Erster Film feiert auf Xbox Live seine Premiere

Microsofts Spielekonsolen-Netzwerk Xbox Live ist nun erstmals auch Schauplatz einer Filmpremiere. Die britische Produktion "Pulp" erscheint erst einmal exklusiv auf dieser Plattform. mehr... Film, Comic, Pulp Bildquelle: Pulpthemovie.com Film, Comic, Pulp Film, Comic, Pulp Pulpthemovie.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da geht er hin, der einst vorhandene Fokus Microsofts, sich mit der Xbox auf Spiele zu konzentrieren. Allumfassende Medieninhalte, diverse Partnerschaften von Content-Lieferanten machen diese Strategie zu einem fragwürdigen Konstrukt, wenn man die Spieler dabei vergisst. Oder welche excklusiven Spiele kamen in letzter zeit raus? auch wenn ich kein Sony Freund bin, muss ich denen doch zugestehen, dass sie mehr für die Spieler anbeiten als es Microsoft tut... Gear of War Judgement muss dermaßen tief in der Spielergunst sein, dass man zum Spiel 400 MS Points und nen Controller verschenkt... Wo bleiben endlich interessante neue Spiele? Wenn Microsoft den Weg weiter verfolgt und aus der Xbox eine allumfassende Multimediamaschine mit Fokus auf Drittanbieterabspielkrempel macht und dabei die Spieler vergisst, dann wird es schwer für sie. die meisten wollen doch einfach nur spielen
 
@Rikibu: Da stimme ich dir nur teilweise zu ;) ich denke, dass für viele unentschlossene PC-User (wie mich), die Plattform immer interessanter wird. Somit steigt die Nutzerzahl enorm, leider auch die Werbung auf der Konsole :-/ . Das wiederum könnte die Entwickler anregen usw...
 
@Schrimpes: ist die Frage ob die Nutzerzahl steigt, wenn die Leute die unzufrieden sind sich auf andere Plattformen fokussieren. Mir gibts einfach zu wenig excklusive Spiele... ein Jahresaufgusshalojedeszweitejahr zählt für mich nicht, das ist langeweile pur mit hinten jahr++ dran... vergleiche ich mit sonys ps3 lineup, gibts dort viel mehr plattformexklusive spiele
 
@Rikibu: Es geht ja nicht in erster Linie um die XBOX, sondern um die Verfügbarkeit anderer Inhalte auf Konsolen... Ich verstehe ja dein Anliegen, aber vielleicht ändert sich das, sobald mehr User die XBOX und Co. benutzen. Immerhin kann dann mehr Druck aufgebaut werden, wenn die gesamte Community, die jetzt mehr Anhänger hat, etwas durchsetzen will (wie zum Beispiel größere Spielauswahl). Man siehts ja zur Zeit am PC-Markt...Da waren die Entwickler auch schonmal tüchtiger. Ich will nicht sagen, dass die Nutzerzahl nachgelassen hat, aber der Fokus liegt nicht mehr so arg auf den PCs - sondern tendiert Richtung Tablets, was den Konsolen wieder zu Gute kommen könnte. Eine Anbindung zu Konsolen dürfte sich einfacher gestalten als zu PCs.
 
@Schrimpes: das ist doch etwas unmotiviert. Man kauft sich doch eine Konsole wegen der Spiele, und nicht weil ich darauf youtube oder sky guggen kann... welcher Druck denn? die Umsätze wurden mit der Hardware bereits gemacht, welche Motivation sollte ein Anbieter denn haben sich auf die Käuferschaft einzustellen? die ist gegen null... ok, für die 360 ist der Spielezug eh abgefahren, der letzte große Microsoft Titel wird GoW Judgement sein... ab da kommt nix mehr vom Konsolenanbieter selbst... was wohl ein eindeutiges zeichen dafür ist, dass die xbox 3 kurz vor der Veröffentlichung steht.
 
@Rikibu: Also ich benutze die Box großteils zum Musik hören und Filme vom Server gucken ;)
 
@Knerd: echt? dafür ist die Formatunterstützung doch viel zu eingeschränkt. da wüsst ich bessere lösungen.
 
@Rikibu: Die Filme liegen alle als WMV vor. Und Musik läuft über Xbox Music Pass ;)
 
@Knerd: mmmh is ja auch irgendwie blöd, jedes ma den tv anzuschalten, nur um musik zu hören. oder wird die musikauswahl von smartglass unterstützt? bin irgendwie von meinem dlna fähigen avr und meiner diskstation sehr verwöhnt, da kann ich per ipad, iphone oder browser drauf zugreifen um zu steuern bzw. auch hören...
 
@Rikibu: Geht über Smartglass. Hab die Xbox aber eigentlich immer an. Der Fernseher ist auch an. Außerdem steuer ich Xbox Music fast nur mit Kinect ;) Geld für eine richtige Anlage habe ich nicht.
 
@Rikibu: Das musst ja auch extra den Rechner hochfahren, vorrausgesetzt deine Sammlung ist dort anzufinden.
 
@Schrimpes: welcher rechner?
 
Gefällt mir :) Wenn sich das bewähren sollte, folgen bestimmt einige. Somit wird die Plattform "Konsole" noch interessanter :)
 
@Schrimpes: Nur weil jetzt Dinge passieren, welche auf dem PC längst normal sind? Konsolen sind und bleiben ein überteuertes Spielzeug. Was da jetzt betrieben wird, ist verzweifelter Kundenfang. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein überzeugter PC-Spieler wegen so einer Billig-Produktion zur Konsole wechselt, wenn er das gleiche auf seinem PC haben kann. Und dieser steht sowieso in nahezu jedem Haushalt.
 
@tommy1977: Ich bin wegen dem Onlinezwang gewechselt ;)
 
@Knerd: Das ist nun ein Punkt, welcher mich überhaupt nicht anhebt. Momentan warte ich drauf, dass Battlelog wieder verfügbar ist (Update). Da werden eben paar Hausarbeiten erledigt und fertig. Wenn INet mal ausfallen sollte (in den letzten 5 Jahren 1 mal für 1,5h), freut sich meine Frau über meine Anwesenheit. Also alles nur halb so wild. ^^
 
@tommy1977: Ich hatte Inet nur über WLAN und dazu kam das ich bei 1&1 nur Probleme hatte. Dazu kommt, wenn der Dienst abgeschaltet wird ist das Spiel weg.
 
@tommy1977: Ich antworte dir jetzt aus meiner Sicht, deswegen bitte nicht falsch verstehen. Ich sitze am Tag ca. 8-10 Stunden vor dem Computer. Der Bildschrim steht nichtmal einen Meter von mir entfernt. Nach einem solchen Tag brennen mir regelrecht die Augen. Wenn ich daheim bin, mache ich in den seltensten Fällen meinen PC an. Höchstens um irgendwelche Überweisungen zu tätigen. Zum Spielen kann ich mich schon lnage nicht mehr motivieren. Die Konsole als reines Spielinstrument ist mir einfach zu öde. Und jetzt kommt so eine neue XBOX oder PS4, die meinen PC fast ersetzen könnte, mit den gleich Funktionen, aber schöner gestaltet. Zudem ergänzt es mein vorhandenes TV-Equipment. Ich habe einen großen, tollen Ferneseher, den ich nur zum klotzen anmach. Der steht in einem super Abstand zum Sofa, nichts tut mehr weh. Nächster logischer Schritt wäre also, mir eine Konsole anzuschaffen.
 
@Schrimpes: Durchaus verständlich. Aber wenn man Familie hat, lässt sich der TV aus zwei Gründen nur schlecht blockieren. Zum ersten sind bestimmt Inhalte (z.B. Shooter) nicht für Kinder bestimmt und zweitens würde sich meine Frau recht herzlich bedanken, wenn ich Abends anfangen würde, im Wohnzimmer zu zocken, wenn sie einen Film schauen möchte. Wir haben zwar auch eine Konsole (Wii), welche wir aber an verregneten Nachmittagen alle gemeinsam nutzen. Ich hoffe, das ist nachvollziehbar.
 
@tommy1977: Ja, das ist nachvollziehbar. Aber macht dann eine Konsole nicht mehr Sinn? Besonders für Kinder? Die Spiele benötigen meist keine besonders hohen Anforderungen und sind preislich genauso angesiedelt. Und Shooter kannst du ja nach 20 Uhr spielen, wenn die Kinder im Bett liegen ;) EDIT: ich bin ebenfalls ein PC-Spieler gewesen. Aber deswegen habe ich ja auch geschrieben, dass die Konsole immer interessanter wird, da sie bald mehr als nur ein Gebiet abdeckt. Alleine die "Video-Funktion" (BR-Player) ist fast einen Kauf wert. Oder eben die tollen Party-Spiele (LittleBigPlanet) kannste aufm PC vergessen.
 
@Schrimpes: Unser 8-jähriger kann an der Wii spielen oder auf dem Laptop meiner Frau. Das allerdings nur zeitbegrenzt und seinem Alter entsprechend. Nach 20 Uhr läuft bei uns im Wohnzimmer kein Spiel mehr, da meine Frau sich mit dieser Materie überhaupt nicht anfreunden kann. Da verschwinde ich im Arbeitszimmer und knall mich in meinen gemütlichen Sessel und zocke mit den Kumpels gepflegt BF3 & Co. Frauchen kann derweil einen Film gucken, oder sonstwas machen.
 
@tommy1977: Schön dass das so schön harmoniert ;) ich wäre schon ein Kopf kürzer :P
 
@Schrimpes: Naja...sie hat gewusst, was mein Hobby ist als wir uns kennengelernt haben und wir haben uns auf mehr oder wenige feste Zeiten geeinigt. Von daher passt das super.
 
@tommy1977: was heißt überteuertes spielzeug? das trifft doch eher auf den pc zu, so man ihn aufrüstet um solche "perlen" wie crysis 3 zu spielen, um sich auf dessen optische pracht einen zu keulen... wo ist eine konsole denn teurer? hardware wird subventioniert abgegeben, spiele kosten (für mich) 30 euro - als meine psychologische barriere, die nur im ausnahmefall überstiegen wird...
wo ist jetzt das gerät teurer? gerechnet auf 7 jahre Produktzyklus hast du ein vielfaches dessen ausgegeben um überhaupt die pc angebotenen spiele spielen zu können. aber glaub du ruhig dein ammenmärchen
 
@Rikibu: Kann man so sehen, muss man aber nicht, da deine Rechnung so nicht aufgeht. Der PC steht ja eh fast überall rum und alle 2-3 Jahre mal eine neue Grafikkarte ist auch nicht so teuer. Man muss allerdings die Summe der Anwendungsgebiete sehen und da ist eine Konsole doch sehr limitiert.
 
@tommy1977: und gerade das ist dein Argumentationsfehler. Damit man 2 Geräte miteinander vergleichen kann, muss man die Eigenschaften gleichsetzen, du sagst aber in deinem Vergleich, dass der PC ja noch so viel mehr kann und forcierst damit eine ungewichtete Vergünstigung eines Vergleichsobjekts. so gesehen kann ich auch eine Konsole "schönreden", weil es ja auf m PC viele Spielemarken gar nicht gibt, forza, halo, gears of war, metal gear solid 4, little big planet, uncharted, red dead redemption, usw. usw. somit ist der pc ins Hintertreffen geraten - aber so kann man einfach nicht vergleichen. wenn dir office und skype wichtiger sind als die spielefunktion, hat natürlich der pc vorrang, aber dann muss man sich mit konsolen auch nicht auseinandersetzen - aber dann ist man auch kein ernsthafter spieler.
 
@Rikibu: Ich für meinen Teil sehe das Gesamtpaket und dort hat der PC FÜR MICH eindeutig die Nase vorn. Und zum Thema "ersnthafter Spieler": Ich zocke seit 1993 intensiv am PC und bin nie auf den Gedanken gekommen auf Konsole umzusteigen, weil ich bei der Qualität keine Abstriche machen möchte. Dass die reinen Hardwarekosten unabhängig von der Software/Anwendungsgebiete höher sind, bestreite ich gar nicht. Aber wie gesagt, das Gesamtpaket ist für mich entscheidend. Und dann kommt ja noch der Aspekt Familie dazu, wie ich weiter oben bereits erläutert habe.
 
Wenn man nur mal systemuebergreifende Video Lizenzen haette :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich