45 Jahre DDR-Presse im Volltext online verfügbar

Die Staatsbibliothek zu Berlin ermöglicht es interessierten Nutzern nun, in einem digitalisierten Archiv zu recherchieren, in dem Zeitungen der DDR aus 45 Jahren zugänglich gemacht werden. mehr... Zeitung, Tageszeitung, Schwarz Weiß Bildquelle: NS Newsflash / Flickr Zeitung, Tageszeitung, Schwarz Weiß Zeitung, Tageszeitung, Schwarz Weiß NS Newsflash / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn das die Stasi wüßte. Nein, ist schon interessant.
 
@andryyy: der BND weiß das schon :) also keine Panik !
 
@CvH: ...der BND wurde von Nationalsozialisten gegründet (aber klar, der latente Nationalsozialist und Mitläufer wird das wieder als Verschwörungshteorie abzutun versuchen). Die StaSi war im Gegensattz zur GeStaPo regelrecht demokratisch. Niedlich aber die Versuche der Westdeutschen, davon abzulenken, daß sie auch heute noch verdeckte Nationalsozialisten sind.
 
@geiselhammer: Die Stasi als demokratisch bezeichen wuerde ich nun nicht grad. Allerdings ist schon auffaellig, dass nach der Aufloesung des jeweiligen Regimes eine SED-Mitgliedschaft wesentlich haertere Konsequenzen hatte als eine NSDAP-Mitgliedschaft. Ebenso auffaellig ist es, dass es nachdem die Amerikaner aufgeraeumt haben im wesentlichen Prozesse gegen Schergen wie Demjanjuk gab, und nicht gegen die Drahtzieher.
 
@JanKrohn: die einen haben halt "verloren" ;-) Und Demjanjuk war praktisch als Schaubeispiel. Dem haben sie erst den Prozess gemacht als er schon ziemlich alt war (einmal als er 66 war (Urteil 7 Jahre später wieder aufgehoben) und dann später noch mal als er schon 89 war. Das war ja auch eher ein Stellvertreterprozess nach dem Motto "Sehr her - wir haben einen verurteilt." Ich glaube was Geiselhammer mit demokratisch meint ist in dem Fall das das Ziel der Stasi nicht die Abschaffung der 'demokratischen' Grundordnung war sondern die Bewahrung, wenn auch mit zweifelhaften undemokratischen Mitteln. Natürlich war es keine Demokratie aber das heißt ja nicht das einige nicht daran geglaubt haben das es eine gibt.
 
Stasi unterlagen sind dort nicht bei. Ganz einfacher Grund:
für die Veröffentlichung derer Texte gibt es eine gesonderte Behörde dessen Gründer/bzw ehemaliger Chef jetzt unser jetziger Bundespräsident ist. Nennt sich "StU - Die Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen"
 
@andryyy: Stasi ist das Ablenkungsmanöver des Westdeutschen. Ablenkung wovon? Daß nahezu 100% der damaligen Nazis amnestiert und mittels des Artikels 131 GG so weiter machen konnten, wie zuvor...nur mit latenteren Mitteln - auch hinsichtlich der Ausbildung ihrer Nachfolger.
 
Supi, dann können wir die Jubelmeldungen der Zonen-Regierung mit den Jubelmeldungen der Bundesregierungen vergleichen :D
 
@iPeople: vielleicht gibt es dann bald viele Plagiatsvorwürfe.... :D
 
@skyjagger: Grins ..... Merkel goes Honnecker? Vadammt, das passt sogar ... alte Schule :D
 
@iPeople: gibts von der 3-Zonen-Regierung auch so ein schickes Archiv? :)
 
Man hätte hier zuschreiben können das nicht Jedermann zugriff auf die Daten bekommt. >Damit Sie die Funktionen des Zeitungsportals „DDR-Presse“ nutzen können, bitten wir Sie um eine Anmeldung. Sie haben drei Möglichkeiten, Zugang zu erlangen: Sie verfügen über einen gültigen Bibliotheks­ausweis der Staatsbibliothek zu Berlin. Sie haben einen Open-ID-Account (VDB). Sie sind Student oder Mitarbeiter an einer wissenschaftlichen Einrichtung (in Vorbe­reitung). < Eigentlich schade wer sich Interessant gewesen.
 
@Der-Magister: Schade, wär durchaus mal interessant gewesen, da mal durchzuschauen...
 
@Der-Magister: Find ich ehrlich gesagt auch doof, dass es hierdurch fast nur für Menschen mit wissenschaftlichem/akademischem Hintergrund ermöglicht wird, die Seiten einzusehen. Gibt sicherlich einige (aus der ehemaligen DDR), die z.B. wissen wollen, was an dem Tag ihrer Geburt im Staate los gewesen ist.... (nur ein Beispiel).
 
@Diak: Es ist für jeden der lesen kann. Es ist kostenlos. Und eine Anmeldung per Xlogon ist auch möglich. Wer bei xlogon.net kein Konto hat kann sich dort, innerhalb von 2 Minuten einen Account anlegen...eine gültige Email Adresse vorausgesetzt.
 
Natürlich meine Damen, ich der darauf achtet nicht zu viel von sich im Internet Preis zu geben, der nicht jeden da hergelaufen Web Dienst seinen Personalien samt Kontodaten zukommen lässt, meldet sich beim Datensammler xlogon.net an. Es ist doch ein Witz wie immer wieder auf das Gesichtsbuch hier losgegangen wird aber bei so einen Persönlichen Webcrawler kann man sich schon mal Anmelden. Wenn das ihre Argumente sind brauch man sich nicht fragen warum hier in Deutschland Sicherheit in der IT nur ein Comic ist geschrieben von Skriptkiddies.
 
@Der-Magister: Bis auf meine IP Adresse habe ich dort nichts, hinterlassen dass, eventuell auf meine Person schließen lassen könnte.
 
@kubatsch007: nur die IP ? Du schreibst hier echt - was die haben ist ja nur meine IP - muss man dir jetzt echt erklären wie das weiter geht ? Mit der IP kann dir jeder ohne viel Stress sagen wo du ca. wohnst, zu mindestens wo du dich ins Internet einwählst. Dann Tracker Cookies usw. Aber OK hast Gewonnen als Preis gibt es den Gläsernen User des Monats am Blauen Internetband. Und von mir gibt es ein Danke für die schöne gute Nachtgeschichte.
 
@Der-Magister: In den letzten Tagen sind hier anscheint echt nur Paranoide unterwegs. Es gibt "do not track me" (auch wenn es freiwillig ist), Es gibt Addons wie Ghostery. Bei vernünftigen Browser kann man das Anlegen von Cookies gänzlich unterbinden. Die einzigen die meiner IP eine reale Adresse zuordnen können ist der ISP. Ach übrigens, laut Google ist mein Standort in Essen. Stimmt sogar fast wenn man knapp 500 Abweichung Kilometer als gering ansieht.
 
@Der-Magister: Verstehe ich jetzt nicht so ganz. Ich habe es jetzt nicht selber getestet, aber eine Anmeldung mittels xlogon.net (OpenID) scheint zu gehen, und da kann sich jeder anmelden.
 
Die Texte wären auch was für die Schulen, damit könnte man Medienkompetenz schulen und Neusprech zu gleich.
 
jepii! Zeitungen aus meinem Geburtsland (BJ 84, sehe mich als DDR-Bürger), auf jeden Fall interessant!
 
...und wer hats bezahlt??? Wir mit unserem Soli oder mit dem Länderausgleich. Wie Berlin und die Neuen unser Geld verschwenden ist schon der Wahnsinn! ...und keiner bremst Sie, im Gegenteil sie werden von dem Mob sogar mit Lustigen Parteien unterstützt. Geschichte hin oder her...da hätte es wichtigere Dinge gegeben für die man Geld ausgeben müsste und nicht die alten OST Zeitungen.... z.B. in Heimatkunde-Unterricht, damit unsere Freunde mal was über das Land und die Kultur lernen, in das sie aus weit her gezogen sind und als Gäste herzlich und gerne aufgenommen wurden.
 
@Maria1975: Hast du noch nicht mitbekommen dass alles was nur annähernd nach deutscher Kultur aussieht schlecht ist?
 
@Maria1975: mimimimimi
 
@Maria1975: Komm mal auf dein Leben klar...
 
@ouzo: komm mal in den Westen und lerne Zelten in NRW´s schlaglöchern, wo du oder jemand in Berlin vom boden essen können , -.- . ich geb ihr da schon recht! auch wenn ich minusse kassiere, ich denk mal wir brauchen ein soli... der westen muss wieder aufgebaut werden weil der osten fertig ist, bzw soll nun hinhalten.....
 
@awwp1987: Eine geschichtliche Aufarbeitung ist meiner Meinung nach wichtiger, als irgendein ein Schlagloch in NRW.. Wenn dir die Verteilung der Gelder nicht passt, dann nutze die nächste Landtagswahl..
 
@awwp1987: Das ich nicht lache, wenn Schlaglöcher dein größtes Problem sind..
 
@Maria1975: lol wtf? ist der eigentlich wenigstens ein bisschen bewusst wie runtergewirtschaftet der Osten war? Manche leben echt in ner anderen Welt.... wtf...
 
@Maria1975: "...und wer hats bezahlt???" Das Geld stammt aus dem Etat der DFG die alle, die in Deutschland Steuern zahlen mitfinanzieren.
 
@Maria1975: Den Soli zahlt jeder. Zudem solltest du bedenken das die DDR von ihren Besatzern mehr oder weniger ausgeblutet wurde (Stichwort Kriegskontributionen) während die BRD von ihren Besatzern unterstützt wurde damit sie als Schild im kalten Krieg benutzt werden kann. Du kannst dir deine Welt zwar malen wie sie dir gefällt aber nimm bitte wenigstens halbwegs passende Farben oder es wird schnell surrealistisch.
 
@Maria1975: ahha nur komisch das hier, im osten des landes wo ich wohne, die cdu regiert im rathaus und seitdem die stadt mehr als pleite is. sogar millionen schulden die aus eu fördermitteln ausgeglichen werden nun, jetz sag mir noch einmal das wir unser geld verschlingen. heimatkunde unterricht.... so so ich weiß noch mein geschichtsunterricht wo die ddr behandelt wurde, honnecker und mielke 2 böse männer, böses land gwesen fertig......... sollen mal ruhig die wahrheit erzählen.
 
@Maria1975: Sorry, aber das mit dem Freunde kauf ich dir nicht ab.. Du sprichst über uns "Ossis" wie über Menschen zweiter Klasse.. Vielleicht hast du es ja noch nicht gewusst, aber Deutschland war ein Land, welches feindlich übernommen und aufgeteilt wurde.. Dass ihr aus wirtschaftlicher Sicht das bessere Los gezogen habt, kann man uns schlecht vorwerfen.. Wer sich wie du dagegen ausspricht, in Deutschland wieder gleiche Verhältnisse zu schaffen, der ist wohl auch für einen Wiederaufbau der Mauer.. Warum arbeiten denn viele Ossis im Westen, weil man dort für die selbe Arbeit das doppelte Geld bekommt, findest du das gerecht?
 
@Maria1975: wie bist du denn drauf? den soli haben auch die ossi's zahlen müssen nach der wende. ich komm aus der gegend und weiß noch genau was auf meiner gehaltsabrechnung stand (Bj.70). bleib mal locker und trink nen kaffee...
 
Muss man denn jeden Mist aus dem Osten kopieren? Damit sollten wir doch Schluss machen!
 
@MiBe: wieso der Pott brodelt doch noch, warum , den Herd ausmachen. sowas kommt nicht in die Tüte, hauptsache verschwenderisch
 
@awwp1987: Da Geschichte sich wiederholt tut man ganz gut daran sie ab und zu auch mal zu studieren um nicht auch gleich alle Fehler zu wiederholen. Würden wir das nicht tun würden wir ja niemals lernen (was jetzt nicht heißen soll das wir aus den Fehlern der Vergangenheit lernen aber die Chance ist zumindest gegeben^^).
 
@MiBe: Komisch, mir kommt es eher so vor, als ob alles aus dem Osten verteufelt und abgeschafft wurde.. Tja so gehen die Empfindungen auseinander..
 
@MiBe: würde der "westen" jeden mist kopieren, gebe es kindergärten, kindergrippen usw. in mengen und keine probleme mehr für berufstätige eltern mit kleinkindern. zudem würde es an deutschen Ampeln ÜBERALL grüne rechtsabbieger-pfeile geben usw.

der westen hat drüben erstmal alles ausverkauft und uín grund und boden gewirtschaftet. dann kam die große arbeitslosigkeit und massenwanderung dazu. erst viele jahre später ist man aufgewacht und hat gemerkt, was damals alles schief ging.. ->leider zu spät.

außerdem wird der "ossis" immernoch gehaltstechnisch dem "wessi" gegenüber benachtteiligt, denn es gibt immernoch keine 100%ige gleiche bezahlung im selben beruf.. also erstmal schlau machen und dann schreiben..
 
Wo bleiben die vollständigen Unterlagen der Nazipresse?
 
@geiselhammer: und jetzt googlen wir mal was Siegerjustiz bedeutet :) Wobei ich weiß das du es weißt also was solls. Es gibt keine Gerechtigkeit in dieser Welt wenn nicht jemand davon profitiert.
 
@hezekiah: stimmt..
 
>>>In den Schlagzeilen, Berichten und Kommentaren der drei in den Jahren 1945/46 gegründeten Zeitungen 'Neues Deutschland', 'Berliner Zeitung' und 'Neue Zeit' fanden die Ereignisse im Osten Deutschlands jeweils ihren spezifischen Niederschlag und wurden nach bestimmten Kriterien gefiltert und ideologisch gelenkt.<<< und das passiert heute noch genauso, aber hauptsächlich mittels der BILD-Zeitung. Der deutsche Bauernmichel - oh pardon - hochintelligente Bundesbürger schnallts trotzdem nicht.
 
Das ist ein Stück deutsche Geschichte, verstehe nicht warum hier so viele dagegen haten.. Im Vergleich zu Sinnlosprojekten wie Stuttgart 21 und Ber dürfte das wohl finanziell kaum ins Gewicht fallen..
 
@GlockMane: da muss ich dir zustimmen aber geschichte interessiert heutzutage die wengisten noch. heutzutage sind viele sich selbst am nächsten und interessieren sich nicht mehr für geschichte. zumal viele denken, sie müssten das bezahlen..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles