Smartphone-Nutzer gucken 4 Jahre auf ihr Telefon

Der durchschnittliche Smartphone-Nutzer beschäftigt sich in seinem Leben fast vier Jahre lang mit seinem Mobiltelefon - zumindest wenn man die aktuellen Nutzungsgewohnheiten in Großbritannien zugrunde legt. mehr... Smartphone, Samsung, Windows Phone Mango Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung, Windows Phone Mango Smartphone, Samsung, Windows Phone Mango Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"...belief sich auf 90 Minuten täglich." Wow, da scheine ich mit ~10 Minuten täglich noch ein bisschen Nachholbedarf zu haben ;-)
 
@borbor: Ja ich auch, meistens ist mein Smartphone aber nur eine Uhr-Ersatz^^
 
@borbor: Bei mir dürfte es mehr sein Musik und Games. Zugfahrt wäre so langweilig ohne mein Lumia 920.
 
@borbor: Bei mir kommen die 90 minuten gut hin. 20 Minuten zur Arbeit 20 minuten zurück. Und dann zwischedurch immer wieder mal emails etc. Und abends oft im bett dann noch news lesen ^^
 
@borbor: Ich kann das sogar noch weit unterbieten. Ich telefoniere sehr selten (ca 2 mal pro Woche) mit meinem privaten Smartphone. Ansonsten schaue ich halt ab und zu mal nach der Urzeit. Komme also bestimmt nicht auf mehr als 2 Minuten Screenglotzen pro Tag. Jedoch finde ich dass einem das Smartphone schon gehörig Zeit einsparen kann wenn man es richtig nutzt. In einer fremden Stadt oder Gegend orientiere ich mich nach meinem Navi. Das hat mir schon so manchen extra Kilometer erspart und somit auch dementsprechend Zeit. Musik hören tu ich mit dem Smartphone immer wenn ich unterwegs bin. Kann ich aber nicht als Zeitverschwendung rechnen, weil man ja eh mit Fahren gehen oder im Zug sitzen beschäftigt ist. Also kann man im grossen und Ganzen sagen, ein Smartphone kann, muss aber nicht zur Zeitverschwendung führen.
 
4 Jahre is schon einiges, wenn man bedenkt, dass man grade mal ~40 Jahre lang lebt (die restlichen 25-30 Jahre verbringt man schlafend). Somit starrt man ca. 10% seiner Lebenszeit auf das Handydisplay.
 
@monte: Wenn man sowieso gerade läuft, in der Bahn sitzt etc., ist das ja keine zusätzliche Zeit die man investieren muss.
 
@kubatsch007: Beim Laufen kann das aber gefährlich sein (beim Fahren auch!), mal eben vorm Baum oder in die Baustelle oder jemanden anderes über´n Haufen rennen / fahren usw.
 
@Kiebitz: Beim Fahren ist es ja auch zu recht verboten.
 
@kubatsch007: Trotzdem wir es sehr oft gemacht!
 
Das kann ich locker überbieten, seitdem ich Ingress spiele... :D
 
@hoffeck: Du tust mir leid!
 
@Kiebitz: es hält sich schon in Grenzen. Ich meine, andere sitzen stundenlang am Rechner und zocken Onlinespiele. Ich komme dabei wenigstens raus an die frische Luft ;)
 
soviel zeit würd ich auch gern vertrödeln, aber ich schaffs einfach nicht... ;)
 
@Lindheimer: Wieso? Alleine das lesen dieser News und den Kommi schreiben kannste nebenbei in der bahn machen. Wo war da jetzt vertrödelte Zeit? Die "News" sagt dazu nämlich nichts aus.
 
das wird mit Google Glass und co. bestimmt nicht weniger;)
 
Mit E-Plus sind es 6 Jahre.
 
@Mudder:
Dafür hat man dank E-Plus auf Bahnfahrten auch wieder was von der Landschaft :-)
 
frägt auch jemand wieviel lebenszeit unsere eltern und grosseltern mit dem zeitung oder bibel-lesen "vergeudeten"? sehe da an sich keinen großen unterschied.
 
So viel verschwendete Lebenszeit durch nichts tun. Was unsere Wirtschaft wieder aufblühen würde, wenn jeder die Smartphones beiseite legt und stattdessen intensiver und öfter für seine Firma arbeiten würde.
 
@Gutbürgerlicher: Solltest ne Partei gründen, nur ob du da mit deiner "Ewig Gestrigen" Ideologie überhaupt noch wahrgenommen wirst, dass bezweifle ich doch stark :-)
 
@Gutbürgerlicher: Gibt mehr im Leben als immer nur stumpf zu ackern.
 
@Gutbürgerlicher: Du solltest auch mal den Artikel zu Ende lesen und nicht nur die Überschrift. Ich empfehle Absatz 2. Da steht aufgelistet, auf was so alles geachtet wurde. Unter anderem auch das Telefonieren. Also ruhig mal die Füße unter'm Tisch halten....
 
Naja oft gucke ich auf mein Handy wenn mir langweilig ist, Ich denke, wenn ich da nicht mit dem Handy beschäftigt wäre, wurde ich garnicht machen und mich weiter langweilen. Ich denke also, dass ich diese 4 Jahre so oder so verschwende....
 
@Vienesko: Eben, früher war es dann ein Gameboy, Joyo, Comics oder Zauberwürfel. Irgendwie konnte man schon immer Zeit totschlagen.
 
Lustig, was man mit Statistik alles ausrechnen kann ohne dabei fälschen zu müssen. Noch gibt es keinen einzigen Menschen, der sein ganzes Leben lang Smartphones genutzt hat, denn so lange gibt es noch keine Smartphone (vielleicht 15 Jahre). Sie nehmen also die aktuelle Nutzung und setzen das für das ganze Leben gleich und rechnen die Nutzungsdauer hoch. Man könnte auch anders rechnen. Früher wurden Smartphones nur sehr wenig benutzt (gab ja auch noch nicht so tolle Apps) und heute recht viel. Daraus ergibt sich eine beeindruckende Steigerung der Nutzungsdauer. Wenn ich diese Steigerung auf das ganze Leben hochrechne, dann werden wir als Rentner alle 24 Stunden pro Tag auf das Smartphone starren. So eine Statistik ist wirklich eines Freitags würdig. ;-)
 
Mensch sind die Menschen aber langweilig.
 
Also wenn man da so manche sieht ist es sicherlich noch deutlich mehr.
 
Die Zahl ist irrelevant. Es geht ja keine Zeit verloren, man verbringt sie nur anders. Und ich bin sicher dass 90% dieser vier Jahre andernfalls reines "Löcher in die Luft starren" wären
 
@zwutz: Hahaha stimmt
 
wow.. und was bringt uns diese Erkenntnis? wenn ich im Zug sitze auf weg zur arbeit sind das ca 20min (eine Fahrt), macht am Tag also 40min, in der Woche 200min (3h und 20min).. shit.. bin ich nen suchti? Ob ich nun im Zug, nix mache, quatsche mit Leute, oder aufn Smartphone was lese,gucke,recherchiere (aufn Tablet zeichne) usw.. ist doch sowas von scheissegal. Solange es fuer einen selber "sinnvoll" ist und andere nicht "belaestigt", sehe ich den Sinn dahinter nicht. Wie viel Zeit verbringen dann erst die Menschen am PC? denn @home und @arbeit am PC = 10 Jahre oder was? :D
 
Verdammt ich hab im Schnitt 5 Stunden Screen On Time in 24Stunden. Habe ich ein Problem XD ?
 
@Doozy: Ja ein Problem mit deinem Akku ^^
 
Mal sehen.
Aufwachen: iphone an, Mails, Nachrichten und Facebook checken. Vielleicht mal ein rennen bei real Racing fahren. 30min
Aufstehen, raus. Oft Musik hören, wenn mal ne Nachricht kommt beantworten ab und zu telefonieren, ein Spiel spielen... Schwer zu quantifizieren.
Abends: PC aus, ins Bett Smartphone raus und 1,5-2 Stunden Youtube, Nachrichten, Chat...
Also 2h/Tag definitiv. Nebenbei kommt auch einiges dazu, was ich aber schwer quantifizieren kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles