Seagate feiert 2 Mrd. Festplatten mit 4-TB-Platte

Der Festplattenhersteller Seagate kann pünktlich zum Knacken der Marke von 2 Milliarden verkauften Festplatten nun sein erstes Speichermedium mit einer Kapazität von vier Terabyte präsentieren. mehr... Festplatte, Hdd, Seagate Bildquelle: Seagate Festplatte, Hdd, Seagate Festplatte, Hdd, Seagate Seagate

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Überschrift liest sich als wenn die schon 2 Mrd Platten dieses Typs hergestellt haben.
 
@BigBoernie: Dachte ich auch zuerst, aber nach kurzem überlegen konnte das ja nicht stimmen.
 
@BigBoernie: Und der Text im Artikel ist auch nicht besser.
 
Gegen Seagate muß das Kartellamt vorgehen.
 
@jediknight: Warum ?
 
@mike4001: Weil Seagate als Weltgrößter HDD Herstellen Samsungs HDD Sparte aufgekauft hat (damals 3. größter Hersteller) und das ohne Auflagen und damit aus eine mehr oder weniger gesunden Markt ein Duopol gemacht hat. Western Digital hingegen musste beim Kauf von Hitachi (Platz 2 kaufte Platz 4) zig Kompromisse machen und einen Konkurrenten "Aufbauen" (=Toshiba). Das hätte nicht sein dürfen aber die Kartellämter haben das (für ein paar Millionen?) übersehen. Die Folgen des Aufkaufs von Samsung haben wir alle erlebt, WDs Festplattenproduktion war durch die Überschwämmungen in Tailand stark gedrosselt und Seagate hat sich eine goldene Nase verdient weil Sie plötzlich Mondpreise verlangen konnten. Wäre Samsung noch auf dem Markt gewesen wäre es niemals so extrem mit dem Festplattenpreisen in die Höhe gegangen.
Von der absolut schlechten Haltbarkeit der Seagate OEM Festplatten wollen wir garnicht reden, die gegen absichtlich so schnell kaputt. Kein anderer Hersteller lässt "Level 3" Qualität normalerweise durch die Prüfung. Seagate verramscht auch die letzte HDD und Iomega und co kaufen das auch noch.
 
@Nero FX: Dass Leute immer mit Verschwörungstheorien kommen müssen!?
 
@s3m1h-44: Welcher Verschwörungstheorie? Ich finde da keine.
Das ist alles eine "normale" Entwicklung auf den Weltmarkt mehr nicht, jedenfalls im Bezug auf die Mondpreise.

Verschwörungstheorie wäre es gewesen wenn ich gesagt hätte Seagate hat die Überschwemmungen irgendwie verursacht damit die Preise steigen oder das mit WD abgesprochen.
 
@s3m1h-44: ne er hat recht, es ist so. seagate hat die eine seite aufgekauft, western digital die andere. es gibt keine andern hersteller ausser diesen beiden mehr.
 
@Nero FX: Stimme ich Dir vollkommen zu. Getreu dem Motto: Sea Gate oder Sea Gate nicht. Wobei zweiteres eher zutrifft. :)
 
"Die Verbraucher haben dabei die Möglichkeit, ihre gesammelten Inhalte von ihrem PC ins Wohnzimmer oder auf ihre mobilen Geräte zu übertragen - jederzeit und unabhängig davon, wo sie sich befinden" Wovon redet der Mensch? Gibts da eine neue Super-Funk-Festplatte? Was hat dieser Satz mit 2mrd. verkauften HDDs zu tun?
 
@winül: Was soll das bringen bzw. wie soll das gehen? RAID 1 -> Mechanik/Elektronik der HDD defekt -> alles Defekt. RAID 0 -> nicht möglich da für alle Plattern nur ein starrer Lesearm verfügbar ist. Schau dir mal an wie eine HDD aufgebaut ist.
 
Mein Anteil davon: 0,0000005% :D Anders gesagt, ich habe 10 Festplatten von "Seagate", allerdings nur noch als Daten-HDDs. Für Betriebssysteme nutze ich SSDs von einem anderen Hersteller.
 
Der letzte Satz: "Seagate machte bisher noch keine genauen Angaben dazu, wann die Festplatte in den Läden zu finden sein wird und was sie dann kostet. " steht direkt über dem Winfuture-Preisvergleich "Seagate Desktop HDD.15 4000GB, SATA 6Gb/s (ST4000DM000)" ab 159.99 Euro... lustig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr