Google Now: Video einer iOS-Version aufgetaucht

Ein kurzzeitig auf YouTube aufgetauchtes Video, das aber schnell wieder von der Plattform genommen worden ist, zeigt eine angebliche iOS-Version des Google-Now-Dienstes. Sollte es echt sein, dann wäre die Einführung so etwas wie ein direkter Angriff auf ... mehr... Google, Iphone, iOS, Ipad, Google Now Google, Iphone, iOS, Ipad, Google Now

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also wenn das Video eine Fälschung sein sollte, haben sich aber die Macher seeehr viel Mühe gegeben. Zu viel. Deshalb tippe ich mal auf echt. Aber wer weiss...
 
Alles sehr schön schlicht gehalten wie das "Metro Interface" das gefällt mir !!
 
Google Now ist doch im Endeffekt die Vereinigung von mehreren kleineren Apps? Also quasi eine Sport-App für Livescores, eine Restaurant-App, eine Fluggesellschaft-App, eine Traffic/Routenplaner-App usw usw... finde ich sehr gut! Für jeden Mist immer eine App öffnen zu müssen finde ich bescheuert. Finde da auch den Ansatz von Microsoft gut, möglichst viel direkt in das System zu implementieren (wobei das noch nicht genug geschehen ist, Skype fehlt weiterhin). Die Grundbedürfnisse sollten direkt abgedeckt sein und Apps sollten nur Zusätze sein. Aber zum Glück geht der Trend ja hin zu weniger Apps und mehr inbuild!
 
@hhgs: naja, bei MS gibts da ein prob, nämlich die EU, wenn die alles einbauen würden was sie im peto haben, hagels strafen bis die pleite sind^^
 
@hhgs: Richtig. Und deshalb würde ich lieber die vielen kleinen Apps nutzen, als Googles App.
 
Wenn das wahr ist, ist plötzlich ein Aspekt, der mir dauernd als riesiger Vorteil von Android propagiert wird, verpufft ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich