Virenexperte über Flash: Ist und bleibt ein Problem

Costin Raiu, Virenanalyst beim bekannten Sicherheits-Software-Hersteller Kaspersky, hat in einem Interview die Adobe-Plattform Flash als Problem bezeichnet. Es gebe keine echte Alternative, auch nicht auf längere Sicht, so Raiu. mehr... Malware, Antivirus, Microsoft Security Essentials, Malware Warnung, Sicherheitswarnung Bildquelle: Microsoft Malware, Antivirus, Microsoft Security Essentials, Malware Warnung, Sicherheitswarnung Malware, Antivirus, Microsoft Security Essentials, Malware Warnung, Sicherheitswarnung Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jo da muss man Microsoft wirklich loben egal ob man Microsoft mag oder nicht.
 
@Menschenhasser: Ok, sie haben darauf hingewiesen. Haben sie jedoch was unternommen, außer ein paar Bugs zu eliminieren? Wie wäre es, wenn man generell Flash meidet. Kein Flash - keine Probleme. Flash-Seiten ebenso einfach meiden. Das klappt wirklich! ;-)
 
@winül: Youporn läuft doch schon lange nur mit html5 oder? Die wollten nicht auf die iOS Geräte verzichten.
 
ach was ..für diese aussage braucht ihr ein experten :=?
 
Wau, ich bin ein Virenexperte, und das schon seit vielen Jahren...
 
Flash ist unverzichtbar. Das Java-Plugin hab ich seit zwei Wochen im Browser deaktiviert und noch keine Seite gehabt, die Probleme machte. Irgendwie hab ich lange Zeit nicht geschnallt, dass man Java nicht deinstallieren muss (denn so manche Software, wie JDownloader oder manche Bankensoftware benötigt es). Man muss eben nur unter Addon/Plugins, das Java Plugin deaktivieren. Warum die Browserhersteller aber nicht zumindest einen Knopf einführen, der das Java-Plugin eben nur auf Nutzeranfrage aktiviert (falls dann mal eine Seite es doch benötigt) ist für mich ein rätzel. Flash ist leider unverzichtbar. Hier macht ein Button auch kaum sinn, da es sehr viele Seiten nutzen.
 
@bowflow: ICH brauch es nicht. Unverzichtbar... naja...
 
@bowflow: ClickToPlay ist das was du suchst und das kann Firefox & Chrome schon lange (man muss es nur aktivieren), dann wird bei bedarf nachgefragt ob das java plugin aktiviert werden soll. Der Internet explorer kann kein clicktoplay.
 
@bowflow: Ich verwende Flashblock (gibt es für Chrome, Firefox & Co). Da werden alle Flashinhalte blockiert und nur per Klick freigegeben. Vertrauenswürdige Seiten kann ich in eine Whitelist aufnehmen.
 
@Phantom-Lord: Prinzipiell eine nette Idee, hatte sowas auch schon. Im Alltag jedoch, haben soviele Seiten jedoch Flash, dass es einfach nervt jedesmal zu bestätigen. Zumal man ja nun eh nicht weiß, ob eine Seite nun Vertrauenwürdig ist. In der Firma wurde zuletzt ein Virus ins System gebracht, weil die Seite des Schwimmvereins infiziert war. Der Schwimmverein wollte ganz sicher niemandem etwas böses! Letzendlich muss ich auch sagen, dass ich in 15 Jahren bisher keinen Virus mehr hatte., obwohl ich viel surfe. Updaten ist immer oberste Priorität und ein Virenscanner (ich nutze MSE).
 
Zitat: Es gebe keine echte Alternative, auch nicht auf längere Sicht, so Raiu Öhm, wie wärs mit HTLM5, nur kostet die Umstellung Geld, das wird das eigendliche Problem sein.
 
@wydan: HTML5 deckt aber nicht alles ab; zwar können 85% der Seiten HTML5 nutzen, aber manche Dinge kann HTML5 eben noch nicht.
 
@TurboV6: Dann wären dann schon mal 85% weniger Einfallstore, dann nehmen wir noch 5-10% andre Lösungen und steigern wir noch Entwicklung/Sicherheit. Ausredem geht es ja im mobilen Bereich und Mac auch.
 
Ja Flash ist genauso Müll wie java
 
@Lon Star: Java als Programmiersprache ist super. Aber was Oracle mit der Laufzeitumgebung macht ist wirklich ein grauß.
 
Zusammengefasst heißt das dann wohl: Ohne Flash und Java bräuchte man auch kein Kaspersky ... aber glücklicherweise gibt es keine echten Alternativen für Flash.
 
Flash ist unverzichtbar. Das Java-Plugin hab ich seit zwei Wochen im Browser deaktiviert und noch keine Seite gehabt, die Probleme machte. Irgendwie hab ich lange Zeit nicht geschnallt, dass man Java nicht deinstallieren muss (denn so manche Software, wie JDownloader oder manche Bankensoftware benötigt es). Man muss eben nur unter Addon/Plugins, das Java Plugin deaktivieren. Warum die Browserhersteller aber nicht zumindest einen Knopf einführen, der das Java-Plugin eben nur auf Nutzeranfrage aktiviert (falls dann mal eine Seite es doch benötigt) ist für mich ein rätzel. Flash ist leider unverzichtbar. Hier macht ein Button auch kaum sinn, da es sehr viele Seiten nutzen.
 
@bowflow: Google Chrome bietet an, Plug-Ins erst auf Knopfdruck zu aktivieren. Bei Flash funktioniert das ziemlich gut. Mit Java hab ich diese Funktion noch nicht getestet, dürfte aber genauso funktionieren.
 
@Der_da: Funktioniert auch im Firefox, ich werde auf jeder Website gefragt, die Flash ausführen will, ob diese das auch darf. Das selbe gilt dann wohl für Java, kann ich aber nicht bestätigen da ich im Browser kein Java habe.
 
@trødler: Ja bei Java geht es auch so. Zumindest im Chrome kann ichs bestätigen.
 
Wann beendet Google mal den HTML5 Beta test auf Youtube? Wenn da alle Videos ohne Flash laufen, kann ich Flash bei mir löschen^^
 
@wolle_berlin: wenn 90 oder 95% der Besucher mit einem Browser kommen, der HTML5 und alle nötigen Codecs unterstützen.
Aktuell is die Quote irgendwo bei 65-75.
 
@wolle_berlin: Als deutscher User, sicher? Wenn man wegen der GEMA-Sperre dauernd auf Dailymotion, MyVideo u.a. ausweichen muss?
 
@DRMfan^^: einfach vor das "youtube" "ss" schreiben, dann kannst du es weiterhin gucken
 
@wolle_berlin: Aber nur downloaden, soweit ich das sehe?!
 
@DRMfan^^: ?? Dann guck aber noch mal genauer. Einfach links auf das Video-Vorschau-Bild klicken
 
"helfen allerdings wenig, wenn die Angriffe mittels gefälschter bzw. gestohlener Signaturen durchgeführt würden." - dann hilft es gar nichts, nicht wenig xD.............................................. Java habe ich "in freier Wildbahn" auf Webseiten fast noch nie gesehen. Spontan fällt mir nur ein IRC-Client ein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte