Harlem Shake: Künstler gehen gegen Meme vor

Der 30-Sekunden-Ausschnitt aus dem Dance-Song "Harlem Shake" hat sich längst samt den dazugehörigen Videos zum weltweiten Internet-Phänomen entwickelt. Nun meldeten sich zwei Künstler, die darauf zu hören sind, zu Wort. mehr... Video, Youtube, Harlem Shake, Tanz Bildquelle: Youtube Video, Youtube, Harlem Shake, Tanz Video, Youtube, Harlem Shake, Tanz Youtube

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
OMG Ein Satz von mir ist zu hören. her mit der Kohle -.-
 
@CHICKnSTU: Du Arbeitest also, egal wie viel, gerne umsonst?
 
@Scaver: Willst du wirklich eine Antwort ?
 
@CHICKnSTU: Im Hip-Hop Bereich nichts aussergewöhnliches, ich sage nur Fatman Scoop ;)
 
Ich halte von diesem sinnlosen rumgezappel nicht wirklich viel.... Von mir aus kann das Video bzw. die Musik wegen Urheberrechte gesperrt werden. ;) Kommt mal wieder etwas Ruhe in FB und Co. :)
 
@Schrimpes: Der IBM Harlmen Shake ist aber wirklich eine sehr gelungene Version des Songs. Ich selber arbeite in einer sehr großen Firme mit 95% Anzugträgern, daher finde ich es sehr Nett mal etwas Spaß in die sonst so ernsthafte Umgebung zu bringen.
 
@Lloyyd: ja, sicherlich tut das dem allgemeinem Befinden und der Motivation gut. Aber das selbe erreichst du nach Feierabend, mit 4-5 Arbeitskollegen in 'ner Kneipe... Was mich vorallem nervt, ist, dass es dich überall hin verfolgt, facebook, youtube, News-Seiten usw. und man kann das leider nicht ausblenden, wenn es einem nicht interessiert :(
 
@Schrimpes: willkommen in der modernen Medienwelt. Aber lieber höre ich etwas von einem Harlem Shake wo leute einfach Spaß haben, als von Paris Hilton, Justin Bieber und Co. Und da kann man auch nicht weghören im Radio oder TV. Bis man umgeschalten hat... hab ich es schon gehört!
 
@FatEric: Die sollen zappeln wie sie wollen. Ich selber will das aber nicht überall sehen ;) ...Leider kann man die Ohren nicht schließen, die Augen schon ;)
 
@Lloyyd: Generell ja, aber Harlem Shake (dieses gezappel, nicht der Song) hat mit Spaß nichts zu tun, sondern mit absoluter Verblödung.
 
@Scaver: Wenn es etwas gibt das Menschen auf der Welt miteinander verbindet, ohne dabei ihnen (abgesehen von den Bergarbeitern) oder ihrer direkten Umgebung zu schaden, dann würde ich das nicht als Verblödung bezeichnen. Egal wie Sinnlos es sein mag. Spaß und Freude sind das was bei diesen Aktionen zählt.
 
@Schrimpes: Ich find das durchaus lustig. Ich finde es wunderbar, wie diese ganzen Menschen, die so ein Video machen, wenigstens mal für 30 Sekunden einfach nur was total anderes machen, als die stupide immergleiche tägliche Arbeit.
 
Ich finds voll lustig, nimmt aber jetzt überhand. Irgendwann ists einfach zu viel.
 
@moniduse: Jap, man kanns treiben, man kanns aber auch übertreiben ;)
 
@Schrimpes: Ich glaube wenn der Mann das Werk gerichtlich stoppt dann tut er der Welt einen Gefallen.
 
@easy39rider: Und vorallem mir! :)
 
Die sollten eher froh sein, das deren Lied so erfolgreich ist.
 
@testacc: Nur bares ist wahres sagte schon Omma.
 
@movieking: meinst oma oder kennst jemand der OMMA heißt ?
 
@g100t__: Im Pott kann datt schon ma "Omma" heißen - "Schantall! Geh mit dat Maul weck von die Omma sein Schnapps!". :)
 
@Mordy: Ich hab mal in nem Tierpark eine Mutter folgenden Satz sagen hören: "Schaqeline, mache de Mäh ma ai" :D Das Kind hat etwas früher folgendes gesagt: "Mama, da sind Pulloverschweine" ^^ Wobei letzteres echt süß war :)
 
@Knerd: Und danach sind die zu den ganzen Linuxen gegangen? ;)
 
@Slurp: :D Ne zu den Ikeas ;)
 
@Knerd: hahahaha :D
 
@Knerd: Und woher stammt "net" das scheinbar sowohl "ned" (nicht - "Ich war das net") als auch "nett" ("Ich bin net :)) heissen kann? Oder ist das auch nur eines der verkrüppelten Wörter, welches von Leuten erschaffen wurde die nicht mal "?" verwenden können? =) Bei manchen Leuten ist es echt schwer zu erraten was die eigentlich von einem wollen :D Kann mir keiner sagen das die alle von LRS betroffen sind! In letzter Zeit auch öfters beobachtet: warscheinlich VS wahrscheinlich. Ich mein, gut ich bin in einer Stadt aufgewachsen und demnach sind meine Deutschkünste auch nicht die herausragendsten, aber einige Sachen springen einem förmlich ins Auge. Wie bei einem anderen Topic von heute zB "Die türkischer Hackergruppe".
 
Auch wenns viele nervt. Aber gebt mal bei Youtube, "do the harlem Shake" ein. Die ganze Seite macht den Harlem Shake, Wieder ein lustiges Easter Egg von google
Edit: Im Büro vielleicht die boxen ausmachen ;)
 
@FatEric: sieht echt witzig aus :D
 
@SvenL1986: hahaahahah geil danke :-)
 
@FatEric: und wenn mans übertreiben will:
http://hsmaker.com/
 
@Kloeti: Funktioniert hier nicht. Braucht man da nen speziellen Browser für?
 
Hahaha, die wollen ein Internet-Phänomen stoppen? Sind die vielleicht etwas größenwahnsinnig? Sie unterschätzen wohl etwas die Macht des Internets. Ich sag nur Barbra Streisand. Ich seh jetzt schon hunderte von Bildern und Videos auf 4chan, raddit, 9gag und co :D
 
@windaishi: Fällt mir das hier zu ein: http://de.webfail.com/585a00c0cea
 
@Knerd: Ungefähr genau das meine ich :D
 
und da soll mir jetz einer von der MI oder GEMA oder was auch immer sagen, das die es nicht wegen der kohle machen! heuchlerisches pack, sollen sie es doch stoppen und verbieten, wayne interessierts. das lied ist kacke aber der ausschnitt nicht.
 
@Odi waN: Weder die MI noch die GEMA haben jemals behauptet, dass es ihnen nicht ums Geld geht. Im Gegenteil: Sowohl die MI beschwert sich regelmäßig darüber, dass ihnen die Gewinne wegbrechen und der Verkaufszahlen rückläufig sing, als auch die GEMA ist schon vom Grundkonzept nichts anderes eine Rechteverwertung ein Nutzungsentgeldeintreibungsorganisation. Wie kommst du also darauf, dass die das nicht sagen würden?
 
Bitch, please...
 
In der News steht, dass das Rapper/MCs sind. Ich bitte um Korrektur!
 
@s3m1h-44: Versteh ich nicht :D
 
@s3m1h-44: Inwiefern?
 
@witek: Also ich weiß ja nicht, was für ein Hip-Hop ihr beiden kennengelernt habt oder ob ihr überhaupt etwas mit Hip-Hop zu tun hattet aber das ist auf keinen Fall Rap: "Delgado ist mit den Worten "con los terroristas" zu hören, Mussun ist derjenige, der mit dem Satz "Do the Harlem Shake" für den Titel des Songs verantwortlich ist." Künstler würde ausreichen. Das ist auf keinen Fall Rap!
 
@s3m1h-44: Bin zwar Goth, aber hast recht. Unter Rap verstehe ich persönlich TuPac und co ;)
 
@Knerd: Also RAP ist für mich immernoch Grandmaster Flash, Sugra Hill Gang und Kurtis Blow ;) Aber TuPac? Dann kannste auch Unheilig als Darkwave bezeichnen :D
 
@iPeople: Ganz genau mein Freund, Afrika Bambaataa, Fat Boys,Melle Mel usw. das waren noch Zeiten, träum:-(
 
@Litt: Was ist mit ODB??? :D "this song is to allllll the pretty girls..... the ugly girls too!"
 
@s3m1h-44: Es steht "Sänger sowie Rapper". Delgado ist Reggaetón-Sänger, Mussun ist Rapper bzw. laut NYT "member of the former rap collective Plastic Little", also Rapper/MC. Sehe da keinen Fehler...
 
@witek: Ok, es gibt ja auch viele Menschen, die sich als Volksvertreter bezeichnen. It can happen! :)
 
@s3m1h-44: Wieso machst du deren Bezeichnung nur von dem einen Lied abhängig?!
 
kommt bestimmt noch psy, die haben meien gezappel kopiert :-) was solls, sperrt den mist einfach und ruhe ist!
 
@snoopi: /sign
 
Ganz ehrlich .. wer will den Scheiss schon sehen oder hören ?! Und was die beiden " Rapper " " hab gut gelacht " angeht einfach nur lol. Popscheiss triffts da wohl eher. Heutzutage wird eh jede Musikrichtung miteinander vermischt wie es gerade halt reinpasst. Swingerclub lässt grüßen. Die Mucke von Heute hat keine Nachhaltigkeit mehr. Wenn man sich mal Alben von Guns´n Roses, Nirvana, Blumentopf oder Massive Töne oder anderen richtungen anguckt wo Leute HEUTE noch sagen ich hör es nach 12 Jahren immer noch rauf und runter .. da musste was verdammt richtig gemacht haben. Harlem Shake, Gammnastyle und der ganze Mist steht für das wie die Leute heute ticken. Kein Weitblick, immer schön mit dem Strom schwimmen und Sachen einfach Cool zu finden weil es andere auch tun. Jeder macht sein eigenes Ding .. die Frage ist nur wohin !
 
@Echorausch: Naja, du darfst den Mainstream nicht mit den Szenen in einen Topf werfen ;)
 
@Echorausch: Die Leute, die sagen, sie hören dieses oder jenes (alte) immernoch, machen es genauso wie ihre Eltern: Über neue Musik meckern. Und die, die heute auf das von den "Alten" bemängelte abfahren, werden das selbe in 12 Jahren sagen.
 
@iPeople: Ich mecker auch über neue Musik :D Aber auch nur über den aktuellen Mainstreamkram, weil da wirklich null Tiefgang und co. drin steckt...
 
@Knerd: Daher heißt das ja Mainstream. Schau dir doch mal die Mehrheit der jungen Konsumenten an...da darf man echt nicht allzu viel erwarten. Ich habe Abends im Disco-Zubringer-Verkehr schon lange keinen normalen deutschen Satz mehr gehört. Da ist es teilweise mit dem Intellekt nicht weit her...
 
@tommy1977: Ich bin 19 ;) Fremdschämen über meine Altersgenossen ist an der Tagesordnung -.-
 
@Knerd: Schön, dass du mich verstehst. Ich möchte auch nicht alle über einen Kamm scheren, aber es ist teilweise echt erschreckend, was man in dieser Altersgruppe miterleben muss. Ich bin bei weitem kein Spießer und werde öfter gefragt, ob ich denn nie erwachsen werden wöllte, aber irgendwo hab ich eine Untergrenz, welche ich nicht überschreite. Nenn es einfach "natürlicher Selbstschutz"... ;-)
 
@tommy1977: Problem ist, oft wird man mit denen über einen Kamm geschoben... Und gerade das nervt, da ich mich, vorallem durch mein auftreten und äußeres Erscheinungsbild, sehr stark von dieser Gruppe distanziere -.-
 
@Knerd: Kenne mich im Mainstream nicht aus, da ich ihn meide. Ich höre auch kein kommerzielles Radio und schaue kein MTV oder VIVA.
 
@iPeople: Ich bekomme es leider zwangsweise mit ;) Auf VIVA kommen ziemlich gute Cartoons :)
 
@Echorausch: Es gibt schon noch die ein oder andere Perle im Musikbereich, wenn man nur weiß wo man sie findet. Früher war alles besser - haben deine Eltern bestimmt auch gesagt :-)
 
@Echorausch: Naja, ich würde das nicht so verallgemeinern. Es gibt schon noch Musik, welche auch in vielen Jahren noch gehört wird. Ich für meinen Teil finde Katie Melua echt strakt und im deutschsprachigen Bereich räumt Cro momentan ganz gut auf.
 
@tommy1977: Z.B. wirklich im Szenenbereich. Da findet man Bands die seit Jahrzehnten im Geschäft sind und immer noch so gute Musik machen wie zu Anfang :)
 
@Knerd: Vor allem findet man in der Szene Bands, die sich nicht von einem Majorlabel verbiegen lassen, sich weiter entwickeln und auf Qualtität statt auf Quantität setzen. Obwohl ich da jetzt auch zumindest ein gegenteiliges Beispiel auf Lager habe, Chris Pohl :p
 
@iPeople: InEx sind damit ja schon gewaltig auf die Schnauze geflogen :D
 
@Knerd: Ganz genau. Aber im gegensatz zu Unheilig haben die nicht vergessen, wo sie hergekommen sind. Oder nimm Pitchfork ;) So genug OT.
 
@Echorausch: Schön, dass du uns an deiner Meinung teilhaben lässt.... Gähn!
 
Wie einfach alles ins unendliche gehyped wird. Ist bis vor ein paar Tagen komplett an mir vorbei gegangen, hab von der ganzen Sache erst erfahren als ihr hier von den gefeuerten Minenarbeitern berichtet habt.

Mein Gott, lasst die Leute halt machen, klar, is nix was die Welt weiterbringt, aber ein paar Leute haben für ne kurze Zeit zusammen nen großen Spaß also mein Gott.

Die beiden "Rapper" solltenfroh sein jetzt den Fame für ihre "Leistung" zu bekommen, da sich niemand an den Videos bereichern kann versteh ich nicht wo genau sie ihre Rechte gewahrt haben wollen, wie gesagt, der Fame müsste ihnen doch eig. mehr als genug sein.
 
@winül: Nunja, Ihr Content sind 30 Sekunden Musik aus einem Lied, das bis vor kurzem niemand kannte, die Künstler aber bereits vor einem Jahr kostenlos zum Download gestellt haben. Und der visuelle Content hat mit den beiden Künstlern nichts, überhaupt nichts zu tun.
 
"er droht, den Song notfalls zu stoppen" BWAHAHAHAHA, ich flieg da gleich hin und lach den persönlich aus. Das weiß sogar meine Katze, dass ihre Bilder im Internet nicht zu vernichten sind.
 
@wuddih: DU bist also dieser Typ, der diese ganzen nervigen Katzenbilder ins Internet gestellt hat? Pervers!
 
Da hat PSY mehr Glück gehabt. Wenn der für jeden Klick einen Cent bekommt muss er nie wieder arbeiten gehn.
 
@borizb: muss er auch so nicht mehr :D
 
@Mezo: Stimmt :D
 
jetzt auf einmal..nachdem es bekannt ist, will man urheberrechte haben und alle verklagen. Nix neues also :) warten, bis etwas beruehmt ist und dann klagen. Wieso komm ich nie auf solche Ideen? ich stell was rein, es kommt gut an > es wird in Massen kopiert, ect pp und dann .. BAM verklag ich alle. :D
 
Wieder so eine BILD-Schlagzeile. Suggeriert, der Interpret selbst geht gegen die Online-Versionen vor. In wirklichkeit gehen andere Künstler gegen den Interpreten vor.... -.-
 
Vielleicht habe ich es nach Feierabend, aus der Kälte kommend, mit leicht verschwommener Sicht nicht mehr ganz richtig gelesen. Aber steht da wirklich, dass die Urheber nun Geld verlangen? Die sollten mal lieber dankbar sein, dass ihr Werk dank der neuen Technologien so bekannt wurde. Darauf könnten sie eine Fan-Gemeinde aufbauen und groß heraus kommen. Aber denselben Fehler wie die Content-Mafia zu begehen ist nicht zeitgemäß und nutzlos.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles