Gender-Hack für Tochter: Pauline rettet jetzt Mario

Über die Geschlechter-Rollenbilder in Videospielen wurde in der letzten Zeit verstärkt diskutiert - einige Nutzer werden allerdings auch schlicht selbst aktiv und greifen zu ihren Programmier-Werkzeugen. mehr... Hack, Donkey Kong, Gender, Pauline Hack, Donkey Kong, Gender, Pauline

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der hat dieses T-Shirt verdient: http://www.zazzle.com/kids_greatest_dad_t_shirt-235584923714975442
 
Man sollte bei der EU mal ueber einen Geschlechter Auswahl Bildschrim bei Spielen nachdenken.
 
@-adrian-: Nicht nachdenken(Das tun die wenigsten Politiker :D). Sondern wie bei MS unter Strafandrohung durchsetzen :D :D
 
@-adrian-: Das bringt doch nichts?! Die Frauen müssen doch von solchen Gesetzen finanziell sowie imagemäßig profitieren?^^
 
@-adrian-: Wieso Bildschrim? Was bei der Gesichtserkennung funktioniert sollte mit der "Genitalien-Erkennung" auch klappen!
 
@-adrian-: Die Nationalität nicht vergessen - Sonst klagt Opera, weil es keine Norweger gibt. Bei Apple gibt es dafür eine "Female Edition" des iPhones, die 100€ mehr kostet und nur Games im Store listet, wo (auch) eine Frau als Hauptdarsteller spielbar ist
 
@-adrian-: Meinst Du, ich kann dann wählen, ob ich einen Panzer oder eine Panzerin fahren darf?
 
@Kobold-HH: http://en.wikipedia.org/wiki/Girls_und_Panzer
Gibts fast schon ;-P
 
So isses recht. Man sollte den Kindern von klein auf abgewöhnen daß man auch andere Rollen übernehmen kann. Wo kämen wir denn hin wenn sich Jungen auf einmal mit einem weiblichen und Mädchen mit einem männlichen Helden identifizieren müßten? Kann man eigentlich dann auch den Affen vor dem Mädel retten?!
 
So ein Blödsinn. Natürlich können Frauen auch Helden sein - vor allem die Feministinnen sind "Helden". Wer weibliche Hauptcharaktere in guten Spielen will, soll Tomb Raider oder Giana Sisters spielen (ist wirklich nett geworden). Und auch in Zelda gibt es weibliche Hauptrollen. Ich bin echt entrüstet über die Dummheit. EDIT: Es ist übrigens fraglich, ob man diese Änderungen überhaupt vornehmen darf - ich glaube nämlich, dass die Werke urheberrechtlich geschützt sind und Mods nur dort erlaubt sind, wo sie erlaubt sind. Aber mündige Menschen können halt zwischen Fiktion und Realität unterscheiden. Natürlich würde auch Mario umgekehrt funktionieren ... aber trotzdem .. o_O wäre es zumindest etwas komisch.
 
@divStar: Du willst einer 6(?) jährigen Tomb Raider vorsetzten? Haleluja :D
 
@Knerd: naja das Spiel wird doch von allen als DAS Spiel mit einer Heldin gefeiert, oder nicht? >_> .. nein natürlich will ich es nicht. Aber man kann eben nicht beides haben :/. Sollen die Leute doch eigene Spiele programmieren - ich wette, dass es die wenigsten tatsächlich interessieren wird.
 
@divStar: Tomb Raider hat aber ganz klar eine männliche Zielgruppe, wenn du verstehst, was ich meine! :)
 
@s3m1h-44: nein, verstehe ich nicht - zumindest nicht beim neuen Tomb Raider. Bei den alten .. hm wie mans nimmt.
 
@divStar: Ich würde ja gerne mal den Aufschrei erleben wenn einer mal nen weiblichen Helden aus nem Spiel patcht. Aber wenn man das mit Männern macht isses zum Glück ja in Ordnung. Wir haben ja Gleichberechtigung. ;)
 
@Johnny Cache: Gleichberechtigung? :D Es ist doch wie bei den Schwulen... ich zumindest habe nichts gegen sie - aber wenn die mit ihrem Christopher Street Day anfangen, geht es mir mächtig auf die Eier. Immerhin mache ich ja auch nicht ständig auf mich aufmerksam nur weil ich Hetero (oder ein Mann) bin >_>... Und: ZUERST wollen sie Gleichberechtigung - und danach die Weltherrschaft.
 
@divStar: Selbstverständlich hast du als Mann das Recht eine Frau zu sein und Loretta genannt zu werden, auch wenn du keine Mumu hast. Haben wir alles der Volksfront von Judäa zu verdanken. ;)
 
@divStar: Das beste ist ja, dass diese Leute von einem verlangen, nein sogar uns zwingen, Toleranz zu zeigen, aber selbst sind sie überhaupt nicht tolerant. Toleranz heißt nämlich auch, jene zu tolerieren, die eine andere Meinung haben und einen selbst nicht tolerieren möchten.
 
Ihr wisst schon dass ihr von bunten Pixelhaufen sprecht? Ich mein, bei der "Killerspiel"-Diskussion wird das Pixelhaufenargument immer -zurecht- gerne verwendet und hier gibts eine Geschlechter-Grundsatzdiskussion, das ist doch irgendwie mit zweierlei Mass gemessen, oder?
 
@jigsaw: Naja, Mario ist ja ganz klar eine Kopie von Ron Jeremy, so gesehen ist er so ziemlich das männlichste was rumhüpft. Der einzige der ihn noch übertrifft dürfte wohl Q*bert sein. Niemand hat ne längere Nase. ;)
 
@Johnny Cache: Haste Ron Jeremy die letzten Jahre mal gesehen? Der sieht aus wie Jabba the Hut. Dagegen hat der gute Mario einen Traumbody :D
 
@jigsaw: Naja, Mario wäre inzwischen auch schon längst in Rente und könnte keine Rohre mehr verlegen. :p
 
@jigsaw: nur das mario in den 80er jahren entstand u da war er noch kein jabba^^
 
@hellboy666: Da hast du wiederum Recht, früher hat er tatsächlich wie Mario ausgesehen ;-)
 
@Johnny Cache: Das Problem dabei ist, dass der gute Ron immer noch Rohre verlegt ^^
 
@divStar: "Immerhin mache ich ja auch nicht ständig auf mich aufmerksam nur weil ich Hetero (oder ein Mann) bin"...warum auch, in einer Gesellschaft, in der heterosexuelle, weiße Männer als Norm angesehen werden, an denen sich erstmal alles orientiert, solange man nicht bewusst drüber nachdenkt. Herrjeh...
 
@ckahle: Der heterosexuelle weiße deutsche Mann wird hier nur massiv diskriminiert.
 
@divStar: "und Mods nur dort erlaubt sind, wo sie erlaubt sind" *facepalm*
 
@DRMfan^^: gibt auch Client-Mods wo sie nicht erlaubt sind :P. Außerdem gibt es genug Spiele mit weiblichen Hauptrollen. Wie gesagt: Giana Sisters zum Beispiel. Das sieht gut aus (in der neuen Fassung) und spielt sich super.
 
@divStar: Grundsätzlich ist alles genau dann erlaubt, wenn es erlaubt ist...... - was du meinst ist wahrscheinlich, dass es nur erlaubt ist, wenn der Urheber sein Einverständnis erklärt.....
 
Viel Spaß, Mike, wenn Deine Tochter in die Pubertät kommt...
 
Da lob ich mir Pokemon. Da gabs die Auswahl schon vom ersten Spiel an
 
@tomschimi:
Ne ? :D Bei Pokemon Rot , Blau und Gelb gabs keine Auswahl
 
@tomschimi: Gibts erst seit der überarbeiteten Version der zweiten Generation ... Kristall Edition.
 
Naja, irgendwie albern. Aber wenn die da Zeit und Lust zu haben, und auch eine zwingende Notwendigkeit darin sehen, weil das arme Töchterchen ansonsten geistig und in ihrem Selbstwertgefühl vollkommen verkümmern wird, dann nur zu. Mir wars jedenfalls auch in Kindertagen schon vollkommen Wurst, ob mein Spielcharakter nun Junge oder Mädchen ist, Hauptsache es macht Spaß. Und auch als Erwachsener befürchte ich jetzt nicht, dass mir wichtige Körperteile sofort abfallen, nur weil ich Tomb Raider spiele. Aber so sind sie halt, die Political-Correctness-Typen. Man kann, muss aber nicht versuchen, die zu verstehen. ^^
 
@DON666: Lohnt sich Tomb Raider? ^^ Also der neue Teil? ;)
 
@Knerd: Sagen wir mal so (persönliche Meinung meinerseits!): Ich war anfangs irgendwie entsetzt, was das denn nun sein soll, weil ich das Gefühl hatte, dass das jetzt eine pure Knöpfchendrückorgie à la Konsole wird. Jetzt hab ich mich gestern Abend allerdings dran festgezockt, und das Ganze wird für meinen Geschmack immer besser und auch weniger schlauchig. Die Balleraction finde ich auch gut gemacht, und man kann doch recht viel rumkraxeln und Goodies einsammeln. Das XP-System mit Fähigkeiten- und Waffenverbesserungen tut sein Übriges. Wie du schon herauslesen kannst: Mir persönlich gefällt's! ;) EDIT: Einfach mal ein paar Let's Plays angucken, da kommt das ganz gut bei rüber.
 
@DON666: Beim Kumpel gezockt und denoch wird dir danach immer angezeigt, welchen Knopf du zu drücken hast. Welch ein Noob-Spiel...
 
@klein-m: Wie gut, dass auch Spiele Geschmackssache sind. Deshalb habe ich ja auch extra in meinem Text hervorgehoben, dass es meine persönliche Ansicht ist.
 
@DON666: Bist du so degeneriert, dass dir dauernd angezeigt werden muss, welchen Knopf du drücken musst, um zu looten? Genau wie bei Bulletstorm. Es wird so getan, als ob nur degenerierte Personen das Spiel spielen. Man muss mir nicht 100x sagen, dass springen Taste x ist. Dir?
 
@klein-m: Nö. Das Spiel macht mir trotzdem Spaß, oder anders gesagt: Ich lasse mir davon nicht ein komplettes Spiel versauen, da gibt's wesentlich schlimmere Dinge im Leben als diese Einblendungen.
 
@DON666: Das war ja nur das kleinste Übel. Am meisten kam es mir hoch, als man mir gesagt hat, dass man L2 drück sollen. ab diesem Zeitpunkt habe ich mich gefragt, warum man überhaupt ein Spiel spielt, wenn man das hat, was dann passiert. Dann kann auch die PS3/etc das Spiel alleine spielen...
 
@klein-m: Was passiert bei L2? Ich habe zwar einen XBOX-360-Controller, der ist aber momentan nicht angeklemmt. Bin jetzt auch nicht zu Hause, um das zu überprüfen. (Habe die PC-Version.) EDIT: Was ist daran schon wieder minuswürdig? PrinzPii, warst du das?
 
@DON666: Da wird einem angezeigt, wo was ist. Kisten, wo man hin muss, etc... Abenteurer Lara Croft bekommt alles angezeigt... tolle Abenteurerin... Habe ich entgegen der Meinung meines Kumpels beim Zocken nicht benutzt, weil es der größte Müll ist, was man in einem Spiel einbauen kann. Am besten gleich noch God-Mod und Wallhack dauerhaft an machen...
 
@klein-m: Ach so, das meinst du ("Q" auf dem Keyboard). Naja, kann man nutzen, muss man aber ja nicht. Aber um den OT hier mal zu beenden (ehe das noch Mecker vom Meister gibt): Du findest das Spiel Kacke, ich nicht. ;)
 
@DON666: Falsch, ich finde das Gameplay der heutigen Spiele Kacke oder habe ich mich über die Story, Grafik, Belohnungssystem odern anderen Features ausgelassen? Darf man das nicht mal kritisieren, dass alles nur noch vercasualt wird und man den Eindruck hat, dass man von den Machern als dummes Etwas hingestellt wird?
 
@klein-m: Doch, klar, ich akzeptiere deine Meinung doch auch, kein Thema!
 
@Knerd: Aujedenfall, meiner meinung nach bisher der Beste Teil der Tomb Raider Reihe !!! Empfehlenswert!
 
@DON666: Die Zielgruppe von Tomb Raider ist ganz klar der Mann!
 
Hihi... find ich cool. ;D
 
Keine ahnung was heute auf Winfuture abgeht. Wieso drehen hier alle fast am Rad nur weil ein Mädchen einen weiblichen Protagonisten spielen wollte? Der Vater hat das für sie möglich gemacht. Sie freut sich da sie sich jetzt besser mit dem Charakter identifizieren kann. Nun fühlen sich viele angegriffen und kommen mit Urheberrechten und so nem Schrott von wegen sie soll sich gefälligst dran gewöhnen und das schaded der psyche nicht etc. Heutzutage sollte man meiner Meinung nach für jedes (neuere) Spiel Männlein sowie Weiblein auswählen können. Ich freu mich für sie und bin stolz dass es solche Väter gibt. Wenn ich hier Kommentare lese hoffe ich dass einige von euch niemals Kinder kriegen werden.
 
Der Typ ist auch bei der PETA und regt sich drüber auf, dass Mario Pelz trägt? Gott, dieser Gender-Wahnsinn geht mir mittlerweile echt auf die Nüsse. Gleichberechtigung ist eine Sache, aber das da ist nur noch Hirnbrei
 
@Slurp: Solange nicht die "umgekehrte" Rollenverteilung aufgezwungen wird, sehe ich da kein Problem. Man sollte beim Spiel die Wahl haben, ob der Hauptcharakter männlich oder weiblich ist, dann kann jeder selbst entscheiden.
 
Die Auswahl des Geschlechts des Hauptcharakters gibts schon länger: Bei Star Trek Voyager - Elite Force konnte man zwischen Frau und Mann auswählen. Dementsprechend spielte man entweder Fähnrich Alexandria Munro oder Fähnrich Alexander Munro, wobei man eh von allen Alex genannt wurde, außer vom Computer der Voyager. Ansonsten war der Spielablauf mit beiden Charakteren absolut gleich. Was vor 13 Jahren ging geht doch heute wohl auch! Also los, Computerhersteller, gebt uns beim Hauptcharakter ne Auswahlmöglichkeit für das Geschlecht. Was auch noch nett wäre, wäre bei Rollenspielen die Auswahl für das Geschlecht der Person, die der Hauptcharakter retten muss.
 
@Pizzamann: Spiel halt MMORPGS oder so... Stell dir mal Tomb Raider mit nem Männlichen Charakter vor, ganz tolle Idee :>
Viele spiele sind eben darauf ausgelegt das man nur Mann oder Frau spielt. Wenn es danach geht müsste man auch Bücher 2x schreiben, einmal als Mann-Edition und als Frau-Edition, das wäre auch nicht so schön xD
 
Wird Zeit das wir die Märchen der Gebrüder Grimm Gendergerecht machen.........
 
@kelox: Mit Goldmarie und Pechmario...
 
@kelox: Als ob es heute noch Grimm märchen gäbe. Bei hänsel und gretel wird die hexe heute nicht mehr verbrannt sondern verjagt.
 
@Ludacris: o.O bitte was? Sie wird verjagt? Oh man...:< Was ist das denn für eine Fassung? Buch, TV?
 
@kelox: In der neuen Hänsel und Gretel Verfilmung werden die Hexen meist in kleinen, blutigen Stücken über die ganze Leinwand verteilt, und das noch in 3D ^^
 
@kelox: Das ist die Version die überall publiziert wird - meine schwestern kannten die Fassung die wir erzählt bekamen gar nicht. Der Nikolaus ist ja auch schon in vielen Kindergärten verboten da er vielen Kindern Angst einjagt.
 
@kelox: Die Märchen der Brüder (ohne "Ge") Grimm könnte man gleich noch anders mißhandeln. Mit korrekten Alterseinstufungen wäre da wirklich alles vorbei. Also Hänsel und Gretel wäre mindestens ab 16. ;)
 
@Johnny Cache: Ja, ich meinte ja nur. Weil ein Computerspiel erzählt für mich halt eine Geschichte ähnlich wie ein Märchen. Fängt man da jetzt an die Charaktere zu tauschen, nur um irgendeinem Geschlecht gerecht zu werden, ändert man doch auch die Geschichte. So gesehen könnte man halt auch aus Rapunzel nen Mann machen, der sein Bart wachsen lässt nur damit die Prinzessin ihn retten kann......das wäre drollig XD.
 
Ich hasse diesen verdammten Feminismus!
 
@Turkishflavor: Seine 3 jährige Tochter wird eine der aktivsten Feministinnen überhaupt sein.
 
@Gärtner John Neko: Würde ich nicht von ausgehen, Kinder machen doch eher das Gegenteil von dem, was die Eltern wollen, vor allem, wenn es ihnen so aufgezwungen wird
 
Wie Frauenfeindlich, dass der Hacker ein Mann war, als wenn eine Frau nicht hacken könnte :p // Ich habe früher gerne Pippi Langstrumpf geguckt und obwohl ich gesehen habe, dass sie ein Mädchen ist, hat es für mich überhaupt kein Unterschied gemacht, ich habe einfach nicht drüber nachgedacht. Kranke Welt heutzutage!!
 
@wolle_berlin: Ich würde gerne mal wissen was heute los wäre wenn man eine Serie mit einem kleinen Mädel in Strapsen machen würde. Damals hat sich dabei wirklich niemand was gedacht, während man heute vermutlich alle verantwortlichen an den Eiern aufhängen würde.
 
@Johnny Cache: traurig, aber leider sehr wahr.
 
Find ich gut das der vater das für seine kleine tochter gemacht hat aber deswegen muss die spiele branche nicht umdenken.
Wenn der, der die idee hat, denkt es soll ein Mann sein. dann isses halt so und wenns eine Frau sein soll dann halt so.
Es gibt so viele spiele auch mit frauen und da will ich auch keine Männliche spielfigur haben!
 
Also bei sowas ist das doch idiotisch. Bei Spielen wie Pokémon wo man eine "individuelle Trainerin" ist kann man ja sowieso das Geschlecht aussuchen.
 
Mike hätte doch einfach nur aus Mario Maria machen und seiner Tochter erklären müssen, dass es auch bärtige Frauen gibt ;)
 
@tapo: Besonders auf den Zähnen sind Haare sehr verbreitet. ;)
 
@tapo: damals bei donkey kong hies er noch nicht mario sondern jump man^^ stand dick in der spielbeschreibung am arcade cab ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles