Analyst: Microsoft wird Konsolenkrieg gewinnen

Der gleichermaßen bekannte wie umstrittene Analyst Michael Pachter ist der Meinung, dass Microsoft den Next-Generation-Konsolenkrieg gewinnen wird. Als Grund gab er zwei "Killer-Features" an: ein TV-Tuner und die Skype-Integration. mehr... Microsoft, Konsole, Logo, Xbox 720, Xbox 3 Microsoft, Konsole, Logo, Xbox 720, Xbox 3 Recenzjehd

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt bisschen nach fanboy *duck und weg*
 
@xerex.exe: Vllt auch von MS bezahlt, sowas kann auch helfen, denn wenn so ein "Analyst" sagt, die Xbox wird der Gewinner, dann wird sie auch mehr gekauft und wird dann somit wirklich zum Gewinner. Man sieht es schön an der FB Aktie, nix Wert, aber die Analysten sagen sie sei viel Wert und so glauben die Menschen auch dran und kaufen weiterhin
 
Hoffentlich hat er mit der letzten Aussage recht.
 
@Windows8: Dann aber bitte mit Gebrauchtspielmöglichkeit -.-
 
@Knerd: Ich rede vom Comeback des PCs als Gamingplattform.
 
@Windows8: Ich auch ;)
 
@Windows8: Ich weiß nicht, aber viele Spiele machen auf ner Konsole einfach viel mehr Spaß, weil das ganze meist irgendwie "sozialer" mit Freunden zusammen abläuft... Die Konsole steht beim Fernseher und meist nicht im Hinterzimmer wie der PC. Das Gefühl ist immer irgendwie, dass man trotz zockens noch mehr Kontakt zur Umwelt hat. An ein richtiges Comeback glaue ich nicht, aber ich denke er wird auch noch lange nicht aussterben. Manche Games sind eben nur am PC wirklich gut spielspar....
 
@bowflow: Wo ist das Problem? Einfach den PC Silent machen, neben dem Fernseher stellen und einen Kontroller anschließen, schon hast du die Ultimative Plattform :)
 
@bowflow: Das Problem ist aber, dass sich RTS und Ego-Shooter mit Controller nur halb so gut steuern wie mit Tastatur. Diese Genre wurden einfach mit Maus und Tastatur als Eingabemedien erfunden und das merkt man einfach.
 
@bowflow: Also ich habe meinen PC an meinen TV angeschlossen.
Dank Funkmaus und -tastatur kann ich bequem zocken. Für Dirt habe ich mir z.B. einen xBox-Controller geholt. Ich nutze meinen PC zum Filmeschauen, Zocken , Musikhören und surfen im Netz. Deine These ist somit Quatsch.
 
@M4dr1cks: Junge, ich mach es genauso. Aber weil wir und noch einige andere es so machen, heisst das nicht, dass der Großteil es auch so macht. Ich sehe zumindest mitlerweile viel mehr Leute an der Konsole zocken, als am PC. Nicht mehr und nicht weniger
 
@L_M_A_O: Das würd ich auch so machen, aber die breite Masse fummelt nicht gern, stellt sich ne Box hin und fertig. Und um ehrlich zu sein, PC und Konsole sind einfach zwei verschiedene Dinge. Der PC bietet im Grunde vieeel mehr, ist aber meist auch mit mehr fummelei verbunden, bei der Konsole kann man nichts falsch machen, ist dadurch allerdings auch eingeschränkt. Konsole kann man auch mal fix in den Rucksack packen und nen Abend beim Kumpel machen, mit nem PC ist das einfch schwieriger, man macht es einfach nicht.....
 
@Windows8: Und Linux wird Windows auf lange Sicht als Spiele-Betriebssystem ablösen. Zumindest vermute ich das. Steam (bzw. Valve) steckt wirklich einiges an Energie, Enwickler davon zu überzeugen, auf Linux zu setzen. Damit hat die Linux-Gemeine einen wirklich starken Partner gewonne. Ob das dann gut oder schlecht ist, kann man denke ich noch nicht sagen. Dank der Offenheit der Steam-Box werden aber wohl auch viele Bastler Freude an der Steam-Box finden und es wird dank Wine bestimmt auch bald die Möglichkeit geben, beinahe alle Spiele, auch wenn sie nur für Windows erscheinen, auf der Steam-Box zu spielen.
Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich das alles entwickelt.
 
@windaishi: Das was von Steam unter Linux angeboten wird, sind größten Teils nur Müllgames, die doch keiner will.
Ich hoffe, dass sich das irgendwann mal ändern wird.
 
Die Steam Box?! rly? Aber ansonsten, guter Kaffeesatz....
 
@0711: Wieso nicht? Wäre für Pc Spieler doch ideal. Wenn die Box spiele vom PC zum Fernseher zusätzlich noch streamen könnte ist das für mich ein Killerargument.
 
@Oruam: Die box ist aber kein PC und der PC kann auch jetzt schon streamen
 
@-adrian-: Wie, du kannst Spiele übers Netz vom PC auf den TV streamen ohne grosse Latenzzeiten? Mit Controllersupoort? Wie denn?
 
@Oruam: Geht z.Z. nur mit einer Nvidia-Karte mit Keplerarchitektur und dem dazugehörigen Handheld. Auf der CES in Las Vegas hat Nvidia auch Skyrim auf ein Tablet gestreamt.
 
@Oruam: Intel wireless Display? So als Beispiel...ansonsten was ist an der steam box ideal für pc spieler? Was macht den Vorteil gegenüber einem klasischen pc? Meinetwegen in einem kleinen Gehäuse? Kann man auf der steam box ausserhalb steam spiele beziehen?
 
@0711: WiDi ist leider noch nicht breit verfügbar. Zumindest wüsste ich nicht welcher TV Hersteller die Technologie unterstützt. Ich kann nur für mich sprechen. Mein PC steht in meinem Bürozimmer und das ist nur über Ethernet mit dem Wohnzimmer verbunden. Ich habe eine ziemlich beachtliche Spielesammlung. Was mich speziell interessieren würde ist diese Sammlung auf meinem 55" TV zu zocken. Da meine HW sowieso potenter als jede Steambox ist müsste das ganze nur "Latenzfrei" übertragen werden. Ich bin gar nicht daran interessiert die Steambox als nativen Spielekonsole zu verwenden. Alternativ könnte ich auch 40m HDMI Kabel verlegen, aber das ist preislich und optisch nicht so toll ;)
 
@Oruam: naja und was soll dann die steambox liefern was dann weite Verbreitung auf tv`s hat?
 
@0711: die Steambox HW könnte (!) einen Streaming client bieten, das gegenstück wäre denn der Server auf dem PC. Das wäre meiner Meinung nach die effizienteste Methode wie man sowas realisieren könnte. Allerdings befinden wir uns sowieso schon lange im land der Spekulationen. Ich würde die Steambox allerdings nicht schon jetzt abschreiben.
 
@Oruam: Ein Umsetzer für HDMI auf Ethernet müsste reichen. musst du dir noch was für USB ausdenken.
 
@-adrian-: Gerüchteküche: Die "Box" wird eine Spezifikation werden, bei dem Hersteller nach diesen Vorgaben selbst ein System erstellen können. Kann also gut möglich sein, dass es nie eine offizielle Konsole wird. Es soll verschiedene Helfer-Tools geben, die die Systemkonfiguration für Steam einfacher machen werden. Selfmade Steamboxen gibts schon jetzt, ich hab auch eine am laufen, drastisch abgespektes Win7 und läuft in nem Aerocool M40
 
Na klar. Mit Gebrauchtspielverbot, Internetzwang und extra zahlen für Online Multiplayer wird sie bestimmt der renner.
 
@nighthammer: Wenn du zahlst, kannst du aber einiges mehr machen als nur online zocken. Klar....finde es auch nicht das ich fürs Onlinespielen zahlen muss, aber so ist es nun einmal. Gebrauchtspieleverbot und Internetzwang? Das sind bisher nur Gerüchte...
 
@Edelasos: Diese Bevorzugun von Premiumspielern kotzt mich allgemein an. Egal wo. Ich kauf mir ne Konsole um damit voll spielen zu können nicht um dann noch Monatlich Geld reinzustecken damit ich das volle Potenzial nutzen kann. Für mich ist das einfach nur reine abzocke und mehr nicht.
 
@nighthammer: Du weißt schon was dir Gold alles bietet?
 
@Knerd: Ja. Habs mir einmal gekauft und nie wieder. Weil ich 90% davon nicht brauchte sondern nur Internet spielen wollte. Wenn sie es so machen dann sollten sie ein Billigeres Abo machen für die die nur Internet zocken wollen und den anderen Stuff nicht brauchen.
 
@nighthammer: Ok, das ist eine gute Idee. Mir tun die 7€ im Monat nicht wirklich weh, dafür kann ich den Xbox Music Pass nutzen, Online spielen, die Apps nutzen etc.
 
@Knerd: Das ist ja der größte Witz! Du zahlst Geld, um ein Abo für das du auch Geld bezahlst, nutzen zu können!? Und du zahlst Geld für Multiplayer, was eigentlich die Hersteller des Spieles anbieten müssten!? Und Funktionen (Apps) der Xbox kosten dann auch nochmal monatlich. Fände es sehr witzig, wenn Microsoft für Windows monatlich 7€ haben möchte, nur damit man den IE nutzen kann.
 
@nighthammer: Dir ist klar, dass das Backend zu unterhalten und weiterzuentwickeln auch Geld kostet? Du zahlst zwar dafür, aber dafür passiert dann auch nicht so ein Rotz wie beim Start von Simcity. Zudem wird Xbox Live eben fortlaufend weiterentwickelt.
 
Ich kann mir nichts "tolleres" vorstellen als gerade abzuschalten und eine Runde auf der Couch zu daddeln und dann rufen dauernd nebenher Leute über Skype an. Ernsthaft: warum sollte Skype ausgerechnet ein Killerfeature sein? Ein nettes Gimmick evtl, aber DER Kaufanreiz? Viel wichtiger ist die Frage nach Gebrauchtspielen oder sonstigen Restriktionen und wie gut das Exklusivspiel Line-up ist.
 
@GlennTemp: Das nette Gimmick funktioniert dann aber wenigstens mit allen anderen Betriebssystemen und nicht wie das Gimmick Facetime, somit ist es durchaus schon ein kleiner Mehrwert.
 
@Knarzi81: Hier geht es um Konsolen und GlennTemp stellt die Skype-Integration in Konsolen (als Killerfeature) in Frage. Wer redet davon, dass Skype unzuverlässig funktioniert und was hat das ganze mit FaceTime zu tun?^^
 
@algo: Weil es kein Feature ist, welches nur von Konsole zu Konsole funktioniert, oder nur von MS zu MS. Sollte die Xbox tatsächlich den ARM-Chip für die Always-On-Funktion drin haben, dann ist das mehr als nur ein Gimmick, weil ich den Fernseher dann nett für Skypegespräche nutzen kann ohne viel Strom zu verbrutzeln. Aktuell nutze ich Skypetelefonie mit Video doch sehr exzessive. Facetime ist in dem Vergleich eher das nette Gimmick, weil es eben nur im begrenzten Mikrokosmos funktioniert.
 
@Knarzi81: Facetime kann man nicht mit Skype vergleichen. Die Entwickler dieser Software verfolgen unterschiedliche Ziele, sodass ein Vergleich kein Sinn ergibt! GlennTemp bezeichnet Skype nur in Konsolen(!) als "nettes Gimmick" und nicht Skype als Software. Die Frage ist, warum Skype für Konsole(!) ein Killerfeature sein muss, wenn neue Fernseher dies eh unterstützen, die meisten Skype auf PC oder Smartphone/Tablet nutzen und Sony/Nintendo nachziehen?
 
@algo: Nicht so viel Schwarz/Weiß-Denken. Zwischen Gimmick und Killerfeature liegen noch massig Nuancen.
 
@Knarzi81: Hätte ich jetzt nicht gedacht...
 
@Knarzi81:
Das sind wirklich zwei paar Schuhe! Ich benutze Skype fast täglich, sowohl privat als auch beruflich (was ein Faktor ist, weshalb ich es eigtl. nur ungern "always on" auf der Konsole haben will). Videotelefonie auf Smartphones habe ich noch nie wirklich benutzt (außer einmal ausversehen) und habe da auch 0 Interesse dran. Das Problem was ich für mich eher sehe ist, dass Skype dann noch an einer weiteren Stelle klingeln kann, auf dem Smartphone, am Rechner, auf dem Tablet und nun noch auf der Konsole. Dazu kommt, dass viele Leute via Skype chatten, was auf Konsolen bisher eher umständlich ist. Kurzum: Skype ist nett, aber ein Konsolen(!)-Killerfeature ist das sicherlich nicht. Ein Killerfeature wäre, wenn der ARM Chip Apps aus dem WindowsPhone-Store abspielen könnte, denn dann hätte MS eine eigene Ouya-Alternative.
 
@GlennTemp: Die Apps aus dem WP-Store? Wohl kaum. Realistischer ist, dass sie die Apps aus dem Windows 8 Store können wird.
 
Für so Aussagen muss man kein Analyst sein... Aber ich denke nicht, dass Microsoft mit den Features gewinnen wird. Wahrscheinlich werden sie (Skype) wieder als Gold Packet beschränkt.
 
@MChief: naja hat bei der ersten XBOX auch niemand geglaubt :)
 
Was die Gebrauchtspiele betrifft, so will Sony das doch möglichst auch unterbinden. Ich glaube dennoch nicht, dass die xbox das Rennen macht. Für mich persönlich war DAS K.O.-Kriterium, dass sie keine BluRay-Funktionalität hat. Wenn sich das bei der neuen xbox nicht ändert, so werde ich auf jeden Fall bei Sony bleiben und so denken wahrscheinlich auch viele andere. Daher wird sich die PS4 meiner Meinung nach an die Spitze setzen (bei den Benutzeroberflächen sind beide schwer hässlich)
 
@KaDArgo: Die neue Xbox soll ziemlich sicher Blu-Ray bekommen ;) Und MS wäre dumm Gebrauchtspiele nicht zuzulassen.
 
@Knerd: Abwarten ;) MS ist in letzter Zeit alles zuzutrauen. Mich würde es jedenfalls nicht wundern, wenn kein BR-Player verbaut wird.
 
Analysten sind doch wie Politiker, die sehen und erträumen Dinge ,die sonst keiner kennt oder braucht.
Ich bin auch Analyst, wenn ich am Morgen in den Spielgel schau weis ich auch wie der Tag verlaufen wird.
Eines ist sicher, je mehr Onlinezwang um so größer die Abhängigkeit
was ja beabsichtigt wird.
Alles was ich an mich binden kann, muss ich nicht weiter bewerben nur noch in genau abgestimmten Intervallen mit kleinen Zuckerstücken teurer versehen.
Onlinezwang ist die Droge der Zukunft
 
skype und tv tuner als entscheidende features? ich glaub ich werde echt alt, für mich zählt vor allem bei wahrscheinlich ähnlich potenter hardware in der nächsten generation vor allem wer mir die besten spiele und exklusivtitel anbietet. weil ich ja mit der konsole vor allem spielen möchte :)
 
@Matico: Du ja, die Xbox wird aber auch sehr oft als MediaCenter benutzt. Gab hier mal ne News dazu ;) Aktuell nutze ich meine fast nur zum Musik hören und Filme schauen.
 
@Knerd: den erfolg als media box gönne ich jedem - es wird jedoch an dem spieleangebot nichts ändern. verkaufte hardware ist nur der anfang, wenn dann keiner die spiele kauft kommen auch weniger davon. und da schliesst sich für mich der kreis. ich möchte die konsole mit den besten spieleverkäufen. warum? dann gibt es mehr spiele. und mehr freunde die zocken. von den reinen hardwareverkäufen hat man als zocker nix. wenn sich millionen ein medai center mit der box oder einen bluray player mit der playstation ins wohnzimmer hauen bringt das den zockern gar nix.
 
"Der umstrittene Analyst" - sagt ja schon alles aus. Aber warum soll der TV-Tuner, wenn er denn kommen sollte, ein Kaufargument sein? Die Tuner sind i.d.R. schon (bei neueren Modellen) eingebaut, warum sollte ich also wieder ein Gerät dazwischen klemmen?
 
@Schrimpes: Der umstrittene Analyst hat wohl auch noch einen Röhrenfernseher^^
 
@doubledown: Der hat den Trend verschlafen bzw. falsch analysiert ;) Hat wohl auch gedacht, dass Video2000 das Format der Zukunft sein wird ;)
 
@Schrimpes: Dachte ich mir auch gerade. Ein Fernseher hat immer einen TV-Tuner, da möchte ich doch nicht ein zusätzliches Gerät verwenden um die normalen Fernsehsender zu empfangen. Vielleicht meint der gute Herr ja Internet-Streaming.
 
Also ich hoffe zumindest, dass die Xbox mehr spielerische Innovationen bietet. Die Playstation hat bisher im Grunde nur "social" features als plus, die kein Gamer wirklich braucht.

Das schönste wäre allerdings, wenn die xBox ebenfalls auf x86/x64 Hardware setzt und so auch der PC wieder mehr beachtung findet. Ich wünsche mir vor allem mehr Fokus auf Splittscreen und coop geschichten am PC. Seitdem man z.B. ganz easy den xbox360 controller in vielen Spielen mit Standardlayout von der Konsole zocken kann steht einem gemütlichen Abend mit Freunden nichts mehr im weg (außer das zu kleine Spieleangebot)
 
Die Steam Box wird der totale Flop. Auf der SXSW wurde ein Gameplay Video von Tomb Raider gezeigt, mit sage und schreibe 10fps. Das Ding kostet 1000$ und kann eigentlich nichts. Wer sich das Übel mal anschauen will, hier der Link: http://www.youtube.com/watch?v=OwlwvKGfBiY
 
@alexey2k: Hab auch gehört die haben mit Hitzeproblemen noch zu kämpfen ;)
 
@alexey2k: Das ist ja nicht die offizielle Steambox, sondern eine inoffizielle Steambox auf der einfach nur Steam läuft. Kannst du auch auf Golem nachlesen. Die offizielle Steambox wurde noch nicht gezeigt.
 
Also wird das nicht so sein, Glück gehabt. Bei Pachter tritt bekanntlich das Gegenteilige ein.
 
Pachter ist halt ein Schnacker, der springt auch nur auf den Hype-Train auf. Er bezieht sich mit seinen Aussagen ja auch immer nur auf die USA, man sollte meinen, dass er auf globalere Aussagen treffen kann.
Er hat ja auch gesagt, dass sich die XBOX 360 doppelt so oft wie die PS3 verkauft hat.. das stimmte mal - aber auch nur in den USA. In Europa musste sich die XBOX 360 der PS3 deutlich geschlagen geben, von Japan muss man glaub ich garnicht erst anfangen. Global ist es ein Unentschieden, bzw. mit der Zeit wird die PS3 die Oberhand gewinnen, was die Verkaufszahlen anbelangt.
 
Pachter liegt eh nur mit 20-30% seiner aussagen richtig. Meine Oma ist ein genau so guter Analyst wenn ich ihre Schnarchen interpretiere und mir was aus den Fingern sauge. Zusammen mit meiner Frau wären die quasi das Orakel von Delphi
 
Was soll ich mit Skype...???
Nen TV-Tuner ist schon was anderes, aber auch nicht mehr sinnvoll, da alle aktuellen TV-Geräte sowas eingebaut haben. Und warscheinlich wirds dann nur nen Cable-Tuner sein, den keiner braucht. Die sollten lieber ne OS-Schnittstelle einbauen, mit der man seine eigenen Anwendungen importieren kann. So wie bei der OUYA. Dann wirds auch nen Erfolg!
 
@Hans Meiser: "...Cable-Tuner sein, den keiner braucht..." hast du ne Ahnung! Wohnst du in einem Mietshaus?
 
@Hans Meiser: Warum braucht keiner einen Cable-Tuner?... Finde ich die beste Technik.
 
@L_M_A_O: Ich glaube, er wollte einfach nur trollen, weil er wahrscheinlich ohne Einverständnis seines Vermieters eine Sat-Anlage betreibt und darauf mächtig stolz ist.
 
Als Konsolenfan hat man sicherlich die Qual der Wahl. XBox oder Playstation. Aber.. aber was Arbeiten, Zocken, Musikmachen und Hardcoreusing betrifft wird am PC nichts vorbeikommen. Was mich ein bischen wundert ist das man den TV Tuner als Killerfeater bezeichnet. Warum?! Wer hat heute nicht schon einen digitalen Tuner oder Skybox zuhause rumstehen ?! Und ob Spieler ein ( keine Ahnung ob es technisch möglich ist ) ein Bild in Bild vom TV Signal haben wollen wage ich doch schwer zu bezweifeln
 
"tommy1977: Der PC wird Konsolenkrieg gewinnen" ...bin ich mir ganz sicher!
 
@tommy1977: Würde ich gerne glauben, nur kaufen sich die meisten keinen PC zum spielen(spreche hier von normalen Spielern und nicht von Coregamern). Für mich wird die Spieleplattform immer ein PC sein, weil die Möglichkeiten dort einfach die besten sind. Hat aber auch alles seinen Preis;)
 
das klingt sinnig, ich schließe die Xbox an einen Fernseher an (der Tuner hat) und empfange dann das Fernsehen über die Xbox... was ein Dreck, ich will eine SPIELE Konsole und kein fremdcontentabspieler zu überteierten Leihpreisen-Gerät haben. dieses ganze geappe regt mich jetzt schon auf der Box massiv auf. Mir würde es reichen wenn die neue Xbox, endlich wieder viele exklusivspiele (da lässts ms massiv schleifen), controller mit blutooth headset möglichkeit, internets Netzteil, superschnelle oberfläche (dieses jetzige dashboard ist die pest am arsch), und vor allem xbox live gold muss gegenüber psn plus attraktiver werden, damit ich weiterhin bereit bin dafür geld zu zahlen. der ganze andere entertainment mist interessiert mich nicht weil die geliehenen filme zu teuer und die bildqualität zu schlecht ist. wieso ich die xbox zum tv guggen nutzen soll, obwohl ich tuner im fernseher drin hab (sogar digitale multi) ist die große Frage... auch müsste wenn das gerücht zutrifft, die xbox ci+ slots haben... aber das tv feature ist eh nicht drin...
 
Das Gebrauchtspiele auf der PS4 gehen werden, ist doch schon lang bekannt, was soll das Geschwätz hier? http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Playstation-4-gebrauchte-Spiele-1059424/

Pachter wird von Wedbush Morgen bezahlt, und nicht von Microsoft. Warum MS gewinnen wird? Weil Sony und Nintendo kaum noch Gewinn machen und MS die Taschen voller Geld hat. Für mich Grund Nr. 1.
Die Steam box wird voraussichtlich 900$ kosten http://www.tomshardware.de/Spielekonsole-Steam-Steam-Box,news-248853.html und daher preislich keine Chance gegen PS4 und die neue Xbox haben und daher vermutlich auch nur mäßig erfolgreich sein.
 
@borizb: In dem Artikel geht es gar nicht um die Steam-Box.
 
@Chris81: "wird laut Pachter dagegen der PC feiern können, als Grund dafür gab er insbesondere die kommende Steam Box an. "
Hast DU den Artikel gelesen?
 
@borizb: Ich meinte eigentlich nur, dass die 900$ Konsole in dem Artikel von Tomshardware nicht die offizielle Steambox ist.
 
Unter anderem Skype als "ein absolutes Kaufargument"? Nur mal nebenbei gesagt: Auch wenn die Playstation Vita sich mehr schlecht als recht verkauft - aber selbst die hat schon seit einem Jahr eine offizielle Skype App. Würde mich ehrlich gesagt sehr wundern, wenn die PS4 nicht zumindest auch Skype könnte.
 
Ich würde mal einfach so behaupten, dass die Sache mit dem TV-Tuner sich nicht auf in Deutschland erhältliche Geräte bezieht. A) Welcher TV Tuner sollte das denn sein? Analog, DBV-T, Satellit, Kabel? b)Ich meine mich erinnern zu können, dass es auch mal einen Zune MP3 Player mit Radio gab, aber nicht hierzulande.
 
Es existieren doch noch vernünftige Analysten auf unserem Planeten. Die Xbox ist unschlagbar.
 
Wer wird denn den Krieg verlieren? Aktuell so wie ich das sehe, die User. Spiele sind oft viel teurer als die PC Version des gleichen Spiels. Oft nur noch Download-Games, also bei Nichtgefallen auch kein Verkaufen mehr möglich. Oder wie bei Nintendo, Spiele bindung an eine Konsole. Geht die kaputt, müsste man bei ner neuen Konsole die Spiele alle neu kaufen, oder die Konsole bei Nintendo für viel Geld reparieren lassen oder dort die Spiele auf die neue Konsole bringen.
Dagegen z.B. Steam: Nutzung sogar auf mehr als einem eigenen PC möglich. Neuer PC oder mal bei nem Freund installieren und woanders spielen, auch kein Problem. Ist zwar auch eingeschränkter als früher mit reinen DVD Versionen, aber immerhin nicht so eine Gängelung wie bei den Konsolen.
Hab selbst ne Wii und eine Wii U, Spiele nur als Disc, Download schreckt da einfach zu sehr ab. Und vermute mal die Hersteller lassen sich sicher noch schlimmeres einfallen. Schlimmer gehts immer.
 
Komisch, dass dieser "Fachmann" mit keinem Wort den Aufbau eines appleähnlichen Ökosystems anspricht, in dem XBox, Windows und Windows Phone 8 zusammenfliessen sollen. Das ist durchaus ein Unterscheidungsmerkmal. Ansonsten sehe ich da keinen Gewinner. Da wird für jeden schon genug an Absatz abfallen.
 
TV TUNER? hat mein TV eh drin -.- was daran so der burner?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles