Samsung Galaxy S2: Jelly-Bean-Update wird verteilt

Einige Besitzer einer Galaxy-S2-Variante mit einer CPU von Texas Instruments können das Update auf Android 4.1.2 bereits seit einiger Zeit auf ihr Smartphone spielen, nun bekommen auch Nutzer eines SGS2 mit Samsung-Prozessor die ... mehr... Smartphone, Jelly Bean, Samsung Galaxy S2 Bildquelle: Samsung Smartphone, Jelly Bean, Samsung Galaxy S2 Smartphone, Jelly Bean, Samsung Galaxy S2 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na endlich, wenn ich das meinen Kolleginnen erkläre wie das funktioniert verstehen die nur Bahnhof....läuft doch alles sagen sie dann. Aber es gibt schon ein paar tolle Verbesserungen.
Edit: Sorry, ich meine das nur die wenigsten die Updates überhaupt installieren.
 
@Mutone: Und wo ist dein Problem dabei? Es soll sogar Nutzer geben, die ein SP als das sehen was es ist, ein Telefon mit dem ich auch noch ein paar andere Sachen machen kann. Denn zu dem Zeitpunkt als ich mir dieses SP zulegte, hat es mir bereits gefallen. Da wußte keiner was die Zukunft bringt für dieses SP. Was anderes ist es aber für "uns" Spielkinder und Technikfreaks, da wird gerne solange probiert bis das SP unter Umständen gar nicht mehr geht. Aber das gehört eben dazu.
 
Vorbildlich. Nicht das es so lange gedauert hat, sondern das sie ihr Versprechen gehalten haben. Da können sich andere Hersteller ein Vorbild nehmen.
 
@Oruam: Das ist das erste Mal seit langem, dass ich lese, dass die Update-Politik von Samsung "vorbildlich" ist... ;)
 
@witek: Natürlich den Umständen entsprechend. ;) Allerdings kann man hier schon ein Lob aussprechen. Andere Hersteller updaten ihre Geräte nach einem Jahr nicht mehr.
 
@Oruam: Zb das vergleichbare HTC Sensation.. Aber wir bekommen unser JB jetzt dann bald als Port, da die Kernel Source vom baugleichen One S endlich draußen ist :D
 
@Oruam: ich warte immer noch auf die bis Ende 2012 versprochenen Treiber Sourcen ;)
 
@klaus4040: wäre schön wenn es vernünftige Sourcen gäbe, durch das fehlen merkt man CM10+ schon an das es nicht mehr so toll läuft auf dem SGS2, trotz das es problemlos möglich wäre.
 
Ich persönlich wette, dass maximal nur 5% aller S2-Nutzer das Update aufspielen, die Breite Masse interessieren Updates und Co. leider nicht, weshalb dadurch auch die Marktanteile der entsprechenden Versionen langsamer steigen als dies möglich wäre.
Es wäre super, wenn es bald nur noch OTA-Updates geben würde, weil dann würden vllt. mehr Leute ihr Gerät aktualisieren.
 
@XP SP4: Dem kann ich nur zustimmen. In meiner Laufbahn, wo ich sowohl Computer als auch Handys repariere, pflege und einrichte, ist es mir extrem selten vorgekommen, dass ein System auf dem neusten Stand war. Das ist ein sehr trauriger Zustand, wo lediglich die Medien etwas dran ändern könnten. Wie viele iPhone-Nutzer sehe ich täglich, die zum Teil noch auf iOS 5 hängen und die OTA-Meldungen ignorieren. oô
 
@puffisworld: ich hab mit Absicht das iOS 6 Update über Wochen ignoriert. Warum? Maps war unter iOS quasi nicht vorhanden: von Apple unbrauchbar und Googles Variante kam viel später. Nicht jedes Update ist direkt gut. Ich erinner da auch gern noch an 4.2, was den Akku-Bug hatte. Ich warte gern mal 2-3 Tage ab, bevor ich entscheide ob und wann ich update.
 
@XP SP4: Solange es "nur" Feature" Updates sind, spricht da ja auch nix gegen. Viel wichtiger ist doch das wichtige Sicherheitsupdates eingespielt werden. Und das funktioniert auch bei Android eigentlich ganz gut.
 
@XP SP4: hängt auch damit zusammen, dass vielen Galaxy-Besitzern Kies ein Fremdwort ist.
 
Ich hoffe, dass eine HTC Manager heimlich ein Samsung Galaxy S2 benutzen und sehen, welche Freude es den Nutzern bereitet, ein Update zu erhalten. Vielleicht denkt HTC um und macht sich doch noch einen guten Ruf durch eine bessere Updatepolitik. Die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)
 
Wann bitte merken es die ganzen News-Seiten endlich: ES WIRD NICHTS REPARTITIONIERT !! Dies ist nur bei der asiatischen Version so.
 
Hat bei mir 'ne halbe Stunde gedauert. Am längsten dauerte das Herunterladen des Firmware-Pakets, das Aufspielen ging dann ratzfatz.
 
Also ich würde mir trotz dem verarscht vorkommen wenn ich ein Update mache und dann immer noch nicht auf dem aktuellsten Stand bin. (4.2.2)
 
@JSM: ich fühl mich auch hart gemobbt :(
 
@Odi waN: Dann machst du aber was falsch, hab nur meine Meinung gesagt.
 
@JSM: am besten sollten wir uns jetzt alle erhängen gehen! kann ja nicht sein, dass es nicht das super duper neuste vom neuen ist! Also echt ... buh Samsung!
 
@xerex.exe: Naja, irgendwie Recht hat er schon. Es gibt einem (zumindest mir) schon ein deutlich sichereres Gefühl, wenn ich weiß, dass mein Smartphone regelmäßig aktuell gehalten wird. Vor allem aber, wenn man bedenkt, wie viele S2 Samsung bisher verkauft hat und immer noch verkauft, ist das echt schon traurig.
Ich hatte bisher ein Sleep-Of-Death-Problem bei meinem S2, welches jetzt wohl mit dem JB-Update behoben sein soll. Sei es wie's sei... das war auf jeden Fall mein erste und letztes Samsung-Phone.
 
@doubledown: Danke, jetzt fühle ich mich nicht mehr ganz so allein ;)
 
@doubledown: Dann hättest du aber kein S2 kaufen sollen. Das wusste man vorher schon, dass alle Nicht-Nexus-Smartphones lange brauchen bis zum Update, wenn denn überhaupt!
 
@xerex.exe: Also so heftig finde ich das jetzt nicht, aber mach was du für richtig hältst.
 
@JSM: das war ironie ;)
 
@xerex.exe: Okay dann hab ich dich echt falsch verstanden, nix für ungut :) Manchmal ist man einfach in der "falschen" Stimmung um das gleich zu bemerken. ;)
 
Verdammt was habt ihr denn für Probleme? Ich will hier keinen Dissen ich hab einfach nur meine Meinung geschrieben. Krass agressive Stimmung hier...scheint wohl echt ein wunder Punkt bei einigen zu sein...
 
Warum wird denn seitens Samsung auf eine uralt Version geupdatet. 4.1.2 kam im Juni 2012.
Naja zum Glück hab ich ein nexus 4
 
@kukuk: liegt meistens nicht an samsung sondern an den providern.
 
@xerex.exe: Dann hätte ja zumindest die offizielle, freie FW früher kommen müssen, aber die kam auch erst heute.
 
@doubledown: Ich geh eifach mal davon aus, dass samsung die freie und die branding version halbwegs gleichzeitig raussbringen will ... wäre zumindest das logischte.
 
@kukuk: 4.1.2 kam erst im Oktober und zwar genau am 9.10.2012
 
@kukuk: Ganz einfach: Weil Samsung mit Abstand am meisten Smartphones auf der Welt verkauft. Warum sollten sie da etwas ändern? Die Frage ist doch: Warum lassen sich so viele Kunden so einen schei.. Service bieten und kaufen die Geräte wie verrückt? ;)
 
Nur mal so am Rande. Mein S2 hat sich das Update grade OTA gezogen und installiert.
 
betrifft die news die i9100 oder die i9100g version? sorry aber ich weiß nicht welche von beiden einen samsung prozessor hat.
edit : offenbar nicht die g versions steht auf dem screenshot
 
@DNFrozen: die Nicht G Variante hat den Leistungsstärkeren Samsung Exynos Prozessor. Die i9100g Version hat den OMAP 4430 von Texas Instrument. Im Normalfall wird die G Variante schneller released. Samsung hielt/hält ja auch die Treiber des Exynos nach wie vor unter Verschluss. Schade Eigentlich.
 
Warum denn 4.1.2? Gut dass ich mich im Oktober entgegen der Stockrom entschieden habe. Ich lauf seit dem schon auf 4.2.1 und seit Ende Februar nun auf 4.2.2 unter Cyanogenmod mit meinem S2. Es sind schon einige Features in den aktuellen Updates drin, die ich nicht mehr vermissen möchte.
 
@Recruit: Welche Features sollen das sein? Alles was ich bis jetzt bei CM10.1 gesehen habe waren nervige Bugs, die mich zurück zu CM9 und dann mit Release der Spanischen Sammy ROM zu 4.2.1 von Samsung "getrieben" haben.
 
@Recruit: Siehe o8 re:5, warum sollte Samsung etwas an der Updatepolitik ändern wenn die Leute die Geräte trotz allem wie verrückt kaufen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsung Galaxy S4 mit Android 4.2

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte