Elop: Windows Phone kann Nummer 1 werden

Stephen Elop muss als Chief Executive Officer natürlich Optimismus versprühen, der Nokia-Chef hat sich nun aber recht weit aus dem Fenster gelehnt und meint, dass Windows Phone das Potenzial habe, weltweite Nummer 1 zu werden. mehr... Nokia, Ceo, Stephen Elop Bildquelle: Nokia Nokia, Ceo, Stephen Elop Nokia, Ceo, Stephen Elop Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wers glaubt wird seelig!!
 
@pittrich: Hat doch bei Android auch funktioniert, warum sollte es mit WP nicht auch so werden?
 
@L_M_A_O: weil android besser ankommt bei den massen?
 
@Oruam: Muss sich erst noch zeigen, gibt ja noch nicht genug günstige WP Modelle.
 
@L_M_A_O: günstige wp modelle findet man viele. ich denke nicht das es nur um den preis geht.
 
@Oruam: Sicherlich, die meisten Android-Geräte die die Leute haben sind billig Geräte von Samsung.
 
@L_M_A_O: natürlich, wenn du dadurch nachts besser schlafen kannst ;)
 
@L_M_A_O: Wird schwer werden bei einem Lizenzkostenpreis von 23 Euro aufwärts pro Smartphone.
 
@Friedrich Nietsche: WP7 oder WP8, oder ist der Preis gleich und wo kann ich das nachlesen?
 
@L_M_A_O: Ist je nach Hersteller und Smartphone-Klasse unterschiedlich. Allerdings waren 23 Dollar nicht Euro - sry - das niedrigste, was ich beim Googlen gefunden hab. Offizielles wird man dazu kaum was finden, da die Lizenznehmer in der Regel zu Stillschweigen verpflichtet werden. Das ist eben der nachteil eines proprietären Dritthersteller-Betriebssystem: Die wollen Kohle dafür sehen. Bei Windows RT soll der Preis gar in einem Bereich von 80 Dollar pro Lizenz liegen. Das frisst jegliche Margen schnell auf.
 
@Oruam: Kommt es? oder haben die Leute einfach noch nichts von WP gehoert und wollen sich Apple nicht leisten. Kenne ausserhalb der Informatik niemand der sagt sein Android waere irgendwie besser
 
@-adrian-: dann hast du aber kein breites business umfeld in der IT. Ich bin hier nur von iOS und Android umgeben. Das reicht vom einfachen Programmierer bis zum Topmanager. Ich kenne gerade mal eine Person in meiner gesamten Firma mit einem Lumia 900, und das hat er geschenkt bekommen. Unsere Mitarbeiter dürfen sich die Smartphones aussuchen und bisher kam wollte noch keiner ein WP.
 
@Oruam: Ja und was willst du mir damit sagen - ist doch genau was ich sage. Die leute kennen WP einfach nicht
 
@-adrian-: Wenn nach über 2 Jahren die Leute WP noch nicht kennen muss ja was schief laufen. Aber nein, WP ist hier nicht unbekannt, eher unbeliebt.
 
@Oruam: Android hat sich doch nur durchgesetzt, weil die Provider eine schnelle Antwort auf das iPhone brauchten, um die Marktmacht von Apple nicht ausufern zu lassen (Gewinnbeteiligung etc). Android kam da wie gerufen, weil auch die Provider auf der Plattform viel Macht haben. Scheint auch zu funktionieren, wenn Android schneller wächst als iOS. Bei beispielsweise 10 Smartphones im Angebot, davon 1 iPhone, 1WP und 8 Androids aber auch nicht verwunderlich.
 
@Zombiez: Natürlich, und die Marktmacht von Google jetzt ist in Ordnung für die Provider? Komm schon, solche Theorien sind lächerlich. Wieso können einige hier nicht einfach akzeptieren das Android beliebt zu sein scheint.
 
@Oruam: Mittlerweile hat ja Android schon einige Killer Features und muss sich nicht hinter iOS verstecken. Zombiez hat aber schon recht. Es war anfangs tatsächlich so, dass Android einfach gekauft wurde, weil es nichts besseres gab. Als das iPad raus kam, haben alle reflexartig Richtung Microsoft geschaut. Da gabs aber nichts, deshalb haben sich Galaxy Tab und Co. durchgesetzt. Wäre das Surface Pro direkt paar Tage nach iPad Release erschienen, hätte sich Android im High End Tablet Segment (10 Zoll und größer) meiner Meinung nach nicht durchgesetzt
 
@Zombiez: Du weißt aber schon, dass sich die Android Top-Modelle deutlich häufiger verkaufen als die billigen Geräte oder?
 
@Oruam: Hahahaha, der war gut! Android ist deshalb erfolgreich, weil sie am zeitnächsten den Herstellern eine Möglichkeit gegeben haben das iPhone zu kopieren. (Deshalb ist auch Samsung der erfolgreichste Hersteller). Android ist deshalb wirklich groß geworden. Nicht weil es so super ist...
 
@Tintifax: du hast ein recht auf deine meinung. wenn du das gerne glauben möchtest darfst du das natürlich. soll ja auch leute geben die noch immer in die kirche gehen, was?
 
@Oruam: Ja, jeder hat Recht auf seine Meinung. Und das ist in dem Fall so, auch wennst es nicht glauben willst. Die Hardwarehersteller hatten mit Android die Möglichkeit recht zeitnah auf das komplett überraschende iPhone zu reagieren, sonst gabs kein anderes Betriebssystem mit dem das möglich war. Aus dem Grund sind sehr viele Hersteller (und der Tatsache, dass sie das Betriebssystem bei Bedarf auch selbst verschandeln dürfen) auf den Zug aufgesprungen. Dass es hier genügend gibt die die "Freiheit" unter Android schätzen, dass es genügend gibt die das inzwischen als neue Religion (man darf ja nix über Android/Google sagen) sehen, ist natürlich klar. Allerdings kaufte und kauft die breite Mehrheit ein Android Handy, weil es ein günstiges Smartphone ist. Deshalb gibts viele Apps, was den Erfolg steigert. Ich behaupte aufgrund vieler vieler Erfahrungen im Bekannten/Freundes/Familienkreis, dass viele Leute das Handy nicht wegen, sondern eher trotz Android kaufen. Ich hab alle zwei komma fünf großen Betriebssysteme (Windows Phone ist noch nicht wirklich groß) inzwischen durch, mehr oder weniger lang und intensiv, und ich meine persönliche Meinung ist, dass Android mit Abstand das schlechteste der dreien ist.
 
@Tintifax: wie gesagt, das ist deine Meinung. Die Geschichte mit den Providern kannst du allerdings knicken. Wieso sollte sie Android pushen und WP nicht? Wegen der Bloatware? Damit verdienen die keinen müden Cent. Ausserdem war es in der Anfangszeit von Android schon immer sehr schwierig an die Geräte zu kommen da sie kein provider im Sortiment hatte. Das hat sich erst einigermassen mit dem S2/Sensation eingependelt. Und wenn du einige Posts von mir hier durchliest, ich kritisiere Google ständig, genauso wie MS, Apple, Dell, HP, Oracle und alle anderen die meiner Meinung nach manchmal daneben greifen. Mir geht es nicht ums bashen, mir geht es darum klare Verhältnisse in die Diskussion zu bringen. Wenn man sich einige Geschichten hier durchliest könnte man meinen das es nur noch so von astroturfern wimmelt. nicht nur auf MS Seite.
 
@Oruam: Was genau ist bei meinen Ausführungen falsch? Es gab das iPhone. Apple hat von Beginn an die Provider sofort unter Druck gesetzt (siehe iPhone Tarife, etc). Dann kam Android. Mit Android hatten die Hersteller die Möglichkeit einen iPhone Konkurenten herzustellen. Irgendwann haben die Provider dann gesehn: Ok, ich kann auch eine zweite Schiene fahren, zusätzlich hab ich dort wesentlich mehr Freiheiten als bei Apple. Durch die Auswahl an Geräten (von High-End bis Low-Cost) haben dann immer mehr Leute die Smartphones gekauft. Es hat immer mehr Software gegeben, es sind Kunden dazugekommen, und jetzt sehen die Provider schlicht und einfach den Marktanteil. Wozu sollten sie ein 3 Prozent System pushen, wenn sie ein 50 Prozent System auch im Sortiment haben? WP ist zu spät dran gewesen, die haben jetzt einen massiven Startnachteil. Das ist der einzige Grund warum es heute 50 Prozent(?) Android, und nur 3-7 (in manchen ausgewählten Ländern wesentlich mehr) WP haben. Garantiert nicht weil Android irgendwas besser kann als WP. (Abgesehn von der Anzahl der Apps). Die "Freiheit" ist für einen Bruchteil interessant, der klarerweise auf Technik affinen Seiten überproportional vertreten ist.
 
@Tintifax: Ich sehe wir kommen auf keinen gemeinsamen nenner. Ich bin der Meinung das die Provider vor allem eines wollen: Langfristige Verträge abschliessen. Iphones und WP sind dafür ausgezeichnet geeignet, genauso wie High end Android Smartphones. Ein Provider verdient nicht sein Geld damit günstige HW an den Mann zu bringen. Ein Provider ist in erster Linie Dienstleister. Deine Geschichte würde Sinn machen wenn es hier um Hardware ginge. Mit dem passenden Vertrag bekommst du nahezu jedes Smartphone hinterhergeworfen, wenn die Kunden also unbedingt Lumias wollen, dann nimmt ein Provider Lumias ins Sortiment auf, denn damit werden die meisten Verträge abgeschlossen.
 
@Oruam: Ähm, und? Kapier ich jetzt nicht worauf du hinaus willst...
 
@Tintifax: dann lies dir die beiträge in ruhe nochmal durch, das klappt schon noch ;)
 
@Oruam: Kann das sein dass du das Wort "Hersteller" mit "Provider" in meinem Post verwechselt hast? Das würd nämlich einiges erklären... Ich hab KEIN Wort von den Providern gesagt, bis du mir "Die Geschichte mit den Providern kannst du allerdings knicken." geantwortet hast...
 
@Tintifax: ich möchte die Diskussion hier eigentlich beenden: Mein Beitrag bezieht sich auf folgende Aussagen: "Apple hat von Beginn an die Provider sofort unter Druck gesetzt", "Irgendwann haben die Provider dann gesehn: Ok, ich kann auch eine zweite Schiene fahren, zusätzlich hab ich dort wesentlich mehr Freiheiten als bei Apple.". Die Quintessenz die ich hier zusammenfassen möchte: Es mag sein das WP zu spät gekommen ist. Aber das es jetzt, zwei Jahre nach erscheinen noch immer keine Fortschritte macht und Android keine Marktanteile stiehlt liegt nicht nur am timing. Wenn die Leute WP wollen, dann wird es auch kommen, bisher scheint das aber nicht der Fall zu sein. Kann sich das ändern? Vielleicht, aber da muss noch viel passieren.
 
@Oruam: Weilst merkst dass Du im Unrecht bist! Der Beitrag kann sich nicht auf den Satz beziehen, weil er vorher gefallen ist! "Die Geschichte mit den Providern kannst knicken" kann sich nicht auf IRGENDEINEN Satz von mir beziehen. Mein Kommentar war nur eine Antwort auf dieses... Dass die Provider froh waren eine Alternative zu iPhone gehabt haben, steht für mich trotzdem komplett ausser Frage, und dass das damals Mitgrund für den schnellen Erfolg war, ebenso.
 
@Tintifax: achso du meint diese zwei beiträge. ich habe hier die ganze zeit von re31 und re32 gesprochen. Natürlich war android eine hilfe sich gegen apple zu wehren, allerdings nicht so sehr wie du denkst. Du vergisst das es zu der Zeit nicht nur android gab. Symbian, Windows Mobile, WebOS (zwar propietär) usw... Die ersten Android Smartphones sind alles andere als gut angekommen. Die Hersteller haben sich gewehrt mit Google zu arbeiten. Erst als es erste finanzielle Erfolge gab wurden strategien basierend auf Android entwickelt. Einige waren erfolgreich andere nicht. Das hat sich aber nicht über nacht entwickelt. Android war für sehr viele Hersteller ein absolutes übel.
 
@Oruam: Deshalb versteh ich nicht worauf Du hinaus wolltest, weil ich so ziemlich eh alles wie Du seh! :) Primär war es für die Hersteller der Handys eine Möglichkeit einen iPhone Konkurenten schnell zu entwickeln. Dass die Provider nicht sofort auf alles aufspringen ist klar, damals war das iPhone halt das einzige System dass sich verkauft hat, deshalb haben sie die iPhone Schiene gefahren. Als dann viele Hersteller iPhone Konkurenten heraushatten, und der Erfolg von Android sich eingestellt hat, sind die Provider ganz froh gewesen dass sie sich aus der Apple umklammerung langsam lösen konnten, und sind mit auf den Zug gesprungen. WebOS (gabs so gut wie nicht), Symbian und Windows Mobile waren vom Stylisch-Faktor (keine Fingerbedienung, keine Animationen, etc) zu altbacken, als dass die Provider das großartig gegen iOS verwenden konnten. So hab ich das immer gemeint, und mich hats gewundert dass Du so tust als ob Du mir widersprichst, aber ich den Widerspruch nicht entdeckt hab! ;)
 
@Tintifax: ok wunderbar, alles klar dann ;)
 
@Oruam: falsch. Android kommt genauso gut an wie Bada, Symbian, WP, iOS usw. Die Leute die nach OS kaufen sind viel weniger als so manch einer glaubt. Man kauft sich iPhones, Galaxys, Lumias und und und. Wie ich selber in meinem Umfeld bemerke haben die meisten absolut keinen blassen Schimmer was für ein OS auf ihrem Handy läuft.
 
@P-A-O: nun ich bin da anderer einsicht. Was ich in meinem Umfeld bemerke ist das die Leute nicht so dumm sind wie wir sie immer darstellen. da gibt es starke präferenzen zu einigen systemen. Wenn auch aus anderen gründen als HW oder sympathien zu firmen. Es sind kleine sachen die die Leute an Systeme binden.
 
@Oruam: das hat nichts mit dumm oder nicht dumm sondern mit gefallen, hören sagen usw. zu tun. Es sind viel weniger als du glaubst.
 
@P-A-O: sagt wer? du? die mainstream Blogs? Was ich beobachte zeigt ein anderes Bild. Und darauf stütze ich mich. Nun habe ich das Glück ein etwas breiteres Umfeld zu überblicken, absolut nicht repräsentativ. Genau wie deine Aussagen halt.
 
@Oruam: breit ist Relativ, ich habe Berufsbedingt leider fast nur mit Menschen aus der oberen Schicht zu tun und die haben wirklich keinen blassen Schimmer. Andererseits, wer sich freiwillig Android antut...naja, jedem das seine
 
@pittrich: Meiner Meinung nach wird WP sich mit Android um ersten Platz kämpfen und iOS als dritter darf neidisch zuschauen..
 
@Stoik: "neidisch zuschauen"...Du meinst, wie im Notebook Bereich, wo Apple ja so verzweifelt um Marktanteile kämpft und jetzt die Sparte schließen muss, weil sie gescheitert sind? Jap so wirds wohl im Mobile Bereich kommen^^
 
@algo: Jap kann sein das es so war mit den Notebooks..
Bei iOS fehlt definitiv die Individualität da ist Android/WP mit Widgets und Tiles weiter.
 
@pittrich: wieso glauben...das sind tatsachen...in 99% der firmen werden nunmal produkte der firma winzigweich verwendet...da ist es doch leicht nachvollziehbar, daß sich die entscheidungsträger auch im mobilen bereich für ein voll kompatibles system entscheiden werden, bevor man noch teure experimente macht...und mit dem lumia-geräten brauchen die manager auch nicht auf komfort, usability und funktionalität verzichten...nur leider sind die teile auch recht teuer und von nokia...
 
@pittrich: dann glaube Dich seelig.
 
jedes unternehmen braucht visionen..... ;)
 
@slashi: Trotzdem hät ich gern gewusst, was er genommen hat um solche Visionen zu haben ;)
 
@LivingLegend: pvs --- pille voller selbstvertrauen ;) im schlimmsten falle pds -- pille der selbstüberschätzung...
 
@slashi: you made my day ;-)
 
@slashi: trinken (alkohol)
 
@lashi: Smiley des Tages: ;-)
 
Es fällt sicher leicht, über die Aussage von Elop zu lachen. Aber man kennt Microsoft: Abwarten, Tee trinken, die Konkurrenz beobachten, Anlauf nehmen und als Erster am Ziel sein. WP8 gefällt mir nicht, und mein Lumia 920 habe ich wieder zurückgegeben. Momentan ist das Nexus 4 genau das, was ich möchte. Mal sehen, wie es in 5 Jahren aussieht!
 
@Xerxes999:
ich habe auch ein L920. Man merkt halt schon, dass das OS noch recht jung ist und MS hier noch einiges an Arbeit reinstechen muss. War bei iOS und Android aber genau so. Ich bin bis auf ein paar kinderkrankheiten sehr zufrieden mit dem phone. besonders der people und Nachrichten Hub ist genial. Das du deins zurück gegeben hast kann ich zwar verstehen, ich für meinen Teil bin bereit MS noch etwas Zeit für die Weiterentwicklung einzuräumen.
 
@Fichtenelch144: Ja, aber nicht mit meinem Geld. Und das Lumia 920 ist mehr als doppelt so teuer wie mein Nexus 4. Das muß wirklich nicht sein.
 
@Xerxes999: Das ist auch richtig, beim Preis hab ich auch erstmal geschluckt. War aber zuvor ein iPhone Jünger der 1. Stunde (2007) und daher die Preiskategorie gewohnt.
du musst aber auch zugeben das die Verarbeitungsqualität beim 920 echt erste Sahne ist.
 
@Fichtenelch144: alle betriebssysteme reifen erst beim kunden, keins ist wirklich toll bislang. kinderkrankheiten hat das iphone sehr viele, da es minimalistisch ist regen dort aber eher die hardwareprobleme auf, iOS bietet sehr wenig und hat daher weniger macken. android reift nur bei nexusbesitzern, alle anderen dürfen sich mit einem veralteten schrottdroiden rumschlagen oder müssen sich ein neues gerät kaufen. microsoft kann das rad auch nicht neu erfinden und versucht das apple prinzip. blackberry hab ich keine ahnung an was das leidet. firefox OS scheint für den afrikanisch markt gemacht zu sein und vergisst die preise für mobiles internet dabei. ubuntu ist noch auf einem ganz frühen entwicklungsstand, könnte interessant werden. da frage ich mich warum man nicht ein gerät herstellt auf das man jedes beliebiges betriebssystem drauf installieren kann, dann würde es mal einen echten wettbewerb der betriebssysteme geben.
 
@Xerxes999: Hat ja z.B. mitm Zune super funktioniert... :)
 
@terminated: Was ist denn das Gegenstück zu Zune? Ich habe das nie so richtig verstanden. Ich habe meine MP3-Dateien, und die will ich auf mein Smartphone bekommen. Das ist alles. Daß ich dazu unter WP7 Zune benötigte, habe ich Microsoft schon übel genommen.
 
@Xerxes999: Er meinte wohl das Gerät und nicht die Software!? Beim Gerät war aber wohl eher das Problem, dass man es nicht weltweit angeboten hat, und das lag wohl daran dass man ein ähnliches Konzept verfolgte wie Apple mit iPod und iTunes. Nur hat man die Deal's mit den Plattenfirmen nicht hinbekommen. Vermutlich weil diese noch von der Aktion mit Apple bedient waren. ;-)
 
@Xerxes999: Also die Medien aufs Smartphone zu bekommen ist bei Windows Phone 8 echt genial. SP an einen beliebigen Computer hängen und die Dateien in die entsprechenden Ordner schieben
 
@telcrome: Wenn ich einen Punkt benennen müsste weswegen ich mich von einem WP8 wieder trennen würde dann ist es genau dieser Punkt. Ein Smartphone ist dann smart wenn es von den integierten Funktionen auch Gebrauch macht. Sprich wenn es auf dem Tisch liegt, per Qi Lader ohne Kabel geladen wird, und der PC BT hat, und im Haus WLan, dann ist bestimmt alles erwünscht ausser das man nach dem USB Kabel sucht. Denn das Gerät könnte sich per BT oder auch per WLan schon längst verbunden haben, wie jedes zig jahre alte Symbian Asbach Phone. Und man könnte einfach Daten hin und her tauschen ohne sich überhaupt Gedanken machen zu müssen. Aber das wäre vermutlich zu modern gewesen.
 
@aliasname: Wie wäre es, das ganze einfach per Skydrive zu lösen dann?
 
@aliasname: per WLAN gehts über die Windows phone app für Windows 8 bzw. Bei WP7 über zune.
 
@telcrome: wozu die daten erstmal ins internet hochladen, dauert doch viel zu lange. via netbios ein verzeichnis freigeben wär da das mittel der wahl, passwortgeschützt versteht sich - also wie jeder windowsrechner (oder samba bei linux) mit im netzwerk sein.
 
@otzepo: Ja das wollte ich telcrome auch so antworten. Skydrive ist wie wenn ich mir einen Brief schreibe, den zur Post bringe und mich dann freue das er tatsächich bei mir ankommt.
@Lucradis, ja das meinte ich, halt keine Lösung, denn Lösungskombinationen bei denen die Kombination nicht zusagt sind halt keine und führen für den Anbieter letztendlich auf Dauer dazu das man keinen Teil der Kombination mehr wählen wird. Ist aber ne interessante Geschäftsidee, zeigt ja auch die Marktdurchdringung deutlich.
 
@Xerxes999: So macht man das richtig - geht ohne Vorurteile ans Werk, Testet und entscheidet was man selbst für sich für richtig hält. Weiter so. :)
 
@Xerxes999 das mag ja sein nur bei Telefonen versuchen sie es seit ca. 10 Jahren schon ;-)
 
@Ryo: Mag sein. Ich hatte 2 oder 3 Windows Mobile-Phones damals. Die waren ihrer Zeit weit voraus! Da hat niemand von Android oder IOS gesprochen, weil es das nicht gab. Für die breite Masse gibt es Smartphones erst seit Apple sie erfunden hat. Ulkig.
 
@Xerxes999: Dann schau Dir mal die Bedienführung an in einem Gerät mit Windows Mobile. Das wollte damals keiner .... umständliche Stiftbedienung, nicht intuitiv usw usf. Hab noch ein Touch Pro2 als Diensthandy. Gegenüber iOS und Android stinkt es von der Bedienbarkeit voll ab. Da nützt es wenig, dass es technisch seiner Zeit voraus war, das interessiert die Masse nämlich nicht.
 
@iPeople: Und nun, wo WP mit Kacheln kommt die ja der Touchoberfläche zu gute kommen, meckern alle darüber rum. Mal ehrlich, das meiste was daran wirklich kritisiert wird ist doch reiner Spielkram, z.B. kein eigenes Hintergrundbild und eingeschränkte Farbwahl der Kacheln. Früher war es die Benutzung die kritisiert wurde, heute die reine Optik. Was wollen die Leute denn nun?
 
@Tomarr: Irgendwas dazwischen? Design ist nunmal Geschmackssache. Mir gefällt die UI bei WP auch nicht, dafür aber die einfache und geschmeidige Bedienung.
 
@iPeople: Mal ganz ehrlich. Wozu brauchst du bei einem Handy ein tolles Hintergrundbild, womöglich noch animiert? Die meiste Zeit habe ich es eh in der Tasche. Das also zu dem was die meisten kritisieren. Und was den Rest angeht ziehe ich doch den Nutzen dem Design vor. Und die Kacheln haben verdammt viel Nutzen, die Idee dahinter ist schon nicht schlecht. Natürlich ist es mit den Meinungen bekanntlich wie mit Ar***löchern. Jeder von uns hat eine. Nur, wie willst du denn wirklich alle zufrieden stellen?
 
@iPeople: damals wollte man das. Du kannst nur die Bedienung eines olchen Gerätes nicht mit einem heutigen System vergleichen. Die Geräte waren auf Stiftbedienung optimiert, weil man das damals als ideales Konzept gesehen hat. Man hat ja auch viel Arbeit in z.B. Erkennung von Handschrift gesteckt. Dass man das dann zu langsam auf moderne Konzepte umgestellt hat, ist eine andere Sache. Aber zu Zeiten von z.B. Windows Mobile 5 gab es als Alternative Palm und deren damalige Smartphones waren nicht besser.
 
@der_ingo: Ja, genau, man wollte das so. Deswegen waren Windows Mobil Geräte so ein Erfolg. Und als Apple sich gewagt hat, mit dem iPhone in diesen Sektor vorzuschießen, genau wie Google mit Android, war das von vornherrein zum Scheitern verurteilt. Windows Mobile hatte sehr viel Potential. Warum man das komplett übern Haufen geworfen hat, ist mir auch schleierhaft. Eine bedienbare UI (die DEVs mit fingerfriendly Software haben es vorgemacht) und man hätte alles schön nutzen können, inklusive der Handschrifterkennung (die aber zum Mitschreiben zu langsam war)
 
Der WindowsPhone-Anteil ist in einigen Ländern schon wieder rückläufig. Einige Beobachter sprechen bereits davon, dass das Windows Phone Momentum schon wieder vorbei sei. Dieses Jahr kommt sowohl Ubuntu und Firefox OS für Smartphones raus, welche mit kostengünstigeren Lizenzen locken und somit MS direkt betreffen. Dazu könnte Blackberry wieder erstarken und die Businesskunden abgreifen. Samsung bringt Tizen raus. Das sind alles Faktoren, die zum Problem für das bereits strauchelnde WindowsPhone und somit auch für Nokia werden können.
 
@GlennTemp: Haste da nen Nachweis fuer? haste die News mit 520 und 720 mitbekommen?
 
@-adrian-:
Nachweise Rückläufige Marktanteile:
http://tinyurl.com/ahmqkok
http://tinyurl.com/clky5r5
MS Loosing Momentum:
http://tinyurl.com/aeatvk9
 
@GlennTemp: Dann sind wir mal auf q1 13 gespannt. da wird der focus wohl auch besser auf wp8 ausgerichtet sein als hier auf wp7
 
@GlennTemp:
da hast du natürlich recht. Die konkurenten graben sich aber auch gegenseitig das Wasser ab und MS hat die finanziellen Mittel eine Durststrecke länger durchzuhalten als die von dir genannten.
was macht z.B. BB wenn ihr anlauf floppt. Ob da noch Reserven für einen zweiten Versuch sind ist zumindest zweifelhaft.
 
@GlennTemp: Komisch, ich sehe in allen Statistiken das es immer mehr wird außer in Deutschland! Zur Zeit sieht es sehr gut für WP8 aus. Allein nur Italien hat knapp 10% mehr WP´s jetzt, innerhalb der letzten 6 Monate.
 
@dd2ren:
Deutschland, Brasilien und, besonders wichtig: USA. Wichtig ist der Kontext: das sind Zahlen nach dem Wp8 Launch, der eigtl, einen dramatischen Boost hätte bringen müssen.
 
@dd2ren: Italien ist ein traditioneller Absatzmarkt für Nokia (die Itaker sind ganz verrückt auf die Finnen). Nokia hat neue modische Geräte rausgebracht, die dort offensichtlich ankommen. Mit WP hat das praktisch nichts zutun. Selbst wenn du dort ein Retro-Biene-Maja-OS raufgibtst, werden es sich die Italiener kaufen, solange Nokia am Gerät draufsteht. ;)
 
@GlennTemp: Wo bitte ist das Rückläufig? Es ist macht überall Plus, außer in Deutschland und hier sind eben wohl noch einige Windows Mobile Geräte im Umlauf, die jetzt alle entsorgt werden, daher schrumpft der Anteil - aber nicht der Anteil von WP.
 
@GlennTemp: Die "Neuen" müssen sich jetzt erst einmal behaupten. Wie gewaltig Vorstöße in neue Bereiche nach hinten losgehen können, konnte man am Beispiel "Final Fantasy - The Spirits Within" sehen. Eine Fusion mit Enix sowie eine dicke Finanzspritze von Sony waren die Folge. Die Position von RIM ist auch nicht so besonders. Die erste Euphorie flacht schon wieder ab und außer BB hat RIM nichts weiter. Da steht selbst Nokia noch besser da. Mit ihren Featurephones, NSN und Navteq haben sie zumindest noch andere Geschäftsfelder, welche zudem aktuell sogar recht gut laufen.
 
Die können froh sein, wenn sie deses Jahr die weltweite Nummer 3 werden...
 
@RocketChef:
Apple war auch nicht von heute auf morgen Nummer 1.
Es kommt nun einfach darauf an wie sich das ganze entwickelt und natürlich wie sich Apple WEITERentwickelt. Davon ist abhängig ob der Hype seinen Lauf nimmt oder die Talfahrt weiter zunimmt. Denn momentan ist Android ganz klar auf Erfolgskurs.
 
@RocketChef: der Microsoft Zune hätte auch Nummer 1 sein können. Nokia braucht sich aber keine Sorgen zu machen, mit dem 105 werden die sich bestimmt eine golde Nase verdienen.
 
So lange man in WP8 nicht einmal nach Musik (egal ob Artist, Titel oder sonstwas) suchen kann, das Ding kein VPN hat, keine WAV (viele TK Anlage wie Cisco, Swyx und AVM Fritzbox senden AB-Anrufe als WAV) abspielen kann wird das sicherlich gar nix. Jede Menge weitere Dinge die einfach NERVEN. Das Ding ist noch nicht fertig, und Nokia hat da keine Schuld dran. Das Lumia 920 ist super Hardware, aber wenn das WP8 den Akku förmlich frist mit jedem LiveTile und Bluetooth ist Hopfen und Malz verloren. .

Das neue Nokia 105 ist doch klasse. . 35 Tage (!!) Standby soll es können. . Wahnsinn. . wie mein 6310i vor 8 Jahren. .
 
@Healey: Du kannst doch indiziert auf artist tracks und alben springen :) vpn und wav ist wirklich aergerlich - wie war das eigentlich bei android und ios? mit videos mms copynpaste etc?
 
@-adrian-: IOS kann WAV vom ersten Tag. . und. . WP8 BZW MS hätte gut getan wenigstens das, was IOS HEUTE kann in das WP8 mitzubringen. Wenn Sie #1 werden wollen, dann hätten sie MEHR als das bringen müssen. . aber so. . mal schauen wie schnell die Nachbessern. Das erste Update war ja schnell, aber hatte wenig im Gepäck. .
 
@Healey: der normaluser benötigt weder WAV, noch VPN. Was ich aber möchte ist ein, intuitv bedienbares, SCHNELLES und flüssiges, und übersichtliches OS. Und das bietet wp8, im ggs zu Android.
 
@Healey: hmm.wp kann Microsoft office und offline navigation seit dem ersten tag - haette ios auch eigentlich bringen koennen - du kannst argumente immer auslegen wie man gerade will
 
@Healey: Das ist halt das Problem: Android ist eine iOS Kopie, während WP auf andere Punkte Wert legt. Dass manche Sachen in iOS/Android gehen, während es sie auf WP noch nciht gibt, mag stimmen. Nur ist das umgekehrt mindestens genauso!
 
@Tintifax: android ist doch keine iOS kopie. Android hatte vorher die statusbar, android hat einen app-drawer und und und
 
@otzepo: Na dann, wenn sie eine Statusbar vorher hatten... :/ Edit: Android vor und nach dem iPhone: http://www.ewanspence.com/blog/wp-content/uploads/image184.png
 
@Tintifax: ich kann noch viele andere dinge nennen wie widgets, unübersichtliche einstellungen, personalisierung, bediensoftwareunabhängigkeit beim anschluss an einen pc, taskmanager. die beiden sind sich sehr unähnlich und apple nicht sonderlich innovativ, android leistet pionierarbeit und die rosinen werden von iOS übernommen.
 
@otzepo: Dass Android innovativ ist, ist wohl einer der besten Gags der letzten Zeit!!! Android ist optisch eine Kopie (inzwischen entfernen sie sich ein bisschen) von iOS, und technisch ein Linux am Handy. Gadgets gibts seit den Xerox Labs in den 80-ern, etc. Ok, bei unübersichtlichen Einstellungen sind sie vorreiter, das seh ich wie Du. Allerdings ist da genau NIX innovativ, ALLES was es in Android gibt, gabs vorher schon! Dass Apple sonderlich innovativ ist will ich auch nichtmal sagen, allerdings ist das Design von UI und Geräten zumindest so gut dass es von vielen kopiert wird (Siehe Android und Samsung), sie haben das erste Smartphone mit "Vollflächendisplay" und Fingerbedienung herausgebracht (und wenns nicht das allererste war, haben sie zumindest den "Markt erfunden"), was inzwischen von allen so gesehn wird. Also, Pionierarbeit hat defintiv Apple in vielen Bereichen geleistet (Obwohl ich kein sonderlicher Fan dieser Firma bin), und GARANTIERT nicht Google!
 
@Tintifax: ich war nur auf das OS selbst eingegangen, da muss ich sagen, apple hat wunderschöne arbeit geleistet, wie zB das leder von notizheft genäht ist sieht klasse aus. (auch wenn ich persönlich minimalistisch lieber mag als naturgetreu - ist aber geschmackssache und da macht keiner apple was vor). Klar hat apple das smartphone wie wir es heute kennen als erster auf den markt gebracht, das war mutig und innovativ. die geräte vorher hatten die fingerbedienung nur zusätzlich oder eben viel verbreiteter mit stift. apple hat aber nichts dafür erfunden, alle bauteile gab es bereits und wurden "nur" zu einem großen ganzen zusammengefügt. bei dem preis hätte es auch leicht in die hose gehen können. das iphone kam 2007, bereits 2005 hatte google android gekauft, 2003 wurde android gegründet - also geht der punkt für innovation an android oder windows mobile oder blackberry. apple versteht sich darauf andere die pionierarbeit machen zu lassen und dann etwas massentaugliches auf den markt zu bringen, siehe iPod - die haben den MP3Player neu umgesetzt und verbessert. die graphische oberfläche (aufgebaut als schreibtisch) für den Mac wurde damals auch nur geklaut, war also auch keine eigene innovation sondern ein abgucken von der pionierarbeit eines anderen. was die außenform der tablets angeht, da gehe man einmal in die mensa und sieht das hier: http://www.tablett-center.de/img-tablett/tablett-vt1216-a72-flitter.jpg wenn es ein tablet-pc sein soll ist ist wohl logisch es aussehen zu lassen wie ein tablett (von tablet-pcs redet bill gates schon seit er ein kleiner junge war)
 
@otzepo: Aber Android und Windows Mobile (gabs schon lange vor Android!) waren ganz andere Gerätegattungen, haben ganz anders ausgesehn. Das eine waren mehr oder weniger PC Nachbauten im kleinen (Da find ich genau nix innovatives dran, weder an WM noch an Android), und genau nix auf Finger optimiert. Finger ging nur auch, aber z.B. Gesten gabs genau keine, etc. Apple hat - muss man leider wirklich zugeben - hier extreme Pionierarbeit geleistet: Ein Handy, das sich mit Animationen und Gesten "natürlich" anfühlt, und nicht ein Program Manager im kleinen. Apple hat auch sehr viel komplett innovatives gemacht, noch kurze Zeit vorm Launch des ersten iPhones war irgendein Präsident einer Handyherstellerfirma der Meinung, dass sowas NIE funktionieren kann, weil der Akku nur Minuten halten würd (vielleicht übertrieben, aber sinngemäß) Insofern hat Apple sehr viel für den Markt getan. Android ist - wie Windows Mobile - eine Kopie eines vorhandenen Systems. Windows Mobile war Windows im kleinen, Android kopiert von vielen Systemen, ob das iOS war (wie bei den Vergleichsbildern eindrucksvoll zu sehen ist), oder anderen Konzepten aus dem PC Bereich. Bei Android hab ich wirklich definitiv noch nix neues und innovatives gesehn. Ganz anders Windows Phone. EGAL obs gefällt oder nicht, da sind soviele neue Konzepte dabei, das nenn ich innovativ. (Bitte keinen Religionskrieg, Innovativ ist nicht gleichbedeutend mit "gut", ersteres ist für mich recht objektiv messbar, zweiteres ist sehr subjektiv). Die Gesten bei iOS: Innovativ. Android? Du wirst es nicht glauben, mein erstes Tablet hatte ich zu Haus mit Windows 3.1 Pen Edition (oder 3.11, weiß nicht mehr sicher). Ich sag nicht dass Apple "Tablets" erfunden hat. Aber sie haben den Markt dafür erfunden, weil sie die Bedienung so hinbekommen haben dass es sich auf der Couch schön, stylish und bequem bedienen lässt. Android: Im großen und ganzen ist das das selbe wie das iPhone. Mit ein paar Anleihen aus der Unix Welt, mit ein paar Anleihen von den Xerox Studios, etc.
 
@Tintifax: auf den vergleichsbildern sind doch zwei google geräte, links keine ahnung, wohl ein prototyp und rechts das google nexus one.
 
@otzepo: Ja, und? Android hat vor dem iPhone so wie links ausgesehn (und selbst wenns noch ein Prototyp war, so plante Google das. Also einem Blackberry sehr ähnlich), danach so. Also, relativ eindeutig dass mit dem Markteintritt vom iPhone sich die Optik sowohl der Geräte (ganz schön bei so ziemlich allen Herstellern zu sehn) als auch des Systems massiv geändert hat.
 
@Tintifax: jetzt kann ich dir folgen. da hast du vollkommen recht, google hatte sich wohl schnell umorientiert nachdem das iphone raus kam - so hatte ich das bild nicht betrachtet. damals war dein tablet eine große innovation und viel pionierarbeit, genau wie dieser klobige surface-tisch. apple hat es auf jeden fall als erster alltagstauglich gemacht.
 
@Healey: VPN find ich auch super ärgerlich. Gerade wenn man Geschäftskunden locken will ein echter dealbreaker. Auch das sie Skype wieder aus dem peoplehub rausgenommen haben nervt.
Sich in der MusicApp die laufende Playlist als scrollbare liste anzeigen um dort hin und herzuspringen wie es bei iOS funzt wäre auch nett gewesen.
Das man beim hauseigenen IE10 nur eine sehr eingeschränkte bedienung hat ist ebenfalls ein großer kritikpunkt.
Man muss fährerweise aber auch zugeben das es bei WP8 auch Sachen gibt die besser gelöst sind als bei der Konkurrenz.
Die Overlay bedienung der Musikapp beim betätigen der laut-leiser taste ist z.B. sowas

Das OS ist ja noch jung. warten wir einfach mal 6-8monate ab. mal schaun wies dann ausschaut.
 
@Fichtenelch144: wenn du auf die playlist klickst(also den grauen bereich unterm thumbnail) die gerade abgespielt wird - siehst du die liste doch
 
@-adrian-:
Du bist mein Held des Tages, vielen Dank für den Tipp.
*Ich sollte echt mal das manual lesen RMDRM*
 
@-adrian-: Hallo Freunde des WP. Ich bin auch der Meinung, dass der Zune-Player unter WP7.x noch Potential hat zur Verbesserung. Wie bekomme ich es (schnell!) hin, ein einzelnes Lied abzuspielen? Bei mir wird immer das gesamte Album ausgewählt. Es würde mir auch reichen, wenn man die aktuelle Wiedergabeliste leeren könnte und dann "Zur aktuellen WL hinzufügen" - geht aber nicht :-(
 
@HirschHorst: Wenn du unter Zune schon potential siehst schau dir mal xbox music an :)) Ich hab 7.8 leider nicht an der Hand und kann dir nicht helfen. Bei xbox music kann man - jedoch nach artist albums songs playlists und genre anzeigen lassen wenn man nach rechts und links geht. dann auf das Playzeichen entweder die ganze untergruppe abspielen oder mit klick auf den "name" dann einzelne unterdateien wie songs in albums waehlen. oder albums in artst etc
 
@Fichtenelch144: Himmel, immer wieder VPN! Diese Feature wurde mMn ANGEKÜNDIGT!!!!!!!!!!!!!!
 
@Healey: kurz und knapp: was dir sw-mäßig fehlt, kannst du alles nachrüsten...und was den akku betrifft: alles ausschalten was du nicht brauchst, dann hält der akku auch fast genau so lange wie bei geräten der konkurrenz(bei gleicher nutzung)...
 
Ja wo er Recht hat hat er Recht! Gibt vieles was auf einmal einen Durchbruch erlebt wo vorher keiner dran gedacht hätte. Ich denke auch das WP das Zeug dazu hat führend zu sein aber der Zeitfaktor ist natürlich da wieder was anderes. Mal sehen was die nächsten 10 Jahre bringen denn ich denke bis dahin wird man oben mitmischen. Aber man sieht immer wieder an den Statistiken das WP deutlich steigt in den Nutzerzahlen. 9,4% glaube in Italien seit dem vierten Quartal bis zum jetzigen. Überall geht's Bergauf damit nur Deutschland lässt sich bisschen Zeit. Eigentlich unverständlich ^^
 
@dd2ren: Nö, das ist normal. In Deutschland gilt eigentlich immer: Neu = böse, Technik = böse.
 
Syntronicon könnte auch Nr.1 werden. kennt ihr nicht? Tja, vielleicht gibt es die ja in 5 Jahren und machen nen durchbruch. Aber das interessiert jetzt erstmal keine Sau und genauso sinnfrei ist eine Message beüglich WinPhone. Abwarten! Und auch wenn ich keins habe, bin ich froh über jede Konkurrenz die das Geschäft belebt.
 
@bowflow: Stimmt schon. Die Aussage ist in etwa so gehaltvoll wie "Dieser Würfel hat das Potential eine 5 zu würfeln!" und alle 5er-Gegner schreien auf: "Niemals! Dieser Würfel würfelt bestimmt eine 2 oder 4!!1111" ;-)
 
meeeeine Fresse, in welcher Welt leben die eigentlich? Win Phone Nummer eins? Diese Dreckshässlichen kacheln und alles so unübersichtlich usw..., kommt mir nie ins haus! ich will Symbole! ich glaube die Manager bei Nokia und MS sollten mal langsam aufwachen, und eingestehen das Android das rennen wohl gemacht hat! Seht es ein!!
 
@legalxpuser: Android ist um einiges unübersichtlicher, nicht zu vergessen das jede App und jedes icon bei Android anders aussieht. Was bei iOS und WP nicht der fall ist. Windows Phone kann gar nicht so hässlich sein da es von Designern gelobt wird, und schon Preise gewonnen hat wegen dem Design.
 
@DANIEL3GS: Dafür kann man es sich ja bei Android alles so anpassen, das es trotzdem so ist! Man hat die Wahl und ist frei. Kann man wiederrrum bei WP & iOS überhaupt nicht!
 
@legalxpuser: aus welchen Universum kommst du denn??
 
@legalxpuser: Ich komme aus einer Welt in der Geschmäcker unterschiedlich sind und es allgemein akzeptiert ist das man an sich über Geschmack nicht streiten kann (was natürlich trotzdem niemanden davon abhält es ab und an mal zu tun).
 
@hezekiah: das ist schon klar, trotzdem ist nun mal auch klar das Android halt an 1. Stelle steht und ich glaube der Neid ist bei manchen ziemlich groß, bzw. es passt Ihnen nicht! Daher wird immer gemeckert! Aber das beste Smartphone OS steht nun mal vorne! Das ist die Realität!
 
@legalxpuser: Das weit verbreitetste Smartphone-OS steht vorne. Diese unsägliche "welches OS ist am besten" Diskussion müssen wir doch nicht ernsthaft noch für Handys lostreten? Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Keines ist in jedem Punkt allen anderen überlegen. Es hängt allein von der Gewichtung der einzelnen Punkte bei jedem einzelnen ab welchem OS er den Vorzug gibt.
 
Na mal sehen wer in diesem Markt den längsten Atem hat. Ich würd da so schnell keine grundsätzliche Aussage wagen. Der Marktanteil wird aber sicher noch zunehmen denn in Deutschland herrschen zumindest beim 920 immer noch Lieferprobleme. Auch in den USA sind ja 2 prominente Großabnehmer die auf der Lumia 920 setzen werden.
 
@philg75:In Amerika sind leider die Exclusives fuer Phones sehr stark - aber Nokia bringt es ja jetzt auf 5 WP8 Geraete und noch Branded. Dann sollte es jetzt langsam laufen
 
Genau und der Weihnachtsmann kommt jetzt zu Ostern. Der Typ hat im Endeffekt null Plan von dem was er eigentlich tun soll sonst würde er nicht immer solche Statements abgeben.
 
@CJdoom: Und du hast ihn, den Plan? Vielleicht solltest du deine eigenen Smartphones verkaufen!
 
@CJdoom: und du hast den durchblick? wieviel verdienst du im jahr? wieviel umsatz macht deine firma? ist mir schlecht.
 
@bertramjens11: Leute das ist völlig egal, der der an der Position hockt sollte auch mal die Realität im Auge behalten und der gute tut das mal 0. Es gab mal die Chance auf Platz 1 zu kommen aber sie wurde nicht genutzt. Schön dass dir schlecht ist, hoffe jetzt so richtig denn Realität ist alles andere als was der hier von sich gibt. Warum sollte ich nen Plan haben, hätte ich ihn würde ich sicherlich nicht mit euch schreiben weil ich dann was wichtigeres zu tun hätte. Aber bleibt doch mal realistisch, er rutscht gewaltig über das Ziel hinaus und das geht nach hinten los. Wie viele Beispiele wollt ihr denn noch?
 
@CJdoom: wenn er so schlecht wäre, dann wäre er nicht dort wo er jetzt ist. solche positionen werden nicht mit dummköpfen besetzt, und, was man in solchen positionen sagt ist nicht immer das was man denkt.
 
theoretisch kann man auch annähernd mit "Lichtgeschwindigkeit" reisen...
Aber Spaß beiseite, über kurz oder lang wird es sicherlich ein 2 stelliger prozentueller Marktanteil werden., doch ich schätze man wird sich wohl auf Dauer maximal mit dem 3.Platz begnügen müssen. ich glaub das tut MS auch mal ganz gut mal etwas weiter hinten zu stehen...
 
Wie auch immer es kommen mag. Ballmer und Elop gehen garantiert früher in Pension bis es soweit ist. :)
 
@nowin:
Bei der gegenwärtigen Wachstumsrate kommt MS nächstes Jahr evtl. auf 6-7%, im Jahr danach vielleicht auf 9-10%. Der Witz bei dem Wachstum ist aber, dass Android und iOS selber auch wachsen, d.h. MS greift sich die Reste auf dem Markt, aber da ist auf lange Sicht nicht mehr viel zu holen. Wenn Sie also nicht signifikant Leute von Android und iOS holen können, wird das nix mit Nr. 1.
 
@GlennTemp: FirefoxOS, Tizen, Ubuntu ......... werden auch ihre Abnehmer finden und am Markt mitnaschen. Für WP sehe ich da keine großartige Steigerung in Zukunft. iOS Nutzer sind ihrer Marke ziemlich treu und Android Nutzer mit Google App Store Anbindung ebenfalls. Bleiben also nur mehr Nutzer übrig die bislang billige noname Androiden ohne einer Anbindung nutzten und Besitzer veralteter Handys. Hier und bei Smartphone Neueinsteiger kann WP vielleicht Nutzer ködern , aber die oben genannten neuen Systeme sowie Apple und Google mit modernen Phones naschen da auch mit.
 
Der Elop ist halt immer für einen Witz zu haben... :)
 
Alles KANN Nummer 1 werden - wenn es nur genug Leute kaufen. Eine ziemlich Nullaussage, aber um ne Schlagzeile durchs globale Dorf zu treiben reichts ja :-)
 
Nummer eins ist illusorisch, aber ein merklicher Marktanteil nicht.
Es wird vermutlich mit Windows 9 klappen, wenn beide Unternehmen es schaffen bis dahin am Ball zu bleiben. Microsoft hat sicher einen Atem der lang genug ist. Der Schritt mit Windows 8 war mutig, ist aber meiner Meinung nach noch nicht ausgereift.
 
@Selenis: Nummer eins ist nicht illusorisch, solang kein Zeitraum definiert ist. Innerhalb 1-2 Jahren: Sehr sehr unwahrscheinlich. Wesentlich längerer Zeitraum? Wieso nicht? Bevor Android rausgekommen ist hats von verschiedenen Analysten auch geheissen, dass das iPhone nie in den nächsten 10 Jahren eingeholt werden kann...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles