Firefox OS: Mozilla über die Mindestanforderungen

Im Zuge des Mobile World Congress in Barcelona hat die Entwicklerschmiede Mozilla kürzlich das hauseigene mobile Betriebssystem, welches die Bezeichnung Firefox OS trägt, der Öffentlichkeit vorgestellt. mehr... Firefox OS, Boot 2 Gecko, Smartphone OS Bildquelle: Mozilla Firefox OS, Boot 2 Gecko, Smartphone OS Firefox OS, Boot 2 Gecko, Smartphone OS Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hatte es die Woche in der Hand. Sollte sich jemand fragen wann/ob es nach DE kommt: Nein, kommt es erst einmal nicht und für Leute die Android, iOS oder WP gewöhnt sind, sind die geräte halt wirklich kein Must-Have.
 
@Stratus-fan: Firefox OS sieht sich auch ehr als Alternative. Durch Hmtl5 bieten sich ja viele Möglichkeiten. Für interessierte Anwender ebenso, wie Geschäftstreibende. Apps wie Webseiten zu intigrieren, ist eine gute Idee finde ich. Firefox muß also nicht viel können, nur viel nützen...wie bei Golem beschrieben.
 
@Z3: Da will ich auch nicht widersprechen. Aber auch Microsoft ermöglicht mit Windows 8 ja nun schon etwas länger HTML5-Apps (nur eben etwas systemnäher). Einen Trend den ich sehr begrüße, auch wenn C/C++ in Performance-Bereichen auf absehbare Zeit nicht durch JS ersetzt werden wird.
 
@Stratus-fan: HTML5 ist ein Standert dem sich Microsoft lange wiedersetzt hat. Welche Rolle da C/C++ spielt(in Bezug auf Smartphones), weiss ich garnicht. Für Android werden die Apps, soweit ich weiss, fast ausschließlich mit Java geschrieben. Was ja eigendlich auch Sinn macht. Metaprogrammierungen benötigt man zumindest für Apps nicht. Ausserdem müssen die Anwendungen im technischen Rahmen bleiben. Insofern finde ich Mozilla OS interessant. Gerade auch für Lowbudgetgeräte.
 
@Z3: Nein, die meisten Apps werden, seitdem Google das Native SDK herausgebracht hat, auch nativ programmiert - und das ist auch gut so. Java fungiert da nur als Wrapper. Von HTML5-Apps auf so hardwaremäßig schwachbrüstigen Geräten kannst Du nicht viel erwarten.
 
@doubledown: Java brauchst man aber vor allem um kompatible zu sein bzw zu bleiben. Developer ist ehr unter den proprietären Apps zu finden. Wie auch immer...HTML5 steckt ja noch in den Kinderschuhen so zu sagen und welche Alternativen gibt es? Android 2.3? Mozilla OS eröffnet einen neuen Ansatz und das finde ich gut. Und noch besser finde ich, daß es anders als bei den konventionellen Rechner, eine Auswahl gibt. Da finden ganz neue, spannende Prozesse statt....
 
@Z3: Java "normal" != Java Android das sind zwei Paar Schuhe.
 
Firefox auf dem Smartphone. Die sollen erstmal Firefox für Windows performant gestalten, bevor sie sich auf andere Bereiche ausbreiten. Chrome > Firefox. Chrome ftw
 
@Banko93: Ich glaube man sollte es der Non-Profit-Organisation Mozilla überlassen, welche Wege sie gehen wollen.
 
@Z3: Mit non profit organisation kann man sich aber auch nicht rausreden. Lidl ist das auch. sie wollen auch nur geld. sonst wuerden sie sich ja nicht von google sponsorn lassen
 
Firefox auf dem Smartphone? Kommt wir wie Gammel-Pferde Fleisch im Döner vor
 
@Banko93: was Du offensichtlich reichlich genossen hast....
 
@Banko93: Bei einem Smartphone - unbegrenztes Daten-Volumen mal vorrausgesetzt - finde ich die Idee persönlich viel sinniger als ein 1000€-Netbook, dass eine Internetverbindung quasi vorraussetzt und kein vollwertiges Betriebssystem hat.
Ein Schelm, der glaubt, dass ich was gegen das ChromeBook Pixel hätte.
Ich nutze übrigens sehr gerne Google Chrome und genieße auch das eine oder andere YouTube Video, nur um den "Google Chrome-Hater!"-Schreiern mal direkt Wind aus den Segeln zu nehmen. (Auch wenn ich bezweifel, dass die den Kommentar durchlesen ;) )
Bei dem Preis kaufe ich mir einfach lieber ein Surface mit einem Betriebssystem, dessen Programme komplett Online funktionieren.
 
@metty2410: facepalm, du brauchst doch keine Internetverbindung, Apps können wie bisher auch heruntergeladen werden. Einziger Unterschied, sie sind in HTML5 programmiert anstatt mit Java. Aber manche begreifen das wohl nie.
 
"Auf diesen Geräten darf grundsätzlich aber auch ein App Store verwendet werden, der nicht von Mozilla sondern von beispielsweise einem Mobilfunkprovider betrieben wird."
Also wieder "back to the roots", wenn man so will.
 
@metty2410: Genau deswegen zeigt auch T-Mobile Interesse dran. Branding und eigener Store, Crapware ..... alles einfach implementierbar.
 
@iPeople: Solange ich nicht wieder von Jamba! mit den neuesten Ergüssen ihrer Folterkammer belästigt werde, gibt es schlimmeres. ;)
 
@metty2410: Mal abwarten, ob und wie die Bootloader gesperrt sind, dann ist es eh wurst ;)
 
ich muss mal ganz blöd fragen: mein galaxy ace erfüllt wohl die mindest anforderungen. kann ich darauf firefox os installieren? handys sind nicht so mein gebiet.
 
@Mezo: Irgendwer macht evtl. ein Custom Rom mit Firefox OS dafür, welches du auf das Ace draufflashen kannst, aber es wird wahrscheinlich nirgendwo eine Seite von Mozilla geben, bei der man einfach ein Image von Firefox OS herunterladen und auf eine MicroSD-Karte schmeißen kann, um es auf das Handy zu installieren, so wie es beim PC geht.
 
@metty2410: genau das habe ich befürchtet, danke :/
 
@Mezo: Da muss aber vorher jemand die Treiber fuer dein Phone ins system integrieren.
 
@-adrian-: Evtl gibts generic-Treiber. Hardware ist ja teilweise identisch.
 
Porting Firefox OS to N900 xD
 
Sieht vielversprechend aus, könnte der neue 3.Player der Mobile Plattformen werden.
 
@gstrahl: Ich denke da können wir getrost WP nehmen oder bereits so ansehen. Firefox OS wird sich sicherlich auch in guten Stückzahlen verkaufen, aber hierzulande eher nicht in Erscheinung treten und sie müssen auch mit besseren Feature-Phones konkurrieren...
 
@Stratus-fan: WP ist auf Platz 5, hinter Blackberry und Bada und es stagniert dort, trotz Milliardenwerbe-Eta. Ich denke WP wird nie aus seiner Nische herauskommen. Da habe ich mehr Hoffnungen in Firefox OS und Co.
 
wenn es so schnell startet wie der browser dann mahlzeit
 
@WinTux: startest du von Floppy?
 
Na toll... Und auf nen ausgereiften Firefox-Browser für mein Andorid Phone warte ich immer noch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!