Nokia besorgt: Microsoft plant Surface-Smartphone

Bisher setzt Microsoft beim Smartphone-Betriebssystem Windows Phone voll auf seine Hardware-Partner, doch das könnte sich nun bald ändern: Exklusiv-Partner Nokia ist offenbar an Informationen darüber gelangt, dass Microsoft ein Surface-Phone plant. mehr... Microsoft, Nokia, Steve Ballmer, Stephen Elop Microsoft, Nokia, Steve Ballmer, Stephen Elop Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Erlich gesagt würde ich nen Smartphone von MS ziemlich cool finden.
Ich hätte gerne nen MS Smartphone im Zune HD Design und aktuellem Windows Phone. Dazu bitte ein vom kunden selbst wechselbarer Akku und nen Micro SD Kartenslot. Und nen Super AMOLED Display *träum*
 
@Flash-your-Mind: Da bist du nicht alleine... Wobei ich die Lumias wirklich klasse finde. Ich hoffe, dass die Partnerschaft Nokia/Microsoft weiterbesteht, denn Nokia steckt da wirklich einiges an Manpower rein. Die Nokia-Apps sind mit das Beste, was es im WP-Store gibt, von der Hardware mal ganz zu schweigen. Ach ja: @Prinzpii/mandyz: Mich interessiert jetzt schon nicht, was du hier verbreiten wirst.
 
@Flash-your-Mind: das zune-phone... vielleicht trägt es ja den Namen kin 2 ^^
 
@Flash-your-Mind: wozu denn immer micro sd? einerseits n highend gerät haben wollen, andererseits pfennigfuchser sein und internen speicher nich bezahlen wollen. wie oft sind interne speicher schon kaputt gegangen, sodass man die wechseln müsste? mir ist kein einziger fall bekannt. einzig verschiedene interne speichergrößen zu vernünftigen preisen im angebot, mehr brauch man eigentlich nicht. außerdem würde ein kartenslot wieder architekturschändung bedeuten
 
@Rikibu: Ich glaube, es geht den Leuten nur darum, möglichst viel Medien auf ihrem Phone unterzubringen. Ein Bekannte von mir hat das S3 64GB mit 64GB SD-Karte. Er hat seine komplette Musiksammlung drauf, die er nie in seinem Leben durchhören wird und Unmengen von Filmen und Serien. Aber es steht jeden frei, mit seinem Smartphone zu tun, was man will. Wenn's einen glücklich macht, warum nicht?
 
@doubledown: Ein Punkt ist auch, das die Hersteller direkt mal 100-200 EUR mehr wollen wenn man das 64GB statt 32GB Gerät kauft. Jedoch eine top micro SD Karte mit 64GB kostet unter 50 EUR... ich persönlich lasse mich halt ungerne verarschen.
 
@Rikibu: Du mir ist zb. innerhalb von einem halben Jahr 2x der Flashspeicher in meinem Lappi abgeraucht. Pfennigfuchser würd ich das auch nicht nennen - ich kaufe mir in jedem Smartphone den maximalen Speicher allerdings ist es doch wunderbar mit SD Karten erweitern zu können und für mehrere Einsatzgebiete diverse Karten nutzen zu können. Ich kaufe auch nur Phones mit SD Slot.
 
@Flash-your-Mind: Ohne wechselbaren Akku und ohne SD-Kartenslot wäre das sicher eine coole Sache.
 
@Flash-your-Mind: man könnte das Handy doch Kin 2 nennen, es wird ja sicherlich an dessen Erfolg anknüpfen ;-)
 
@Flash-your-Mind: Was ihr immer mit eurem wechselbaren Akku habt. Ich hab seit 1997 noch keinen einzigen Akku in meinen Handys gewechselt und was als erstes immer angefangen hat zu klappern und nicht mehr richtig zu sitzen war die Akku Abdeckung. So sitzt bei meinem aktuellen HTC Sensation XE der Deckel auch nicht richtig und das von Anfang an. Von den Fusseln will ich mal gar nciht reden. Das nervt mich und das nächste phone wird definitv ein unibody sein.
 
Windows Phone, Windows RT, Windows 8. Alle sehen gleich aus, kein Laie erkennt den Unterschied.
 
@kadda67: Na siehste. Dann hast du es ja kapiert. Es SOLL sich gleich anfühlen und bedienen lassen. Was ist daran schlecht?
 
@DON666: Es IST aber nicht das gleiche.
 
@kadda67: Hat auch niemand behauptet. Trotzdem geht es darum, ein vergleichbares Look & Feel zu erreichen.
 
@DON666: und das wäre mit der Portierung von wp auf tablet nicht gegangen??
 
@Balu2004: Ja, diese Frage stelle ich mir auch immer wieder. Warum hat Microsoft keine Tablet-Edition von WP entwickelt und lässt es stattdessen die Desktop-Nutzer "ausbaden"?
 
@seaman: vermutlich ist das die strategie die so weitsichtig gedacht ist das es noch niemand erkennt :)
 
@Balu2004: Meine Güte, diese WP8 ist so ein Rotz-OS. Ich war gestern bei einem Handyshop und hab die beiden Lumias näher angeschaut und rumprobiert. Ungelogen hat das installierte Bildapp und TV-Spielfilm-App ca. 15-20 sec gebraucht bis es vollständig geladen war bzw gestartet ist. Das soll toll sein? Was für ein unglaublicher Müll. Auf mein S3 starten beide Apps innerhalb von 2 Sec..
 
@joe2077: Bilde.de app? Naja was erwartest du!?
 
@seaman: Naja, im Endeffekt ist Win8 auch "nur" Windows 7 mit einem Startmenü, dass für Tablet-User ausgelegt ist und eigene Anwendungen hat.
Ich persönlich habe aber auch auf dem "Tablet-Interface" mit Maus und Tastatur keine Probleme. Nur eine Sache der Angewöhnung, das hatte man damals zu frühen 9x-Zeiten in ähnlicher Form sicher auch beim Umstieg vom Programm Manager zum Desktop.
Was ich aber durchaus verstehen kann ist die Irritation dadurch, dass man bis einschließlich XP noch "progman" ausführen konnte, man bei Windows 8 jedoch nicht ohne Drittprogramme wieder zum klassischen Startmenü kommt.
Ich nutze zwar gerne den Startbildschirm, aber die Wahl hätte man uns ruhig überlassen können.
 
@joe2077: Also ich nutze diverse Tablets (Acer, Dell XPS 12), ein Desktop-System (Dell XPS One) und ein Lumia 920 nun seit es diese Geräte gibt. Alles mit der neusten Software von MS. Ich selber komme damit sehr gut zurecht und bin fasziniert von der Integrationstiefe, die bereits jetzt da ist. Da ich weiß, dass MS weiter an der Integration arbeitet, bin ich zuversichtlich, dass sich dies stetig verbessern wird. Ich verstehe aber, dass einige weniger IT-erfahrene User ggf. überfordert mit dem aktuellen Gesamtsystem sind, was man ja hier auch immer lesen kann. Die meisten sagen zwar, dass das System "Scheiße" sei, was ja schon mal eine nicht so sehr präzise Kritik ist. Nach weitere Beschäftigung mit diesen Usern stellt sich aber oft raus, dass dies hauptsächlich die Apple-Spielzeug-Zielgruppe ist. Für diese ist Windows 8 und WP8 in der Tat derzeit noch ein wenig zu anspruchsvoll. Ich bin mir aber sicher, dass MS das auch sieht und auch für die User die Einfache Bedienbarkeit bringen wird. Und sie werden es mit einem System schaffen. Und ich denke es wird cool werden.
 
@DON666: desktop und Handy sind grundlegend verschiedene Dinge die jeweils ein eigenes, optimales Bedienkonzept erfordern. Das was MS da zwanghaft versucht, läuft auf einen schlechten Kompromiss hinaus. Dass win8 floppt sagen ja mittlerweile selbst Microsofts engste Partner (acer, asus, und jetzt Samsung)
 
@PrinzPii: Bei Windows 8/RT geht es aber hauptsächlich um TABLETS.
Dort kann man das Bedienkonzept durchaus mit dem eines Smartphones vergleichen.
 
@metty2410: Das solltest du mal Microsoft sagen! Denn Microsoft versucht Windows 8 als Desktop-System zu verkaufen, was es aber nicht ist!
 
naja evtl. kommt dann meego wieder zurück :D
 
Vielleicht kommt Eflop jetzt langsam zur Vernunft und bringt endlich ein paar Android-Nokias. Oder die Verschwörung zwischen Ballmer und Elop besagt tatsächlich, dass Nokia vollends vor die Wand gefahren und vernichtet werden soll. Mir tut es nur um die guten Talente leid, die mal bei Nokia einen job hatten. Kein Wunder dass die das sinkende Schiff verlassen. Und ohne die Top-Mitarbeiter sind auch die Produkte nur noch zu Durchschnitt fähig. Ein Teufelskreis.
 
@PrinzPii: Man stelle sich vor: NOKIA als alleiniger Hersteller der Nexus-Geräte. Die Markt-Reaktion würde ich nach der Ankündigung gerne sehen ;-)
 
@PrinzPii: Siehe o5 r9 und erkläre mir dann den Unterschied!
 
@PrinzPii: ich hab nun seit kurzer Zeit deine Kommentare verfolgt. Du schreibst in jede Microsoft News wie schlecht ms und wie super Android ist. Diese Seite hier heißt winfuture. Warum macht man sowas? Zum trollen, zur "Aufklärung"?
 
@PrinzPii: Verstehe nicht was Vernunft mit Android auf einem Nokia Gerät zu tun haben soll. Da gibt es keinen zusammenhang. So wie Nokia gerade aufbaut ist es perfekt.
 
Da ist es wieder das alte MS... Leute ausnutzen, betrügen, kopieren, an die Wand fahren,... So seid ihr groß geworden!
 
@CTI4I4: so lange Ballmer an der spitze bleibt wird sich das auch leider nicht mehr ändern. Leider verlassen die guten Köpfe MS schon seit Jahren, zuletzt Sinofsky. Das heißt, die wettbewerbsfähigkeit von MS wird immer weiter abnehmen. Am Ende bleibt ein Skelett übrig, das noch viel Geld hat, aber mit seinen vergleichsweise minderwertigen Produkten keine Chance mehr hat.
 
@PrinzPii: hey, ich bitte Dich, sage nichts gegen Tastaturen und Mäuse von MS, die sind super....!^^
 
@Bengurion: Tastaturen und Mäuse sind Verbrauchsartikel, wie können die Großartig sein. Lächerliches Fanboy gelaber.
 
@GerdGyros: ich gestehe Dir zu, dass an einem frühen Sonntagmorgen das Erkennen von Ironie mit gewissen Schwierigkeiten verbunden ist...
mich als MS-Fanboy zu bezeichnen, ist schon gewissermaßen ein Treppenwitz
 
@PrinzPii: Sinosky mag ein guter Manager sein, jedoch kein guter "Kopf" - Er hat immerhin die Metro-UI durchgehen lassen, was ein riesen Fehler war.
 
@doubledown: Er hat auch die Ribbonoberfläche "verbrochen". 2007 von allen verteufelt, heute einen Riesenerfolg. Denk mal drüber nach.
 
@Knarzi81: An der Ribbonoberfläche ist ja auch nichts auszusetzen. Metro ist hingegen der letzte Dreck.
 
@doubledown: Schau dir die Kommentare auf Heise zum Beispiel und die Bewertungen auf Amazon zu Office 2007 an. Exakt die gleiche Diskusion. Genau exakt der gleiche verriss. Null Unterschied.
 
@CTI4I4: lol so sind alle riesen unternehmen groß geworden. Ob facebook durch betrug an eigenen mitbegründern oder dell mit preisabsprachen oder apple durch ausnutzen ihres images zum verkauf von smartphones auf dem stand von vor 3jahren.... Usw. Usw.
 
@CTI4I4: Blödsinn. MS hat in ein UNternehmen investiert und eine Partnerschaft gehabt. Wenn Nokia sich darauf ausruht und denkt, das MS ewig Geld da reinbuttert, sollten sie ihre geschäftsstrategie mal überdenken.
 
@CTI4I4: Wo steht denn hier irgendwas von ausnutzen, betrügen, kopieren oder an die Wand fahren? Du hast wohl einen anderen Beitrag gelesen.
 
@CTI4I4: http://www.golem.de/news/motorola-mobility-google-entlaesst-1-200-mitarbeiter-im-hardwarebereich-1303-98068.html Letzter Absatz. Betrüg Google dann nicht genauso? Sie wollten doch Motorola unabhängig lassen.
 
Also, Nokia, da bleibt nur 1 Plan B für Euch: entwickelt ein hammergeiles Android-Telefon und packt da Eure Nokia-Apps drauf (Navi etc.).
 
@jackattack: Sowas kann nur von jemandem kommen, der sich nicht mit WP8 beschäftigt hat (ich habe das gleiche vor einem Jahr gesagt)
 
@Hennel: na ja.. nokia steht oder fällt mir windows phone 8 daher ist es äußerst riskant keinen plan bin zu haben.. wobei ich denke das der schon auf dem Papier existiert
 
@jackattack: Oh ha, damit hätten die Patentanwälte Welt weit aber genug Arbeit für das gesamte laufende Jahrzehnt :-).
 
@jackattack: http://www.golem.de/news/motorola-mobility-google-entlaesst-1-200-mitarbeiter-im-hardwarebereich-1303-98068.html Letzter Absatz. Wo ist bitte der Unterschied, wenn Google Motorola nun doch voll integriert?
 
Ich muss sagen, dass sich mein Mitleid in Grenzen hält, wenn NOkia nun also ihr eigenes Bochum...äh Waterloo erleben.
 
@Bengurion: laaangweilig
 
@wieselding: korrekt.. das Bochum Thema kann ich nicht mehr lesen
 
@Balu2004: Ob das Thema Bochum nun langweilig ist oder nicht .... ich hab seitdem kein Nokia Gerät mehr gekauft - und hab es auch in Zukunft nicht vor !!
 
@NikoTessla: Nur dass, das reichlich dumm ist, ist nokia doch weiterhin der hersteller mit dem größten engagement in deutshcland was arbeitsplätze angeht und zudem war der standort bochum gesamt betrachtet ein großer gewinn für deutschland. Aber da kaufste jetzt lieber nur noch geräte die in asien entwickelt und produziert werden, topp!
 
@NikoTessla: Ich hoffe auch kein Motorola und kein Samsung. Beides ebenfalls Subventionspreller. Motorola in Flensburg, Samsung in Berlin.
 
@wieselding: schon ein schwaches Bild, wenn ein Moderator das langweilig findet. Aber es freut mich, wenn ich da einen Nerv getroffen haben sollte.
Im Übrigen ist es faktisch alles andere als langweilig, sondern höchst aktuell, wenn ich persönlich zahlreiche Menschen kenne, die auch bei aktuellen Kaufentscheidungen sich gerade wegen der Bochum-Geschichte gegen Geräte dieser Heuschreckenfirma entscheiden.
 
@wieselding: was soll falsch daran sein, bei Kaufentscheidungen auch firmenpolitische und ethische Argumente mit einzubeziehen. Ich kaufe mir auch ungern ein Produkt einer Subventions-Heuschrecke, die so mit ihren Mitarbeitern umgeht, wie NOkia.
 
@gstrahl: Falsch daran ist bei jeder News über Nokia die NOkia/Bochum Keule auszupacken. Im übrigen ist das Bashing und ein reiner Trollpost laut http://winfuture.de/netiquette.html punkt6 unerwünscht. Verstöße können mit Löschung oder Verwarnung geahndet werden. Deswegen ist es langsam aber sicher langweilig.
 
@wieselding: na ja .. als Moderator sollte man entspannter an die Sache rangehen. würde man die von dir beanstandete netiquette wirklichen komplett leben so könnte man in jeder Apple News android / samsung Kommentare verbannen, in jeder Windows News Beiträge über Linux usw.. bringt doch nix. sehr wohl sollte aber such ein Moderator ein recht auf freie Meinung hier äußern dürfen. wie man aber mal wieder sieht ist das + / - system aber für den Allerwertesten .. man sollte zumindest mal einführen das jede Bewertung mit einem kleinen Text Versehen wird. so ist das ein fanboy system ;)
 
@wieselding: 1.) Punkt 6 der Netiquette lautet: "Pornographie & nicht jugendfreie Erotik
Das Verlinken, Bewerben und Abbilden von pornografischen und nicht jugendfreien Inhalten wird nicht geduldet. Missachtung wird mit Ermahnung bzw. Ausschluss (Kick) geahndet. Als "erzieherische" Maßnahme kann ebenso die Möglichkeit Kommentare abzugeben abgeschaltet werden." Ich wüsste nicht, dass mein Kommentar damit etwas zu tun hat. Ein Moderator von WF sollte die eigene Netiquette schon kennen! 2.) Richtig wäre, Punkt 4 der Netiquette anzuführen. Inwiefern allerdings Deine Antwort re:1 da sinnvoller ist bzw. weniger gegen Punkt 4 der Netiquette verstößt, wirst Du mir sicherlich inhaltlich begründen können. 3.) Dass die "Bochum-Geschichte langweilig ist, ist Deine Meinung, ich habe dezidiert eine andere.
Mein Kommentar ist auch alles andere als off-topic. Erfährt NOkia doch gerade, ebenso wie damals die Beschäftigen in Bochum (aus der Presse!!!), was es bedeutet, abserviert zu werden.
 
@Balu2004: Ich gehe entspannt ran. Deswegen darf ich ja auch eine freie Meinung haben. Und die ist eben dass ich persönlich es langweilig finde "NOkia" zu schreiben und bei jeder Nokia News die Bochum Keule raus zu holen.
 
@Bengurion: ja, ich meinte Punkt4.
 
@wieselding: na ja.. ignoriere die Schreibweise .. es gibt such M$ usw.. sowas stört mich nicht
 
@wieselding: Aber es verstößt ja nicht gegen die Nettiquette etwas zu schreiben, das wieselding langweilig findet :)
 
@wieselding: Zitat:"Deswegen darf ich ja auch eine freie Meinung haben. Und die ist eben dass ich persönlich es langweilig finde "NOkia" zu schreiben" ---- klar darfst du, aber ich finde es bedenklich, wenn man als Moderator gleich mit der Löschkeule kommt [re:7], wenn man was schreibt, was einem nicht passt (wir sind hier nicht auf Wikipedia)
 
@wydan: gleich ? wo ist da denn das gleich ? Wenn du, so als Moderator, dir das 27te mal anlesen müsstest, was doch Nokia für ein schlimmer Verbrecherverein ist und das immer und immerwieder "bewiesen" wird, mit ner bzw. dieser reichlich alten Story, dann geht dir irgendwann auch mal die Hutschnur. Davon ab muss man dafür auch nichtmal Moderator sein, ich selber hab das auch schon mehrmals so und von B. zu lesen gekriegt. Irgendwann sollte man die Toten mal ruhen lassen..
 
@DerTigga: Sorry, du hast den Inhalt meines geschriebenen nicht verstanden, es geht beschirmt anders, als die lösch Keule raus zu holen, das was wieselding schreibt, ist der Versuch Macht ausüben und Zensur, auch wenn der Grund nichtig ist, er versucht die Meinung von jemand anderen zu unterdrücken, in dem mit Löschung droht. Und das was angesprochen wurde war auch keine Verschwörungstheorie (unwahr) sondern ein Vorgang den man nachvollziehen kann. Ich hoffe ich hab das jetzt so erklärt, das du es verstehst. Das geschriebene hat auch nichts mit Nokia zu tun.
 
@wydan: was ich interessant finde, das wieselding gegen 13 Uhr meist im Minus war und bei einem 6 oder 8 Minuse hatte und jetzt überall auf + steht und Nokia barscher ziemlich ins Minus gerutscht sind, da haben wohl gefühlt 10 Nokia Freunde, ganze Arbeit geleistet (Damit will ich aber wieselding nichts unterstellen)
 
@wydan: genauso wenig wie du mich verstanden hast. Denn als Moderator darf man schon was gegen Macht ausüben per einer immer und immerwieder lancierten "Information" haben. Vor allem, wenn es sich eigentlich jedesmal in Richtung einer Art Aufhetzung bewegt a la : "ey Leute, ihr seid doch wohl nicht so unintelligent und kauft euch noch iiiirgendwas von Nokia ?? Weil die MUSS man einfach hassen (können), nachdem was sie da und dort (nicht) getan haben !" Noch hat das meiner Beobachtung nach keine nationalsozialistische Züge a la : " .. und außerdem ist das ja eh ne poplige finnische (ausländische) Firma und keine guuuute und erstrebenswerte deutsche..schon alleine deswegen sollte man von denen nichtsmehr kaufen !" Aber wie weit weg sind solche Argumente noch ? Spätestens, wenn der Nokiahass zum Über und Weiterlebensgrund wird, nichtmehr sehr weit. Wie weit weg ist man davon noch, wenns einem schon ein Bedürfnis IST, die Schreibweise des Namens zu verändern, um damit was auszusagen ? Von daher finde ich ein sicherheitshalber schonmal vorab etwas mit der roten Karte wedeln nicht zensorisch oder machthaberisch. Ich hätte es im Forum meines Webradios genauso gemacht. Wieso so lange warten bis man sozusagen die Baseballkeule auspacken muss um für Ruhe zu sorgen, wenns ein rechtzeitig geschmissener Bremsklotz auch tut ? Ansonsten nochwas zu deiner Minus und Plus Denke: scheint wohl am ehesten daran zu liegen, das gegen 13 Uhr oder kurz danach eher weniger ältere Schüler oder Studenten anwesend sind, was sich zum Abend hin deiner Beobachtung nach wohl ändert..
 
Ein Thema nicht mehr lesen zu mögen (wobei es imo wirklich eine weile her ist, dass davon zuletzt gesprochen wurde) rechtfertigt nicht, es einfach zu vergssen.
Nokia war schon vor Bochum ein Unternehmen mit fragwürdigen Praktiken von dem ich nie im leben auch geschenkt wieder ein Gerät besitzen möchte, von mir aus kann diese Firma sehr gern endlich pleite gehen.
 
@Bengurion: Bochum interessiert doch nur noch maximal die Leute aus dem Pott und wer sich 5min abseits von RTL mit dem Thema beschäftigt hat, kann Nokia auch verzeihen.
 
@Zombiez: Ein "Verzeihen" wird es dann möglich sein, wenn sich die Geschäftleitung von NOkia öffentlich dafür entschuldigt, die Beschäftigten in Bochum von der geplanten Werksschließung nicht vorab informiert zu haben.
Aus den Medien erfahren zu müssen, dass man soeben seinen Arbeitsplatz verloren hat, ist eines Unternehmens, erst recht eines europäischen, nicht würdig.
 
@Bengurion: Die entschuldigung für die schmerzliche entscheidung wurde doch schon damals ausgesprochen
 
@0711: Nein, die Entschuldigung der Geschäftsführung für die Nichtinformation der Belegschaft wurde NICHT ausgesprochen.
 
@Bengurion: korintenkackerei nichts weiter. Wurde sich eigentlich mal bedankt dass nokia den standort 20 jahre erhalten hat nachdem man ihn ende der 80er/anfang 90er übernommen hatte?
 
@Bengurion: Wenn du bei Nokia noch immer Bochum anführst musst du notgedrungen auch Samsung meiden, die ja unter Menschen unwürdigen Bedingungen produzieren, Apple aus dem selben Grund, Vodafone weil sie Talkline aufgekauft und verhungern lassen haben, wahrscheinlich dürftest du so gut wie gar keine Technik in deiner Wohnung haben weil irgendwo immer gemunkelt wird, dagegen war Bochum noch eine super faire Sache.
 
@Tomarr: ne klar, ne super faire sache...wenn ich unsachlich wäre, würde ich dir ebenfalls einen Arbeitgeber wünschen, der Dir NICHTS über deine geplante Entlassung mitteilt, Du dies stattdessen über die Presse erfährst...unglaublich, welch Kurzzeitgedächtnis die Leute haben
 
@Bengurion: Du, solche Arbeitgeber hatte ich schon. Bereits zwei mal. Es ist nicht schön, kommt aber vor. Und wie gesagt, wenn du danach gehst dürftest du dir gar keine Technik mehr in die Bude stellen.
 
na ja man muss mal abwarten wie sich das letztendlich gestaltet. ms hat mit den surface tablets bisher nicht annähernd den Erfolg den sie sich erhoffen. das pro ist jetzt erst auf den Markt gekommen und es muss sich erst mal beweisen ob es in der käufergunst hoch oben landet. nokia selbst kann man auch nicht so bemitleiden denn sie haben ja klipp und klar kommuniziert das sie Hopp oder topp mir windows phone machen. einen plan b in Form von android Smartphones . nokia hat sich selbst in die Abhängigkeit zu ms begeben... das es ms untersagt ist selbst smartphones rauszubringen wage ich zu bezweifeln. ich denke nokia hat Super Hardware .. sollte schon evaluieren ob zb android auf einem lumia gut läuft.. ich bin mir sicher das sie das schon machen. pureview in einem android Gerät wäre der Oberhammer.
 
@Balu2004: pureview in Android ist gar nicht notwendig. Vic Gundotra hat doch kürzlich gesagt, dass die nächsten Nexus-Geräte auch extrem gute Kameras sein werden. Ich warte noch bis zur Google i/o im Mai, und dann werde ich bei dem neuen Nexus zuschlagen.
 
@PrinzPii: irgendwo habe ich aber auch gelesen das die Motorola Geräte aber noch nicht google Ansicht von wow Effekt genügen
 
@Balu2004: Auch für dich noch mal! Nokia hat sich zumindest für die nächsten Jahre am Microsoft gebunden, würden sie JETZT zu Android wechseln, gäbe es zu Recht eine Milliardenstrafe! ;)
 
@Ansibombe: kennst du die verträge? .. steht da wirklich so drin das sie kein android basiertes system verwenden dürfen?
 
@Balu2004: Hm ... Microsoft zahlt(e) viel Geld an Nokia, was glaubst Du wofür?
 
@Ansibombe: korrekt. spannend wird es was nokia daraus macht. nokia kann sich nicht noch jahrelang mir dieser Option über Wasser hören es sei denn die Verkaufszahlen werden endlich mal richtig gut. das Problem ist aus meiner Sicht das mit elop ein ex Microsoft Manager an die spitze von nokia gesetzt wurde .. da könnte man interessante Gedanken zu dem Thema ausführen ...nokia hatte letztes Jahr einen richtigen kurseinbruch und stabilisiert sich langsam.letztes Jahr wurde als eines der Hauptargumente die Umstrukturierung genannt .. dieses Jahr muss nokia zeigen was sie drauf haben und ob die Strategie aufgeht...ansonsten sehe ich schwarz
 
MS schafft es in letzter Zeit irgendwie, alle seine Partner vor den Kopf zu stoßen. Die versuchen auf Biegen und Brechen zu ihrer Software auch ne Hardware durchzudrücken, sie sollten besser aufpassen, dass ihnen nicht die Vertriebspartner abspringen und sie auf ihrer Software sitzenbleiben ^^
 
@dodnet: du vergisst aber das die Hardware Partner von ms abhängig sind, das es Verträge gibt usw. was sollen die Partner denn Meeres machen??
 
@Balu2004: Verträge haben in der Regel Klauseln die solche Fälle abdecken. MS ist genauso abhängig, wenn nicht sogar abhängiger - denn nur aufgrund dieser OEM-Verträge ist überall Win drauf. Siehe Mobil-Sektor wo es diese Verträge nicht mit allen gibt, ist MS ein kleiner Fisch. Ballmer risiert hier sehr, sehr viel und kann genauso viel verlieren. Als Bsp: Dell wird es wohl egal sein, ob sie ihre Server u. Workstations mit vorinstallierten Win oder ohne ausliefern - MS weniger...
 
@brukernavn: ob es dell egal ist würde ich nicht so ohne weiteres unterschreiben.. wenn kein windows mehr drauf sein sollte könnte es genauso gut sein das die verkaufszahlen einbrechen.
 
@Balu2004: wäre Windows nicht mehr überall vorinstalliert, wären es schnell weg vom Fenster. Das weiß auch Microsoft und werden daher keine Notebooks herstellen. Bei Tablets und Smartphones scheint man derzeit eine andere Richtung zu gehen, kein Wunder also das Hersteller von Windows 8 und Windows Phone nicht begeistert sind. Demenstprechend fällt hier auch der Marktanteil von Windows auch sehr gering aus.
 
@gstrahl: wäre .. ich denke windows kann man so ohne weiteres nicht mehr wegdenken.. da ändert auch nix daran ob vorinstalliert oder nicht
 
@Balu2004: warum denn? Kann es irgendwas, dass andere Systeme nicht auch können? Also ich nutze Windows, OS X und Linux und muss sagen, man kommt ohne Probleme ohne Windows zurecht.
 
@Balu2004: Na und... die Verträge laufen nicht ewig... und wenn ein Partner erstmal vergrault ist...
 
@dodnet: Da ist viel Kindergartenverhalten dabei. Und Nokia ist nicht vor den Kopf gestoßen, sondern betreibt wie jedes gute Unternehmen Risikomanagement.
 
Leute, lest bitte mal, worum es in dem Bericht geht. Nokia ist verpflichtet, der SEC Risiken für das Unternehmen aufzuzeigen, nicht mehr und nicht weniger. Und natürlich stellt die Enge Partnerschaft mit MS ein Risiko dar, weil Nokia ja voll auf WP setzt. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass Nokia "fürchtet", dass MS jetzt plötzlich WP aufgibt. Das werden sie sicherlich nicht tun, gerade jetzt, wo der Markt so langsam in Schwung kommt und sie in manchen Ländern sogar schon einen zweistelligen Marktanteil haben. Was das Surface Phone angeht, so glaube ich, dass solche Dinge nur den Markt beleben und keine Bedrohung darstellen.
 
@HeadCrash: wo soll den Windows Phone zweistellige Marktanteile haben? Windows Phone hat weltweit gerade mal 1,24% http://www.netmarketshare.com/mobile-market-share
 
@gstrahl: Na, dann schau Dir mal Italien mit einem Anteil von über 13 Prozent an.
 
@HeadCrash: ist bei dir das Komma verrutscht? 3,11% in Italien. Quelle: http://gs.statcounter.com
 
@gstrahl: Ich kenne Deine Seite nicht und hab keine Ahnung, was die da Zählen. Aber schau hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Marktforscher-Windows-Phone-fasst-Fuss-in-Europa-1789544.html
 
@HeadCrash: Einer Studie von einer Marktforschungsgruppe, wer die auch immer bezahlt hat. Ob die Zahlen stimmen, das klingt ein wenig zu fantastisch. Da glaub ich eher den tatsächlichen Zugriffszahlen der Geräte auf die größten Webseiten im Internet, wie sie statcounter und netmarketshare messen.
 
@gstrahl: War ja klar, dass der Quatsch mit den bezahlten Studien wieder kommt. Aber den Marktanteil eines Telefons an Webseitenzugriffen zu messen, ist totaler Humbug, da es immer noch genügend Menschen gibt, die mit dem Phone gar nicht surfen. Da spielen Verkaufszahlen eine viel größere Rolle. Eigentlich sollte man die Netzbetreiber fragen, wie viele Geräte eingebucht sind.
 
@HeadCrash: Bezahlte Studien sind ja keine Seltenheit, wenn ich dich mal an die von Microsoft bezahlte HP Studie über die IT-Infrastruktur von München erinnern darf. Angeblich wäre die Microsoft Lösung günstiger, sind dann halt nur Windows NT Rechner, für die man animmt, man bekäme sie kostenlos und Updates gibt es für die auch nicht mehr, aber egal :)
 
@gstrahl: Dazu habe ich damals schon meinen Senf abgegeben. Natürlich kann man an Studien viel drehen, aber nicht jede Studie ist bezahlt. Gibt ja genug Unternehmen, die ohne direkten Auftrag Dinge messen und dann einfach die Ergebnisse vermarkten.
 
@HeadCrash: so wie es z.B. netmarketshare undstatcounter machen.
 
@gstrahl: Jo, aber auf Metriken, die eben für bestimmte Dinge unbrauchbar sind. Das ist so, als würde man den Marktanteil von Smart-TVs mit Zugriffszahlen auf Webseiten messen. Auch wenn sie es können, die meisten nutzen es nicht, also wäre die Aussage absolut unbrauchbar.
 
@HeadCrash: Wieso sollte man den Anteil von Smartphones nicht messen können, wenn 100 Smartphones insgesamt auf die größten Webseiten zugreifen, davon 3 Windows Phones sind, warum sollte der Marktanteil bei 13% liegen?
 
@gstrahl: wobei Italien in Europa der Ausreißer nach oben ist..bis auf Großbritannien mir 5,9% fristet wp in Europa ein Nischen Dasein mit meist unter 4% Marktanteil in dem jeweiligen Land.. ob das den Ansprüchen genügt?? zumal man von davon ausgehen kann das nicht alle wp Modelle automatisch von nokia sind, nicht automatisch Windows phone 8 haben .. für mich sind die Zahlen alles andere als berauschend und ms hat noch viel Arbeit vor sich
 
@gstrahl: http://tinyurl.com/asytje2 es läuft an, langsam, aber es läuft. WP8 hat auch viele Kinderkrankheiten von WP7 verloren. Meiner Meinung nach hat es eine Daseinsberechtigung. Wenn es denn eine weitere große Nummer, neben iOS und Android, geben sollte, dann sehe ich bei Windows Phone aktuell die größten Chancen. Das OS kann was und die App-Auswahl ist auch schon auf einem sehr hohen Niveau. Insgesamt steigt der Marktanteil, wenn auch wirklich nur langsam.
 
@hhgs: Ich respektiere deine Meinung, aber momentan sehe ich da noch zuviele Punkte inden Windows Phone hinterherhinkt. Hoffentlich schafft Microsoft es bis zum Sommer ein Standard-Mailprotokoll für Windows Phone zu implementieren, sonst sehe ich da sehr schwarz, wenn man damit nicht mal mehr auf GMail zugreifen kann. Im Momentan macht Windows Phone ja ein ganz guten 5 Platz hinter Blackberry und Bada, aber um die Nummer 3 zu werden, sollte Microsoft wirklich noch einige Dinge nachlegen.
 
@gstrahl: Was für "viele Punkte" sind es denn? Das Google von EAS auf CalDAV und CardDAV switcht ist nicht die Schuld von WP und ein entsprechendes Update ist bereits angekündigt(welches dann auch - nicht wie bei Android - alle Geräte bekommen werden). Blackberry ist momentan kurz vorm Heldentot und ob sie sich mit ihrem neuem OS10 wieder erholen, kann ich nicht sagen, aber Bada mit einem Marktanteil von unter 1% außerhalb Chinas vor WP zu schieben ist ja an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.
 
@gstrahl: Hier: http://www.neowin.net/news/windows-phone-market-share-on-the-up-doubles-to-54-in-europe-in-2012
 
Smartphone von Microsoft, na super, hoffentlich mit aktiv Lüfter und x86 Prozessor, rofl.
 
@gstrahl:

x86 passiv gekühlt, mit guter Akkulaufzeit hätte ich nichts einzuwenden.
 
@gstrahl: Da gibt es doch schon das Motorola Razr i.
 
Wer mit MS zusammen arbeitet muss daran glauben. Mir ist noch keine Firma bekannt, die heil aus eine Zusammenarbeit mit MS heraus gekommen ist.
 
@Xelos: Apple, Dell, Avanade...
 
@HeadCrash: Apple, war vorher Marktführer, bevor Microsoft sie kopiert haben. Dell geht es heute schlechter den je und Avande kenne ich nicht mal, muss wohl super erfolgreich sein.
 
@gstrahl: Apple wäre wahrscheinlich ohne die Deals mit MS damals gar nicht mehr da, die Sache mit Dell fängt ja gerade erst an und wärst Du im Bereich IT-Beratung unterwegs, würdest Du Avanade kennen oder hättest ganz mächtig gespannt.
 
@HeadCrash: Wenn ich dich an die Geschichtlichen Abläufe erinnern darf, bei der von dir angesprochenen Zahlung handelte es sich um einen Vergleich aus einer laufenden Klage von Apple gegen Microsoft, die Microsoft ohne Vergleich noch mehr Geld hätte kosten können. Das hat Apple ja nicht geschenkt bekommen, weil sie so ein netter Microsoft Partner sind.
 
@gstrahl: Apple war kurz vor dem Konkurs, Dell ist deshalb selbst schuld, weil sie viel zu lange nur auf Internetbestellungen gesetzt haben.
 
@HeadCrash: Lerne Geschichte...
 
@HeadCrash: Wir reden hier von engere Zusammenarbeit wie das Nokia, Novell usw. mit MS gemacht haben und nicht von irgendwelche Hardware-Partner. Denn alle PC-Hersteller sind irgendwie Hardware-Partner von MS.
 
@Xelos: Dann streiche Apple und Dell und schau Dir Avanade an. Und da gibt es im Bereich Beratung/Software einige.
 
@Xelos: sowohl die hardware als auch softwarepartner fahren recht gut, sei es symantec, sei es adobe, sei es sonstnochwer. Sehr sehr viele softwareunternehmen sind auch softwarepartner, eigentlich alle größeren it dienstleister sind ms partner...wen willste denn da alles ausklammern? Alle?
 
@Xelos: hm praktisch alle großen computerhersteller? So als beispiel....aber das sind ja alles unbedeutende niemande.
 
@Xelos: Auch für dich: Letzter Absatz: http://www.golem.de/news/motorola-mobility-google-entlaesst-1-200-mitarbeiter-im-hardwarebereich-1303-98068.html
 
Wovor hat Nokia denn angst? Sieht man doch beim Surface Pro Tablet. Ankündigen ja, auf den Markt bringen nicht wirklich. Mit Stückzahlen eines Porsche muss Nokia wirklich keine Angst haben.
 
@CrazyWolf: Ich hol schon mal Popcorn und dann können wir gemeinsam darauf warten, das gleich einer kommt und dich darüber belehren möchte, wie unglaublich erfolgreich das Surface Pro doch sei und das es ja gleich ausverkauft war ... bis gleich :)
 
@gstrahl: stimmt. und das da surface pro ein vollwertiger PC ist weil man Desktop Applikationen nutzen kann..ob die nun Touch optimiert sind oder nicht...
 
@Balu2004: mal ehrlich... wer will traditionelle Windows-Anwendungen auf seinem Tablet? Ist wie ein Motorrad das ich mit LKW-lenkrad steuern muss
 
@gstrahl: Na jetzt könnten wir anderen ja mit Popcorn euer Geplapper verfolgen. In der Tat sehr unterhaltsam.
 
@teclover: Pushen sich selbst hoch, köstlich! :-D
 
nokia wird nie auf Android setzen weil sie sich damit nicht abheben können und somit in einer großen Suppe voller androiden schwimmen. außerdem würde es Nokia Identität kosten, da sie jetzt mit windows phone verbunden werden. würden sie auf android setzen, würde es wieder so werden wie einst mit symbian ... sie würden ein nischendasein fristen.
 
@Rikibu: mit Windows Phone fristen sie ja jetzt auch ein Nischendasein. Samsung macht es meiner Meinung nach richtig, sie bieten alles an, von Android bis Windows Phone. So kann der Käufer frei entscheiden, was er möchte. Und wenn Nokia aus eitlen Gesichtsverlustgründen nicht Android anbieten möchte, gibt es ja noch andere Systeme, wie z.B. Firefox OS
 
@gstrahl: samsung hat aber das problem, dass sie einfach ein unübersichtliches produktportfolio haben, so wie nokia einst auch. wer kann schon diese komischen nummern in den produktnamen auseinanderhalten? vor allem immer diese lächerlichkeit mit 900, 920 - später kommt dann ein 910 das neuer ist, aber nummerntechnisch sich älter anfühlt usw. von reiner verkaufspsychologie total dämlich gewählte strategie. aber seit nokia auf wp setzt bin ich eh weg von denen... wp gefällt mir einfach nicht
 
@Rikibu: verwendet Nokia nicht gerade Nummern wie 900 und 920 und bringt dann gleichzeitig noch ein 610 raus, das neuer ist als ein 800? Dagegen sieht die Produktpalette von Samsung mit dem S1, S2, S3 und bald dem S4 viel klarer aus.
 
@gstrahl: Es gibt bei Samsung aber mehr als S1-S4, Da gibst noch diverse andere Geäre davor und dazwischen ;)
 
@gstrahl: http://www.samsung.com/de/consumer/mobile-device/mobilephones/viewall Alleine 68 Smartphones. Das soll übersichtlich sein?`Nokia bietet 5 aktuelle. 520 bis 920.
 
@gstrahl: korrekt. interessant wäre es ja mal auf der gleichen Hardware, zb S3, mal windows und android anzubieten.. gespannt wie das jeweilige so Läuft und vor allem was gekauft wird
 
@Rikibu: nokia könnte sich sehr wohl abheben durch Qualität, kamera, sonstige Designs. wodurch hebt sich im android Markt deiner Meinung zb samsung, sony usw ab??
 
@Rikibu: Also wenn Nokia aktuell kein Nischendasein fristet, dann weiß ich auch nicht. Mit ihrer Entscheidung, stur auf WP zu setzen, haben sie sich ganz schön weit abseits manövriert. Schau dir mal den verschwindend geringen Marktanteil von WP an. Und dass die User von Windows 8 auf ihrem Desktop-PC mehr genervt als erfreut sind, wird die Akzeptanz von WP auch nicht gerade erhöhen. Möglicherweise hat MS sich mit der ganzen Metro-Strategie richtig fest ins eigene Bein geschossen.
 
@PrinzPii: So lange mein bestes und teuerstes Gerät(Lumia 920) praktisch über Wochen hinweg durchgängig ausverkauft ist, bin ich gerne ein Nischenanbieter^^
 
Versteh da mal einer Microsoft... Die Lumias haben ein gutes Design, hochwertige Hardware, lediglich das OS mit dem daranhängenden Ökosystem ist Kacke. Und jetzt denkt MS, dass die nur mal eben ihr eigenes Ding rausbringen müssen, und alles wird gut? Vor allem nachdem sie schon so übel mit dem Surface RT auf die Fresse gefallen sind... Wenn's Nokia mit den Lumias nicht geschafft hat, dann wird MS mit seinen Surface-Phones auch nicht schaffen. MS ist zu spät zur Party gekommen und muss nun mal damit Leben.
 
@doubledown: Ich hätte mir gewünscht, dass MS sein Windows perfektioniert hätte. Und zwar für die DESKTOP-Nutzung. Jetzt sieht es eher so aus, dass sie ihr Windows auch noch versauen, da Ballmer hastig auf den Mobilzug aufspringen will. Ich habe das Nexus 10, und auch auf die Gefahr hin, jetzt Minus zu kassieren, kann ich nur eins sagen: Android, auf einem Nexus, ist so dermaßen geil mittlerweile... dagegen hat weder iOS noch Metro auch nur ansatzweise eine Chance. MS sollte diesen Metro-Mist einfach sein lassen und sich auf ein gutes Desktop-OS fokussieren. Aber Ballmer wird wohl mit seiner all-in-Strategie auch den Desktop-Usern ihr OS versauen...
 
@PrinzPii: Ja, Icons haben sich nun mal durchgesetzt und nun mit Gewalt zu versuchen, den Nutzern etwas komplett neues aufzuzwingen, nur weil es etwas ist, was die Konkurrenz nicht hat, ist definitiv der falsche Weg.
 
@doubledown: Na Kacheln sind ja jetzt nicht so viel anders als Icons. Es sind halt interaktive Icons wenn du so willst. Aber teilweise gebe ich den Kritikern schon recht. Es währe schön gewesen wenn diese interaktiven Icons nicht einen extra Bildschirm belegen würden sondern ganz normal auf dem Desktop abgelegt werden könnten.
 
@Tomarr: Es wäre schön, man würde wäre nicht mit h schreiben :)
 
@gstrahl: Jaja.
 
Erst mal Zustimmung zu [10]. Hier wird ja mal wieder gemutmasst, dass die Wände wackeln ;) Zum anderen: Das ist das absolut richtige Vorhaben von MS, x86 aufs Smartfon-Format zu schrumpfen. Noch nicht heute, aber sehr sehr bald ist die Zeit und die Technik dafür reif. AMD hat entsprechende dockingfähige HW auf der Roadmap, Intels Haswell wird Desktop und Mobile enger zuzsammenbringen, verschiedene Hersteller experimentieren bereits länger mit Mobile-Dockinglösungen und Pressemeldungen zu dem hochintegrierten Konzept von iMate lösen superbes Echo aus. (wenngleich diese Firma ne Luftnummer ist). Was also wäre falsch daran, wenn MS das Thema voranbringt und Nokia an seinem Tablet dran bleibt und schlussendlich beide gemeinsam das beste davon in einem hochintegrierten mobile Desktop realisieren!?
 
Von MS Diensten bin ich immer wieder enttäuscht, ob MS da Alleingänge wagen soll. Bin da sehr skeptisch. Eben erst auf Outlook.com erlebt: "Das Kennwort darf nicht mehr als 16 Zeichen enthalten." lol
 
@gstrahl: Ja, 16 Zeichen .... total unsicher dann. Da sieht man wieder, MS geht es nie um Sicherheit .... überhaupt, alles blöd bei denen.
 
@iPeople: warum soll man Passwörter künstlich schlechter machen als sie die Nutzer eintragen wollen. Warum überhaupt eine Beschränkung, sowas gibt es noch nicht mal bei Web.de ^^ Was kommt als nächstes, kein Sonderzeichen ^^ ?
 
@gstrahl: Ja, ich gebe Dir ja vollkommen Recht. Ich würde nciht mal ne SPAMmail auf MS-diensten empfangen wollen, weil da alles so unsicher ist.
 
@gstrahl: MS speichert die Passwörter halt im Klartext und der Praktikant hat für den string halt eine feste maximal länge von 16 einkodiert ^^
 
@PrinzPii: wahrscheinlich, da muss man sich echt an den Kopf fassen. Vllt. kann auch einfach WP keine Passworteingaben > 16 Zeichen ^^
 
Es wird Zeit für Nokia Phones mit Android.
 
@nodq: Lies bitte auch meinen obigen Post! ;)
 
@Ansibombe: Jo, hab ich. Schon klar mit dem Vertrag über Jahre usw. trotzdem wird es Zeit für Nokia Phones mit Android. Alles andere ist Murks. :)
 
@nodq: Und wie?
 
@Ansibombe: Wenn gewisse Verträge auslaufen oder Nokia Pleite geht und übernommen wird oder weiß der Geier was. Scheiß egal im Grunde. :) Auf jeden Fall war das keine gute Entscheidung von Nokia.
 
@nodq: http://www.golem.de/news/motorola-mobility-google-entlaesst-1-200-mitarbeiter-im-hardwarebereich-1303-98068.html letzter Absatz. Wenn Motorola in Google integriert wird, ist dies genau das selbe!
 
Das Lächerliche ist ja, wenn Microsoft ein Surface Phone bringen würde, dass geschieht, weil sie unzufrieden mit den WP Verkäufen sind. Allerdings schätze ich mal, dass Nokia zur Zeit mehr Luma 920 verkauft als Microsoft Surface RT :-).
 
@markox: Apfel mit Birnen - Vergleich
 
@Ansibombe: Ja, genau. Ich behaupte, wenn ein Obsthändler es nicht schaft Äpfel zu verkaufen wird er auch Probleme mit dem Absatz von Birnen haben du Pflaume :-).
 
Krise bei Nokia schlägt auf Chefgehalt durch - Gage um die Hälfte gekürzt: http://derstandard.at/1362107831572/Krise-bei-Nokia-schlaegt-auf-Chefgehalt-durch
 
@Nokia: Canonical sucht Partner ;)
 
Dass WP scheitern könnte wären die App-Anbieter auf jeden Fall wegen Boykottierung mit Schuld. Gibt es kein ausreichendes Angebot an Apps, wird es auch keine User geben. Ich frage mich im Gegenzug, was an Android so gut sein soll. Zumal die meisten Geräte mit geschmacklosen Plastik-Design / GUI bestechen.
 
@hexenkind: wird nun schon die schuld für einen misserfolg versucht zu finden? wieso sollen die app anbieter die schuld haben? .. kann es nicht sein das windows phone für app entwickler nicht interessant genug ist? windows phone muss erst mal in massen ankommen das es interessant wird für den ein oder anderen app anbieter.
 
@Balu2004: Mit dieser Argumentation hätte niemand für das erste iPhone programmieren dürfen. Bei Apps beißt sich die Katze nun mal naturgemäß in den eigenen Schwanz. Ein mobiles OS braucht Apps, damit es erfolgreich wird, aber viele Programmierer werden erst dann aktiv, wenn es schon erfolgreich ist. Daher ist es für WP - und auch für Windows 8 - schwer, Fuß zu fassen, weil es von vielen App-Entwicklern ignoriert wird. Trotzdem wachsen die App Stores nicht gerade langsam, so dass das App-Argument schon jetzt kaum noch zieht. Und das wird sich wahrscheinlich noch mal deutlich ändern, wenn MS es wirklich mit der Bleu-Welle schaffen sollte, mit einem Programmiermodell alle Plattformen (Phone, Desktop/Tablett und Xbox) zugängig zu machen.
 
@HeadCrash: der Grundgedanke mir der Kompatibilität der Apps auf allen Plattformen ist ja nicht so abwegig .. spannend wird es allerdings wenn Apps auf x86 geschrieben werden auch auf tablets oder smartphone laufen sollen.. richtig ein mobiles so braucht Apps und ich denke ms holt hier gut auf.. allerdings ist das aus meiner Sicht nur ein Faktor. Kunden wollen Apps und ein nutzererlebnis was ihnen ms wohl noch nicht bietet trotz der mittlererweile großen app Auswahl... also im Endeffekt stimme ich dir ja zu. habe hexenkind nur drauf hingewiesen das es an nicht nur an den app Entwicklern liegt ob wp 8 ein Erfolg wird
 
@Balu2004: Was fehlt denn am Nutzererlebnis? Ich mach immer mal gerne Tests mit Freunden und Bekannten und bisher konnte mir niemand sagen, was gefehlt hätte :-) Es hat sich aber ziemlich deutlich herausgestellt, dass es eigentlich eine Gewöhnungssache ist, mehr nicht. Daher find ich die Diskussionen darüber, welches das "bessere" OS sei, auch so müßig. Und was den Erfolg von WP angeht, so liegt das sicherlich an vielen Dingen. Und fehlende Apps sind z.B. ein Grund, was nun mal leider an den Entwicklern liegt. Sie sind aber bestimmt nicht der einzige Grund. Geräte in verschiedenen Preissegmenten fehlen bzw. kommen jetzt erst langsam, die Verfügbarkeit der Geräte ist z.T. sehr schlecht (siehe Lumia 920). Und WP ist eben "anders" und da tun sich viele im ersten Moment schwer. Nachtrag zu den Apps auf x86: genau deswegen gibt es ja die Win RT, die ein reduziertes API-Set bietet, das hoffentlich mal weitgehend auf allen Plattformen gleich sein wird.
 
@HeadCrash: Wenn das OS doch eigentlich egal ist, warum muss dann WP für einige hier ein Erfolg werden, warum nutzt ihr nicht einfach Android und habt den Vorteil, dass ihr eine größere Auswahl an Geräten und mehr Apps habt? Zur Kompatibilität zwischen Arm und x86, wo ist da eigentlich das große Problem? Ich schreibe eine Java Anwendung, die läuft dann egal ob Arm oder x86 solange die Plattform eine Java VM hat.
 
@gstrahl: Ich habe nicht gesagt, dass das OS egal ist. Und warum sollte ich Android nutzen, wenn ich mit WP zufrieden bin? Bei WP bekomme ich Updates wahrscheinlich über einen deutlich längeren Zeitraum als bei Android, es integriert sich besser in meine restliche Systemlandschaft und mir gefällt das Bedienkonzept besser. Deine Frage kann ich auch umdrehen: warum darf WP für einige hier kein Erfolg werden? Und was Java angeht: Java ist total fragmentiert, es gibt zig Frameworks, die alle auf unterschiedlichem Entwicklungsstand sind, man weiß nie, was weiterentwickelt wird und was nicht und meiner Erfahrung nach sind nahezu alle Java-Programme lahm wie Hölle (zumindest alle komplexeren Programme, die ich bisher bedienen müsste). Letztlich geht es aber nicht um Java oder .Net, sondern darum, eine einfach zu bedienende und gut abstrahierte Programmierschicht für unterschiedliche Plattformen zu haben, die zum einen Zugriff auf alle Sensoren etc. bietet und natürlich auch die Möglichkeit, zu erkennen, was welches Gerät kann.
 
@HeadCrash: http://reverseblade.blogspot.de/2009/02/c-versus-c-versus-java-performance.html
 
@gstrahl: Ja, und?
 
@HeadCrash: Aber warum sollte jemand WP nutzen, wenn man doch für weniger Geld eine größeres und vielfältigeres Angebot bekommt. Wenn ich ein WP hätte, müsste ich mich fragen, oh gibt es diese App auch für mein Smartphone? Und wenn du schreibst "Es hat sich aber ziemlich deutlich herausgestellt, dass es eigentlich eine Gewöhnungssache ist, mehr nicht.", warum nutzt du nicht einfach ein paar Tage Android und gewöhnst dich von Kacheln auf Icons und Widgets um? Wenn ich mich damals statt für ein S2 für ein Lumia entschieden hätte, dann hätte ich heute keine Updates mehr für mein WP bekommen, mit Android bekomme ich aber von Samsung ein Update. Im übrigen, wenn du dich für Updates interessiert, dann sind die Nexus Geräte bisher unschlagbar und man hat längeren Support als selbst bei Apple ohne dabei Abstriche bei den Funktionen zu haben :)
 
@HeadCrash: Deine Behauptung Java wäre so langsam. Stimmt nicht :) in manchen Bereichen ist Java schneller als C#. Und wenn man eine Java VM auf Linux gegen C# auf Windows vergleicht, gewinnt immer die Java VM.
 
@gstrahl: Du liest auch nur die Teile eines Kommentars, die Dir gerade passen, oder? ;-) Android passt nicht zum Rest meiner Systeme. Und günstiger ist Android nur, wenn man ein günstiges Gerät kauft, die meistens schon zum Kaufzeitpunkt eine veraltete OS-Version installiert haben und für die es eben keine Updates mehr gibt. Wieso gibt es für die alten Lumias keine Updates? Was ist mit WP7.8? Und es wird immer noch weiterentwickelt. Die Frage, ob es eine App auch für mein WP gibt, stellt sich mir nur sehr selten, weil ich nur die Apps installiere, die ich tatsächlich brauche. Als "App-Junkie" wird man auf WP im Moment noch nicht glücklich, da haste recht.
 
@gstrahl: Klar, wenn ich Äpfel mit Birnen vergleiche gewinnt immer die Banane. ;-) Wenn man schon vergleicht, dann sollte man schon auf derselben Plattform bleiben. Und Dein Link sagt ziemlich deutlich, dass unter Windows .Net über 17% schneller ist als Java. Linux mit in den Vergleich aufzunehmen macht keinen Sinn, da es kein .Net für Linux gibt, zumindest keines von MS, sondern nur Mono, das im Wesentlichen auf Reverse Engineering der .Net-Plattform aufgebaut wurde. Und außerdem vergleicht der Test Algorithmen. Ein reales Programm mit Oberfläche etc. verhält sich da vollkommen anders als eine Mandelbrot- oder Fibunacci-Berechnung.
 
@HeadCrash: Dann schau dir nochmal den Test an, Java ist in einigen Bereichen schneller als C#, in anderen ist langsamer. Der Unterschied von 17% entsteht durch einen Ausreiser beim Test. Bei einem normalen Programm liegt der Wert daher deutlich niedriger als 17%. Aber das ist für die meisten wohl hier wieder zu komplex.
 
@gstrahl: Du bist echt ein komischer Kautz. Du führst eine Statistik an und wenn man daraus zitiert, rechnest Du sie schön. Und da willst Du tatsächlich noch was über gekaufte Studien sagen? Mir ist es vollkommen egal, ob da nun ein oder zwei Ausreißer drin sind oder ob Java schneller ist oder nicht. Und noch mal, solche allgemeinen Tests sind für die Katze. Die Wahl einer Programmiersprache hängt von ganz anderen Dingen ab, nämlich z.B. von Verfügbarkeit auf der gewünschten Zielplattform, Verfügbarkeit von Frameworks, vorhandenem Know How, problemspezifischer Vor-/Nachteile und Performance der programmierten Lösung. Das könnte man wahrscheinlich noch ewig weiterführen, aber ich geh jetzt Pannen ;-) Und außerdem hat die Diskussion schon lange nix mehr mit dem Thema des Artikels zu tun.
 
@gstrahl: Du bist ja wirklich der Erste der behauptet die Performance von Java sei toll. Wenn man sich anschaut wie Java und C den Speicher etc verwalten, kann Java niemals nie besser sein.
 
@gstrahl: also android ist nicht der Heilsbringer sondern ein os unter vielen auf dem smartphone Markt. smsung als vorbildlich hinzustellen wenn es um android Updates geht ist aber echt lustig.. wenn du das 4.1.2 Update für das S2 meinst würde ich das nicht als Paradebeispiel nennen.. man stelle sich mal vor es gibt ein Update für ein 2 Jahre altes smartphone auf eine nicht aktuelle android Version..warum nicht auf 4.2.2?? da finde ich die Update Politik von Apple zb besser .. ios 6.1 gibt es noch ab iPhone 3GS welches 2009 rauskam. ich hatte die letzten 2 Monate android getestet (iPhone 5 verkauft, nexus, galaxy note 2) und wechsele nun wieder zurück auf iPhone 5. android hat viele gute Dinge und Ansätze jedoch bei Apple habe ich das Gefühl das läuft einfach. Wechsel auf ein neues iPhone ist ein Arbeitsaufwand von 5 minuten..das neue iPhone einfach aus dem Backup zurückspielen und je nach internetsnbindung warten bis alles zurück ist. ich hätte gern auch windows phone oder blackberry 19 getestet.. jedoch gab es für meinen anwendungsfall auf beiden Plattformen Einschränkungen .. ich finde es absolut ok wenn jemand sagt das android Super ist, die Verkaufszahlen sprechen ja auch für sich, aber android löst nicht alle Probleme und deckt nicht alles ab. was mich wirklich interessier .. welches andere smartphone außer dem Nexus hat bereits 4.2.x vorinstalliert?? sogar neue Smartphones wie sony xperia z oder htc one werden noch mit 4.1.2 ausgeliefert.
 
Haben will!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles