Canon zeigt sehr lichtempfindlichen Kamera-Sensor

Der Imaging-Konzern Canon hat einen neuen Kamera-Sensor entwickelt, der nach Angaben des Unternehmens die bisher höchste Lichtempfindlichkeit aufweisen soll. Diesen will der Hersteller erst einmal in Video-Kameras einsetzen. mehr... Kamera, Sensor, Digitalkamera, Canon, CMOS, Ccd Bildquelle: Canon Kamera, Sensor, Digitalkamera, Canon, CMOS, Ccd Kamera, Sensor, Digitalkamera, Canon, CMOS, Ccd Canon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Super Sache. Gerade bei Vollmond Bildern gibt es immer wieder schlechte Momente der Aufnahme. Gefaellt mir! :D
 
@StefanB20: Bei Mondbildern bedien ich mich einer längeren Belichtungszeit, kleineres ISO-Werten, nem Stativ und Fernauslöser... Da gibts dann keine Probleme ;)
 
@Slurp: das ist richtig. Aber benoetigt etwas Zeit, wenn man es nun mit einer Kamera auf die "schnelle" machen kann, umso besser. :D
 
@StefanB20: klar, keine frage... ;)
 
@Slurp: alles klar, ein video kannst du mit dieser technik aber vergessen - zeitraffer würde ja noch gehen, aber wie willst du so 30bilder/s hinbringen?
 
@AR22: sry, ich rede nur von reiner fotografie... bei videos ist es natürlich was anderes
 
@Slurp: Das ist so nicht ganz richtig. Wenn Du für eine detaillierte Aufnahme eine große Brennweite ("Teleobjektiv") verwendest und mit längerer Belichtungszeit ist da nicht unbedingt was mit Schärfe / korrekter Darstellung. Warum? Der Mond "wandert" am Horizont.
 
@Kiebitz: erstens wandert der mond nicht so schnell und zweitens lassen sich auch einwandfreiefotos erstellen in dem ein objekt mit der kamera lang belichtet wird wärend man mit einer taschenlampe das zu fotografierende objekt nach und nach ausläuchtet. der wahre vorteil dieses sensor liegt beim erstellen von video in schlechtem licht. für fotos empfehle ich die methode von slurp
 
@AR22: tut mir leid das ich das jetzt schreib und ich weiß auch das es anders gemeint ist,... aber ich muss mir irgendwie gerade vorstellen wie du versuchst den Sternenhimmel mit ner Taschenlampe auszuleuchten :D
 
@StefanB20: Wenn ein Chip mit den Eigenschaften in einer normalen DSLR verbaut wird, wird es wohl Zeit, dass ich mir eine Neue hole. Bisher sind Aufnahmen bei schwierigen Lichtverhältnissen immer recht unschön...
 
@StefanB20: ich stelle mir auch gerade Sonnenuntergaenge vor. Besonders wenn sie schon richtung dunkel gehen oder bei Gewitter/ect pp :)
dann koennte ich schoene Zeitraffer machen damit und... ja.. :D waere auf jeden Fall top!
 
Na dann heißt es ja bald nicht mehr "Ich bin zu schnell gefahren und wurde geblitzt". Weil die neuen dann keinen Blitz mehr brauchen. Die Bilder sind auch ohne Blitz klar und Deutlich....
 
@Vatter1: Bei Nacht wird das wohl nix bringen, weil sonst die Scheinwerfer blenden und man auch nix erkennt ;)
 
@dodnet: Das sollte kein Problem darstellen
 
@Vatter1: Gibt schon "Radarfallen" bzw. "Blitzer" die ohne Blitz funktionieren ;)
 
Super Produktpräsentation! Und diese Musik, spitze!
 
sehr sehr cool ... auf zur 1ds mk iv ... denke Canon wird sich das aber einiges Kosten lassen
 
@Hausmeister: warum auch nicht. Hier steckt schließlich viel Arbeit hinter :-)
 
Wenn das Material echt ist, ist das ja ein echter Quantensprung. Zeigt das letzte Video wirklich eine Vollmond-Nacht in der Helligkeit eines Frühlingsmorgens?! WOW
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen