IT-Branche will Datenschutz jetzt selbst machen

Die deutsche IT-Wirtschaft hat zugesichert, zukünftig mehr Eigeninitiative bei der Verbesserung des Datenschutzes zu zeigen. Das teilte der Branchenverband BITKOM mit. mehr... Datenschutz, Cd, schloss Bildquelle: Flickr Datenschutz, Cd, schloss Datenschutz, Cd, schloss Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Selbstregulierung? Klappt ja super bei Treibstoffen, also lassen wir das besser! Nur wenn der Staat im Auftrag der Bürger etwas reguliert, ist es zum Wohle aller. Die Betonung liegt dabei darauf, dass der Staat auch wirklich im Auftrag der Bürger reguliert!
 
Wenn ich das schon höre: "freiwillig", "Selbstregulierung" und "Selbstkontrolle" ... Die EU MUSS ordentliche Datenschutz-Gesetze verabschieden zu Gunsten des Bürgers und nicht im Sinne von profitgierigen IT - Datenkraken.
 
@karacho: meinetwegen können die freiwillig machen, aber die Mindestanforderungen (*) muss trotzdem der Gesetzgeber verbindlich vorschreiben und die Kontrolle muss eine unabhängige Instanz vornehmen. Wenn die freiwillig noch besser sind als die Mindestanforderungen (*), dann sehe ich darin kein Problem. ----- (*): Die Mindestanforderungen müssen selbstverständlich bereits einen umfassenden Schutz gewähren inkl. Auskunftspflicht und Fristen etc., besser werden kann man dann durch Verzicht auf Erfassung von Daten, die fürs das jeweilige geschäft nicht benötigt werden, durch Unterbieten von Maximalfristen für Auskünfte, durch bessere Aufbereitung und Zusatzinfos bei Auskünften usw.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen