Google Glass wird laut Analysten ca. 400 $ kosten

Die Augmented-Reality-Brille Google Glass wird anfangs für 1500 US-Dollar verkauft, das ist der Preis den Entwickler und einige weitere Auserwählte zahlen, um die Datenbrille als erstes zu bekommen. Das muss aber nicht so bleiben. mehr... Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Videobrille Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Videobrille Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und für solche Aussagen braucht man wirklich Analysten? Dann prophezeie ich schon einmal, dass die Kosten für Google Glass 2 weitgehend unter dem Einführungspreis der Goolge Glass 1 sein werden. So und jetzt mache ich Mal Feierabend und ziehe mich in meine neue Villa zurück, immerhin habe ich mit meiner Analyse zu der nächsten Genration einige tausende mehr auf meinem Konto.

Hier noch ein Video wozu wirklich die Brille gut ist: http://youtu.be/8UjcqCx1Bvg
 
@Eseno: viel spass. Ich werde als Experte nun auch in meine Villa gehen. :) Denn bei den ganzen Aussagen, die man als Experte im TV bringen muss, wird das Konto immer so voll. :D
 
Zwing die Menschen eine Kamerabrille zu tragen und sie verteufeln dich als Eindringling in ihre Privatsphäre. Verkauf sie ihnen für 1500$ und sie werden dir danken, dass du ihnen so ein tolles Produkt lieferst.
 
@ctl: Genial beschrieben.......
 
@ctl: Privatsphäremäßig habe ich bei den Dingern auch üble bedenken. Ich meine, du wirst ja von den Trägern dieser Brillen stets ungefragt (mit Ton) gefilmt. Die Gesichtserkennung funktioniert auch immer zuverlässiger.
Über die Träger wird ein nonstop Profil erstellt (wo man hingeht, wen man trifft, jedes einzelne Gespräch was man führt) und über die Nichtträger irgendwie auch :(.
 
Wird ein Flop!
 
@Saif: Kannst du deine Vermutung begründen?
 
@Bitfreezer: Wahrscheinlich ist er Analyst...
 
@Brechklotz: ne nur nen Troll der was gegen Google hat. Einfach nicht beachten dann wird er weiterziehen ;)
 
@Saif: + :D
 
Wie kann man einen Preis anhand der Herstellkosten voraussagen ? Werde ich nie verstehen. Bei dem Glass Projekt geht es doch nicht um das bisschen Technik was da drin steckt sondern um die Forschung & Entwicklung. Das ist das teure daran !
 
die gleichen analysten reden auch von einer armbanduhr von apple. nichtswissende schaumschläger.
 
@britneyfreek: BWL'er
 
Für 400€ könnte man ja fast überlegen eine zu kaufen. Die Software müsste man natürlich sofort wechseln und "entgooglen" aber Custom Roms werden doch wohl möglich sein oder?
 
@Windows8: google beschaft dir jedoch die Liveinformationen, ohne googleintegration ist das System denke ich nicht annährend so interessant. Ich denke eine Customsoftware mach hier nicht wirklich viel Sinn.
 
freut mich - noch mehr strahlen an kopf dann dauerhaft
der mensch hat ein magnetfeld - wie auch eure zellen -
die werden dauerhaft befeuert von handy wlan und nun der brille dazu

aber ist der masse der menschen wayne^^
 
@g100t__: Und jetzt noch mal auf Deutsch?
 
@g100t__: astro tv seher?
 
mal eine frage: wie läuft das ganze denn technisch ab? Ist die Technik (CPU, WLAN, GPS, RAM, etc.) und der akku so winzig und wird direkt in der brille verbaut, oder wird die Brille per Kabel (kann ich mir ja eher nicht vorstellen) oder Bluetooth mit dem Smartphone gekopppelt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!