Twitter: User können Tweet-Archiv herunterladen

Ab sofort bietet der Microblogging-Dienst Twitter auch den deutschen Nutzern den Download des eigenen Archivs zum Download an. Der Download enthält alle verfassten Tweets und bietet diverse Möglichkeiten, diese weiter zu nutzen. mehr... Twitter, Tweet, Vogel Bildquelle: Twitter Twitter, Tweet, Vogel Twitter, Tweet, Vogel Twitter

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klasse - wollte vor Kurzem mal nach einem alten Tweet suchen - aber die Suche war erfolglos, da sie einfach Mist ist. Dauert ewig und drei Tage bis man ein paar Jahre zurück ist... vor allem wenn man etwas häufiger "getweetet" hat. Ich gucke es mir mal an.
 
Die Vorratsdatenspeicherung ist bei solchen Diensten angesagt. Da brauchen unsere Politiker kein solches Gesetz mehr durchzuboxen. Twitter, Google, FB und Co übernehmen das schon für den Staat. Einfach lieb nachfragen.
 
@Sapo: schreib sowas nicht das wollen die leute nicht hören : ) wahrheit - bloß ausblenden
 
@Sapo: Wenn man dort mit echtem Namen + Bild irgendwelche Grütze schreibt, ist man auch selbst Schuld :D Ich habe damit kein Problem, weil ich einfach mal überlege, was ich schreibe und mit Sicherheit auch keine sensiblen Daten dort veröffentliche....
 
@Angel3DWin: Am besten man meidet solche Sozialen Netzwerke. Denn glaubst du wirklich, dass du mit Nick und ohne Bild anonym bist? ;) Wohl kaum.
 
@Sapo: Das Einzige ist die IP und wenn dort wirklich jemand explizit meinen Nick erwähnen und sagen würde, ich bin der und der von dort. Alle Leute die ich dort kenne, kenne ich nicht aus dem RL, und wie gesagt, ich bin auch sehr bedacht, was ich wem sage. Zumindest für einen "normalen" Nutzer wird es kaum möglich sein, Rückschlüsse zu fassen. Zu verbergen hab ich allerdings auch nichts, also sehe ich das bei Twitter ganz relaxt :) Da ist mir Facebook 1000x mehr ein Dorn im Auge, denn dort gibts keine Privatsphäre bzw. nur eine sehr schlecht umgesetzte, deshalb bin ich dort auch fast nicht mehr aktiv :-/
 
Ich habe vor einiger Zeit den Dienst http://www.tweetdownload.net verwendet, ldtt kann man nicht nur die einigen tweets runterladen sondern von jedem beliebigen twitter account. Interessant ist auch derren Dienst http://www.tweetdelete.net.. Hier kann man seine eigenen twedts löschen (man kann auch einen automatischen job einrichten sodass beispielsweise immer nur die tweets der lletzten 3 Monate online sind)
 
@Natenjo: ganz net. hast du dem service dann erlaubt deine twitter zugangsdaten zur verwaltung von deinem Accout zu nutzen?
 
@-adrian-: Ich glaub du verstehst da was nicht. Das läuft über APIs und die Tools die darauf zugreifen werden kontrolliert, nirgendswo muss man seine Zugangsdaten eingeben, außer auf Twitter selbst.
 
@wuddih: Du musst die API aber autorisieren deinen Account zu verwalten und alles fuer diesen Freigeben.
 
@-adrian-: Accountverwaltung? Nein, Datenverwaltung. Kein Tool kann auch nir irgendwas an Accounteinstellungen oder Zugangsdaten rumpfuschen. Jedes Tool muss durch ein Berechtigungssystem klar festlegen, was es von Twitter braucht und das wird den Nutzer beim Authorisationsprozess auch angezeigt. Außerdem ist vollkommen logisch, dass z.B. tweetdelete Zugriff auf die Tweets braucht. Und wie gesagt, alles was die API nutzt wird kontrolliert.
 
"Das Twitter-Archiv reicht aber, anders als es die Bezeichnung suggeriert, nur bis Juni 2011 zurück. Tweets, die vor diesem Datum abgesetzt wurden, können nur online im eigenen Profil abgerufen werden." ------

Kann ich nicht bestätigen. In meinem Archiv sind alle Tweets seit Erstellen des Accounts im Jahr 2008 enthalten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads