Spot erweckt Audrey Hepburn wieder 'zum Leben'

Es gab in den vergangenen Jahren bereits so manchen Werbespot, der verstorbene Stars für ein aktuelles Produkt werben ließ. Doch ein derart (nahezu) perfektes Ergebnis wie beim aktuellen Spot einer Schokoladenmarke ist bisher noch keinem gelungen. mehr... Werbung, CGI, Audrey Hepburn, Framestore Bildquelle: Framestore Werbung, CGI, Audrey Hepburn Werbung, CGI, Audrey Hepburn Framestore

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Alter Schwede.. Ne wirklich überzeugende Grafik...
 
Das ist ein schöner Effekt, aber darf die Film und Werbeindustrie denn alles machen? Mit Toten Geld machen, wollten diese das? Machen se im 22 Jahrhundert aus Werbezwecken Klone von Promis? Im moralischen Sinne verwerflich und sollte mit Desinteresse am Produkt gestraft werden. Siehe Amazon Verweigerung...
 
@Antiheld: Im Text auf der Framestore-Seite ist immer nur von Audrey Hepburn (TM) die Rede. Also ja, können sie...
 
@Antiheld: Ein Schauspieler ist im Grunde eine Art Kunstfigur. Und irgendjemand hält die Rechte an dieser Kunstfigur auch nach dem Tod der Person. Von daher sollte das kein Thema sein.
 
@Antiheld: es ist immer noch das 21. Jahrhundert :)
 
@rrakateli: noch gibts keine Klone... glaube ich ;-)
 
na das sieht ja mal verdammt schlecht aus!? von wann ist das, 2000? toystory sieht ja realistischer aus!
 
@Tendas: schalte mal auf HD, ich finde die Grafiken echt gut und der Mund sieht endlich mal wie ein Mund aus...
 
@Tendas: Öhm, das ist aber wohl nur unter Zuhilfenahme halluzinogener Drogen so...
 
@witek: Ziemlich unfreundlich jemanden aufgrund seiner Meinung so zu Beleidigen. Wenn im Artikel schon die Frage impliziert wird ob es künstlich aussieht oder nicht wird indirekt auch nach einer Meinungsäußerung verlangt. Wenn er seine Ansicht dann kund tut darf man ruhig sachlich bleiben und argumentativ begründen warum er seine Meinung eventuell nochmal überdenken könnte.
Unsachliche Diskreditierungen haben in einem Diskurs nichts verloren.
 
@Stamfy: Das war definitiv nicht beleidigend gemeint. Aber ja, man muss offenbar jedes Mal einen blöden Zwinker-Smiley dazutun, um nicht missverstanden zu werden... ;;;;) (Nachtrag @Tendas: Solltest du das tatsächlich als Beleidigung empfinden, entschuldige ich mich natürlich dafür!)
 
@witek: Da hat ein Smiley nichts verloren. Die Aussage einer Person in die Nähe von Drogenkonsum zu rücken dient immer dazu die Glaubwürdigkeit zu untergraben, sie ergo der Lächerlichkeit anheim zu geben. Es gibt sicher Personen-/ Freundeskreise in denen solch eine flapsige Bemerkung klar definiert verstanden wird, was aber am generellen, abwertenden Charakter nichts ändert. Ob mit oder ohne smiley, Du machst seine Meinung lächerlich. Im besten Fall ist das lediglich Dein Weg zu sagen "ich seh das anders" - da wäre dann aber eine Begründung nett damit ihr eine sachliche Diskussion anfangen könnt. Oder wenigstens ein Hinweis auf welche seiner Aussagen Du Dich beziehst.
 
@Stamfy: Ist ein schöner Monolog von dir, um Tendas in Schutz zu nehmen (obwohl er das sicher alleine könnte) und irgendwo hast du auch Recht, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass Tendas Kommentar nunmal haltloser Müll ist, den man im direkten Vergleich mit Toy Story entkräften kann. Außerdem würdigt er damit kein bisschen die Leistung des Studios. Sicher ist dieses 3D-Modell nicht perfekt (z.B. die Haare), aber es ist definitiv ziemlich gut, dass sich meiner Meinung nach nicht vor einem HdR-Gollum verstecken braucht. Witold hat sich also lediglich auf sein Niveau herunterbegeben.
 
@ElDaRoN: Übrigens hat der besagte Kommentar von Tendas ein Plus bekommen, ich denke also, dass er das so verstanden hat, wie es gemeint war und nicht böse ist. Zudem darf hier ruhig ein etwas lockerer Ton herrschen als etwa bei SpOn, wo sich die Leute Siezen und "Foristen" nennen...
 
@Stamfy: ...sprach er und verglich den spot mit Toy story (bezogen auf die sachliche Diskussion)...
 
Will ich im Spiel auch haben :-)
 
Audrey Hepburn war einfach eine verdammt hübsche Frau.
 
@jigsaw: kommt direkt nach grace kelly.
 
@jigsaw: Lächerlich dass Dir jemand für die Aussage ein Minus gibt. Wofür? Weil Du Deine Meinung gesagt hast? Weil jemand der Ansicht ist eine andere Frau wäre noch "schöner"? Wobei Du nichtmal von "der schönsten" geredet hast. Und hässlich kann man die Dame nun wirklich nicht nennen.
Vielleicht war Dein Post nicht hilfreich - aber im Kontext der News auch nicht völlig unpassend. Schließlich ist es das Aussehen und das Renommee der Dame mit dem hier Werbung gemacht wird.
 
@Stamfy: Viel lächerlicher ist es, sich hier darüber aufzuregen, dass er ein Minus bekommen hat.
 
Sorry aber nach 2 Sekunden erkannt, dass es sich um ne Computergrafik handelt. Viel zu plastikhaftes Gesicht u die Bewegungen wirken ebenfalls unreal.
 
Also ich find's billig! Da hilft es auch nichts dass sie alle Schauspieler so stark überschminkt haben dass diese auch fast wie gerendert aussehen. Da kriegen einige Spiele schon wesentlich besseres hin. Aber ich muss zugeben ich kenn dese Audrey nicht, vielleicht hatte sie ja tatsächlich in echt Bewegung und Aussehen eines geschminkten Cyborgs...
 
@lutschboy:
die schauspieler sind nicht stark über schminkt damit es aussieht wie gerendert sondern damit man einen original filmlook von damals hat.
nach der schwarzweiß zeit war es eben so grell im TV!
 
sieht zwar toll aus aber "komplett am PC entstanden" ist für mich was anderes als ein reales körperdouble was sogar noch Ähnlichkeit hat ab zu filmen und ein paar texturen dann auf ihr gesicht zu klatschen.
bei der Schokolade in der handtasche am anfang scheinen die herren aber keinen wert auf Realismus gelegt zu haben.
 
Das ist alles andere als täuschend echt, der Kopf ist merkwürdig verformt, die Mimik erinnert an Botox-Opfer und die "hitzige Diskussion" auf dem Technik-Blog entpuppt sich bei näherem Hinsehen auch eher als Übereinstimmung, daß nicht alles perfekt ist, die Animation auf Tintin-Niveau liegt, aber 3D auf einem guten Weg ist.
 
Ich find's klasse gemacht: Man kann sogar Lid- und Nasolabialfalten erkennen. Da laufen ganz andere, zugespachtelte Kaliber an unseren Schulen herum, die wohl Sachen mit ihrem Gesicht gemacht haben, für die ein Gebrauchtwagenhändler langjährige Gefängnisstrafen in Kauf nehmen müsste ;-)
 
Ich kann nicht sagen, ob ich es "so" erkannt hätte - aber es ist doch recht klar als Animation zu erkennen, wenn man gut hinschaut - finde ich.
 
Kein zugehöriger Werbespott vorhandehn !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nur irgendwelche scheiss werbung für andere Dinge wird vorgeführt !!!!!!!!!
 
Na, dann dürfen wir uns ja auch auf das neue "Michael Jackson"(TM)-Video freuen. Das die Protagonisten längst verstorben sind, ist dabei nur noch eine Randnotiz.
 
Der Spot hat ja definitiv was toootaaal unrealistisches: In Italien, SanMarino, Monaco oder an der Riviera herrscht Rechtsverkehr! - oder das Trickstudio zeigt uns demnächst in einer Fortsetzung des Spots ein beeindruckend realistisches Zerstörungsmodell ;)
 
Man erkennt es zwar, aber die Illusion ist für die meisten doch vollkommen ausreichend, ist doch nur eine Werbung, keine Techdemo :)

Aber wie hat sie die Schokolade mit ihrem Fingernagel aufbekommen :O
 
*baff* .. dat mädschen schaut aus wie echt! .. kinners, da werd i net mehr...! WOW! respekt ey!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum