Google veröffentlicht Chrome 25 für Android

Das Suchmaschinenunternehmen Google hat ein umfangreiches Update für die mobile Version seines Browsers Chrome veröffentlicht. Nummer 25 bringt einige neue Features mit, darunter die Audio-Ausgabe im Hintergrund. mehr... Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome Bildquelle: 3dnews.ru Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome 3dnews.ru

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Als nächste Schritte folgen wohl WebGL und Native Client. Dann ist Chrome OS im Prinzip auf jedem neueren Android.
 
@sibbl: für die tabletts wäre noch ein dauerhafter Desktopmode interessant.
 
@shriker: Solange die Entwickler die Grundfunktionen wie Scrollen (wow, was für ein input-Lag, erinnert mich an meine Android 2.2-Zeiten) und Schriftdarstellung (was soll die Vaseline auf meinem Display) nicht in den Griff bekommen... Naja, egal, wenn es denn nicht der Standard-Browser unter Android wäre :(
 
Auf dem Nexus 10 war Chrome bisher ein NoGo. Ich habe da immer den AOSP Browser verwendet. Ich hoffe Google richtet das bald, sowas kann dem Produkt/Ruf enorm schaden. Auf dem Nexus 4 hingegen läuft Chrome wunderbar.
 
@Oruam: Was genau läuft denn da schief?
 
@shriker: Ruckelig, nachladen von Bilder/Text, Verzögerungen beim Scrollen. Das killt die Lust aufs Browsen.
 
@Oruam: Da du sagst, dass du den ASOP Browser verwendet, geht mal davon aus, dass es geflasht ist oder?
 
@shriker: Geflasht? Die APK in /system/Apps kopiert. Dazu braucht man rootzugriff, ja.
 
@Oruam: hmm bei welcher Version bist du denn ausgestiegen, denn die die Standardmäßig am Anfang drauf war lief wirklich nicht gut aber mittlerweile ist alles super.
 
@shriker: die standardversion mit der das Nexus 10 geliefert wurde war schrecklich. Zumindest gemessen an meine Anforderungen. Ich hab Chrome immer wieder getestet und bin noch immer nicht zufrieden. Hast du den AOSP Browser mal installiert? Ich kann es dir wärmstens empfehlen.
 
@Oruam: Seit dem Update läuft Chrome bei mir ausgezeichnet, aber die Chrome-Beta war eigentlich auch vorher schon sehr gut benutzbar.
 
@nicknicknick: die beta war auf jedenfall besser als der stable release. aber wie ich finde noch immer kein vergleich zu AOSP. Na mal schauen, teste heute dann nochmal auf dem Nexus 10 ;)
 
@Oruam: Ja hab ich, der kann mich seit Jahren nicht mehr zufrieden stellen, hauptsächlich weil es seltsam ist wenn man mehrere Tabs offen hat und hässlich ist.
 
@shriker: wir sprechen hier vom nexus 10 oder? auf meinem galaxy nexus, nexus 4, S3, Transformer Prime gibt es keinen performanteren browser der zudem alle meine bookmarks synchronisiert. über das UI lässt sich streiten, mir gefällt der dunkle look.
 
@Oruam: Das Nexus 10 konnte ich bis jetzt nur kurz ausprobieren, deswegen kann ich das nicht so genau sagen. Ich kann hier nur von meinen Geräten und die in der näheren Bekanntschaft, und ich bastle viel mit Android.
 
@shriker: "und ich bastle viel mit Android." das ist schön für dich, bedeutet aber nicht das du recht hast ;)
 
@Oruam: behaubte ich doch garnicht
 
@Oruam: Ja hab auch nur den Boat Browser genutzt, weil Google es nicht bekommen hat den Chrome für Android auf aktuelle versionen zu halten, bzw. Monatelang vernachlässigt hat. Sogar auf iOS haben sie schneller geupdated... bleibe daher auch beim Boat Browser..
 
@skrApy: Ja der Boat Browser ist sehr beliebt. Aber ich mag AOSP lieber ;)
 
Finde den native Android Browser für Smartphones immer noch um Längen besser als Chrome. Der Android Browser ist schneller, reaktiver und komfortabler. Insbesondere das Touch Menü des Android Browser ist sowas von lecker, welches ich schmerzlich beim Chrome vermisse. Achja und nicht selten passierts, dass der Chrome Frame Seiten manchmal falsch anzeigt. Das habe ich beim anderen Browser erheblich seltener.
 
@Tuxiduus: Kannst du das beim Chrome 25 immer noch behaupten? Ich habe ihn noch nicht getestet. Die alte Version hängte sich bei mir manchmal auf, wenn ich in ein Feld tippte wo die Tastatur aufpoppte. Deswegen war ich beim Stock-Browser.
 
@wertzuiop123: Das Scrollen und Zoomen beim Chrome 25 ist echt gut geworden. Auf Augenhöhe mit dem native Browser, wenn nicht sogar einen Tick besser. Da hat Google echt gute Leistung abgeliefert. Mir persönlich fehlt noch das Touch-Menü... welches enorm die Bedienung vereinfacht und beschleunigt. Ist dieses Menü drin, ist für mich der Chrome definitiv das DAS Substitutionsprodukt zum native Browser. Abstürze habe ich eigentlich keine mit dem Chrome. Nutze Galaxy Nexus mit Android 4.2.2 (Stock-ROM). Kenne das Problem, wenn der RAM vollläuft, dass die Browser dann die Biege machen und beendet werden. Dieses Problem hat der native aber auch. Klar, wenn kein Platz is, is Schicht im Schacht. Kommt vor, bei besonders großen Websites mit Megabytes an Bildern und sonstigem komplexen content.
 
@Tuxiduus: Habe ihn jetzt nochmal auf meinem Nexus 4 getestet. Dieser Browser ist eine bodenlose Frechheit! Verwaschene Schrift und ein Input-Lag von locker 150ms... Wie kann man nur sowas programmieren und dann noch als Standard festlegen??? Der AOSP-Browser hingegen kann eigentlich mit Safari auf meinem iPad3 mithalten.
 
@wertzuiop123: Das gleiche bei mir. Die alte Chrome-Version für Android hatte ständig Hänger und flimmerte ab und zu ganz komisch. Vll. hat sich das mit Chrome 25 geändert, werde die Version 25 auf jeden Fall mal ausprobieren.
 
@Tuxiduus: Jetzt mal eine Frage für ganz Dumme: Was ist denn der native Browser unter Android? Auf meinem Nexus 4 finde ich nur Chrome. Oder ist das bei den Nexus-Geräten wieder was anderes?
 
@RebelSoldier: Nexus S und Galaxy Nexus haben als Standard Browser den Android Browser drin. Da ich das Nexus 4 noch nicht inne Finger hatte, vermute ich mal, dass die dann beim Nexus 4 den Android Browser rausgeschmissen haben und Chrome als Standard gemacht haben.
 
@Tuxiduus: Alles klar, danke für die Erläuterung :)
 
Ohne Erweiterungen ist der Browser leider uninteressant für Android. Setze da doch lieber auf Opera mit Ghostery.
 
Ich finde den Tabwechsel in Chrome für Android eingach genial, alleine deshalb verwende ich ihn bevorzugt.
 
@JSM: Die Tab-Funktion ist wirklich genial. Aber leider hat dieser Browser einfach zu viele Baustellen: Schriftdarstellung katastrophal seit Update, Input-Lag wie unter Android 2.2>, keinen Vollbildmodus, usw... Schade :(
 
Wofür braucht der nun Telefonstatus und Identität?
 
@iSpot: das frage ich mich auch. muss wohl was mit den sync features zu tun haben. naja, ganz hinterblicken kann man da ja eh nie :(
 
@Tuxiduus: Das wäre doch mal was, anstatt einfach runterzubrabbeln es gibt Version XY von App X, auch mal sowas zu durchleuchten, aber wahrscheinlich interessiert es niemanden.
 
@iSpot: identität wohl für den sync und telefonstatus zB um die audiowiedergabe im hintergrund zu pausieren, wenn man telefoniert?
 
@iSpot: Wegen der neuen Funktion Audio im Hintergrund abspielen zu können. Denn Chrome muss den Telefonstatus prüfen können.
 
Ist bei euch auch die Schrift seit dem Update etwas unscharf? Also ich finde das doch eher nervend.
 
@ProSieben: Finger waschen und mit einem Mikrofasertuch mal über das Display gehen :P Bei mir ist alles scharf.
 
Ich habe auf dem nexus 4 seit dem update microruckler beim scrollen.
 
muss sagen solange da nicht die adressleiste ausgeblendet wird oder zumindest um einiges verkleinert wird werd ich chrome nicht wirklich nutzen auch nicht auf meinem note2
 
Ich finde Chrome super auf Android :) laeuft bei mir fehlerfrei und fluessig ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte