EU-Parlamentarier stimmen gegen "Porno-Verbot"

Das EU-Parlament hat in einer Abstimmung die Umsetzung einer neuen Richtlinie zur Verbannung "jeder Form von Pornografie in den Medien" und somit auch dem Internet abgelehnt. Dadurch wird es bei künftigen Versuchen deutlich erschwert, entsprechende ... mehr... Xbox, Windows Store, Pornographie, Youporn Bildquelle: Youporn Xbox, Windows Store, Pornographie, Youporn Xbox, Windows Store, Pornographie, Youporn Youporn

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist ja richtig. Das klein Peter keine Pornographie im Internet oä sieht ist eine Sache der Erziehungsberechtigten.
 
@DARK-THREAT: Genau! Die Eltern sind selbst schuld, wenn denen ihr Kind unbeobachtet im Internet surft.
 
"Weil die Formulierungen nicht spezifisch genug waren," Jedes mal der gleiche Murks. Das sollte direkt abgelehnt werden, wenn nicht spezifisch genug beschrieben wird...
 
Den Tag, an dem Pornos gesperrt oder ähnliches werden, will ich nicht miterleben...
 
@Soern: Aber echt jetzt! Seitdem weiß ich nämlich erst wie Frauen wirklich ticken. Ich hab deswegen vor ein paar Jahren ne Ausbildung zum Klempner nachgeholt. Es hat sich gelohnt..
 
@Paranoimia: ... Und ich bin in der Feuerwehr. ALARM!!!! :P
 
@Paranoimia: Elektriker ist dardurch auch beliebter. "Warum liegt'n hier Stroh rum?"
 
@Motti: Und warum hast du überhaupt eine Maske auf?
 
@Paranoimia: Ronny! bist du es? ;)
 
@Soern: Du weißt doch, wenn alle Pornoseiten im Internet verboten werden würden gäbe es nur noch eine Seite mit dem Inhalt "Gebt uns unsere Internetpornos zurück" :)... Aber mal ehrlich, warum sollten Politiker etwas verbieten wovon sie wahrscheinlich am meisten selber Gebrauch machen. ;)
 
@Tomarr: Politiker gehen noch altmodisch in den Puff
 
@lutschboy: Nicht mehr so oft weil die Lobbysubventionen ja immer öfter auffliegen.
 
@lutschboy: neee die sind dazu zu faul, die lassen den puff zu ihnen kommen ;-)
 
Warum? Frauen duerfen doch auch P0 rnos schauen
 
@-adrian-: So was machen Frauen aber nicht. Niiiiee. Das machen nur die pösen, frauenverachtenden, sexistischen Männer. Hast du das nicht gewusst? Auch macht keine einzige Frau freiwillig in Pornos mit. Das ist laut Doppelnamen-Bedenkenträgerinnen ebenfalls vollkommen unmöglich.
 
@chronos42: Von Schwulenpornos scheinen die auch noch nie was gehört zu haben. Ich würd sagen Schwulenpornos + normale Hetenpornos gibt es summasumarum wohl sogar mehr Männer in Pornos als Frauen. ;)
 
@lutschboy: Nun ja, es soll ja auch Lesbenpornos geben. Habe ich mir sagen lassen.....Selbst würde ich ja nie so ein Machwerk.....Jedenfalls gleicht dass doch die Quote bestimmt wieder aus. Quotenfrauen, sozusagen.
 
@chronos42: Naja auf jeden Fall sind Männer in Pornos nun auch nicht grad selten, komisch dass sich keine Homministen für die Rechte des Mannes gegen Pornos aussprechen...
 
@chronos42: alles nicht zu verkrampft sehen. Meine Freundin schaut - im Gegensatz zu mir - am liebsten Gay-Pornos. Man munkelt, es soll ein Gerücht sein, dass alle Frauen (und alle Männer) gleich ticken.
Sie geht auch nicht gern shoppen und hat nur wenige Schuhe. Meint ihr, ich sollte mir Sorgen machen? ;-)
 
@Bengurion: Eine Frau, die nicht gerne shoppen geht? Will auch! ;-).
Das sich Frauen Gay Pornos anschauen ist gar nicht so selten, wir schauen ja auch Lesbenpornos. Musst dir also keine Sorgen machen...
 
@chronos42: Puh, danke *beruhigt bin* ;-)
 
@Bengurion: Solange du nicht mitspielen muss ist doch alles in Ordnung ;)
 
Wollen wohl ihre Lieblingssites nicht abschalten müssen.
 
Europa ist gerettet^^
 
@L_M_A_O: Leider nur zum Teil. Einige Bedrohungen für Europa sind noch nicht aus der Welt geschafft: TAFTA (=ACTA2), EU-Kommission, CDU, CSU, FDP, ...
 
Hierbei geht es gar nicht so sehr um die Pornos, sondern viel mehr darum, dass mit dieser Regelung die Grundlage für das Sperren sämtlicher der Regierung unangenehmer Seiten geschaffen wäre. Nächster Schritt wäre dann, dass Seiten, die gegen das aktuelle Programm der EU protestieren, ebenfalls gefiltert werden müssen, usw.
 
Jetzt mal ohne Witz, kommt das von irgendwelchen andersreligiösen Idioten? Ich mein die Vergangenheit hat doch wohl deutlich gezeigt das unterdrückte Sexualität nur zu mehr Problemen führt.
 
@JeckyllHavok: Nein. Ist nur ein Versuch gewesen Internetsperren auf anderem Wege durchzudrücken. Dieses Mal wurde es versucht im Schein der Aufrechterhaltung der Moral zu machen.
 
@JeckyllHavok: Die Gegewart zeigt es immer noch, siehe Arabische Staaten...
 
Na dann hat ja Flash für einige Zeit wohl doch noch ne Daseinsberechtigung.
 
@wingrill4: Ich lache immer noch :D
 
@wingrill4: ...und auch das Flashlight...
 
@Avantasia: Ich glaube, das Ding schreibt sich anders. :-)
 
die Politiker sollen sich selber an die Nase fassen, in den 70's waren die definitiv schlimmer als heute.
 
@cygnos: schlimmer? eher haariger.
 
@otzepo: das auch:)
 
die frage ist nicht warum hier stroh liegt, sondern die tatsache : the internet is for porn ! grab your dick and doubleclick !
 
Tja, auch EU-Abgeordnete wollen mal an der Palme wedeln :D

P.S.: Wenn ich so aussehen würde, wie diese EU-Abgeordnete, die das angestoßen hat (Kartika Tamara Liotard), dann würde ich auch Pornos verbieten *wegkuller*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles