^^
 
@Seth6699: ne - dass es anbleibt wenn man draufschaut und in den Energiesparmodus geht wenn man wegschaut.
 
@LastFrontier: Vom Prinzip her nutzt Google auch die Gesichtserkennung für den Lockscreen um das Phone zu entsperren. Aber LG wird sich hüten Google zu verklagen. Da verklagt man doch einfach mal Samsung. Solche Software (einfache Gesichtserkennung) funktionierte schon vor x Jahren am PC mit einer billigen Webcam. Diese Trivialpatente mal wieder im Smartphonebereich *headshake*
 
Würde mich ehrlich gesagt nicht wundern ... Hat Samsung schon mal was selbst entwickelt ?
 
@gaga999: Die CPUs, die flexiblen Displays evtl. auch ;)
 
@gaga999: hat Apple?! :-) https://www.youtube.com/watch?v=wFeC25BM9E0 PS nach dem Minus: Tcha, die Wahrheit tut weh!? ;-) PPS: Bin aber auch kein Samsung-Fan! Ich bevorzuge Sony.
 
Den Schwachsinn mit Smart Pause braucht man doch sowieso nicht wirklich. Sollen sie das Feature entfernen und gut ist.
 
Ein Patent auf ein Concept? Gehts noch?
 
@XiRoT: Ich warte nur noch auf das Patent auf ein Patent... :-/
 
Ha! Danke für die News, 10€ Wechselten soeben den Besitzer :D Ich hab gewettet das es noch bevor es in Deutschland zu haben sein wird Patentmist geben wird!
 
Schade dass es kein Patent und Lizenzgebühren auf Dummheit gibt. Das wäre über nacht das wertvollste Unternehmen aller Zeiten. Und bei so manchem müssten noch mindestens zehn Folgegenerationen blechen.
 
Tja Smart Pause von LG, Floating Touch von Sony und S-Voice ist auch nichts anderes als Vlingo mit Siri Design. Ich habe mich schon gewundert, wie es Samsung schafft in so kurzer Zeit so viele Features einzubauen. Jetzt kenne ich die Antwort. Das schlimmst ist ja, dass sie ihre halb fertigen Features nicht mal weiter entwickeln (S-Voice ist immer noch so schlecht und Floating Touch funktioniert nicht so präzise wie bei Sony), sondern weitere sinnlose Features in den kommenden Generationen rein ballern, damit das Datenblatt hübsch aussieht! Zum Glück kann ich meinem Vater ein Blackberry Z10 als Business Gerät schenken. Ein Galaxy S4 wäre selbst für ihn schon zu unseriös^^
 
@algo: S-Voice ist wirklich immernoch total unbrauchbar und einfach nur lächerlich im Vergleich zu Siri... bei mir funktioniert das vorne und hinten nicht. Habe es auch seit Monaten nicht benutzt. Hätte mir auch gewünscht, dass die das mal updaten.
 
@nick1:
Samsung benutzt eine ganz simple Blendertaktik: möglichst viele Features ankündigen und einbauen, damit man das schön bewerben kann. Dass am Ende die Hälfte davon aber nicht richtig funktioniert, merken die Käufer erst, wenn sie as Geld schon bezahlt haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S4 im Preisvergleich