Freenet freut sich auf kaufkräftige Apple-Kunden

Der aktuell größte deutsche Service-Anbieter von Mobilfunkprodukten, Freenet, erhofft sich durch seine Übernahme durch die Apple-Händlerkette Gravis eine deutliche Verbreiterung seiner Kundenbasis. mehr... Apple, Logo, Hintergrundbild Bildquelle: Apple Apple, Logo, Hintergrundbild Apple, Logo, Hintergrundbild Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum sollte man denn zu Freenet gehen anstatt in einen Apple Store? Das macht doch keiner.
 
@Windows8: Freenet ist aber in sogut wie jeder Stadt vertreten, auch wenn sie nun wascheinlich nicht in jedem 30cm²-Laden Apple verkaufen werden.
 
@fazeless: Hier gibt es neben einen Applestore noch mindestens ein dutzend weitere Läden die Appleprodukte vertreiben, dazu kommen dann noch Mediamarkt und Co. Da man wohl bei Freenet den Anbieter dazu nehmen soll, kommt es für mich nicht in Frage.
 
@Windows8: warum apple ???
 
@Windows8: Gibt ja auch so viele Apple Stores... (Pfeil vergessen)
 
@moniduse: Jeder Elektronikladen hat mittlerweile eine eigene Apple-Ecke... Und Apple hat einen Onlinestore.
 
Seit dem die Meldung kam, will ich vorallem nichts mehr von Gravis/Freenet. Diese Firma ist es nicht wert bzw würdig... Dann lieber direkt bei Apple.
 
"Durch den Zusammenschluss mit Freenet können die Käufer hier aber wohl bald mit einer Verbesserung des Service-Angebotes in diesem Bereich rechnen." Na schlimmer könnte es ja auch kaum werden, es sei denn sie lassen die Läden gleich zu. Ahnung haben da jedenfalls die wenigsten bei dem Verein.
 
Ich halte das Konzept für fragwürdig. Warum sollte man sich durch den Feierabendverkehr nach Hintertupfing wühlen, nur um Tags drauf die gleiche Veranstaltung noch mal zu machen? Entweder hat der Laden das Zeug da (deshalb geht man doch da hin!?) oder man bestellt gleich online. Erinnert i-wie an Babsi's Quelleshop mit Missbrauchsapostroph ;)
 
@kleister: Warum sollte ich mich beim ersten Mal dort schon hin bemuehen?
 
Freenet ist doch von Mogelcom...ähhhh Mobilcom.
Das ist der letzte Fruchtschuppen.
 
@Vatter1: Passt doch gut .. Apple doch auch.. Gleich und gleich gesellt sich gern. :-P
 
Freenet ??? Das gibt es noch? :D:D dachte die wären schon lange Pleite..
 
@Conos: Als ich die Überschrift im RSS Feed las dachte ich sofort an das Freenet P2P Netzwerk und fand die Überschrift dann doch recht seltsam. :D Erst beim Lesen des Artikels erinnerte ich mich an den Mobilfunkanbieter.
 
Kaufkräftige Kundschaft für Apple-Produkte? Bei den klassischen Computern, stationär wie mobil, mag das wohl immer noch so kaufkräftig und elitär sein wie eh und je. Aber bei den neuen mobilen Produkten à la iPod->iPhone->iPad doch schon lange nicht mehr. Jeder Vollhorst, gleichgültig, wie dick oder dünn der Geldbeutel ist, läuft doch mittlerweile mit einem iPhone durch die Gegend. Wer meint, mit einem iPhone hätte er was elitär-exklusives, täuscht sich gewaltig. Das war zuletzt vielleicht noch in 2007 so, aber bald danach schon nicht mehr. Ich fürchte, Fa. Freenet erwartet da etwas zuviel. "Kaufkräftig" ist wohl nur noch bei iMac, Macbook/-Pro, oder den richtig großen (und kostspieligen) Macintosh-Computern gegeben.
 
@departure: Und was genau hat "kaufkräftig" mit "elitär sein" zu tun? iPhone verkauft sich jedes Jahr immer besser und wenn die Geschäfte bei Gravis gut liefen, dann kann ja Freenet hoffen, dass es bei ihnen besser wird...Ich weiß ja nicht, ob Nicht-Apple-Kunden sofort auf ein Nicht-Apple-Produkt verzichten, sobald jeder "Vollhorst" damit rumläuft, aber bei Apple Käufern ist kaum so, da sich das iPhone ja schlecht verkaufen müsste?! ... Klar, wenige Markengeile Volldeppen gibt es noch, aber die sind ja auch bei anderen Firmen zu finden :) ... Nur eine Frage: Hast du Mac Käufer echt für elitär gehalten? :D
 
@algo: Nö, ich nicht. Aber die sich selbst. Allerdings liegt das mindestens 10 Jahre zurück. Seither ist das deutlich seltener geworden.
 
@departure: Ja aber auch iMac,Macbook/-Pro bekommt jeder Vollhorst auf Raten finanziert.
 
IPhone = Elite?

Wer erzählt denn so ein Schmarn?

Exclusivität im mainstream Markt gibt es nicht. Doch, das mit Diamanten bestückte IPhone*hust
 
@realGoliath: "IPhone = Elite" ... Eher Murats BMW unter den Smartphones (auch wenn ein anderes Gerät den Titel hält) :D
 
@algo:

Das hier?

http://www.bild.de/digital/handy-und-telefon/handy-und-telefon/das-teuerste-smartphone-der-welt-14313684.bild.html
 
@realGoliath: Was soll der scheiss? Auf Bild.de verlinken?^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich