Keep: Google bereitet Evernote-Konkurrenten vor

Der Suchmaschinenriese Google dürfte derzeit eine eigene Notiz-Anwendung entwickeln. Zumindest ist eine derartige Funktionalität auf dem Cloudspeicherdienst Google Drive aufgetaucht, allerdings auch schnell wieder verschwunden. mehr... Google, Notizen, Google Keep, Keep Google, Notizen, Google Keep, Keep

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich will ja nicht gehässig sein. Aber bei der hohen Wahrscheinlichkeit, dass der Dienst ohne jede Vorwarnung wieder eingestellt wird, werde ich ihn gar nicht erst ausprobieren...
 
@shinguin: ich werden den Reader vermissen :(
 
@shinguin: Das war auch das erste, was mir zu dieser Meldung eingefallen ist ;)
 
@Heia: Ich wollts erst nicht schreiben ^^
 
Schön zu lesen, dass ich nicht der einzige bin, der das so sieht. Werde sehr wahrscheinlich auch darauf verzichten.
 
@shinguin:
Dann darfst du bei Google aber nie etwas neues ausprobieren.
 
@shinguin: Also würdest du auch keinen Porsche fahren wenn er vor deiner Tür stehen würde für 6 Monaten und dir jeden Tag kostenfrei zur Verfügung stehen würde? Mancher Leute Logik...
 
@nodq: Mancher Leute Autovergleiche...
 
Und in ein paar Monaten, wenn es genügend nutzen, wird es wie soooo vieles von Google einfach ohne Vorwarnung von heut auf morgen eingestampft :-D
 
@sushilange2: siehe [o1] ;)
 
@sushilange2: "ohne Vorwarnung" wohl kaum
 
@rancor187: Doch. Bei MS z.B. wird sowas lange vorher angekündigt und noch lange Support geleistet und häufig sogar gegen Geld noch länger Support. Bei Google werden überraschend Dienste eingestellt, oder nur wenige Wochen vorher bekanntgegeben. Das ist auch einer der Grüne, wieso Google im Business-Bereich keinen Fuß fasst. Damit schreckt Google immer wieder Unternehmen ab.
 
@sushilange2: google hat bereits letztes jahr angekündigt diesen november igoogle einzustellen...also man kann ihnen nicht vorwerfen alles immer ohne warnung einzustellen. finde es trotzdem doof da ich igoogle wirklich gerne nutze!
 
Benutze seit kurzem OneNote um notizen zu verwalten. haette nicht gedacht dass notizen so gut verwaltet werden koennen :)
 
@-adrian-: Ja, und obwohl es mit dem Office-Paket kommt, keine ordentliche Integration in Outlook. - ansonsten wäre das auch mein App der wahl.
 
@Spector Gunship: Das nervt wirklich... Es gibt ja in Outlook nochmal eine eigene Variante der Notizen -.- Man kann aber Outlookelemente erstellen und einbinden ;)
 
@-adrian-: Hast du Evernote mal probiert? Als Evernote User würde mich mal ein Vergleich zu OneNote interessieren..
 
@GlockMane: Ich bin von OneNote zu Evernote umgestiegen (wg. Umsteig auf OS X) und bin mit Evernote sehr zufrieden, auch wenn es ein wenig unübersichtlicher als OneNote ist, der Import meiner OneNote Notizen hat aber tadellos funktioniert. Da Evernote keine Reiter hat und ich nicht alle Seiten auf einer Ebene wollte, habe ich für jeden Reiter ein Notizbuch angelegt, die Aufteilung ist somit die gleiche. Ich hätte ohne Notwendigkeit OneNote nicht aufgegeben, aber Evernote ist ein würdiger Ersatz und genügt mir auch in der kostenlosen Variante.
 
@ZappoB: OneNote gibt's doch auch für OS X oder nicht?
 
@Knerd: Nein, leider nicht, nur für iOS gibt es eine App.
 
@ZappoB: Tatsache...
 
Das ist ja der Hammer, Sticky Notes jetzt auch auf dem Android*wunderbare Welt
 
Nix für ungut, aber wenn das alles ist, sind wir noch weit von einem Evernote Konkurrenten entfernt.
 
Gab es nicht schon mal Google Notes (Notizbuch)? Und wurde das nicht eingestellt?
 
@OttONormalUser: Ja: http://www.google.com/googlenotebook/faq.html
 
Google Keep? Noch ironischer gehts nicht oder?^^
 
http://www.google.com/dieredaktionvonwinfuturerecherchiertnicht wow google hat auch extra für winfuture etwas vorbereitet aber noch nicht freigeschaltet!
 
@otzepo: Macht winfuture ja nicht anders: http://winfuture.de/individualisierte-fehlerseite ... Mal was zum lesen für den Redakteur: http://www.die-barrierefreie-website.de/suchmaschinen/status-codes.html
 
Synchronisation mit Outlook, und ich bin dabei
 
@Spector Gunship: Kann ich mir nicht vorstellen...
 
@Spector Gunship: Das wird nix. Android kann nicht einmal Kontakte, Termine, etc. mit Outlook synchronisieren. Man ist auf Drittanbieter angewiesen, die alle auch nicht so wirklich toll sind.
 
Also ich von meiner Seite kann "Wunderlist" empfehlen.
 
Naja in 2-3 Jahren (Maximal) wird der Dienst sowiso eingestellt.
 
Ob das was wird.
Evernote ist schon genial. Muss man da jetzt unbedingt auf dem Gebiet auch was anbieten. Ich glaube auch nicht, dass das was wird.
 
@M4dr1cks: Ich glaube in den Kommentaren zum Artikel über die Einstellung von Google Reader schrieb jemand, dass es Googles Masche sei, von erfolgreichen Dingen Klone zu erstellen um sie dann, wenn man die Konkurrenz weggefegt hat, einzustellen. So hört sich das hier mit Google "Keep" auch an: Veröffentlicht um Evernote platt zu machen; danach wird's eingestellt.
 
@AhnungslosER: Diese Kosten für Googel Keep können sie sich sparen. Ich finde dass Google gute Produkte anbietet, aber deshalb sind sie noch lange nicht in allem die Besten.
 
Frühjahrsputz 2014: Google stellt Suchmaschine ein...
 
@Virtuoso: Das wäre mal' ne Meldung..
 
@Virtuoso: http://goo.gl/Acykk
 
Wird ein Jahr nach Release eingestellt, um die Nutzer zu Google+ zu locken.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte