Galaxy S4: Geleakte Bilder könnten nun echt sein

Angebliche Leaks zu kommenden Samsung-Flaggschiff-Smartphones sind alles andere als eine Seltenheit, erweisen sich aber oft genug als Fakes oder absichtliche Täuschungsmanöver. Nun sind aber Aufnahmen des Galaxy S4 aufgetaucht, die tatsächlich echt ... mehr... Samsung, Leak, Samsung Galaxy S4, Galaxy S4 Bildquelle: bbs.52samsung.com Samsung, Leak, Samsung Galaxy S4, Galaxy S4 Samsung, Leak, Samsung Galaxy S4, Galaxy S4 bbs.52samsung.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geschmacksache. Ich mochte das S3 design zuerst nicht sonderlich, hatte es aber dann in der Hand und seither gefällt es mir sehr gut. Wird hier wohl ähnlich sein.
 
langweiliges standard samsung design
 
@Slurp: Also als Laie kann ich keinen Unterschied zu den Vorgängermodellen auf den ersten Blick feststellen. :-/
 
@Schrimpes: Als Laie kann ich auch keinen Unterschied zu Sämsangs 68 anderen Touchscreensmartphones erkennen: http://www.samsung.com/de/consumer/mobile-device/mobilephones/smartphones
 
@Knarzi81: naja, der Button ändert sich immer ein wenig :D mal quadratisch, mal rechteckig ;)
 
@Schrimpes: Doch, die Größe ;-)
 
@Slurp: Ja, so kann man es sehen. Technisch, wie ich finde, bietet Samsung immer wieder mal sehr interessante Geräte, aber ansonsten keine schönen bzw. optisch ansprechenden Smartphones.
 
@Slurp: Was soll man auch großartig anders machen? Entweder ahmt man Apple nach oder man fährt auf Nokias eckiger Schiene mit. Die grobe Form wird sowieso vom Display bestimmt. Interessant wird das ganze erst wieder, wenn die bieg- und rollbaren Displays kommen. Bis dahin konzentriere ich mich auf die inneren Werte. Ich verstehe diese Design-Diskussion eh nicht, da alle im Groben irgendwie gleich aussehen.
 
@tommy1977: Nokia, Sony, selbst HTC mittlerweile zeigen öfters andere, spannende Designs und zeigen, dass es halt doch anders geht, wenn man will und n paar Minuten nachdenkt
 
@tommy1977: Da fällt mir so einiges ein, was sie hätten anders machen können. Matter oder gummierter Akkudeckel wirkt jedenfalls edler als dieses glänzende Etwas, andere Materialien, Aluminium, Magnesium oder oder oder, vllt das Logo bzw. den Schriftzug farblich angepasst, so dass man etwas vom Deckel abgelenkt wird. Statt abgerundet hätte man auch die Kanten fasen können...also da gibts so einiges, was man da noch ändern kann. EDIT: das soll doch immerhin Samsungs Flaggschiff sein und nicht Samsungs Lachnummer ;)
 
@Schrimpes: Stimmt schon...aber trotzdem ändert das am Grobdesign nicht wirklich viel. Diese kleinen Details wichtet sowieso jeder anders. Mir persönlich ist das relativ wurscht. ;-)
 
@tommy1977: Ja, das vllt schon, aber man sollte schon mit bloßem Auge die unterschiedlichen Smartphonemodelle unterscheiden können und nicht erst nach einem Blick in die Systeminformation.
 
@tommy1977: Wenn ich da das Z10, HTC One oder Xperia z betrachte, geht da designtechnisch erheblich mehr - auch wenn die SPs alle 4-eckig sind und meistens die gleichen Funktionen haben. Schön ist was anderes... Die TVs von Samsung sind doch auch nicht so hässlich? Vielleicht sollte aus der Abteilung mal jemand bei den SPs vorbeischauen!
 
@Slurp: was soll sich denn auch schon aufregendes ändern. Die Form ist ja prinzipiell vom Verwendungszweck abhängig- sprich oben hören unten sprechen. dass dann noch Bilder dargestellt werden können ist eine rechteckicke Form auch klar. und ob jetzt nun die Ecken rund oder oval, der Homebutton quadratisch oder rechteckig ist.....also jetzt mal Butter bei der Fische: So was ist doch wirklich sche.....egal. Viel Wichtiger ist doch was drinn steckt. und das ist, vorrausgesetzt die angegebenen Daten stimmen, alles andere als langweilig.
 
@KingBolero: Also besonders Sony hat in 2011 (damals noch SE) gezeigt, dass man sehr wohl mit Design bei Smartphones was machen kann!? Die Folgegenerationen (dann nur noch Sony) waren dann zwar auch sehr einheitlich und wie ich fand etwas dröge. Mit dem Xperia Z haben sie aber wieder gezeigt dass man, gerade bei einem Flagship, sich auch wieder etwas einfallen lassen kann. Ich finde das Xperia Z ist derzeit das optisch ansprechenste SP auf dem Markt. Und technisch ist es auch ganz oben mit bei.
 
@OPKosh: Du hast es richtig gesagt....DU findest es optisch ansprechend. Mir persönlich gefällt es nicht besser oder schlechter wie jedes andere derzeit gängige Smartphone. Die Unterschiede sind soo marginal, gerade zu lächerlich. Und ja.....technischt ist das Xperia Z top- gefällt mir auch sehr gut und wäre, vorausgesetzt ich würde ein neues Smartphone benötigen, ganz weit vorne in der Auswahl
 
@KingBolero: Natürlich ist Design immer eine Geschmacksache! Das wird auch niemand bestreiten. Bei den Unterschieden aber von "marginal" und "gerade zu lächerlich" zu sprechen ist nun dann doch etwas seltsam. Bist Du sicher das Deine Augen in Ordnung sind!? ;-)
 
@OPKosh: Tasächlich sind meine Augen nicht mehr die Besten :-), ist allerdings pathalogisch bedingt- aber darum geht es mir nicht- Mag sein dass ich keinen Sinn für Design oder sonstigem optischen Schnickschnack habe, aber für mich sehen die Smartphones sich alle ziemlich ähnlich und ehrlich gesagt ist es mir auch fast egal wie die aussehen, solange sie funktionieren und das tun was sie tun sollen :-)
 
@Slurp: Japp, wie bei Apple und anderen Herstellen auch. Da sieht auch jedes Handy wie das vorherige aus, nur mit leichten Änderungen. Wenn man es mal genau betrachtet, sieht auch jedes Handy wie das andere aus, egal welcher Hersteller ;)
 
@dodnet: Die großen Modeländerungen von IPhone 3, IPhone 4 und IPhone 5 unterscheiden sich aber deutlich untereinander. Vom Plastikdeckel (3er) zum Glasrücken (4er) bishin zum Alurücken (5er). Dazu kommt noch, dass es flacher geworden ist und das Display größer sowie das Gesamtgewicht spürbar leichter (4er -> 5er). Die gerundeten Kanten sind nun gefast und viele kleinere Änderungen. Also ich finde schon, dass es da große Unterschiede gibt. Mit den anderen Herstellern kenne ich mich jetzt nicht so gut aus. EDIT: Siehe: http://www.handy-store.at/img/Modellauswahl.jpg
 
@Schrimpes: Oh ja, große Unterschiede, man erkennt sogar an der Front einen WAHNSINNIGEN Unterschied. Sorry, aber mach die Augen auf, bis auf die Rückseite sehen die iPhones in deinem Bild da fast identisch aus. ^^
 
@dodnet: Von der Seite und von Hinten sind sie aber sehr gut zu unterscheiden. Allein die unterschiedlichen Materiallien (Kunststoff -> Glas -> Alu). Ich will jetzt auch nicht Apple schönreden. Ich prangere sie, was das Design angeht, auch an. Aber dennoch wurde mehr geändert als du angenommen hattest ;). Das wollte ich nur klarstellen ;)
 
@Schrimpes: Naja, als ich das Bild das erste mal angeschaut hab, dachte ich echt da wäre ein Scherzbild mit 8mal demselben Handy. Weil die bis auf die Seite fast nicht zu unterscheiden sind ;)
 
@dodnet: Ja...ist etwas ungünstig ;) aber dennoch lassen sich alle großen Modellversionen sehr gut und schnell erkennen. Auch wurde das Design immer angepasst. Allein die diversen Materialien. Das fehlt beim S4 ...seit Generationen keine Anpassung der Materialien...
 
@Slurp: &Rest der Konsorten ... Mich würde mal echt interessieren was für großartige Änderungen Ihr vom Design erwartet ? Unabhängig von welcher Firma wir hier sprechen, da ich persönlich auch gar nicht darauf achte, um welche Firma es sich handelt, bei einem Kauf eines Produktes. Da schaue ich mehr auf den wesentlichen Nutzen, der Qualität und meinen persönlichen Bedürfnissen und nicht von welcher Firma das Produkt kommt. Klar sind dies Aussagekräftige Argumente, weil so manch andere Firmen mehr positiven Feedback bzw. Informationen von aktuellen Kunden bekommen als andere, wobei für die meisten das Hauptargument eher in der Aufwertung von ihrem eigenem Image liegt.
Aber nun gut, lass das mal so hingestellt, denn das wäre ja nur eine Behauptung meinerseits, da ich die Gedanken anderer nicht lesen kann. Worüber ich mich hier bei euren Kommentaren eigentlich im guten Maße aufrege xD ist, was für Anforderungen ihr eigentlichen stellt? Ihr möchtet ein komplett neues Design, was anscheinend überhaupt nicht der Funktion des eigentlichen Gerätes dient, sondern anscheinend einfach nur anders aus sieht, könnt dabei nicht mal irgendwelche Vorschläge von euch geben und merkt dabei auch gar nicht, wie Sinnfrei eure unbewusste Forderung nach einem neuen Design ist. Daher meine Frage... Was stellt ihr euch vor und vor allem was für einen Sinn sieht ihr darin, dass das Design komplett neu sein soll ? Oder wollt ihr damit sagen, dass wesentliche Funktionen fehlen ? Welche ? Manchmal glaube ich echt, die Gesellschaft ist zu verwöhnt, wenn ich gerade darüber denke, dass ich euch Fragen stelle, wie man ein Smartphone anders gestalten kann, damit Ihr/Wir lediglich eine andere Bedienbarkeit haben ... Denn seid doch mal ehrlich, um wichtige Anmerkungen des genannten Produktes scheint es ja hier nicht zu gehen.
 
@WilliamWVW: Ich bringe mal wieder ein beliebtes, bei manchen aber auch unbeliebtes, Beispiel: Die Automobilindustrie :-P Zu jedem neuen Modell, egal um welchen Hersteller es geht, gibt es IMMER eine Designstudie. Ob davon alles Umgesetzt werden kann ist meist fragwürdig, dennoch werden manche Ideen übernommen. So unterscheiden sich die neuen von den alten Modellen, alleine um einen momentan herrschenden Trend zu folgen oder um einen neuen Trend einzuläuten. Schläft hierbei ein Hersteller, kann es sein, dass er in der kommenden Autosaison nicht seine Absatzziele erreicht, da er eine gewisse Zielgruppe nicht erreichen konnte. Dabei spielt der Motor oder das Getriebe eine untergeordnete Rolle. Um auf die Smartphones zurückzukommen. Verpasst Samsung einen wichtigen Trend (z.B. Aluminium) oder packt es Samsung nicht, einen neuen Trend zu schaffen, kann es sein, dass sie ihre Zielgruppe nicht mehr ansprechen können. Soetwas kann fatale Folgen haben, besonders, wenn es 2 oder 3 mal hintereinander passiert........ Mein Fazit zu diesem Gerät: Sollte es wirklich das neue S4 sein, hat Samsung eindeutig zu wenig am Design getan. Manchen mag das zwar egal sein, aber eine gewisse Masse an Menschen, die nicht nur Wert auf die Hardware legen, werden reagieren und einen anderen Hersteller wählen. Aus den Kommentaren kann man das schon rauslesen.
 
@Schrimpes: Bei manchen Markt-Sparten kann ich es verstehen, dass es verschiedene Trends gibt, da man auch eine größere Wahl an Auswahlmöglichkeit haben will vom selben Produkt (Aussehen, Farbe, Form usw.) um sich selbst und seinen Charakter zu repräsentieren. Aber wie soll das bitte bei einem Smartphone sein, bei dem sowieso schon das meiste auf das Minimum reduziert wird, damit es handlicher ist. Da kann man minimale Änderungen an z.B. der Form oder dem Material machen, sei es Kanten, runde Ecken oder Aluminium. Bei vielen anderen Markt-Sparten ist man da Design-Technisch nicht so weit eingeschränkt, weßhalb ich auch dort wie z.B. beim Auto das Bedürfnis nach einem anderen Aussehen nach vollziehen kann. Aber beim Smartphone, was schon allmählich einen gewissen und vor allem minimalen Standard im Design erreicht hat, verwundert es mich, dass dort immer noch Wünsche nach "minimalen" Änderungen bestehen. Hersteller wie Nokia oder HTC werden da auch bald auf Ihre Grenzen stoßen, wenn es darum geht immer was neues zu bringen. Ich will ja nicht behaupten, dass es dort keine Lücken gibt, die es zu füllen gibt, aber ist dieser Aufruhr wirklich so dramatisch zu gestalten, wie man ihn hier so erlebt ? Ich glaube, nach dem die meisten sich hier wirklich sehnen, ist eine große Innovation im Smartphone-Markt, aber für sowas müsste die Grundidee eines Smartphone's komplett neu gestaltet sein. Und dabei noch den sinnvollen und handlichen Gebrauch zu decken ist meiner Ansicht sehr schwer. Ich mein, man will ja auch keinen Klotz haben, der zwar anders aus sieht und evtl, sogar schön ist, aber nicht mal möglich ist diesen in seine Hosentaschen zu stecken. Evtl. vergessen die meisten auch hier, dass man auf manche Sachen verzichten muss, wenn man bestimmte Anforderungen trifft.
 
@WilliamWVW: Nach der 3. Generation, die sich optisch in nur wenigen Punkten weiterentwickelt hat, sehe ich jede Menge Nachholbedarf. Es darf gerne zu anderen Materialien gegriffen werden.. Und ja, da stimme ich dir zu, Nokia, HTC und Co. werden in 1-2 Jahren vor dem selben Problem stehen. Aber man muss sich auch ein stückweit am momentanigen Markt orientieren. Wenn in 3 Jahren Kunststoff wieder im Trend ist, darf gerne wieder darauf zurückgegriffen werden. Es geht doch eben gerade darum, mit der Konkurrenz mitzuhalten, das geht aber mit Kunststoff definitiv nicht, wenn die anderen Glas oder Alu einsetzen. Wie groß das Smartphone ist und damit globig oder nicht, ist doch auch eine Trendfrage und auch hier ist Samsung meiner Meinung nach "größen"wahnsinnig....
 
@Schrimpes: na ja du gibst die Auto Sparte an.. wenn ich mich darauf beziehe hat zb ein Golf noch immer die Urform und das ist auch gut so. ich persönlich frage mich auch immer was soll denn an den formen viel anders werden? das iPhone ist weiter als iPhone zu erkennen.. das S4 wird, sofern die obigen Bilder echt sind, ebenfalls als Nachfolger des S3 erkennbar sein. ich finde es gut wenn man in einer einmal eingeschlagene Linie einen roten Faden verfolgen kann. warum muss immer alles grundlegend neu sein? das S4 wird sicherlich seine Käufer finden genau wie das iPhone 5s... für beide ist es aber gut das nun auch Konkurrenz in Form von sony xperia z und htc one gibt.. so sind beide Hersteller gezwungen ihre Produkte weiterzuentwickeln .
 
@Balu2004: Die Linie kann ja Samsung beibehalten, aber den hinteren Deckel durch Alu zu ersetzten, würde schon viel bewegen und es würde kein Beinbruch sein. So "kleine" Details können schon viel ausmachen.
 
@Schrimpes: Und genau diesen Trendwandel im Smartphone-Markt, kann ich nicht wirklich nach vollziehen. Aber anscheinend brauchen die Firmen irgend etwas mit dem sie konkurieren können und wenn es dabei nur darum geht, wer hier die runden und wer hier die eckigen Kanten hat :D.

Ich denke mal, wenn dann wird nur noch die technologische Entwicklung uns ein anderes Design beim Smartphone zu lassen, wenn wir das minimale Prinzip beibehalten wollen. Aber ob man da dann von einer Innovation der jeweiligen Firma sprechen kann, welche das Produkt vermarktet, aber nicht wirklich an der Erfindung der Technik beteiligt war, ist auch wieder mal dahin gestellt. Naja, ich bin mal gespannt wie lange das dauern wird, und wie oft das Material noch geändert wird, bevor wir uns wirklich an einer neuen Innovation setzen können oder wann evtl. sogar das Smartphone von einer völlig anderen Markt-Sparte ersetzt wird. Ich bleib da lieber bei einem gekauften Produkt mit dem ich zufrieden sein kann und zerbrech mir nicht den Kopf für ein neu erscheinendes bei dem ein bestimmtes Material fehlen könnte.
 
@Schrimpes: Irgendwie schon lustig: Erst macht Samsung sich in einem Spot über Apple lustig, dass das Design (4 >4S) gleich geblieben ist, aber selbst ändern die nichts :D Fakt ist, würde Samsung Apples komplexes Design nachahmen, würden die mit der Produktion gar nicht nachkommen: Rührreibschweiß Technik für Mac oder Alu Gehäuse mit der kreativen Anti Antenna Gate Lösung! (Zwei Antennen)
 
@WilliamWVW: ich denke ich das es nicht immer Revolutionen geben muss .. mir langt die Verbesserung von bestehenden Produkten .. also eher Evolution
 
@Balu2004: Mir langt diese auch. Wobei meine Forderungen wohl eher funktionell (Bedienbarkeit, vorhandene Features) als äußerlich liegen :D. Mir kommt es nur so vor, als wenn so viele Leute mehr wollen als nur die Evolution, wenn man sich den Aufruhr hier an sieht.
 
@WilliamWVW: ich verstehe die Leute schon .. ob ein Gerät neu ist scheint nur die Optik zu betreffen... ich frage mich wovon man mehr hat.. Upgrade und Verbesserungen der inneren Hardware oder ein neues Gehäuse??
 
Es ist schon lustig hier. ;-) Die eine Seite scheint nur über das Design, die Andere nur über die Technik zu debatieren!? Ich bin mir ziemlich sicher dass es nicht wirklich jemand so strikt sieht!? Natürlich geht es bei technischen Geräten wohl vorrangig um Funktionalität, nett aussehen sollte es doch aber trotzdem? Jemand machte hier den berühmten Autovergleich, und diesmal ist er gar nicht so verkehrt. Worum es geht, denke ich, ist die Tatsache das Autos, genau so durch ihre Funktionalität in ihrem Design "beschrenkt" sind. Dennoch schaffen es die Hersteller bei jedem neuen Model sowohl technisch als auch optisch neues zu bringen. Ist es wirklich zu viel verlangt bei Smartphones den gleichen Einfallsreichtum zu erwarten? Für mich persönlich kann ich nur sagen dass Samsung, auch wenn sie technisch fraglos einiges mit ihrer Gallaxy-Reihe auf die Beine gestellt haben, im Design-Bereich sich wirklich nicht mit Ruhm bekleckert haben. Ich finde technisch derart gute Geräte, wie es die Galaxy wirklich sind, haben eine bessere "Verpackung" verdient. Ich bin wirklich keiner derer die über "Plastikbomber" wettern, aber gerade das S3 wirkt wirklich "billiger" als es die Hardware verdient hätte.
 
@Slurp: also ich weiß nicht wie es den anderen geht - aber zum einen finde ich das Design gut, zum anderen kommt es mir mehr auf die inneren Werte an. Ich habe selbst ein S3 und finde es vom Aussehen her ganz okay - aber ich mag es auch, weils schnell ist und - wenn im Sparmodus - bis zu 7 Tagen ohne Neuladen hält.
 
Also von Vorne sieht es ja "recht gelungen" aus - großes und brilliantes Display, aber von hinten?? Da kommt das Kunststoff/Plastik sehr stark zur Geltung. Aber die Diskussionen hatten wir ja schon ;) Mit Design und Wertigkeit hat das in meinen Augen nicht viel zu tun... Es erfüllt aber dennoch seinen Zweck ;)
 
Typisches Sämsangdesing. Die können so kreativ unkreativ sein...
 
@Knarzi81: Immerhin sind sie sich treu geblieben ;)
 
@Schrimpes: Da ist ja selbst Apple mit dem iPhone im Design einer Fernbedienung "Kreativer" und "mutiger" gewessen. Das sieht ja mal 1:1,1 so aus wie mein Note 2 nur mit Carbon look vorne.
 
hmm gefällt mir so nicht, aber das war bei mir bei s3 nicht anders. Aber eine Sache finde ich gut. Ein fast Rahmenloses Design. Bzw. der Rahmen ist sehr schmal an der Seite. Sehr gut.
 
Also wenn ich mir die Bilder auf meinem s3 anschaue... fällt mir da so ganz geringe Ähnlichkeit auf... ach Nee nein es ist genau das gleiche !
 
@xerex.exe: Die "inneren Werte" werden sich aber ändern, z.B.: 5" mit 1920x1080 Auflösung, der aktuelle Exynos Quad (energieeffizienz), 2GB RAM, 13MP Kamera etc. - Designtechnisch hatte sich damals vom iPhone4 zum 4S auch nichts geändert und hat niemanden gestört. Dass das Design beim Kunden ankommt kann man anhand der S3 Verkäufe sehen und gibt ihnen Recht.
 
@RocketChef: "vom iPhone4 zum 4S auch nichts geändert und hat niemanden gestört." ... Bist du neu hier und wusstest du wirklich nicht, wie es damals abgegangen ist. Vom "4 Ass" bis "Der Drecksladen wird mit dem gleichen Design untergehen" gab es alles. Samsung drehte darüber sogar ein Werbespot. Dagegen läuft hier noch alles harmlos ;)
 
@algo: ich verstehe nicht.. was ist für euch ein Smartphone? Ein Statussymbol kann es wohl kaum sein wenn jedes Kind mit nem iPhone und nem Samsung S3 herumläuft.. Mir kommt es vor allem darauf an, dass ich mit dem Gerät zufrieden bin und alles damit tun kann, was ich will - ganz egal, ob Android, iOS, Windows oder sonstwas. Wenn ihr Design wollt, geht in die Mode-Branche.
 
@xerex.exe: Es ist halt ein Samsung 3S, statt ein 4er... ;-) Die höhere Zahl hört sich aber besser an als 3S.
 
Schön ist anders... Aber vllt ist es, wie beschrieben, nur ein Dummy. Die Rückseite lädt zum schmunzeln ein: Erst loben die Samsung Manager das hochwertige und günstige Kunststoff und designen es so, als wäre es eine Alu Rückseite ! Verrückt die Koreaner ;)
 
Sorry aber das Design ist doch absoluter Käse. Ich bin immernoch Besitzer eines S2. Das Galaxy S3 habe ich damals schon abgelehnt und nun wird das S4 fast genauso. Das ist absolut einfallslos und aus meiner Sicht ein absoluter Reinfall (Nur das Design).

Dann werde ich wohl nochmal 1 Jahr beim S2 bleiben und hoffe, dass das S5 endlich mal dynamischer wird. Ansonsten gibt es ja mtlw. einige Hersteller, die vom Design und Technik besser o. wenigstens gleichwertig sind. Ich bin jedenfalls maßlos enttäuscht...
 
@Timo04: ob sich da was ändern wird? Die Konkurrenz - Huawei, HTC und Sony haben dieses Jahr echte Hammer-Geräte. Ich denke, da wird Samsung einige Kunden verlieren.
 
@Schrimpes: Also einige Kunden hat Samsung schon verloren. Fast alle meine Freunde, die auf das S4 warteten, haben nach dem Sat1 Spot, sich das Xperia Z geholt. Einige warten noch auf HTC.
 
@algo: Ich würde ja das HTC One favorisieren :) ....Aber ich hab mich gerade auf Apple eingefahren :( IPhone und IPad Mini sind zur Zeit meine Wegbegleiter..... Einen Wechsel sehe ich aber als absolut absehbar ;)
 
@Schrimpes: Grad Huawei.. Das P2 und D2 können sich wirklich sehen lassen, was Design und vor allem Technik zu günstigen Preisen betrifft
 
@Timo04: Sehe ich auch so. Mein S2 wird wohl auch noch älter werden :-) Ein S2 mit Full-HD und Qualcomm S4, das würde ich mir überlegen. Aber diesen Trend zu den Mammut-Displays bin ich nicht gewillt mitzugehen!
 
Wird jetzt über jedes Samsung-S4-Feature-Gerücht berichtet? Innovativeren Geräten wie Xperia Z (bietet fast alles [und mehr], was bei Hype Gerät S4 so gefeiert wird) und Co. wurde nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt!^^
 
@algo: Samsung und Apple generieren halt die meisten Klicks.Bist doch auch schon etwas länger dabei und solltest mittlerweile verstanden haben das Winfuture "klickgeil" ist und über jeden Mist der beiden Firmen ne News schreibt sei sie noch so unwichtig oder absurd. Würde man hier schreiben "HTC Manager lässt nen feuchten furz während eines Interviews" würde es nicht soviel Klicks bringen wie "Samsung/Apple Manager lässt nen feuchten furz während eines Interviews". ;)
 
Man kann für Samsung nur hoffen, dass die Bilder nicht echt sind.
 
Mann, ist das ein großer Klopper...
 
Ich findes es viel zu groß...
 
@happy_dogshit: Hunde werden wohl beim Anblick zu knurren beginnen: irgendwas von einem Knochen hat es ja, das stimmt schon...
 
Toll, eine Designwunder wie das S3. Und sowas interessiert die Leute? Und wenn es hässlich ist wie ein Klotz werdens die Leute auch kaufen.
 
@ayin: scheinbar muss es kein Glas/SupertollDesign sein damit es die Leute haben wollen. Nicht jeder muss auf dem Schulhof/Arbeit was zum vorzeigen haben ;)
 
@CvH: So meine ich das nicht. Nur wird soviel Tamtam gemacht um irgendwelche geleakten Fotos nur um dann festzustellen, dass es ganz gleich wie der Vorgänger aussieht. Dabei ist es aber völlig egal wie es aussehen wird, weil die Leute es trotzdem kaufen werden.
 
@CvH: Ja, du hast natürlich auch nur Dinge die aussehen als ob sie von Billigsdorf GmbH hergestellt wurden und gleich ausseinanderfallen, weil, man ja damit nicht angeben muss, stimmts? Soll Leute geben die fühlen sich mit Dingen die halbwegs wertig aussehen halt wohler als wie wenn sie so ein Plastikspielzeug in der Hand haben :)
 
@ayin: Ich denke schon, dass es naiv wäre zu glauben, dass Design wäre bei der Kaufentscheidung nicht relevant. Besonders wenn man neue Käufer zum Wechseln anregen will glaube ich, darf man das Design nicht unterschätzen.
 
@Achereto62: Die Galaxy S-Reihe hatte bislang drei verschiedene Designs. Und jedes davon hat sich wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln verkauft, das wird jetzt beim vierten Modell nicht anders sein.
 
@ayin: Naja, wir leben in einer wachstumsorientierten Gesellschaft ;) Selbst Rekordverkäufe würden ein schlechtes Design imo nicht rechtfertigen.
 
Wenn das Dasign wirklich dem S3 so ähnelt wie auf den Bildern zu sehen, dann werden die "Ich hab's Schon' Typen wohl ein riesen Ego-Problem kriegen.
Als S3 Besitzer bin etwas von der fehlenden Design Innovation enttäuscht.
 
Auf den Bildern sieht man sehr ungleiche Spaltmaße da wo die Bauteile abschließen. Wollen wir hoffen, dass das dem Prototyp geschuldet ist und das finale Produkt nicht so stümperhaft konstruiert ist.
 
@GlennTemp: Nein nein, das wird schon das End-Produkt sein ;) Sie haben doch gesagt, dass sie durch die Verwendung von Kunststoff Zeit sparen und daher mehr Geräte herstellen können ;)
 
@Schrimpes:
Bei Samsung würde es mich nicht wundern, sagen wirs mal so ;)
 
wird nen proto sein wo nur die hardware getestet wird, zumindest hoffe ich das. aber blitz unter der cam ist schon ein enormer vorteil gegenüber das s3.
 
LANGWEILIG...
Und wieder ein PLASTIKMONSTER!

GEHEILIGT sei der HTC One ^^
 
@MrHabbman: HTC verwendet zwar andere Materialien, aber vom Aussehen her sieht jedes HTC gleich aus.
Also nichts besser als Samsung
 
@spane: Schau dir mal das One und 8X an, dass einzig gleiche ist das HTC Logo.
 
LOL seit ihr blind? Das ist ein Galaxy S3 mit einem 0815 Back-Cover! In 3 Tagen wird das Design erst public und nicht vorher, so sieht das S4 definitiv nicht aus
 
Die Rückseite sah beim S2 deutlich schöner und hochwertiger aus als beim S3. Ansonsten wohl nur bissel größer, schneller und halt neue Software Features, die die wenigstens User wohl wirklich brauchen.
Man wirds sehn, beim S3 konnten sie auch alles bis zur Veranstaltung geheim halten, diesmal ist es sicher nicht anders.
 
lol und als neues Gerät natürlich nicht die aktuellste Android Version! Aktuell ist 4.2.2! Wann wird es Samsung endlich lernen....
 
@legalxpuser: Und wann lernst du endlich? Wer Android in der aktuellsten Version haben will, muss sich ein Nexus holen, fertig! Der Rest hinkt halt im Falle von HTC und Samsung 5-6 Monate hinterher, bei den anderen Herstellern 12 Monate, wenn überhaupt. Einzig Asus bildet da echt ne positive Ausnahme, die nach 2 Monaten Updates anbieten, aber halt nur für Tablets.
 
@FatEric: naja nun gut! Aber da tut sich doch die Frage auf warum schaffet es Google beim Nexus blitzschnell neue Firmwares zu erstellen und die anderen nicht, sobald sie den Code haben? Ich sehe Android als Betriebssystem an, und Windows wird schließlich auch bei jedem Rechner aktualisiert, egal was er für ne Hardware hat!
 
@legalxpuser: naja so einfach ist das leider nicht.. Viele Hersteller haben ja ihre eigene Oberfläche über android geklatscht so das diese auch angepasst werden muss. desweiteren ist es wohl so das google die Anpassungen der Hersteller zertifiziert. gab es nihr mal vor ein paar Monaten einen Bericht über einen Hersteller der seinen Kunden auch pures android anbieten wollte?? war wohl htc http://www.androidnext.de/news/htc-one-s-x-firmwares-ohne-sense/ .. was ist daraus geworden?
 
@legalxpuser: Dir ist schon klar, dass Google auch bereits vor Veröffentlichung des Android-Quellcodes Zugriff auf selbigen hat, oder? Und dir ist schon klar, dass das Nexus mit Stock-Android läuft?
 
War nicht vor kurzem die Rede davon, dass es doch ohne Octa-Core kommt?
 
@GlockMane: http://www.areamobile.de/news/23744-benchmark-samsung-galaxy-s4-kommt-mit-octa-core-und-lte Kommt davon, wenn man immer alle Gerüchte liest, v.a. hier. Kann man aber auch nicht immer ganz vermeiden ;)
 
Das Ding ist Potthässlich und sieht billig aus, das einzige was noch hässlicher und billiger aussieht ist Touchwiz.
 
@DANIEL3GS: Naja, da kommt nach unten hin erstmal lange Zeit nichts, und dann kommen iOS und iPhone.
 
Jetzt mal ganz ehrlich. Wer will diesen Klotz am Bein, ääh in der Hand haben und damit mal fix einhändig was tippen? Und dem Teil fehlt nur noch ein Heckspoiler.
 
@voytela: und einen Fuchsschwanz á la Manta Manta ;)
 
Sorry, aber wie das S3 schon ist das einfach nur hässlich. Hoffentlich ist das ein Fake.
 
das ist ein fake. genau so ein modell findet man doch schon bei fastcardtech. wird sicher anders aussehen
 
Die Plastikrückseite sieh schon seit dem S2 richtig billig aus ...
 
@Knight-FLo: .. sie sieht nicht nur so aus;).. hatte 4 Wochen ein note 2 und bin mit der Rückseite nicht richtig warm geworden.. hoffe das das Plastik des S4 wertiger oder zumindest griffiger wird
 
Dieses ganze geheime Getue um die Features und das Aussehen ist echt kindisch. Die benehmen sich wie Autohersteller und ihre Erlkönige, aber ein Auto kostet ein paar 10.000 EUR während ein Handy gerade mal ein paar Hundert Euro kostet. Und ich persönlich würde eh nie ein Handy kaufen, was nicht erst ein paar Fachtests hinter sich hat, also was soll dieser Marketing-Wind um Nichts?
 
@Karmageddon: Die wenigstens Autos verkaufen sich aber 5-6 Mio mal im Monat :-) Von daher relativiert sich das schon wieder.

Auto für 30.000€ * 100000 = 3 Mrd. Umsatz
Handy für 550€* * 5000000 = 2,75 Mrd. Umsatz
 
@funnyluke: wenn man alles außen vor lässt, kommts hin ;) zum glück schreibst du von umsatz und nicht von gewinn :)
 
@funnyluke: Kam vielleicht in meinem Post nicht rüber, aber die Entwicklung eines Autos dauert Jahre, daher kann man es da noch verstehen, wenn die Hersteller alles tun, um das Design zu verschleiern. Bei Handys, die sowieso alle gleich aussehen (in einem bestimmten Rahmen) und einen Entwicklungszeitraum von max. 1 Jahr haben bleibe ich dabei: Das ist kindisch und albern. Besonders wenn dann am Ende das S4 wirklich nur aussieht wie ein größeres S3.
 
Mit Sklavenhänden gefertigt. Achtet beim Kauf auf die Arbeitsbedingungen und Entlohnung. Für Menschenwürdiges Arbeiten weltweit.
 
@PCLinuxOS: mhmm. Ist so eine sache ;) dann musst du wohl nahezu alle smartphones boykottieren ;)
 
@Schrimpes: Danke für Deinen Kommentar. Es ist doch so, dass Handyhersteller Milliarden Gewinne einstreichen. Das sind Zahlen, die kann man sich gar nicht mehr vorstellen. Ein paar beherrschen den Markt und drängen andere vom Markt. Wer so viel Gewinne macht und sich in keinster Weise diese Gewinne an die Mitarbeiter weiter gibt, im Gegenteil, diese für eine Handvoll Reicher verpraßt, gehört an den Pranger. Die logische Schlussfolgerung ist, wenn man auch wirklich mal nachgedacht hat, dass die Smartphones immer noch überteuert angeboten werden. Also ist es durchaus möglich diese auch in Europa zu produzieren, wo Menschen NOCH ein paar Rechte haben. Die meisten sind dermaßen indoktriniert, dass sie tatsächlich glauben, man könne in der westlichen Welt nicht mehr produzieren, weil ja alles so teuer ist. Das ist nachweislich falsch. Dieses Märchen hält die Wirtschaft standhaft aufrecht um auch weiterhin wie eine Pandemie über den Planeten zu ziehen auf der Suche nach der billigsten aller billigen Arbeitskraft. Die Welt ist ein Irrenhaus und wird von wenigen gelenkt. Du bist ein Mittel zum Zweck. Du sollst kaufen, aber du sollst möglichst blind kaufen und auf gar keinen Fall hinterfragen. Merkst Du wie erfrischend es sein kann, wenn man die Zusammenhänge begreift?
 
@PCLinuxOS: Erfrischend finde ich das dann nicht, sondern eher deprimierend und beängstigend.
 
@PCLinuxOS: Was soll uns dieser Beitrag jetzt sagen? Dass du besser jemanden wählen solltest?
 
Das SGS10 kannste dir dann an die Wand hängen und auf dem 24" Bildschirm TV gucken.... Man sieht jetzt schon dass es mindestens 5" haben wird und zeigt wieder einmal, das Samsung nichts kann als die Zahlen immer größer werden zu lassen.
 
@bLu3t0oth: Klingt doch ein wenig nach Apple - und war es eine Freude, als das Display ein Zöllchen größer wurd - ich sehe keine starken Unterschiede mehr zwischen Apple und Samsung (außer dem OS natürlich)
 
@d1ps3t: Jo, weil Apple nach 3 Jahren von 3,5" auf 4" geht machen sie das gleiche wie Samsung die ihre Geräte mit jeder Generation vergrößern - Ja nee is klar!
 
@bLu3t0oth: Wenn ich es nicht besser wüsste, müsste ich behaupten, Samsung käme aus den USA. Dieser Drang nach immer größer - sounds like the american way, doesn't it?
Also wenn Apple dann irgendwann auf 4,7" gekommen sein sollte, müsste Samsung schon mit dem Galaxy SXIV bei 12" angelangt sein?
 
@d1ps3t: Nur weils nach "american way" klingt, heißt es aber nicht, dass es auch so ist! Auf irgendwelchen Sprüchen rumreiten kann jeder - hier gehts aber um Fakten!
 
@bLu3t0oth: Man kann es mit Autos vergleichen. Kein rational denkender Mensch bräuchte einen S65 AMG, ein S400 würde den selben Zweck problemlos erfüllen. ABER MOMENT! Man will natürlich das beste, schnellste, größte, teuerste usw. - kannst du auch nichts für, ist menschlich. Eine Frage: Was soll das S4 können, was das S3 nicht kann bzw. sogar das S2 nicht erledigen kann? Oh ja, da ist diese Veränderung in der Horizontalen, außerdem wirkt es fast einen Tick schneller. (https://www.youtube.com/watch?v=rdIWKytq_q4)
 
@d1ps3t: Vergleich hinkt gewaltig
 
muhahaha, das ist also samsung neue smartphone wunderwaffe *fail*
 
Ich besitze das S3 und bin an sich sehr zufrieden damit. Aber die ganze vorinstallierte google und Samsung Crapsoftware geht mir tierisch auf den Sack. Deswegen (aber nicht nur deswegen) wird mein nächstes Smartphone ein Nexus.
 
@Skidrow: Nicht, dass das S3 jetzt sowas wie das Galaxy Y wäre und sich demzufolge höchstens Entwickler aus Indien/Pakistan finden - nicht, dass das S3 massenhaft verkauft wurde und kein Mensch sich dafür interessiert hätte, Root für dieses Gerät zu schaffen etc pp - wenn die Crapsoftware oder Bloatware dein einziges Problem sind, dann sehe ich dein Problem nicht mal ;)
 
... logisch das geräte einer firma gleich aussehn oder .... solln ja ein wiedererkenungs wert haben ...

abgesehn davon .... wenn es echt so aussehen sollte werd ichs mir sicher nicht holen ^^ für 0,2 Ghz und ne auflösung die noch schärfer ist was eh nichts mehr ändert fürs auge werd ich nicht von meinem note 2 wechseln ... vorallem wenn sie da kein fetten akku rein kloppen

aber das die leiste oben durchsichtig ist find ich nett

aber nur so am rand wenns aus china ein modell ist und evtl echt kein dummy ist dann wird es die version für asien sein ;D nich europa aber die specs haun mich jetzt nicht so vom stuhl und

wenn es echt ein lcd display hat ... dan nhaben sie schon verloren ^^
 
Faszinierend, wie die Grenzen zwischen den verhassten Apple-Fanboys und den Google (bzw.Samsung)-Fanboys immer geringer werden.
Ich sehe keinen Unterschied mehr zwischen Apple-Fanboys, die jedes noch so bescheuerte Produkt von Apple vehement verteidigen als Innovation und den Samsung-Fanboys, die jede noch so potthässliche Plastik-Design-Innovation als fantastisch bezeichnen. 13 MP Kamera...die Bilder werden bestimmt gestochen scharf werden, denn wir wissen ja alle, je mehr Megapixel, desto besser auch das Bild! (Trugschluss)
 
@d1ps3t: Aber die Galaxys sind doch die einzig wahren Geräte, das MUSST du doch ENDLICH begreifen!!!!!einself xD
 
Natürlich sind die technischen Features wichtig, aber mal ehrlich: Design und Technik müssen sich doch nicht ausschliessen. Und wer sagt, dass ihm bei 500 Euro aufwärts nur das Innere interessiert, dem glaub ich irgendwie nicht. Klar guck ich beim Fernseher, Home Entertainment, selbst beim Kleiderschrank auf die Funktionalität, aber optisch soll es doch auch ansprechen oder sich in ein Gesamtbild einpassen. Machen wir uns nichts vor: Samsung hat meiner Meinung nach bei TVs Funktionalität und Design neu definiert. Die können das vereinen. Allein aus dem Grund gehe ich davon aus, dass das niemals Bilder eines Final Cases sind. Es sieht so langweilig und billig aus und macht nicht den optischen Eindruck eines Android Vorzeigegerätes. Ich denke, die haben an der Optik noch was geändert. Da bin ich sicher. Alles andere wäre (sorry) echt peinlich.
 
Und wieder der altbacken "Home Button" ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S4 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles