Windows 8: Günstigere Lizenzen für kleine Geräte

Microsoft soll einem Medienbericht zufolge vor kurzem begonnen haben, seinen Hardware-Partnern (OEMs) vergünstigte Windows-8-Lizenzen anzubieten. Damit will man vor allem die Entwicklung von Geräten mit kleinen Formfaktoren fördern. mehr... Windows 8, Netbook, Windows 8 Netbook Bildquelle: Samsung Windows 8, Netbook, Windows 8 Netbook Windows 8, Netbook, Windows 8 Netbook Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Einerseits eine gute Sache. Andererseits ist es aber auch ein Eingeständnis, daß es nicht so läuft, wie sich das MS vorstellt.
 
@kottan1970: bei dem ganzen gebashe und schlechtreden von windows 8 kein wunder. dabei ist es wirklich ein sehr gutes OS geworden was mehr ist als nur die kacheln!
 
@xanax: ja, windows 8 ist wirklich genial! und nicht so ein haufen softwaremüll, so wie android!
 
@Turkishflavor: Vor allem wird das System JEDEN Monat geupdatet und nicht wie Android eigentlich nie. Selbst RT erhält jeden Monat seine Updates.
 
@Knarzi81: Es wird nicht lange dauern, bis auch smartphone hersteller einen solchen update cycle in erwaegung ziehen warden. Immerhin wird Linux zb ja auch geupdated. Und sogar erfolgreicher und laenger incl der installierten "programme". Hier muss der Windows Store noch nacharbeiten. x86 Programme aufnehmen und in den Updatezyklus bringen
 
@-adrian-: Das wird nichts werden. Siehe dazu: http://www.heise.de/mobil/meldung/Interview-Warum-Android-Updates-und-Geraete-mit-4-2-so-lange-dauern-1813395.html
 
@Knarzi81: Und was hindert Android daran inkrementelle updates anzubieten wie es bei windows ist? da ist die hardware auch unterschiedlich.. linux kommt ja auch klar
 
@-adrian-: Wegen ARM. Es hat schon einen Grund, warum MS bei Phone nur Qualcom unterstützt und bei RT nur Tegra und Qualcom. Es gibt nicht das eine Android, dass überall läuft. Für jeden Prozessor braucht es auch einen angepassten Kernel, weil jeder Prozessorhersteller das ARM-Design nach eigenem Gutdünken ändert. Und Google wird es nicht machen, die spielen sich nur als großer federführender Entwickler auf.
 
@Knarzi81: Die brauchen doch kein Kernel upgrade um android auf dem neusten Stand zu bringen. Da langts mal updates generell anzubieten und nicht das System nur als "komplettes ding" dem Kunden ausuzuteilen. Warum man als Kunde ewig warten um Google Now zu bekommen?
 
@xanax: LOL. Windows 8 IST schlecht. Wenn es gut wäre, könnte man es nicht schlechtreden.
 
@Karmageddon: Wenn es danach ginge IST jedes System schlecht ... @kottan1970: Die Preissenkung erklärt sich wohl eher darin, dass man die kleinen Geräte in der Regel nicht so intensiv (spezielle Arbeissoftware etc) nutzt wie einen klassischen PC und dadurch ist auch die Zahlungsbereitschaft geringer. Ich pers. würde für eine "Tabletlizenz" auch nicht zum selben Preis wie eine "PC-Lizenz" erwerben wollen, da ich nen Tab anders/weniger nutze und somit Preis/Leistung in keinem Verhältnis stehen.
 
@Zwerchnase: Die Argumentation verstehe ich nicht. Nicht jedes System ist schlecht. Windows 7 z.B. nicht. Windows 8 schon.
 
@Karmageddon: Ich wollte damit nur sagen, dass deine Begründung, dass W8 schlecht ist, weil man es schlecht reden kann, auf alle OS zutrifft und auch sonstige Softwareprodukte. Schlechtreden kann man Nahezu alles, auch was gut ist.
 
@Karmageddon: Windows 7 ist scheiße, Linux ist scheiße und Mac OS X auch. Achja, ebenso Windows Phone, Android, iOS, Symbian..... - So, jetzt hab ich alle OS schlechtgeredet, sind sie nun alle samt schlecht? xD
 
@DRMfan^^: Ob du irgendwas schlechtredest, ist doch völlig irrelevant - weil du eine Einzelperson bist. Wenn eine Vielzahl von Fachjournalisten und eine Vielzahl von Usern Windows 8 als schlecht bezeichnet, hat das schon mehr Gewicht. Insbesondere wenn es im Vergleich bei Windows 7 deutlich weniger Kritik gab.
 
@Karmageddon: Du hast gesagt, man KANN es nicht schlecht reden - Proof of Concept
 
@xanax: also ich habe windows 8 mal getestet. Für Tablet-nutzer oder Geräte die über ein Touchdisplay verfügen ist es genial. Aber für den normalen Hausgebrauch (also am Desktop-PC mit Tastatur und Maus) ist zumindest die Kacheloberfläche und deren Apps teilweise sinnlos. Mit einer Windows Tablet PC Edition wäre Microsoft bestimmt besser gekommen und hätte höhere Abnehmerzahlen gehabt - oder es wäre das selbe Drama wie bei der Windows XP Tablet PC Edition geworden. Alles nicht so einfach ;)
 
@MarcelP: Diese Erfahrung habe ich für mich auch so gemacht. Ich kann mir vorstellen, daß Windows 8 der Wegbereiter werden soll, neue touchfähige Hardware in die Breite zu bringen. Eventuell dann über Folgeversionen von Windows die Anwenderbasis zu bekommen. Es erinnert mich irgendwie an Vista --> Windows 7.
 
@xanax: Ich glaube nicht, dass das am Gebashe liegt. Die meisten interessierten User werden sich schon selbst ein Bild von W8 gemacht haben (das hoffe ich zumindest). W8 hat seine Vor- und Nachteile, es soll jeder für sich abwägen, ob er W8 braucht oder nicht.
 
@xanax: Nur bemerkt man die Kacheln (bzw das fehlende Startmenü) zuerst. Der Kern mag ja toll sein, die Oberfläche jedoch mag ich nicht - zumindest mit Maus & tastatur - wobei ich zugeben muss, mehr als 30 Minuten Chance habe ich dem Ding nicht gegeben
 
Papalapap! Damit will MS v.a. den Verkauf von Win8 fördern
 
@beeelion: äääh.. ja! natürlich.. die verdienen ihr Geld damit ôO
 
Die Hersteller sollten den Käse ganz weg lassen!
Wenn die bisher 120 US-Dollar gezahlt haben, haben die den Preis eh 1:1 auf den Kunden ab gewälz soviel zum "kostenlosen Windows" beim Rechnerkauf! Weg mit dem ganzen Softwaredreck und nur purer Hardware anbieten und um X € billiger machen.
Traut sich nur kein großer OEM die Dinger dann noch billiger zu verkaufen weil ihnen die MS Mafia im Rücken sitzt.
 
@tobi14: Und wer installiert den Kunden dann ihr System?
 
@-adrian-:
Du willst doch nicht ernsthaft eine Antwort darauf haben?
Für genau so was gibt es einen eigenen Dienstleistungsstrang wenn es eben kein Privatmann selbst erledigen kann.
Auch kann der OEM Hersteller da gerne weiter den Softwareschrott optional anbieten.
Grundpreis + Software für den Noob
Grundpreis - Software für den mündigen Bürger.
 
@tobi14: Ahja. ALso soll der buerger sich nicht nur nen neuen pc holen sondern auch noch jemanden dafuer bezahlen, dass er aufgesetzt wird. Da freut er sich - kann auch noch seine Zeit opfern um sich um die zusaetzliche Dienstleistung zu kuemmern.
 
@-adrian-:
Äh raffs du es nicht? Du bezahlst aktuell den großen OEM dafür das er es macht ob du willst odert nicht!
Eben so bezahlst du die Software komplett mit ob du sie brauchst oder nicht.
 
@tobi14: Ne ich Raffs nicht. Also nen PC ist dann mindestens 120 Euro teurer als gleichwertige Hardware - ich glaube nicht
 
@-adrian-:
Dann leb weiter in deiner traumwelt, such dir nur mal fast identische laptops raus mit Win7 und Win8.
Die 200-300€ aufschalg kommen jedenfalls nicht größtenteils vom eventuell verbauten touchscreen. 50% davon sind der Win8 aufschlag von MS!
 
@tobi14: such doch mal nen notebook mit Linux und vergleichbare hardware mit windows 8 - dann sehen wir ja obs 120 euro teurer ist
 
@-adrian-:
Wie ich bereits schrieb, es ist von oben nicht gestattet die Dinger (wesentlich) günstiger zu verkaufen!
Noch mal es ist fakt das der OEM Herteller betrag X an MS zahlt und genau den betrag zahlst du als Kunde auc hzu 200% mit!
Kein Hersteller schenkt dir ein software dazu!
 
@tobi14: Was für Knebelverträge? Es gab mal sowas ähnliches, alle die keinen Pc mit anderem BS als Windows rausbringen bekommen die BS noch günstiger usw. Dafür wurde doch Mircosoft schon längst gerichtlich belang und werden das wohl nicht mehr in dieser Form wiederholen. Und warum der HP fertig PC kaum teurer ist als der PC ohne BS vom Pc laden nebenan? Weil HP auf Masse herstellt? Die können es sich leichten pro PC nur 100€(Beispiel) gewinn zu machen, bei Millionen von Rechner lohnt sich das. Aber die kleinen müssen damit halt mehr gewinn machen,darum teurer.
 
@tobi14: Komplett Rechner ohne BS kannst du doch kaufen, bei kleineres Verkäufern(einfach mal deine Suchmachine bemühen) oder bei dem PC Laden nebenan. Die großen machen es nicht weil es einfach kein großer Markt dafür gibt. Dell,Hp,Asus usw. Haben ja keine Ahnung.... ein User auf Winfurture wie du weiss es besser.... [Ironie off]
 
@Fänboi: Das Problem ist, dass die Grossen am Markt sich irgendwie am Preis orientieren muessen. Wie machen sie das? Knallen massenhaft irgendeinen Muell drauf und lassen es sich bezahlen. Vom PC zusammenbauen und Verkaufen warden sie sicherlich nicht reich
 
@Fänboi:
Schon mal geschaut was ein PC ohne MS system oder komplett ohne kostet? Scheinbar nicht!
Dank der knebelverträge von MS mit den großen OEMs dürfen die nicht billiger sein!
Und um in deiner schein MS welt zu bleiben wenn ich mir heute einaktuellen fertig PC kaufe ist da zu 99% Win8 dabei, selbst wenn ich mein Win7 weiter verwenden will drückt mir der Hersteller die kosten für Win8 auf.
 
@tobi14: Du willst ernsthaft Geräte verkaufen die vollkommen unverwendbar sind. Gute Idee, kann man ja mit jedem Gerät machen: Fernseher ohne Firmware, Teure Autos ohne Software in der Elektronik... Und willst ernsthaft den Leuten, die besseres mit ihrer Zeit zu tun haben als sich ein Betriebssystem wie z.B. Linux zu installieren dazu bringen, dass sie zu einem Dienstleistungsunternehmen gehen und sagen: Bitte, installieren sie mir Ubuntu, und glaubst ERNSTHAFT, dass das für den Endkunden billiger wird? Spitzen Idee!
 
@Tintifax:
Absolut dämliche Fanboy vergleiche!
Und was wollt ihr hier immer mit Linux?
Gerade bei Win8 gibts auch genug leute die lieber ihr Win7 weiter verwenden wollen und sich trotzdem einen neuen fertig PC kaufen wollen. Genaus kann ich mir für mein bereits verfügbares Win7 eine günstige Update Lizenz für Win8 besorgen oder man gehört zur gruppe de schmarotzendne studenten die eh ihr Win kostenlos nutzen. Warum soll man da zu mteufel noch mal betrag X an dem OEM Hersteller abdrücken wenn ich das alles schon habe oder anders wo günstiger bekomme?????
Wer sein 100% betriebsfertiges system haben will kann ja drauf zahlen, ich brauche das alles nicht und muss trotzdem eure unfähigkeit und faulheit mit finanzieren.
Jetzt geschnallt???
 
@tobi14: kann es sein dass du ohne Ahnung irgendwas behauptest? Es gibt 1 Mio Möglichkeiten Komplettgeräte ohne Betriebssystem zu kaufen, selbst zusammengebaute, Markengeräte (2 Sekunden gesucht, z.B. Laptops gefunden von Lenovo, Acer, Toshiba, Packard Bell, ...), wo ist dein Problem? Dass du ein Problem hast das genau 1 Prozent der Leute betrifft, und sich die Welt nicht um dich dreht? 99 Prozent der PC Käufer wollen ein verwendbares Gerät. Und nicht bei einem Dienstleistungsunternehmen die Installation eines Betriebssystems bezahlen. (Achja, der PC Markt ist etwas größer als die Gruppe an Nerds die Du vermutlich kennst...) Oder hast du mehr ein persönliches Problem mit der "MS Mafia", dass du ohne Argumente weiterführen willst?
 
MS sollte an die Hersteller 120 Dollar zahlen damit dieses SchrottOS überhaupt in Erwägung gezogen wird. Also ich will es nichtmal geschenkt haben weder das OS an sich noch in Kombi mit irgendein Touchmüllsystem..
 
@joe2077: Merkwürdig danach müsste das in der Anschaffung 120€ billigere Linux, dann ja auf allen Rechnern sein.....
 
@Spacerat: Jetzt kommt gleich die Antwort, dass Microsoft die Hersteller zwingt ihr OS drauf zu machen! :-D
 
@hhgs: So isses..oder was haben die Hersteller sonst noch eine Wahl?
 
@joe2077: Der Balmer sieht nur so harmlos aus! In Wirklichkeit ist in seiner Laptoptasche eine Waffensammlung wie im Gitarrenkoffer in Desperado! Damit marschiert er in die Hallen der Hardwarehersteller, exekutiert einmal aus Prinzip den Portier (das gehört sich ja laut den Actionfilmen so), geht dann zum CEO. Dem erklärt er, dass Windows 8 vorinstalliert sein muss, sonst kommt er wieder vorbei - dann allerdings nicht mit so einer guten Laune. Ergibt auf einmal alles Sinn! Gates aus dem Hintergrund wird für die Entführungen der Familien zuständig sein, und Balmer für das Grobe... Und Julie Larson-Green sieht auch nur so nett aus, die hat in Wirklichkeit immer ein gelb-schwarzes Kostüm an, und geht mit dem Schwert auf Business-Tour!!
 
@Tintifax: "Und Julie Larson-Green sieht auch nur so nett aus, die hat in Wirklichkeit immer ein gelb-schwarzes Kostüm an, und geht mit dem Schwert auf Business-Tour!!"
Mit einem Hattori Hanzo Schwert in Japan und dann gibt's 'nen Showdown im Haus der blauen Blätter oder was? xD
 
@creutzwald1105: Ich glaub ich will gar nicht wissen, wie oft sie wegen der Nicht-Hörigkeit von Firmen schon die Fünf-Punkte-Pressur-Herzexplosions-Technik anwenden hat müssen! ;)
 
@hhgs:
MS zwingt die Hersteller nicht dazu Windows zu installieren sie dürfen nur eben Systeme ohne BS oder Freie nicht billiger im großen Stil verkaufen sonst dreht ihnen MS gräftig die Daumenschrauben an bei ihren Windows Lizenzen.
 
@tobi14: Daumenschrauben haben sie natürlich auch im Waffenkoffer!
 
@Spacerat:

Die Windows-Lizenzen kosten für ein OEM nur eine Handvoll Euro.
 
Endlich hat MS gemerkt das Touch auf einem 27" Gerät nicht so prickelnt ist - hat aber lange gedauert :-)
 
Bevor die Microsoft-/Windows-Hater jetzt wieder um die Ecke kommen und massenhaft krakeelen, dass dies Microsofts einzige Möglichkeit sei Windows 8-Lizenzen zu verkaufen (und wären sie weiter bei Windows 7 geblieben gäbe es das [herbeigeredete] Absatzproblem nicht): Auch von Windows 7 gab es eine massiv verbilligte Version für kleine Geräte. Nur weil "Windows 7 Starter" primär für die mittlerweile fast ausgestorbenen Netbooks verwendet wurde, sollte man diese Edition nicht vergessen. Microsoft setzt also hier gewissermaßen nur seine bisherige Geschäftspolitik fort.
 
So ist es ! Windows 8 ist alles andere als schlecht. Wenn man es mal genau betrachtet, was viele aber nicht einsehen können oder wollen, ist die "Kacheloberfläche" nichts anderes als ein Startmenü im größeren Stil. Auch was Windows 8 unter der Haube hat wird hier von vielen nicht mal richtig verstanden. Es ist ein sehr gutes OS. Ok ... sagen wir es ist ein " Hybrid " Betriebssystem da es eben für Tablets und Co aber genau so im Desktopbereich eingesetzt werden kann. Persönlich kann ich nur sagen das ich jetz über Wochen schon mit Win8 arbeite in Sachen Video, Musik, Office und auch Gamen und das funktioniert genau so gut wenn nicht sogar noch ein bischen besser als unter Windows 7, was allerdings auch ein sehr gutes OS ist keine Frage. Zum Thema hab ich schon bestätigt was AhnungslosER geschrieben hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles