Facebook: Neuer Newsfeed und geänderte Profile

Die Betreiber des weltgrößten Social Networks Facebook wollen offenbar mehrere Änderungen an der hauseigenen Plattform vornehmen. Vertreter der Presse wurde unter anderem aus diesem Grund zu einem Event geladen. mehr... Facebook, Social Network, Logo, Social Media Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Logo, Social Media Facebook, Social Network, Logo, Social Media Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dafür wurde ein kleiner Teil der angemeldeten Facebook-Mitglieder ausgewählt.

Ein Kleiner Teil???
wenn ich alleine bei mir auf die Seiten meiner Freunde gehe sehe ich dort alle mit dem neuem Aussehen...^^
Definierung bei FB von "klein" = Alle?????^^
 
@Guillmaster: vllt bist DU dann der auserwaehlte
 
@-adrian-: Ja Malfoy, verkack es nicht!
 
@-adrian-: setzen sechs. Er hat doch deutlich gesagt dass es bei ALLEN bekannten neu angezeigt wird.
 
@PrinzPii: ich denke mal da waren die Finger mal wieder schneller um nen "coolen" Spruch loszuwerden als die Augen was das Lesen betrifft.
 
Gefällt mir soweit besser als das Aktuelle
 
@BrakerB: Beispiele?
 
@PrinzPii: Die Anordnung der einzelnen Elemente
 
Die haben aktuell wenig Ideen was man machen kann: ein bisschen optisch umgestalten und Werbeplattform zur noch genaueren Datenanalyse kaufen. Wer nimmt schon ständig smileys?
 
@zivilist: die Leute sind trotzdem registriert und stupsen sich gegenseitig an...
 
@zivilist: du glaubst garnicht WIE wichtig den leuten smileys sind. das entscheidet zum teil darüber ob sie den service nutzen...
 
Neue Optik hin oder her.
Wer Mark immer noch Zucker (persönliche Daten) in den Ar... bläst, dem ist leider auch nicht mehr zu helfen.
Begreifts doch endlich der Mann ist kein Wohltäter. Er nutzt Euer Bedürfnis nach Gemeinschaft schamlos aus und verkauft dann Euer Persönlichstes für bare Münze weiter.
 
@Pohannes Jaul XIII: Habt ihr das in der Selbsthilfegruppe themaitisiert oder warum die Klugscheißerei? 99,9% der FB-Nutzer wissen, das FB eine Firma ist und mit Daten handelt. Aber so wie Du dich gebierst, wars für Dich ne Überrasschung und hast nach dieser Erkenntnis sofort Deinen Account gelöscht und die Selbsthilfegruppe besucht. Und Voila, gratuliere, es war ein Erfolg.
 
@iPeople: Lieber klug scheissen, als dumm sterben :-)
 
@Pohannes Jaul XIII: Ich respektiere Deine Bemühungen, den Spagat zwischen beidem zu schaffen ;)
 
@iPeople: jemand der recht hat ist also immer ein klugscheisser? Dann kam ich dir nur empfehlen dich von Menschen mit wissen und Erfahrung fernzuhalten und dumm und arm zu sterben ^^
 
@PrinzPii: Du bist natürlich bei G+ besser aufgehoben ... is klar, ne :D
 
Je mehr ich Google+ nutze, desto altbackener wirkt die Technik von facebook. Man merkt dass da alles zusammengefummelt ist. Von moderner Webtechnik wie bei g+ keine Spur. Außer dem ist facebook mir sowieso extrem unsympathisch. Eine Firma die Adressbücher ihrer Kunden überschreibt und andere monopolistische sauereien begeht muss bestraft werden.
 
@PrinzPii: Achtung, falls Du zu den 0.1% gehörst die es noch nicht wissen, Google ist auch eine Firma die mit Daten handelt!
Nur können die Dich nicht nur über die soziale Plattform ausspionieren, sondern lesen auch Deine @gmail 's, speichern nach was Du auf Google suchst, wissen welche Seiten Du besuchst per Verfolgercookie und erfahren was sie noch nicht wissen über dein Android Smartphone.
"Klugscheisserei ende"
Achtung 2.0: Nur - drücken sonst stecken Dich irgendwelche Ipeople in ne Selbsthilfegruppe ;-)
 
@Pohannes Jaul XIII: Recht hast du, +! In o4 dachte ich noch, dass du einer dieser Anti-Facebook Fanatiker wärst, die zwar Facebook kritisieren, aber anderen Unternehmen ohne Widerworte ihre Daten preis geben. Wie man sieht, habe ich mich geirrt ^^ Wie auch immer, verhindern kann man eh nichts. Welche Firma kann man schon trauen...
 
@algo: Verlang ja auch niemand, dass man sich dem vollkommen entzieht oder kein Smartphone kauft. Aber in Zeiten wo sich Teenager das Leben nehmen wegen Cybermobbing und Leute am US Zoll 2 Tage verhört werden, nur weil sie per Twitter an einen Freund geschrieben haben, dass sie New York platt machen (engl. Slang für Party machen), sollte man mit offenen Augen und einer gewissen Skepsis sein Privatleben veröffentlichen.
 
@Pohannes Jaul XIII: Eigentlich habe ich nur deine herrablassende Art in 04 kritisiert.
 
@Pohannes Jaul XIII: Facebook liest genauso deine Mails...personalisierte Werbung. Facebook schickt dir auch den Cookie hinterher. Selbst wenn du kein Account bei Facebook hast, haben die deine IP und dies nur weil alle Webseitenbetreiber Facebook einbauen. Facebook weiß auch was du suchst, nur bieten sie nicht wie Google, die Möglichkeit die Suche zu löschen usw. Und Facebook erfährt genauso viel wie Google bei Andoid mit den Berechtigungen die verlangt werden. Desweiteren bietet Google einen großen Vorteil...sie haben einen Sitz in Deutschland und sind somit an deutsches Recht gebunden. Nur ein Beispiel...Bilder bei Facebook gehören Facebook...Bilder bei Google gehören weiterhin mir. :-) Ist nur ein Beispiel von vielen...aber ich lass dich mal in deinem Glauben, dass alle deine aufgezählten Tatsachen nur auf Google zutreffen. Achja, selbst Microsoft, Apple und Co. handeln so. :-)
 
@BuzzT.Ion: Habe ich mit einem Wort gesagt, dass diese Praktiken nur auf Google zutreffen? (siehe o4) Klar machen das viele Andere auch.
Manche offener manche weniger offen, bei gewissen Firmen hat man die Möglichkeit mehr oder weniger Einfluss zu nehmen Besitzrechte usw.
Ich habe auch nichts gegen Marktforschung für individuelle Werbung, aber dann bitte in offenen Befragungen, die auch als solche gekennzeichnet sind und nicht in dem sie dein ganzes Privat- und Sozialleben durchleuchten und die Daten anschliessend teuer weiterverkaufen.
Klar wissen hier viele WF Leser bescheid, dass sind aber auch Leute die sich für IT interessieren.
Aber es gibt leider immer noch ein hoher Prozentsatz der es nicht weiss, nur ungenau oder weiss aber glaubt sonst bei den Freunden untendurch zu sein wenn er nicht dabei ist.
Es stimmt ich bin ein Fanboy und zwar von geselligen Abenden mit guten Freunden, einem guten Gespräch, einem guten Essen und vielem mehr, aber sicher nicht von irgendwelchen Firmen, denen einzig und allein der shareholder value und die eigene Tasche wichtig ist.
 
Gibt es irgendwo hier auf WF eine News über Facebook, wo die Leser Kommentare über die News schreiben?
 
@Lastwebpage: Ok ok! Jiipijeee FB hat wieder mal ne neue Optik.
 
Sieht nicht schlecht aus, leicht uebersichtlicher. Gefaellt mir. Schauen, was da noch kommt. Aber ich hoere schon wieder die vielen Saetze wie "Bah, dass alte Design war besser" und "Ich mag das nicht" usw... ;D
 
@StefanB20: neues ist den meisten halt ein greul.... Leider. Aber wenn neue Ideen unser Land nicht erreichen, kreischen auch wieder viele los, meistens genau die, die bei Einführung neuer Dienste ihren Unmut über Datenverwertung u.ä. zum Ausdruck bringen würden.
 
@N-Rico: jap. Wie Recht du hast :/ versteh ich auch nicht. Klar, nicht alles Neue ist toll und gut umgesetzt, aber gleich immer den Teufel an die Wand zu malen, ohne sich damit befasst zu haben hasse ich. -_-
 
@StefanB20: Du sprichst mir aus der Seele.
 
Hatte das Design schon vor einem Monat mal ca. für 4 Tage.
 
Das Redesign Konzept von Fred Nerby hätte mir besser gefallen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check