Acer will Galaxy Note bald Konkurrenz machen

Acer will noch in diesem Jahr in den inzwischen immer härter umkämpften Markt der sogenannten Phablets einsteigen. Auch der taiwanische Computerhersteller will somit Smartphones einführen, die so große Displays aufweisen, dass sie fast schon ... mehr... Smartphone, Acer, Acer Liquid C1 Smartphone, Acer, Acer Liquid C1 Acer.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Acer ist billig
 
@Banko93: ist samsung auch ;-) egal in welcher Sparte... DIESEBEIDEN geben sich da überhaupt nix.
 
@Stefan_der_held: samsung billig? wo? bei tvs platz 1
 
@Banko93: Acer ist preiswert, denn Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei Acer viel besser als bei Samsung und Apple. Sogar die Updatepolitik ist bei Acer nicht schlechter als bei den großen Namen, ich halte es von denen für den richtigen Schritt das untere Preissegment zu erobern und sich dort zu beweisen. Bei den Preiswerten gibt es kaum Konkurrenz, da gibt es sonst fast nur Schrott, Acer spart an den richtigen Komponenten und bringt für den sparsamen Kunden ein Gerät raus, mit dem man glücklich werden kann, wenn man nicht zu hohe Ansprüche hat. /edit: bei den meisten Produkten zumindest, teilweise bauen die auch mal Schrott.
 
Wo ist nun die Konkurrenz zum Samsung Galaxy Note? Das Note zeichnet sich dadurch ab das es einen Stift zur Bedienung hat. Wird in der News mit keinem Wort erwähnt. In der News geht es um die Displaygröße.
 
@Blubbsert: Die News ist Quatsch(Der Titel), wie du richtig erkennst gehts hier um die Display Größe , da könnte ja mein XZ auch FAST ein Konkurrent sein ;) . Ich hatte selber ein Note 10.1 und das was die Serie ausmacht ist der Stylus und die mittlerweile echt gute Software von Samsung dazu. Ist schon irreführend.
 
@Blubbsert: warum auch? Acer hat keinen Stift, damit wuerde man ja ein Nachteil an sich selber sehen. :D Note mit Stift >> Rest xD
 
@Blubbsert: Also ich war damals froh, nach Windows Mobile keinen Stift mehr zu brauchen. Jetzt soll es das Featture schlechthin sein?
 
@iPeople: Ja weil das kann man echt nicht vergleichen. Hatte damals auch ein HTC Touch Diamond. Und das sind echt Welten. Ist einfach was gaaanz anderes. Damals gabs keine gescheite Software in der Hinsicht, dann gab es nur das rumgedrücke mit dem Stift auf einem restriktiven Screen. Beim Note wird ja auch die druckstärke etc erkannt
 
@SebastianM: Darum gehts nicht. Ich will grundsätzlich nicht erst nen Stift zücken. Mir fällt auch keine meiner Situationen ein, wo ich sagen würde : Boah, jetzt nen Stift haben. Selbst Skizzen mache ich mit dem Finger , denn es sind, wie der Name sagt, Skizzen.
 
@iPeople: Ich habe es auch nicht dauerhaft benutzt, weil mich meine Erfahrung mit dem Touch Diamond erst abschreckte. Aber dann probierte ich es doch und fand es klasse. Viele Kollegen haben das Note 10.1 und die nutzen wirklich nur noch den Stift. Machen Skizzen,Zeichnungen, Bearbeiten Formeln und schreiben ihr ganzes Zeit damit. Entweder mal als Notiz, oder gleich richtig dank der mittlerweilen Tollen Handschrift Erkennung. Dann noch die vielen anderern kleinen Features ( der Punkt wo der Stylus auftrifft wird dir schon vorher angezeigt etc, ist beim Zeichnen extrem Hilfreich ) Ist halt jeden seine Sache ob er sowas braucht, aber ein Mehrwert ist es auf jeden Fall
 
@iPeople: skizzen mit dem Finger? werd ich nie tun. Ich brauch dafuer immer ein Stift. Ergo fuer mich ein S-Pen besser. :) Aber jeder soll das nutzen was erkann. Ich finde dennoch die ganzen Phablets fuern Fail. allein der Name ist schon... naja..^^;
 
@Blubbsert: was ist denn das "note"? ein normales Galaxy mit größerem Display und Stylus. Ansonsten ist es wenn man von marginalen unterschieden absieht ein und dasselbe Gerät.
 
@Stefan_der_held @iPeople @SebastianM @StefanB20: Was wollt ihr mir nur alle sagen? Es geht darum das die Überschrift nicht mit dem Newstext übereinstimmt. Nicht mehr nicht weniger. Es ist mir egal ob ihr mit dem Stift arbeiten könnt oder nicht. Es ist mir egal ob das Galaxy Note ein normales Galaxy Tab mit Stift ist oder nicht.
 
@Blubbsert: die Konkurenz ist schlicht und weg ein großdimensioniertes Smartphone (eben mit großem Display). Der Rest der Spezifikationen ist ja augenscheinlich noch nicht raus - und weiter geht daher logischerweise auch noch nicht diese news. Und die Displaygröße ist nunmal das was das Galaxy Note zum "Note" macht. Achso: du brauchst ja nicht gleich so aufzubrausen.... Es geht schlicht darum, dass konkurenz im Anmarsch ist - diese belebt das Geschäft egal wie diese nun aussehen/ausgestattet sein mag. Von daher passt die Überschrift durchaus mit dem Newstext - nur, dass eben noch nicht sonderlich viele spezifikationen bekannt sind - geschweige denn fest stehen.. Harren wir doch einfach mal der Dinge die da kommen werden.
 
@Stefan_der_held: Verstehst du es nicht? Es geht darum das das Galaxy Note (egal ob I, II, 8 oder 10.1) ein Gerät mit Stylus ist und nicht mit großem Display, das 10.1 hat schliesslich eine "normale" Tablet-Displaygröße. Das neue Huawei Ascend Mate (6,1Zoll) wäre ein besseres Beispiel. Oder das von ZTE. Unter der Überschrift versteht man: Acer bringt ein Smartphone/Tablet MIT Stylus. Und von Stylus steht nix im Newstext.
 
@Blubbsert: betreffend der ueberschrift: kann eine firma ueberhaupt mit einem produkt bzw. einer produktserie konkurrieren? - wenn dann konkurriert acer ja wohl mit (offenbar?) samsung, indem sie ein konkurrenzprodukt zur galaxy note(?) serie auf den markt bringen wollen. bmw konkurriert ja auch nicht mit audi a8 um den automobilmarkt, sondern mit audi.
 
Hätte lieber ein Faplet.
 
@danieltapoka: Der absolute Hammer wäre sowieso ein Vabled.
 
Wie wärs denn mit Stift + Infrarot + Beamer + Solarzellen?
 
@shriker: auf den Acer-Geräten kann man auch mit nem Edding schreiben, ich weiß gar nicht was die haben.
 
Habe nur die Worten"Acer" und "Konkurrenz" gelesen und hatte gerade einen Lachflash.
 
@SpiDe1500: warum? im Mobilen Bereich (speziell Notebooks/Subnotebooks und Konsorten) wo ich repariere muss ich sagen, dass sich gerade diese beiden Hersteller nichts geben. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Gibt bei beiden plastickbomber, gibt bei beiden richtig hochwertige Geräte.
 
@SpiDe1500: Acer Iconia Tab 210/211 und 510/511 sind solide Geräte, gerade beim ersteren ist das Preis-Leistungs-Verhältnis großartig (wer eine höhere Bildauflösung wünscht wird nicht glücklich, sonst kann man echt nicht meckern), die Tablets sind sehr stabil gebaut und fassen sich wertig an. Auch die Travelmate-Reihe bei den Lappys ist lobend zu erwähnen. Da bekommt man wirklich viel für sein Geld.
 
passt doch. produzieren beide doch nur plastikmüll
 
wie sie jetzt alle heuln weil sie keine stift wollen ... ja ok sehr gut dann sind es halt nur die note geräte

ich ahtte bei meinem omnia einen stift der war ma voll der dreck aber jetzt gibt es einfach viel mehr anwendungsbereicht mit dem s pen weil er eben halt nicht nur die stiftfunktion hat ich sag nur browsen mit meinem note 2 ist ein traum im verhältniss zu meinem s2 ... tooltips etc ohne probleme scrollen ohne das man ewig wischen muss mit dem finger und man verbaut sich nicht die sicht mit zu dicken fingern

aber ja bitte mehr geräte mit mehr als 5" aber die gerüchte üger 5,9 beim note 3 wäre iwi schon wieder sinnlos das wäre zu groß sofern das gerät dann halt nicht nur aus display besteht ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich