Das Erste veröffentlicht App für iOS und Android

Die ARD hat eine neue mobile App für die mobilen Betriebssysteme von Apple und Google veröffentlicht. Diese bietet nicht nur Zugang zum aktuellen Live-Programm, sondern erlaubt auch den Zugriff auf bereits ausgestrahlte Sendungen. mehr... Android, App, iOS, Ard, Live-Stream Android, App, iOS, Ard, Live-Stream

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich. Hoffentlich gibts wenig Probleme und keine rechtlichen Probleme wie bei der ZDF-App. Ich hoffe, dass auch Programme der dritten Programme mal angeboten werden, gehört schließlich auch zur ARD... Sofort geladen.
 
@DARK-THREAT: geladen habe ich es auch gleich. Aber als Android-User kommt man sich doch ziemlich veräppelt vor.
 
bitte auch für Windows Phone 7/8 veröffentlichen.
 
@fazeless: siehe mein kommentar unten
 
@fazeless: Ok, Moment.
 
@fazeless: Und auf richtigen Windows auch bitte :)
 
kommt anscheinend auch für WP (und BB) : http://www.windows-smartphones.de/23133/das-erste-app-kommt-fur-windows-phone/
 
@kottan1970: ging ja schnell. Hoffentlich reagieren die schneller als Rovio mit Angry Birds.
 
@fazeless: Du meinst wie Nokia mit Angry Birds :)
 
@kottan1970: Danke für die Info! Werde das gleich nachtragen.
 
Jetzt fehlt es nur noch für WP. Da hat das ZDF ja schon eine.
 
Wo sollen sie auch das Geld fuer eine ordentliche Entwicklung hernehmen. Dann doch lieber ein ordentlicher Port. Faellt im Andoid universium eh kaum auf:0
 
Jetzt werde ich schon zum GEZ Zahlen gezwungen und die bieten für mein WP8 keine App...
 
@teclover: schreib denen doch sie sollen was die Gebühr angeht einfach noch etwas Geduld haben.
 
@teclover: Warum den Aufwand für die paar User betreiben? Für Symbian gibts ja auch keine App...
 
@CTI4I4: weil wir es bezahlen MÜSSEN??!
 
@CTI4I4: Weil die Öffentlich Rechtlichen genau über den Begriff Vielfalt begründen, dass sie uns zum Zahlen zwingen. Und genau für Minderheiten sind ja viele Sparten-Sender von denen. Warum sie dieses Prinzip nun nicht im App-Bereich anwenden verstehe ich halt nicht. Dafür dachte ich bezahle ich diese Zwangsabgabe - damit ich Content für Minderheiten bekomme.
 
@teclover: Tja, aber GEZWUNGEN hat Dich niemand, Dir WP8 zuzulegen. Dass das App-Angebot bei iOS und Android besser ist, hätte Dir doch klar sein müssen.
 
Für meine GEZ Gebühren möchte ich dann schon eine anständige Android App! Immerhin ist hier nicht kostenlos = kostenlos... :(
 
@MChief: hier ist kostenlos wohl eher umsonst
 
Die App (Android) ist im jetzigen Zustand ein NoGo! Das Teil lässt sich nichtmal ohne Task-Killer schliessen. Design ultraübel. Ersten Tag im Playstore und schon massenhaft 1 Stern-Bewertungen. Bravo "Das Erste"! Habt ihr die Entwickler der ZDFMedaithek-App zu euch geholt? Man könnte es fast glauben.
 
Livestream auf SGS2 funzt nicht, viele "Application Errors". Da ist noch Luft nach oben...
 
und für diesen müll zahl ich gez? tzzzzz
 
@fritzi123: Freiwillig? Oh jeee!
 
Man sollte denen untersagen solche Apps mit Live Programm zu veröffentlichen. Nachher kommen die Gierschlünder und wollen noch mehr Geld für den medialen Abfall, den die uns da verkaufen wollen. Sorry...wird Zeit das der GEZ-Haufen endgültig privatisiert wird.
 
@miccellomann: der mediale Abfall kommt normalerweise von den Privaten. Oder möchtest du nur TV auf RTL2 Niveau?
 
was ist den ein ARD???
 
@snAke_LeAder: Nicht "ein", sondern DIE ARD. http://de.wikipedia.org/wiki/ARD
 
Ohja, das erzähl ich gleich meiner Oma...
 
Die können sich ihre App in den GEZ-Popo stecken!
Das dient einzig un allein der Legitimation der GEZ-Reform.
 
@Hans Meiser: Ein wenig sehe ich das auch so. Andererseits ist eine vernünftige App ein Plus. Tagesschau- und ZDFheute-App zeigen ja das auch die öffentlich-rechtlichen Sender gute App´s erstellen können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich